• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Meinung zu Elektroautos?

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.928
Ort
mal hier mal da
Die Sache mit dem Gumpert hatte ich mitbekommen. Da gab es von Seiten der Emobilisten einige Kritik an der und ein paar Lücken in den Darstellungen. Dazu gab es dann auch ein paar vom Entwickler selbst.

Aber auch hier hakt es aktuell noch am sehr hohen (wenn auch vielleicht grünen) Energieaufwand um die Pampe erst mal zu erzeugen. Das kann vielleicht später sinnvoll sein, wenn man wirklich mal viel überschüssige Energie hat, aber beim aktuellen Entwicklungsstand ist es noch sehr weit hin, dass man mal in eine Situation kommt, wo wirklich ausreichend zu viel Energie da ist um solche Kraftstoffe zu produzieren.

In der Transportbranche wird ja auch weiter an eFuels / Wasserstoff etc. geforscht, aber ich denke für den PKW Massenmarkt sind sie keine Alternative.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.848
Ort
in der Zukunft
Natürlich gibt es genug Bereiche die sehr lange nicht rein elektrisch fahren werden können.
Auch Baumaschinen, Feuerwehr usw.
Aber auch hier macht es denke ich Sinn die Fahrzeuge bei Neuanschaffung auf Elektromotor umzustellen und solange Akkus nicht die passende Dichte liefern den Strom an Bord zu erzeugen. Aus was kommt wohl auf den Ort an. Ich fände es gut wenn die Maschinen die Stromerzeugung sogar gekapselt / tauschbar hätten, schließlich lebt so ein Fahrzeug oft lange.

Fast jeder Fahrzeug Branche probiert sich aber an E aus. Auch Traktoren.
Gerade Bauernhöfe haben ja oft schon jetzt einen riesen Solar Überschuss.
5h Betriebszeit unter realen Bedingungen ist sicher für viele bei denen der Traktor im Dauereinsatz ist noch nicht genug. Das ist aber auch hier ja nicht überall der Fall.

Auch der Politik geht es ja darum eine Richtung für die nächsten 100 Jahre zu finden. Und nicht den Benzinverbrauch innerhalb der nächsten 10 Jahre auf 0 zu reduzieren.
 

Der3Geist

always feed the fish

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.161
Ort
Hessen
Fast jeder Fahrzeug Branche probiert sich aber an E aus. Auch Traktoren.

Ich kann mir nicht vorstellen, das Landwirte groß auf E-Traktoren setzen werden.
Gerade in der Erntezeit wird es sehr schwer werden, lade und Arbeitszeit zu vereinbaren.
Wenn ich daran denke, das hier im Herbst z.b. wirklich 24 Stunden Gearbeitet und Gefahren wird, müssten sich die Landwirte mehrere solcher Fahrzeuge anschaffen um das Stemmen zu können.

Es ist auch nicht mal eben einfach ein Leergefahrenen trekker mit Anhänger mal eben vom Feld zu zerren.

Sicher für den Bio Bauern ein Tolles Schaustück um Regional Eindruck zu machen, aber der Nutzen wird wohl noch zu gering sein.
 

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
26.507
Warum muß der Akku im Traktor verbaut sein?
Wenn der eh Dinge zieht, könnte der vielleicht auch einen Tender mit sehr großem Akkus haben, oder die Anhänger haben Akkus.

Nur so ein spontaner Gedanke.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.848
Ort
in der Zukunft
Sicher für den Bio Bauern ein Tolles Schaustück um Regional Eindruck zu machen, aber der Nutzen wird wohl noch zu gering sein.
Ja, ich habe ja geschrieben das das mit Sicherheit nicht für jeden ist. Ist auch ein relativ kleiner Traktor. Für 24h Ernten eben nichts. Als kleines Zweitgerät oder für kleinere Bauernhöfe aber ein Anfang.
Ein Bauer mit 25 Kühen hat sich einen Traktor selbst zum etraktor unbebaut mit ca 5h Betriebszeit. Dem reicht das.
So ähnliche Geschichten könnte man beim Benzinmotor auch schon einmal in der Zeitung lesen.... Als es Benzin in der Apotheke gab.
 

Der3Geist

always feed the fish

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.161
Ort
Hessen
Warum muß der Akku im Traktor verbaut sein?
Wenn der eh Dinge zieht, könnte der vielleicht auch einen Tender mit sehr großem Akkus haben, oder die Anhänger haben Akkus.

