• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Neue Picard Serie mit Patrick Stewart

Trolling Stone

Troll Landa

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.617
Ort
Trollenhagen
Wie glaubwürdig eigentlich ist die Wandlung von Seven von etwas linkisch und unemphatisch zu einer rigorosen Kampflesbe? (Also mehr Kampf + Lesbe, nicht klassische Kampflesbe)
Bist Du etwa nicht woke? Ja sach ma... :D

Der ganze Charakter wurde ad absurdum geführt. MMn aber auch Guinan. Und Q.
Hat Q jemals richtigen Schaden angerichtet bzw anrichten wollen?
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.921
Bei Discovery war es ja einfach nur ärgerlich, daß das zum Telephonieren Hologramme eingeführt wurden, die es später so nicht gab. Und dann noch im Star Wars Look.
Obwohl, nur ärgerlich trifft es eigentlich nicht. Es ist schon scheiße, wenn es früher Techniken gegeben haben soll, die es dann danach nicht gab. Trifft ja auch auf den Sporenantrieb zu.

Aber der Murks von Discovery ist ja ein Thema für sich. (Was Gene davon halten würde, daß die Menschheit sich nicht mehr weiter entwickelt, sonder daß die Föderation kollabiert?)

Aber 20 Jahre, nachdem in der Serie perfekt haptische 3D Holos erzeugt werden konnten, gibt es nur schlechte zeilenbasierte Star Wars 2D Hologramme, wenn man telephoniert?
Da war das `Hologramm von Tasha, welches Data hatte, doch schon deutlich besser, oder?

Die Phaser sind auch keine kleinen Handstaubsauger mehr, oder großer Garagenöffner, sondern halt mehr Pistolen.
Sind wohl keine Fans mehr am Werk, sondern Leute, die ihre durch die verschiedenen SciFi Produkte geprägte Kindheitsphantasien jetzt professionell umsetzen.

War es Seven oder eine andere Frau, die die Waffe da locker um die Hüfte geschnallt trägt, wie Han Solo?

Irgendwann wird es bei Star Wars Beamen geben und Plasmaschwerter bei Star Trek.
Ein Mashup dürfte es ja eigentlich nicht geben, da das eine lange her sein soll, das andere in der Zukunft, aber auch da bin ich mir nicht sicher.

Die Waffen strahlen auch nicht mehr wie früher, sonder "pulsen" wie bei Star Wars.

Im Juni starten dann in den USA wieder "echtes Star Trek". : The Orville
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.263
Ort
in der Zukunft
Ich versteh das Ganze nicht wirklich. Q soll ja die Zeit verändert haben. Stattdessen muß er aber wohl eine weitere Zeitlinie aufgemacht haben, denn Picard und seine Leute erinnern sich ja an ihre Linie.
Sie müssen also in die andere Linie versetzt worden sein, wo sind dann aber bitte ihre Alter Egos?
Ausgetauscht und in der originalen Linie, oder einfach verschwunden?

Und zu dem Zeitpunkt, als Guinan und Picard sich treffen, hat Q ja noch gar nichts verändert, es gibt also eigentlich nur die originale Zeitlinie, und da müßte sich Guinan ja an das Treffen im 19. Jahrhundert erinnern.

Ja, jetzt wirst Du mir wieder vorwerfen, wie ich denn so etwas wie ein bißchen Logik verlangen könne. :D

Die Sache mit dem Zeitreisen...
Die Vergangenheit wurde verändert, was Auswirkungen auf die Zukunft hat.
In der aktuellen Zeit Linie ist Picard nie in das 19. Jahrhundert gereist. Daher kannten sich Guinen und Picard noch nicht. Klar rein stupide dürften sich auch Picard und die anderen nicht an die alte Zeitlinie erinnern. Aber hier hat ja Q die Finger im Spiel - er kann daher das Wissen um die "echte" Zeit Linie bei dem Team behalten. Und sowohl Guinan als auch die Borg können ja schon länger alternative Realitäten war nehmen Einen Doppelgänger von Picard gibt es nicht, er wird ja anfangs auch als der Böse Vernichter der Rassen angesprochen.

Ganz nebenbei finde ich die 2. Staffel eigentlich recht interessant und gut gemacht.
Zum Thema "Ich dachte Startrek spielt in einer Zeit in der sich die Leute mehr unter Kontrolle haben und viele Probleme gelöst wurden / Kraftausdrücke usw." Ein wenig sieht man halt auch oft das was man sehen möchte bzw. hat z.B. TNG in der Hauptsache eine Crew im Weltall "Bei der Arbeit" gezeigt; Wenn man einen Film über das US-Militär drehen würde und deren Alltag - würde es dort zu Dienstzeiten evtl. auch anders aussehen als in NewYork im Park?
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.921
Die Vergangenheit wurde ja noch nicht verhindert. Und selbst wenn, so muß es die originale Zeitlinie ja geben, sonst könnt es es keine Erinnerung daran geben. Und Du sagst selber, Guinan hätte ein Gespür für alternative Realitäten.
Und wenn es keine Doppelgänger gibt, haben Picard und die anderen ja in der alternativen Zeit gelebt. Sie können sich aber daran nicht erinnern. Logik? Wo?

Und daß es Q ist und der ja 'zaubern' kann, ist nun wirklich kein Logik-Argument.
 

