• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Robuster Rucksack?

mb78

Neu angemeldet

Registriert
24 Juli 2021
Beiträge
18
Ort
Unimatrix Zero
Hey,

ich suche einen Rucksack. Hauptsächlich zum Wandern.
Er sollte ca 50 Liter fassen, 60 sind zu viel.
Desweiteren wäre eine Klappe oben unter der man ne Jacke oder Decke fest klemmen kann, wünschenswert.
Ach so, wichtig! Ich habe keine Lust mehr auf Kunststoffreißverschlüsse.
Die sind Sollbruchstelle Numero Uno.
Metallzähne wären super.
Bin dankbar für jegliche Empfehlungen.
Aso, Preis sollte unter 150€ liegen.
Und falls jemand nen Tipp zu einer Bezugsquelle für TL Rucksäcke hat, danke.
TL=nach BW Teileliste.
 
Zuletzt bearbeitet:

Howard

NGBler

Registriert
30 Juli 2013
Beiträge
560
Ort
Hessisch Sibirien
Grundsätzlich kann man Karrimor und Berghaus immer empfehlen, da passt die Qualität. Gibts in verschiedenen Volumen auch unter 150€. Berghaus wird auch bei der Bundeswehr ausgegeben.

Auch in der Wüste braucht man einen robusten Rucksack. Es bringt nix, wenn er 150g weniger wiegt, aber sich bei der erstbesten Gelegenheit selbst zerlegt....
 

mb78

Neu angemeldet

Registriert
24 Juli 2021
Beiträge
18
Ort
Unimatrix Zero
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
Berghaus, okay danke, schau ich mir an. :)

Öhm...was habt ihr mit Wüste?
 

mb78

Neu angemeldet

Registriert
24 Juli 2021
Beiträge
18
Ort
Unimatrix Zero
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Aber leider selbst in dieser Preislage,
Plaste-Reißverschluss. :(
Immerhin sind die Zähne größer, also vllt auch robuster.

Für Sahara oder Gobi reicht's nicht aber sonst sieht das gut aus. :)

--- [2021-07-26 15:37 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---


Hab ich aber direkt nach Bundeswehr TL findet man recht selten. Das meiste was ich bisher gefunden habe waren "Nachbauten" von original BW Rucksäcken.
Einen hab ich allerdings erstöbert und das sogar überraschend preiswert. Ok, steht auch originalgetreues Modell...also auch "nur" ne Kopie.
Mist.
 

Howard

NGBler

Registriert
30 Juli 2013
Beiträge
560
Ort
Hessisch Sibirien
Das ist auch ein Nachbau von Bandit oder so. Originale bekomsmt du ggf bei , auch bekannt als LhBw.

Du wirst bei modernen Militärprodukten keine Metallteile finden, wegen IR und Reflektionen. Aber die Kunststoffteile halten (bei den hier genannten Produkten) ewig, ich hab bisher nicht eins kaputt bekommen.
 

propagandhi

Mitten im Ruhrgebiet

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
725
Was für Wanderungen willst du denn machen? 50 Liter sind eigentlich zu groß für Tagestouren.
Da würd ich irgendwo zwischen 24 und 32 evtl 36 Litern gucken und dann die klassischen Rucksäcke von Deuter, Ospray oder Ortovox.
Nen BW Rucksack kannst du dir kaufen wenn du Spaß dran hast dich extra zu quälen....

Niemand der Wandert/Berg steigt etc wird so nen Rucksack tragen.
Nachhaltigkeit wird ausserdem bei vielen Anbietern von Wanderrucksäcken recht groß geschrieben. Deuter bietet zum Beispiel lebenslangen Reparaturservice auf deren Rucksäcke.
Nen vernünftiger Wanderrucksack für Tagestouren wird dazu irgendwo zwischen 100 und 200 Euro kosten.
Ich nutz nen Deuter Futura 32 Liter für Tagestouren, da ich häufig noch ne größere Spiegelreflexkamera dabei hab
 

mb78

Neu angemeldet

Registriert
24 Juli 2021
Beiträge
18
Ort
Unimatrix Zero
  • Thread Starter Thread Starter
  • #12
Hmmm, habe mir jetzt in der Bucht nen alten SAM Rucksack geschossen.
So einen hatte ich früher mal für über 120 DM, jetzt noch 45€ mit Versand.
Ich glaube der reicht erstmal für ne Weile.
Hat 60 Liter und ist eigentlich für alles geeignet, muss ihn ja nicht immer voll packen. ;)
 

propagandhi

Mitten im Ruhrgebiet

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
725
Warum?
S.A.M ist glaub ich ne Uralt-Hausmarke von Kaufhof oder so. Low Budget, wahrscheinlich seit Jahren nicht mehr erhältlich....da hat einer was im Keller gefunden und freut sich nen Ast, dass du so Krempel kaufst.

Geh doch in nen Geschäft das Outdoor und Wanderklamotten vertreibt und lass dich ordentlich beraten. Dann nimmst einmal Kohle in die Hand und kaufst was gescheites.
Nen (Wander)Rucksack muss zu deinem Körper passen. Wenn der ordentlich sitzt, dann hast du später im optimalen Fall ca 70% des Gewichts auf deinen Hüften sitzen. Das geht aber nur, wenn man halt nen bissel was testet im Laden.
Ich kann für mich sagen, dass ich meinen Rucksack über die ersten 5 - 6 Stunden quasi gar nicht merke.

Ich wandere mittlerweile recht gern, von irgendwelchen Strecken hier im Ruhrgebiet bis in die Alpenregion. Für kurze Strecken gerade im Ruhrgebiet lauf ich mit meinem 12 Liter Deuter-Race Fahrradrucksack rum.
In den Alpen ist es wie schon geschrieben nen 32 Liter Deuter der bei Bedarf auch Stöcke halten kann. (Deuter, da ich mit deren Hüftgurtsystem am besten klar komme und das Belüftungssystem mag)

Mit nem 55+10 Liter Rucksack war meine Frau knapp 9 Wochen am Stück unterwegs (3 Wochen Thailand, dann 6 Wochen Neuseeland) daher frag ich mich, ob du mit deinem kompletten Hausstand auf Tour bist?
Auch wenn du nen so großen Rucksack nicht voll packst, so schleppst du doch unnötiges Gewicht mit dir rum.

Edit: Generell gibt es in meinen Augen kaum nen Bereich wo das " wer billig kauft, kauft zweimal" so sehr gilt wie bei Outdoorklamotten.
Die Erfahrung hab ich selber mit einigen zum Fenster rausgeworfenen Euros gemacht. Trotzdem heißt das nicht, dass man Unmengen an Geld investieren muss.
Zum Ende der jeweiligen Saison gibt es oft nen Abverkauf, Auslaufmodelle lassen sich ebenso günstig kaufen und einige Onlinehändler reduzieren Ausrüstung von denen nur noch 2 oder 3 im Lager liegen gerne mal um 50%.
 
Zuletzt bearbeitet:

mb78

Neu angemeldet

Registriert
24 Juli 2021
Beiträge
18
Ort
Unimatrix Zero
  • Thread Starter Thread Starter
  • #15
Oha, alle sehr schick und gehen absolut in die richtige Richtung, wenig bis keine Reißverschlüsse, stabile Materialien. Schau ich mir näher an.
 
Oben