• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Sammelthread] Allgemeiner Talk und Hilfe beim Kochen

Tomatenpfahl

ist überreif..

Registriert
16 Juli 2013
Beiträge
1.172
  • Thread Starter Thread Starter
  • #301
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Medium rare.. hm.. auf diesem Bild doch sehr roh für mich, muss ich mal testen. Kann es jetzt schwer einschätzen. Die ersten beiden könnte ich nicht essen. Was soll das sein? Rohes Fleisch das von Aussen knusprig aussieht? Da kann man doch gleich direkt in's Rind beissen.

Edit:

So mag ich es immer am liebsten:
Kalbssteak_mit_Beilagen.jpg
 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.980
Ort
127.0.0.1
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Bei Steak und ähnlichem empfielt sich die "Schlachthaus-Probe": Spätestens nach dem Aufessen muss der Teller wie der Boden im Schlachthaus aussehen, sonst war es zu sehr durch :D
(Ich esse Rindfleisch lieber roh als durch^^)
 

se7en

Neu angemeldet

Registriert
18 Aug. 2013
Beiträge
30
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Bei mir gabs heute Köttbullar :)

Aber die Fertig Teile :P habe die zum ersten mal gemacht, aber lassen sich echt gut essen. :)
 

godlike

Warp drölf

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.297
Ort
Topkekistan
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Da ich mir gerade zum zweiten mal dieses Video vom Bronson-Burger rein gezogen habe, gerade sowieso Urlaub und Zeit für sowas habe, wollte ich mal nachfragen wie bei euch der perfekte Burger aussieht. Was kommt da drauf? Irgendwas spezielles? Tipps, Anregungen... :coffee:
 

Malfunctioning Eddie

life is a roofie circle

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.964
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Hmn....Wildreis mit Hänchenbrust und angebratener Zucchini , nix besonderes, aber nachdem ich knapp 2 Monate nix anständiges mehr gekocht habe das nicht "Nudeln" war oder nur "220Grad Umluft 20min" brauchte gar nicht so übel :D


Also beim Steakhaus um die Ecke machen die immer noch extra Mais und Peperonis auf den Burger,
fand ich immer ne sehr leckere kombination,
mein Dönermensch hat mich angeguckt als ob ich irre sei als ich ihm dasselbe Vorgeschlagen hab:unknown:
 

Gueri1la

aka g0regrind

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
133
Ort
Großraum Nbg
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Das Wichtigste am Burger, das ihn um ein Vielfaches aufwertet und was ich nicht für möglich gehalten habe,
ist das Fleisch über offener Flamme zu grillen, statt es zu braten. Ich finde Burger-Patties aus der Pfanne
erreichen niemals den Grad an Geschmack, den ein Burger erreichen kann.
Ansonsten sind Zwiebeln (roh, oder falls mit Barbecue kombiniert geröstet) als auch Käse must have.
Rinderhackfleisch ist ebenfalls obligatorisch.

Mittlerweile bereite ich meine Burgerpatties ganz ohne Semmelbrösel und Ei zu. Damit sie richtig
locker und frisch werden, benutze ich stattdessen Frischkäse als Bindemasse. Dann noch Frühlingszwiebeln
Worcestershire-Sauce Salz Pfeffer (Knoblauch). Die werden dann richtig saftig!
 

PaRaDoX

Nur die BSG

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
6.169
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Der perfekte Burger?

Hm, geschmacklich werden wir alle dabei wohl nicht auf einen Nenner kommen, aber mal ein paar grundlegende Tipps:

AUF KEINEN FALL TK-WARE!!! Es sollte unbedingt frisches, hochwertiges Fleisch, am besten vom Fleischer des Vertrauens, sein. So hat man u.U. auch die Option die Patties medium zu braten was in den Fastfoodketten m.W. nicht erlaubt ist.

Optimal sind 60 Prozent Muskelfleisch und 40 Prozent Fett. Ist der Fettanteil höher, fällt das Fleisch später beim Braten auseinander. Ist er zu gering, könnte der Burger zu trocken werden.

Grob gedrehtes Fleisch schmeckt besser, ist aber schwieriger zu formen. Fein gedrehtes Hackfleisch zerfällt oftmals. Schnell und einfach geht das Formen mit einer Hamburger-Presse.

Wie Gueri1la schon erwähnte am besten auf offener Flamme grillen sofern das möglich ist. Ansonsten ist eine Eisenpfanne vorzuziehen.

Mit Gewürzen sollte man bei Burgern grundsätzlich sparsam arbeiten. Am besten nur eine Prise Salz und Pfeffer nehmen.

