• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

USB Stick bootfähig machen mit diskpart

Matte

Neu angemeldet

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.888
USB Stick bootfähig machen mit diskpart

Vorwort

Es kommt immer mal wieder vor, dass ein Betriebssystem zwar als Image-Datei (ISO) vorliegt jedoch keine CD/DVD zur Hand ist. Da aber mittlerweile die meisten PC’s/Laptops auch das Booten von einem USB Stick unterstützen möchte ich euch im Folgendem kleinen Tutorial zeigen, wie ihr den Stick dafür richtig einrichtet. Einfach mit Copy&Paste die Dateien auf den Stick bringen funktioniert nicht. Erstellt wurde die Anleitung unter Windows 7.

Schwierigkeitsgrad

Einfach

Was wird benötigt

-Ein PC mit Windows 7
-eine Windows 7 ISO Datei
-ein USB Stick mit mindestens 4GB Speicher.

Zeitdauer

15-20 Minuten je nach Geschwindigkeit des USB Sticks.

1.) Vorbereitung

USB Stick einstecken

2.) diskpart

-Auf Start klicken und im Suchfeld diskpart eingeben
-diskpart.exe anklicken
-es öffnet sich automatisch ein neues Fenster

Unbenannt10.JPG

Hier werden jetzt nacheinander folgende Befehle eingegeben.
Immer einen Befahl eingeben, mit Enter bestätigen und warten, bis der Befehl ausgeführt ist. Dann nächsten Befehl eingeben.

list disk <- um alle Laufwerke anzuzeigen, guckt Anhand der Größe welche Nr. der USB Stick hat und merkt euch diese.

select disk USB-Stick Nummer <- um den USB Stick auszuwählen
Für USB-Stick Nummer tragt ihr einfach die Nummer des Sticks ein.

clean <- um alles darauf befindliche zu löschen

create partition primary <- erstellt eine primäre Partition

select partition=1 <- um die gerade erstellte Partition auszuwählen

active <- um sie zu aktivieren

format fs=fat32 <- um die Partition in das überall verständliche Format Fat32 zu formatieren

assign <- Damit die Partition auch im Windows Explorer angezeigt wird.

Hier ein Bild meines Konsolenfensters.

Unbenannt12.JPG

Schließt jetzt alle Fenster.

Nun verhält sich der USB Stick genauso wie ein DVD und ist bootfähig.

3.) Betriebssystem kopieren

Hier muss nur die Windows 7 ISO Datei auf dem Stick entpackt werden.
Ich benutze zum entpacken Winrar. Mit 7-Zip sollte es ähnlich funktionieren.

Rechtsklick auf ISO Datei -> Dateien entpacken -> Stick auswählen und mit OK bestätigen.

Wenn alles entpackt ist, kann vom Stick gebootet werden ( dazu entweder im BIOS USB Stick als erste Bootoption einstellen oder im Bootmenü USB Stick wählen) und Windows 7 installiert werden.


Viel Spaß beim ausprobieren.

Gruß Matte
 
Zuletzt bearbeitet:

memcpy

classic sonic

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
163
Ort
Angel Island
Im Allgemeinen oder auch Alternativ
Code:
format fs=fat32 [b]quick[/b]
Gerade bei größeren und/oder langsamen USB Sticks kann sich der Ablauf der Erstellung des Installationsdatenträgers erheblich verkürzen.
 

DandG

Guest

D
Klasse Beschreibung :T


Es gibt auch ein Tool von Microsoft, das ein USB-Stick Bootfähig macht (mit Windows 7 iso)

Nennt sich schlicht: Windows 7 USB/DVD Download Tool
 

Darkcloud

Sheltem the Dark

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.004
Windows mag btw scheinbar lieber NTFS für die Installation, zumindest nimmt das USB tool das. Falls der Stick immer noch nicht booten mag gibts noch das:


Damit kann man eigentlich jeden Stick zu nem Bootfähigen machen.
 

Matte

Neu angemeldet

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.888
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5

Hezu

Ruhe in Frieden

Registriert
12 Juli 2013
Beiträge
6.262
Ort
twitter.com/hezuma
Die meisten vermutlich ja, aber früher zumindest (heutzutage hab ich solche Sticks kaum noch wirklich wahrgenommen) gab es diese Sticks mit CD-Rom-Emulation, die neben dem normalen Speicher auch ein Laufwerk für CD-Roms emulierten, die sind afaik nicht zum booten zu überreden.
 
Oben