• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Kaufberatung] Router gesucht.

DandG

Such da fuq

Registriert
14 Juni 2016
Beiträge
2.042
Ort
In mein Haus.
Hallo,


Ich bin auf der Suche nach einem Router mit W-Lan funktion.
Da das W-Lan nur im vorderen Teil des Hauses abgedeckt (Telekom-Box) wird, brauche ich etwas "vernünftiges" um auch das hintere Teil abzudecken.


Mein PC, TV, Spielekonsole sollten über Lan angeschlossen werden, die 2 Handys und das Tablet über W-Lan, daher muss es jetzt kein 300€ Gerät sein.
Das eh alle* Geräte 4 Ports und mehr haben, sollte es ja kein Problem sein.


Das Gerät wird dann über ein 30M Cat.6 Kabel mit der Telekom-Box verbunden.

Budget liegt bei ~100€.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.696
Ort
ja
TP-Link vergessen wir mal ganz schnell.

Für das Vorhaben reicht doch, wenn das Budget eh begrenzt ist, irgendeine gebrauchte FritzBox. Mal bei Kleinanzeigen schauen und zuschlagen. Da findet man in der Regel immer eine für schmales Geld.

Noch ein Tipp: kauf schnell. Die Routerpreise werden ab sofort extrem ansteigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.764
Ort
in der Zukunft
Warum einen Router kaufen und dann im Bridge-Mode betreiben?
Ich würde lieber einen aktuellen WLan-Repeater verwenden z.B. AVM FRITZ!Repeater 1200 - der lässt sich per Lan-Label mit dem Router verbinden und baut an Ort und Stelle dann das W-Lan auf.

Da du nun noch 4 Lan-Ports brauchst - einen kleinen 4x Switch dazwischen z.B.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.696
Ort
ja
Daran dachte ich auch, bzw. an einen Accesspoint. Aber LAN ist ja vorausgesetzt und dann wird es Gebastel. Und Gebastel ist bei kleinem Budget doof. Grundsätzlich würde ich das aber auch so lösen und keinen Router verwenden.
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.125
Es gäbe theoretisch auch Accesspoints mit mehreren Netzwerkbuchsen. Dann wäre alles in einem Gerät, ohne dass es ein Router ist.

Wovon ich auf jeden Fall abraten würde, das sind die Speed Home WiFi, die ja *eigentlich* passend zum Speedport vorgesehen wären. Ich hab echt noch nie so langsame Accesspoints gesehen. Hätte die letztens wo installieren wollen und aus Wut beinahe zusammengeschlagen, weil sie mindestens fünf Minuten zum Booten brauchen und man nie so richtig weiß, was sie eigentlich gerade machen.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.696
Ort
ja
Ja, ich kenne die Dinger. Die guten fliegen aber auch direkt aus dem Budget. Nur das ist hier imho das Problem. Mit mehr Geld ist mehr machbar, mit kleinem Budget gehört da ne gebrauchte Fritte hin und gut ist.

Man könnte natürlich auch selbst basteln. Falls ein alter, unbenutzter PC zur Verfügung steht könnte man daraus einen Router bauen. Dann braucht man noch das WLAN-Modul und fertig.
 

DandG

Such da fuq

Registriert
14 Juni 2016
Beiträge
2.042
Ort
In mein Haus.
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Danke für die Antworten.
Wenn das Ding 150€ kostet, nun gut, aber mehr sollte es nicht werden :)

Ne gebrauchte FB hab ich mir auch schon überlegt, kenne halt nur die kastrierten von den Anbietern, hab da echt keine Lust mir so eine zu holen, da es so viele Versionen gibt.
Das Gerät muss jetzt auch nicht bis zum Ortsschild funken, aber etwas besseres als die Telekom-Box sollte es schon sein :D

Das mit dem Repeater kann man gleich vergessen, gescheite kosten ne Stange Geld.
Ich sitze ~10m von der Telekom-Box weg und das W-Lan (wenn verfügbar) ist so grottig...
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.764
Ort
in der Zukunft
Öhm evtl etwas schlecht beschrieben oben.
Der oben beschriebene kann so Betrieb werden das du dein lankabel legst und dort in 20m Entfernung den repeater an das Kabel anschließt. Erst ab dem repeater ist wlan. Die Daten zum Router gehen über das lan Kabel und das Gerät kostet 70€, der Switch 20€ >> im Budget.
 
Oben