Sofern man die Möglichkeit hat, am besten die Buns (Burgerbrötchen) beim Bäcker bestellen. Dieser, sofern kompetent, nimmt dafür eine Backmischung mit erhöhtem Zuckeranteil, welcher beim Anrösten karamellisiert, die "Poren" verschließt und somit wird die Sauce/Mayonaise nicht vom Brötchen aufgesaugt und es bleibt kross.

Als Käse bevorzuge ich persönlich Cheddar oder Gouda. Die Käsescheiben werden üblicherweise zum Ende der Bratzeit auf den Patty gelegt damit sie schmelzen.

Als Beilage kann man eigentlich alles nehmen worauf man Lust hat, bei mir sind es standardmäßig Kopfsalat, Tomate, knusprige Baconstreifen und manchmal noch ein paar Röstzwiebeln. Aber da gibt es keine Grenzen.

Die Sauce variiere ich gern mal, von Remoulade bis BBQ-Sauce war schon so ziemlich alles dabei. Aber am besten selbstgemacht! ;)

So, ich hoffe ihr habt jetzt einen knurrenden Magen. Ich wünsche viel Spaß beim Zubereiten und guten Appetit!
 

Fhynn

Wird jetzt vernünftig.

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
12.764
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Selbermachen ... gut, dass Hack dreh ich nicht selber, aber die Buns werden selbstgemacht! Ansonsten Standard... Hamburgersauce (ist hier irgendwo geposted), Zwiebel, Tomate, Gurke, Salat, Käse und gut ist :D
 

gelöschter Benutzer

Guest

G
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Danke Paradox, jetzt hab ich richtig Hunger bekommen. Das Rezept für Burgerbrötchen würd mich aber interessieren.
 

godlike

Warp drölf

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.297
Ort
Topkekistan
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Hey Ho!

Sind ja schon mal tolle Ideen und Anregungen zwecks der Burger dabei ;) Die Buns werden gleich gebacken. Habe dazu noch restlichen Pizzateig am Start - bin gespannt wie und ob die was werden. Leider sind die immer irgendwie zu kompakt. Ob das tatsächlich am Zuckeranteil liegt PaRaDoX? Muss das mal beobachten und die Tage einen Burger-Bun-Tag einlegen :D

Ins Hack mache ich nie mehr rein wie Salz und Pfeffer. Auch keine Semmeln oder Ei. Sind ja keine Frikadellen :D Hatte auch noch nie das Problem das die deswegen zerfallen wären :unknown: Einen Grill hab ich hier leider nicht. Die müssen also mit der Pfanne vorlieb nehmen. Ok, ich glaube ich mache heute mal verschiedene Mini-Burger mit eine Avocado-Creme usw. Mal sehen was mit im Supermarkt alles in den Korb fällt :D

Und ja, da ich einen Fleischwolf habe ist das Beste natürlich das Hackfleisch selber durchzudrehen und dann Medium zu essen :T Aber irgendwie habe ich da oft keinen rechten Bock. Das ganze Gedöns auspacken und danach noch SPÜLEN :dozey:

Ach uns außerdem mache ich heute noch selber Baked Beans :D
 

M-M-C

Aktiver NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
841
Ort
Norddeutschland
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Den restlichen Pizzateig nehme ich gerne, bei mir haben sich mal wieder 4 Leute selbst bei mir zum Pizzaessen eingeladen :dozey:
Das wird wieder eine Fressorgie mit um die 10 Pizzen, mal sehen was wir diesmal drauftun....
und ich muss auch noch m&m-cookies und "spezial brownies" backen, das wird n haufen arbeit....
Und ihr seid hier alle schuld, hätte ich nicht so leckere rezepte hier (und im alten thread) gefunden würde sich auch niemand selbst bei mir einladen :P
 

Soundso

Arstotzka Arskickers

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
103
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Bei mir gibt es am Wochenende auch mal wieder Burger. :)

Ins Hackfleisch mach ich nur Pfeffer, Salz und Muskat rein. Ab und zu auch noch Chilipulver.
Wenn eine Seite fertig gebraten ist leg ich gleich ne Scheibe Chester mit drauf. Der ist dann schön geschmolzen bis die andere Seite fertig ist.
Auf den geschmolzenen Chester kommt dann Burgersoße drauf. Dann angebratene Zwiebeln, Gurken und Bacon. Darauf noch ne Scheibe Gouda.
Tomaten nehm ich nie weil die wässrig sind. Und Salat brauchen meine Burger auch nicht.

Ich hatte mal ne Bolognese als Burgersoße gemacht. Das war echt lecker!
Ein Doppelburger mit gut 400 Gramm Rinderhack. Dann 3 Scheiben Bacon und 5 Scheiben Käse mit ner Schöpfkelle Bolognese dazwischen.

Gorgonzolasoße hatte ich öfters auf dem Burger. Das ist richtig gut. Und es passt ganz toll zu Pommes.

Und Pommes auf dem Burger find ich auch super.