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
1.371
Ohne die 60er Jahre Optik wie in TOS ist das alles eh unrealistisch und nicht als Star Trek ernst zu nehmen.
Schließlich weiß doch jedes Kind das die Star Trek Zukunft zumindest visuelle eben nicht fortschrittlich war.
 

Trolling Stone

Troll Landa

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.617
Ort
Trollenhagen
Den Gedanken von drfuture hatte ich aber auch. Sie sind nun mal von der veränderten Zukunft aus in diese Vergangenheit gereist. Und diese Zukunft ist erst mal gesetzt, dadurch hat das Treffen im 19. in dieser Zeitlinie nie stattgefunden. Erst, wenn es geändert wurde, findet das Treffen statt.
Guinan kann es vielleicht fühlen, aber nicht wissen.

Und doch, Q ist eine Erklärung für vieles. Deus Ex Machina für die gesamte Staffel statt für nur eine Folge.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.921
Gut. Das ist müßig, weil die Unlogik bzw. das Henne/Ei ja bei Zeitreisen immer besteht. Also könnte man es so sehen, daß das Treffen im 19. Jahrhundert nicht stattgefunden hat.

Aber die Sache im 24. mit 2 nicht getrennten Zeitlinien ist Murks.
Und Q kann da keine Erklärung sein, weil der scheint ja ein Problem mit seiner Macht zu haben. Er hat ja die Zeit nicht selber verändert, sondern brachte die Vorfahrin von Picard dazu sich anders zu verhalten, was die Änderung verursacht haben soll.

Was für eine Mission ist das 202?. Eine amerikanische mit Namen Europa?

Und ob die dabei ist soll sich viel später auswirken, ob das jetzt eine gute Föderation oder eine schlechte Konföderation wird, aber sonst ziemlich gleich?
Da liegen noch ein Atomkrieg dazwischen und nach 2062 haben die Vulkanier die Menschen ziemlich eingebremst.
Das ist allerdings auch müßig, denn Änderungen in der zeit würden nicht nur das Leben von Menschen verändern, sondern viel grundsätzlicher, wer überhaupt leben wird.
 

Trolling Stone

Troll Landa

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.617
Ort
Trollenhagen
Bei all der Aufregung dürfen wir nicht vergessen, dass Al Bundy 1966 in einem einzigen Spiel vier Touchdowns erzielte und damit die Stadtmeisterschaft für die Polk High School gewonnen hat.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.921
Kann mal jemand erklären, worum es dabei ging?
 

Trolling Stone

Troll Landa

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.617
Ort
Trollenhagen
Maman oder Mother, je nachdem, wie er gerade Laune hatte, die zu nennen, hat Selbstmord begangen und das musste Picard natürlich jetzt verarbeiten, in ganz hohem Alter. Und das mal eben so während einer Actionsequenz, die kaum schwachsinniger sein könnte.

Den Borg darf man sich jetzt freiwillig anschließen, man muss nicht mehr. Fragt sich natürlich, ob man auch wieder raus darf.... Also schön die Borg auf harmlos getrimmt. Yippie.
Aber die bereits assimilierten kämpfen nach wie vor für Soong und dürfen natürlich ohne Probleme erdolcht werden, weil das ist ja das, was die Förderation so macht... Menschen aus der Vergangenheit töten, weil Butterfly-Effekt ist völlig egal. Sind schließlich Borg.

Picard ist definitiv kein Star Trek mehr und Picard ist auch nicht mehr der, den wir kannten aus TNG.

Man schaut hier einem Unfall zu und kann nicht mehr weggucken.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.921
Das schlimmste ist, es wird eine 3.Staffel geben, die teilweise parallel zur 2. gedreht wurde.

Ich könnte jetzt hier eine halbe Stunde damit verbringen, was speziell an dieser Folge alles bullshit war.
Dir werde ich das wohl aber nicht erklären müssen.

Schaut das sonst eigentlich noch jemand?
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.921
Vielleicht später. Ich habe BCS noch nicht gesehen und FTWD auch gestern erst mal wieder abgebrochen.
Daniel als totalmente más loco ist schwer erträglich.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.921
Ach so. In einem Monat geht es endlich weiter mit "richtigem" Star Trek Feeling.
Seth MacFarlane hat den Start der 3. Staffel von The Orville angekündigt.

Die Macher von Star Trek haben sich ja entschieden, Star Trek vollständig zu zerstören.

Aluhut: Die durften damals nicht so lange aufbleiben und/oder waren Star Wars Fans. Also auch nicht so richtig, sondern nur Ewoks Filme und Serien.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.921
Oder halt woanders. :D
Post automatically merged:

Und angekündigt hat er es erst vor 18h. Du schon am 26..

Respekt. ;)
 

Trolling Stone

Troll Landa

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.617
Ort
Trollenhagen
Wer hat das vor ca 18h angekündigt?

Heißt aber nix, es werden generell viele News immer wieder recycelt und bekommen ein neues Datum.
 

Trolling Stone

Troll Landa

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.617
Ort
Trollenhagen
Ja, da auf Hulu, hier auf disney+. Ist er halt spät dran mit der Ankündigung. :D

Wenn du aber schlicht nach "The Orville" googlest und auf den Reiter News gehst, siehst du, dass es bereits von ca zwei Wochen angekündigt wurde.
 
Oben