• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Sonstiges] ReactOS

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
28.759
Ort
Hannover
Ich möchte ausprobieren in der VirtualBox, erhalte aber mit dem Start der VM nur einen Blinkenden Prompt.



Mein Host System:
[src=text]Computer: FUJITSU ESPRIMO Q920
CPU: Intel Core i5-4590T (Haswell-DT Refresh, C0)
2000 MHz (20.00x100.0) @ 2597 MHz (26.00x99.9)
Motherboard: FUJITSU D3233-A1
BIOS: V4.6.5.4 R1.46.0.SR.1 for D3233-A1x, 09/21/2018
Chipset: Intel Q87 (Lynx Point)
Memory: 8192 MBytes @ 799 MHz, 11-11-11-28
- 4096 MB PC12800 DDR3 SDRAM - SK Hynix HMT451S6BFR8A-PB
- 4096 MB PC12800 DDR3 SDRAM - SK Hynix HMT451S6BFR8A-PB
Graphics: Intel Haswell-DT GT2 - Integrated Graphics [Fujitsu-Siemens Computers]
Intel HD Graphics 4600, 1024 MB
Drive: KingFast, 125.0 GB, Serial ATA 6Gb/s @ 6Gb/s
Sound: Intel Lynx Point PCH - High Definition Audio Controller [C1]
Network: Intel I217-LM (ClarkvilleLM) Network Adapter
Network: Realtek 8812BU Wireless LAN 802.11ac USB NIC
OS: Microsoft Windows 10 Professional (x64) Build 19043.1165 (21H1)
[/src]

Der VM habe ich 2 GB RAM gegeben und 20 GB FP-Speicher. Mehr nicht, der klassische VirtualBox Durchlauf.

Vllt. findet sich hier jmd., der das auch schon mal hatte. Geggoglet habe ich jetzt noch nicht. ReactOS in der Live funktioniert, ich will aber mal eine feste Installation.
 
Zuletzt bearbeitet:

Metal_Warrior

Defender of Freedom
Teammitglied

Registriert
10 Aug. 2013
Beiträge
6.717
Ort
/dev/mapper/home
Re: ReactOS und VirtualBox

@Steev: Vielleicht gibst du dem System mal Speichergrößen, die heutzutage angemessen sind. Das Ding ist ein Windows-Klon, und keine Minimal-Linux.
 

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
28.759
Ort
Hannover
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Re: ReactOS und VirtualBox

Es bezeichnet sich aber als Minimal Windows. Ich habe jetzt 4 GB RAM und 50 GB Speicherplatz vergeben. Selbes Bild. Command Prompt.

Ein mit Rufus erstellter Stick startet überhaupt nicht, wenn ich den am PC selbst boote.
 

Werner.w

NGBler

Registriert
28 Okt. 2018
Beiträge
145
Ist eventuell die Download-Iso defekt?
Bei mir booten beide Versionen völlig problemlos in Virtualbox wie auch in VMware Player mit Standardeinstellungen.
 

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
28.759
Ort
Hannover
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
Ich habe es jetzt auch mit dem VMWare Player gemacht und es klappt. Bekomme aber keinen Shared Folder hin :(
 

Werner.w

NGBler

Registriert
28 Okt. 2018
Beiträge
145
Für die gemeinsamen Ordner brauchst Du die VMWare-Tools, die wirst Du für ein NT5.2-basierendes OS (Windows98 wie auch React-OS) wohl nicht mehr für den aktuellen Player bekommen.
Das Selbe wird Dir wohl auch bei Virtualbox passieren, auch da würdest Du die Zusatztools benötigen.
Du müßtest es ausprobieren, soweit hatte ich nicht getestet.
 

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
28.759
Ort
Hannover
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Ja es gibt keine VMWare Tools für ReactOS. Es hat iwie keinen Internetbrowser, ich wollte den Firefox oder Chrome rüber-sharen. Lässt sich ein USB-Stick durchreichen?
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
3.387
Für die gemeinsamen Ordner brauchst Du die VMWare-Tools, die wirst Du für ein NT5.2-basierendes OS (Windows98 wie auch React-OS) wohl nicht mehr für den aktuellen Player bekommen.
Das Selbe wird Dir wohl auch bei Virtualbox passieren, auch da würdest Du die Zusatztools benötigen.
Soweit ich weiss, brauchts da nur die normalen guest-additions.

@steev: keine Antwort -> keine Kekse -> kein Browser
 

Werner.w

NGBler

Registriert
28 Okt. 2018
Beiträge
145
Lässt sich ein USB-Stick durchreichen?
Bis USB2.0 ja. Für 3.0 brauchst Du wieder die Addons, Du kannst den 3-er Stick aber abwärtskompatibel betreiben.


Und die laufen bei NT5.2 nicht mehr, glaube ich. Die werden ja im Gastsystem installiert.
Bin mir aber nicht sicher, Versuch macht kluch...
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
3.387
Bis USB2.0 ja. Für 3.0 brauchst Du wieder die Addons.


Und die laufen bei NT5.2 nicht mehr, glaube ich. Die werden ja im Gastsystem installiert.
Bin mir aber nicht sicher, Versuch macht kluch...

Es braucht weder share noch usb-stick um auf reactos irgendeinen Browser zu installieren.
 

Werner.w

NGBler

Registriert
28 Okt. 2018
Beiträge
145
Hab ich geschrieben, daß er den Stick zur Installation eines Browsers braucht?:unknown:
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
3.387
Hab ich geschrieben, daß er den Stick zur Installation eines Browsers braucht?:unknown:
Ich hab da was durcheinandergewürfelt. Er schrub das.

Richtig gelesen hab ich offenbar auch nicht. Jedenfalls sagt ne kurze Recherche, dass die guest-additions "erst" ab vb6 Probleme machen könn(t)en. Kein Plan, was da dran ist, auch ungetestet*

* ne Weile her, dass ich mich etwas intensiver mit reactos befasst habt, kann mich an keine Probleme mit der Grundinstallation erinnern. Entweder bin ich der Uberhax0r oder der TS hat wie zu oft das selbe Prob. Das sitzt vorm Bildschirm und kann nicht lesen.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
3.387
Re: ReactOS und VirtualBox

@Steev: Vielleicht gibst du dem System mal Speichergrößen, die heutzutage angemessen sind. Das Ding ist ein Windows-Klon, und keine Minimal-Linux.

Und wo wir dabei sind ...
Nein, das ist kein Klon, sondern ein Nachbau und zwar von irgendwas zwischen W2K und WinXP und oder W2003.
Nicht von MS gebaut.
Mit den entsprechenden Hardwareanforderungen. 1GB HDD und 512MB Ram ist da üppig. Das letzte W2K, was ich produktiv am Start hatte lief auf 300MHZ mit 128Mb Ram oder so. Und das war von MS. Flüssig :)
 

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
28.759
Ort
Hannover
  • Thread Starter Thread Starter
  • #15
Ja, ähnlich Synaptic (o.a.) hat man hier einen Anwendungsmanager :o. Habe ich hinbekommen (Browser). Jetzt ist das Thema für mich gelöst, den Rest bekomme ich hin :D
 
Oben