Vielleicht mach ich am Wochenende ja einen Bolognese-Gorgonzola-Pommes-Doppelburger. Den Mac Herzinfarkt. :)
 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.980
Ort
127.0.0.1
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Ein sehr simples aber sehr gutes Rezept von meiner Großmutter:

Vanillemilchreis, 2 große Portionen bzw. 4-6 Desserportionen:

Zutaten: 1 l Milch, 1 Pckg Vanille-Pudding, Zucker, Vanille-Zucker, Rundkornreis

200ml Rundkornreis in 1l Milch kochen (am besten mit Deckel drauf) und während dessen Vanillepuddingpulver mit Zucker nach Packungsaufdruck in etwas Milch anrühren.
Wenn der Reis wirklich weich ist (das ist das wichtigste) die Vanillepuddinglösung und 2 Pckg. Vanillezucker zugeben und kräftig rühren - fertig.

Edit: Wem das Ergebnis zu fest ist - einfach etwas Milch reinrühren.
 

engel_gabriel

ᛝᛝᛝᛝᛝᛝᛝᛝ

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
558
Ort
Hope Road 56
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

@Pleitgengeier: Wieso nicht einfach die Packung Vanillepuddingpulver durch 20 g Stärke und eine Vanilleschote ersetzen? Und wenn wir gerade dabei sind, können wir den Vanillinzucker auch direkt durch 60 g Rohrzucker und eine weitere Vanilleschote ersetzen, oder?
 

TRON2

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.216
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Gerade im Fernsehen gesehen und nachgekocht. Schollenfilet einfach und schnell. Zwiebel grob geschnitten mit Knobi, Tomatenstücke und Paprika in Topf mit Deckel. Dazu Passierte Tomatenstücke mit Soße und kräftigen Schluck Weißwein. Scollenfilets drauf Meersalz und ein Spritzer Zitrone. 15 Min. Danach noch Schmand oder Sahne unterrühren und erstaunlich lecker.
 

Nerephes

Badass No. 1

Registriert
16 Juli 2013
Beiträge
12.100
Ort
Borderland
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Wollte mal wie versprochen Bilder von meinem Flammkuchen spammen :D

Hier mal der Ofen:
Anhang anzeigen 9691

Hier der Flammkuchen:
Anhang anzeigen 9692

Die Pizza war leider schon in meinem Magen als mir die Idee fürs Foto kam :D

Die Pizza aus dem Ofen ist die (wirklich) fuking beste Pizza die ich kenne :T

Ach ja und Godlike, meine Verwandschaft aus Kanada hat mal wieder ein care-paket geschickt:

Anhang anzeigen 9693

Dabei waren auch weiße Bohnen in Ahornsirup... waren echt lecker, die gabs gestern zu einem Schnitzel.
 

Anhänge

  • 20131116_191533.jpg
    20131116_191533.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 102
  • 20131116_194429.jpg
    20131116_194429.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 109
  • 20131116_201255.jpg
    20131116_201255.jpg
    819,6 KB · Aufrufe: 93

harvi

The People's Champion

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
738
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Das "Jack Link's Jerky" kriegst du auch in der Metro.
 

Nerephes

Badass No. 1

Registriert
16 Juli 2013
Beiträge
12.100
Ort
Borderland
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

Gut zu wissen danke :T

Ich mag das Zeug, das ist jetzt ganz anders als das "Dörrfleisch" sondern eher saftig und faserig.

Ich ess das lieber als Chips oder so beim Fernsehen, oder auf der Arbeit als Nervennahrung :D
 

Nerephes

Badass No. 1

Registriert
16 Juli 2013
Beiträge
12.100
Ort
Borderland
Re: Rezepte und Talk übers Kochen und Essen - An alle Single-Köche und Köchinnen revi

@godlike: Ich habe diese Dinger als Kind geliebt... Dazu gabs dann auch immer kalten Kakau

Die gabs auch als "Fertigware" in Ringform von Bofrost... Aber selbergemacht mit Vanilleeis ware die eins der Dinge die einem immer den Tag gerettet haben - egal was vorher passiert ist.

Woaaaaa man Godlike nun muss ich nach der Arbeit los und mir Apfelringe besorgen :D

Ne nicht nur Beef-Jerkey sondern auch Zucker aus kristallisiertem und gemahlenem Ahornsirup, Bohnen in Ahornsirup (als Konserve aber echt lecker :T) und natürlich: Ahornsirup :D

Das Zeug ess ich nicht oft aber wenn dann immer gleich 0,5 Liter.

Ich mach dann immer gleich 5-6 Pfannkuchen die ich im Ofen warmhalte, die werden dann gestapelt und mit nem halben Liter Sirup übergossen und verspachtelt.

Wie im Comic :D
 
Oben