Nur so ein spontaner Gedanke.
Ein Traktor, der einen Anhänger mit Akkus ziehen soll, und dann noch ein Anhänger hinten dran mit Tonnen an Mais, Weizen oder sonstige rüben.
Sicher, das du soetwas durch den Ort inkl. Kreisel oder vor dir an der Ampel haben möchtest ?
 

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
26.507
Mögen sicher nicht. Aber wie schlimm kann das schon werden?

Bei uns bauen sie Zucker und Kappes an. Das hast Du auch eine Zugmaschine mit 2 oder 3 Anhängern.
Das wird kein großer Unterschied sein.

OT: Die sind ja nicht nur lang und langsam, die verlieren auch sehr viel Erde aus den Profilen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der3Geist

always feed the fish

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.161
Ort
Hessen
Mögen sicher nicht. Aber wie schlimm kann das schon werden?

Bei uns bauen sie Zucker und Kappes an. Das hast Du auch eine Zugmaschine mit 2 oder 3 Anhängern.
Das wird kein großer Unterschied sein.
Noch ein Anhänger mehr dazu macht schon einiges aus.
Und wenn man dann zur Hauptzeit 2-3 solcher Gespanne vor sicht hat, stehst du 2km von der Ampel entfernt.. Tolle Idee :T
 

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
26.507
So ein Akku hat ja sicher nicht die Länge eines Anhängers mit Ladung. Ich schrieb ja von z. B. einem Tender.

Der Akku könnte ja auch auf einem Ausleger montiert sein.

Der Punkt ist, daß er nicht innerhalb einer Karosserie sein muẞ.
Die Möglichkeiten sollten also bei einem Traktor ein vielfaches höher sein, als bei einem PKW.
 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.939
Ort
127.0.0.1
Die ganzen eFuels sind zwar CO2-Neutral, produzieren aber großteils schädlichere lokale Emissionen als "echter" Diesel, zB mehr Stickoxide, der Lärm bleibt genau so erhalten.
Also wenn dann schon Brennstoffzelle - und zwar mit Methanol oder einer anderen Flüssigkeit.
Fahrzeuge mit Wasserstoff-Brennstoffzelle haben weniger Reichweite als aktuelle BEVs und das Tanken ist bei weitem nicht so unproblematisch wie ein Tankvorgang.
 

Che1607

Bekannter NGBler

Registriert
11 Apr. 2018
Beiträge
2.975
Ort
Am Rhein
Audi e tron gt ist schon ein Schmuckstück, werde ich mir zwar nie leisten können, aber trotzdem schönes Teil. Im Vergleich zum EQS von Mercedes optisch um Welten besser, meine Meinung.

Bin die Tage mal ein Opel Corsa mit Elektroantrieb gefahren, und was mir sofort positiv aufgefallen ist, ist die Ruhe im Auto, sehr toll, Beschleunigung auch ne Wucht für einen Corsa, hat zwar auch 136ps gehabt, aber im Vergleich zu meinem Verbrenner ne andere Qualität. Hat schon Spass gemacht, kann man nicht anders sagen, der Preis war aber dann noch relativ hoch mit über 32.000 € Listenpreis. Da merkt man, dass die E Autos noch nicht für die breitere Masse gemacht werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.939
Ort
127.0.0.1
der Preis war aber dann noch relativ hoch mit über 32.000 € Listenpreis. Da merkt man, dass die E Autos noch nicht für die breitere Masse gemacht werden.
Stimmt.
Dass der (nicht mal) vergleichbar motorisierte Benziner 29K€ Listenpreis hat und nicht vom Staat mit 9K€ gefördert wird muss man ja nicht erwähnen :)
 

Che1607

Bekannter NGBler

Registriert
11 Apr. 2018
Beiträge
2.975
Ort
Am Rhein
Momentan immer noch mit dem Corsa unterwegs, wollte gerade bei Aldi aufladen, aber leider kein Platz mehr frei. Muss man wohl Glück haben.
 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.939
Ort
127.0.0.1
Eher in den richtigen Chat-Gruppen sein was man so hört :rolleyes:
Bin gespannt wie lange die Discounter da noch mitspielen.

Wirklich schade dass das so dreist ausgenutzt wird, war aber eigentlich zu erwarten
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.848
Ort
in der Zukunft
Also ich hatte bei unterschiedlichen Aldi noch kein Problem beim Einkauf zu tanken...

Das mag bei einigen die besonders günstig liegen schwer sein. Aber nicht überall
 
Oben