• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Mögliche Projekte für Corona-Quarantäne

LadyRavenous

in Schwarz
Teammitglied

Registriert
26 Dez. 2016
Beiträge
15.452
Ort
hello world
Manche Arbeitnehmer haben schon Home Office oder wurden in Quarantäne geschickt. Als Nerd stellt man sich natürlich die Frage, was man alles machen könnte. Ich möchte hier ein paar Ideen sammeln.

Ich fange an mit:

  • Halbautomatisierte Gießung (ggf. mehr) von Pflanzen
  • Abfahrtsmonitor
  • Smart Mirror
 

RedlightX

Aktiver NGBler

Registriert
18 Juli 2013
Beiträge
1.139
Einen Smartmirror hatte ich mir auch mal vorgenommen, aber bin ich leider nie zu gekommen.
Ich würde mich mit einem Foto-Bericht sehr drüber freuen :)
 

darksider3

NGBler

Registriert
18 Sep. 2013
Beiträge
392
Ort
/dev/sda
- Wohnung endlich mal fertig einziehen(hab den Umzugs-Modus seit 2 Monaten..)
- Rezepte ausprobieren, die seeehr lange brauchen. Ich mache häufig viele Dinge nicht, die 3+ Stunden dauern.
- theSplit dazu drängen, sqStorage weiter zu machen. :beer: :D
- Frühstücken, im Vormittag!! :)
- Decke streichen(ist was fleckig geworden im Einzug, ist nicht schlimm, aber wenn man gerade eh Zeit und Lust hat?)
- Batteriebetriebene LEDs mit Lichtschranken in die Schränke einbauen
-> in großen Schränken Kabel verwenden, um die Strips zu verteilen und zu verbinden(z.B. 25cm Kabel worauf 5cm LED-Strip folgt, zur Ausleuchtung der Flächen)
- Monitorstand aus Holz bauen, wo ein kleines "regälchen" drin ist
-> Wenn noch Zeit vorhanden, Miniaturschubladen dafür! :)


Außerdem wollte ich schon immer einen "unter"-Stromkasten selbst bauen, also der an einer normalen Steckdose hängt und eigene Sicherungen hat, z.B. um die vorher angesprochenen Strips direkt mit 5 oder 12v zu versorgen, ohne das man dafür jetzt 30 Steckdosen belegen müsste, fand ich schon immer cool sowas. Kann man dann natürlich auch mit USB-Stromverbindung kombinieren.

Smart-Mirrors, wie die auf YT? Find ich auch mega, mitm kleinen Raspberry.. !
 

Steev

ت

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
30.766
Ort
192.168.0.160
Raspberry Pi, logisch, und Rewe bestell Touchscreen. Sprachsteuerung in der ganzen Wohnung. KODi App also. Weitere Ideen Folgen im edit....
 

DanVanDamn

Filthy Hoodlum

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
212
Weil hier so viel los ist, mische ich mich auch mal ein.

Auf meiner Todo-List steht eine smarte Ablösung der Toniebox für meine Kids. Ich kann mich nur noch nicht zwischen Phoniebox, TonUINO oder der eigentlich praktikabelsten Lösung für die vorhandenen Sonos-Geräte Tag Reader Sandwich Version entscheiden.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.115
Ort
in der Zukunft
Ich fände es ja toll wenn man die vorhandenen Tonys nutzen könnte; Bzw. noch besser die Cloud der Tonys selbst simulieren könnte - aber die haben soweit ich mich bisher eingelesen habe leider eine recht gute Signatur-Kette (Wenn man es mal brauchen könnte machen die Firmen auf einmal ihren IT-Sicherheitsjob nicht schlecht...)
Das Konzept der Bedienbarkeit, die Haptik und die Idee mit den Figuren finde ich super... - aber den Preis den man für eine vernünftige Anzahl an Folgen zahlt ist halt irgendwie nicht so toll. Vor allem hätte ich mehr als genug Folgen die man drauf spielen könnte...
Klar mit den Kreativ-Tonys geht das - aber die haben dann wieder keinen Bezug zur Serie den ich für Kinder schon wichtig finde.
Alles in allem von den Erfindern super ausgedacht und eine robuste Geldeinnahmequelle :/
Alles was es bisher so gibt an hacks für das Original finde ich ebenfalls nicht befriedigend.

Ansonsten gibts noch hoerbert - genauso Teuer aber wenigstens offen... nur das hat im Grunde nichts mit dem eigentlichen Konzept zu tun.
 

DanVanDamn

Filthy Hoodlum

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
212
Mir geht es in der Tat in erster Linie darum, dass meine Kids auch zukunftsorientiert mal was anderes als Kinderhörspiele hören sollen können. Beide stehen jetzt schon auf Musik und so schmeißt man halt schnell mal eine NFC-Karte auf ein Lesegerät und hört ein Danko Jones Album. :)
Da ist zwar nicht mehr so niedlich wie die Figuren, aber hilfreich, da beide noch nicht lesen können (müssen) und somit Spotify oder sowas nicht selbst bedienen können.

Hörbert habe habe ich natürlich auch schon gesehen, finde es aber aufgrund der wenigen Buttons doch zu teuer. Eine Phoniebox bekommst du für um die 150€ - je nach Marktlage - selbst zusammen und bist deutlich individueller oder eben einfach und schnell und etwas zeitloser mit dem verlinkten Tag Reader.

Tonies kaufe ich grundsätzlich nur über Thalia mit Payback Punkten. ;)
 
Oben