• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Reisebericht] Brno, Tschechien

LadyRavenous

in Schwarz
Teammitglied

Registriert
26 Dez. 2016
Beiträge
15.222
Ort
hello world
Vor kurzem führte mich der Weg nach Brno, Tschechien. Nachdem ich schon vor Jahren von damaligen Projektkollegen eingeladen wurde, es aber nie schaffte, kam ich nun beruflich in die Stadt.

Brno ist mit knapp 400.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Tschechiens. Die Parklandschaft von Lednice und Valtice wurde zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Bis 1945 hatte die mittelalterlich anmutende Stadt eine große deutschsprachige Minderheit. Die Altstadt kann man gut zu Fuß erkunden.

Anreise

Am einfachsten per Flugzeug nach Wien und dann weiter mit Zug oder Bus. Die meisten Tschechen bevorzugen den Bus, zumal es ein Busunternehmen gibt, der zum Normalpreis Sandwiches und Getränke verkauft. Ich nahm den Flixbus aus München. Hieß 9 Stunden Fahrt mit gutem Wlan.

Sehenswürdigkeiten

Von weitem sichtbar ist die Spielberg mit ihrer Parkanlage. Als ich da, war regnete es entweder oder ich war nachts zu faul hochzulaufen. Neben der Burg gibt es einige alte Häuser, wie das Rathaus, die schön ausschauen. Vom Rathaus aus hat man auch einen guten Blick über die Stadt. Was mich mehr wurmte, dass ich es nicht in den Bunker schaffte.



Das meist fotografierteste Objekt ist übrigens diese Pferdeskulptur, allerdings aus einem anderen Winkel...



Essen und Bier

Hier kann man fast nichts falsch machen. Beruflich gab es ein Social Event mit verschiedenen Köstlichkeiten, wobei mir der Hermelinkäse und die Leberpastete am besten mundeten.







Ein andermal war ich mit einem früherem Projektkollegen in einer Kneipe (RESTAURACE LLOYD'S) bei der Universität, verköstigte einige Biere und einen großen Burger für nicht viel mehr als 4 Euro. Es gibt eine Bierbörse, einige kleinere Brauereien und viele weitere Kneipen - Studentenstadt halt und deutlich günstiger als Prag.

Mitbringsel

Bier und Kekse :o

 

Ruper

Mag nur die alte Dame

Registriert
16 Juli 2013
Beiträge
703
Brünn würde mich auch interessieren. Mittlerweile gibt es? oder zukünftig gibt es Flüge von Berlin nach Brünn mit Ryanair, ziemlich preiswert. Nachdem Prag ja ziemlich teuer war, wird Brno sicher angenehmer und auch weniger touristisch sein. Aber mehr als 3 Tage braucht man wohl auch nicht zu bleiben? Sprichst du Tschechisch oder konnten die Leute Englisch?
 

LadyRavenous

in Schwarz
Teammitglied

Registriert
26 Dez. 2016
Beiträge
15.222
Ort
hello world
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Für Brno selbst reichen denke ich auch 2 Tage. Auf der Fahrt dorthin bin ich durch Telč und Třebíč gekommen. Beide Städtchen haben mir ziemlich gut gefallen muss ich sagen und sind allzu weit weg. Das Schlechtfeld von der Schlacht um Austerlitz ist auch in der Nähe, falls dich Geschichte interessiert. Weitere UNESCO-Weltkulturerbe im Eck: Kroměříž und weiter ins Lednice-Valtice Tal. Noch ein paar Ideen zu Ausflügen:

Man kommt mit Englisch und Deutsch eigentlich recht gut zurecht. Es gibt zwar genügend Tschechen, die kein Englisch sprechen oder es lieber vermeiden, aber im Notfall kommt man gut mit Hand und Fuß zurecht. Altmodisch: Block, Stift und die Sache zeichnen. Modern Zeigewörterbuch oder Google Translate ;)
 

Douggie

Aktiver NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
6.228
Ort
Boleyn Pub
Also in Brünn war ich auch schon und da hat das Wochenende dicke gereicht.
Innenstadt is ganz nett und diese Burg da is schon schön zum spazieren.

Dann gibts ja noch das große "Sozialismus" Denkmal und so ein komisches Ding was mit der Schwedenbelagerung zu tun hat wo unten was rauspurzelt mittags. Wie hiess das noch :o


In der Stadt gabs in einer Kneipe mega leckere Rippchen für nen guten Kurs.
Ist bei mir aber bestimmt 6 oder 7 Jahre her


Edith sagt: zumindest das erste ist gefunden:
und das zweite auch, puh:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben