• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Reibeaufsatz für Küchenmaschine gesucht

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.889
Hallo zusammen,

hab hier wieder mal so ein kreatives Problem. :D

Ich hab hier vor einiger Zeit meine neue Küche eingerichtet und meine Freundin hat sich prompt eine Küchenmaschine dafür besorgt. Es ist eine Kenwood KMX75. Soweit macht das Gerät auch einen guten Eindruck, aber im Prinzip kann sie nur rühren und kneten. Ist daher eher wenig im Einsatz aktuell.

Nun geht mir aber das viele Hobeln, Kleinschneiden und Reiben von Hand etwas auf die Nerven. Ich hatte daher eigentlich die Idee, zu Weihnachten so eine Trommelraffel zu besorgen, die man vorne an der Küchenmaschine anbringen kann. Aufgrund der Verarbeitung der Maschine selbst, hatte ich eigentlich erwartet, dass die Trommelraffel auch gut verarbeitet ist. Nur ist sie das halt überhaupt nicht, denn die Wellen sind aus Plastik. Habe mir ein paar Videos auf Youtube angeschaut und die haben alle einen sehr schlechten Eindruck auf mich gemacht, bis hin zu einem wo dann gleich die Plastikwellen gebrochen sind. Auch hier gibt es ein paar Meinungen dazu.

Fazit: Hab jetzt ein anderes Weihnachtsgeschenk, aber trotzdem will ich irgendwie sowas haben, aber nicht den Müll. Vor allem nicht bei dem Preis!


Also bin ich nun auf der Suche nach einer Alternative. Bei meinen Eltern werkelt noch eine Minna und die find ich echt toll. Mir wäre eine Maschine mit einer Scheibe viel lieber als so eine komische Trommel. Wenn aber Trommel, dann sollte sie wenigstens gut funktionieren und z. B. nicht ständig verstopfen. Meine Idee wäre gewesen, vielleicht eine Maschine mit Handkurbel so zu modifizieren, dass sie an den Geräteanschluss der Kenwood-Maschine passt. Eine neue zusätzliche elektrische Küchenmaschine möchte ich eigentlich nicht, da hier sowieso schon viel zu viel einen Stecker hat. Und das Kurbeln ist ja doch mühsam, bin ich zu faul zu, dafür hab ich was technisches gelernt. :D

Hier (3. Bild) an dem Adapter sieht man, wie der Kraftanschluss an der Kenwood-Maschine aussieht. Es ist eigentlich nur ein Inbus mit 8mm und zwei Nasen die einrasten müssen. Hier sieht man das Gegenstück dazu (den Adapter in die andere Richtung). Da könnte man sich vielleicht einen passenden Adapter auf eine eigene Maschine schnitzen, aber ich denke grad nur laut.


Was ich also suchen würde: Sowas wie die Minna in neu, nicht zu teuer und irgendwie so dass man sie an die Kenwood-Maschine ranflaschen könnte.

Was auch akzeptiert wird: Alle Meinungen zu dem Thema, die mir irgendwie weiter helfen. :)
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.578
Ort
mal hier mal da
Da bin ich auf jeden Fall gespant, ob du was findest. Ich habe auch länger nach einer Lösung geschaut und es dann am Ende aufgegeben, weil mir das raspen und schneiden auch so auf den Sack geht.

Als Kompromiss ist das Multiquick-System zum Braun Stabmixer eingezogen. Der hat aber leider auch allerhand Schwächen. Ich hab noch ein älteres Modell, aber auch da steckt man den Motorteil vom Stabmixer in das Gerät und dieses treibt dann mittels zweier Zahnräder den Einsatz an. Dort kann man dann entweder ein Hackmesser einsetzen, oder eben verschiedene Schneidaufsätze für Scheiben, Raspel etc..

Leider ist auch das nicht wirklich brauchbar. Die ganze Mechanik ist aus Plastik und man merkt, wie das zu kämpfen hat, wenn man mal festes Gemüse hobelt. Auch ist die Scheibe zu weit vom Einfüllstutzen entfernt, was dazu führt, dass am Ende des Schneidguts immer eine etwa 5-7 mm hohes Stück nicht gehobelt wird und dann immer auf der Scheibe mitläuft. Also auch noch etwas Verschnitt. Alles in allem eher unterwältigend und ich vermute auch, dass der Platzhirsch da nicht sonderlich viel besser sein wird.

Bei der Konstruktion der Kennwood und der Idee, da was ranzubasteln, hätte ich immer Sorge, dass dort durch den Druck beim Gemüse reindrücken zu hohe Kräfte wirken und das nach unten abbricht. Da muss man ja je nach Ausland des Anbaus auch etwas drauf achten.
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.957
Ort
Dortmund
OT: davon ab, dass wir uns nichts zu Weihnachten schenken, würde mein Mann sich nie nimmer nicht auf keinen Fall trauen,
mir ein Küchen- oder Haushaltsgerät zu schenken. Wir sind nicht mehr in den 1950 er Jahren.

BTT: Verhöker die Kenwood bei Ebay oder so und kauft vom gemeinsamen Geld was ordentliches von Bosch mit Zubehör.
Das Teil habe ich seit Jahren und die zieht ordentlich Hefeteig für zwei große Brote durch oder flext einen Beutel Kartoffeln für Reibekuchen:

 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.889
  • Thread Starter Thread Starter
  • #4
Bitte nicht missverstehen. :)

Sie hat sich selber die Küchenmaschine gekauft und es wäre eine Erweiterung gewesen, damit wir gemeinsam einfacher und besser kochen können. Viele der Schnippel- und Zerkleinerungsarbeiten bleiben nämlich mir, damit zumindest der Rest was wird, bzw. kommt eben darauf an was wir kochen. Also tatsächlich auch nicht ganz uneigennützig. :ugly:

Außerdem hab ich mittlerweile schon einen Plan B für Weihnachten, von daher wäre der Kauf eher weil ich halt sowas haben will bzw. brauche. Wenn es zu Weihnachten unter dem Baum liegt, dann ist es schön, wenn nicht dann nicht. ;)
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.889
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
1000003307.jpg


Inbus mit der Drehbank abgedreht auf das selbe Gewinde wie von der Reibemaschine, die ich gekauft habe. Mit einer Langmutter können beide verbunden werden. Die Beilagscheibe ist dazu da, dass die Reibetrommel nicht nach vorne abhaut.

Der Fuß ist aktuell noch ein Provisorium. Funktioniert sehr gut. :)

1000003306.jpg
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.889
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
Gefunden hab ich so einen auf der Suche nach einer passenden Reibe auch. Aber aktuell hab ich das noch nicht geplant. :)
 
Oben