• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Lakka - The DIY open source retrogaming emulation console

Steev


Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
27.871
Dachte mir ich eröffne mal einen Thread hierzu. Lakka ist eine open source Game Console gedacht für alle möglichen Einplatinen-PC und Mini-PC. Ich habe es auf dem RPi3 und bisher läuft es prima. Zuallererst mal ein paar ROMs downloaden, es unterstützt ja tatsächlich eine Menge Emulatoren. Zudem sieht es echt gut aus. PS4 like :D Jetzt muss ich auch nicht mehr über Retro-Mini-Konsolen nachdenken ;)



Lakka on Raspberry Pi
Lakka is the easiest way to setup emulators on a Raspberry Pi.

The Raspberry Pi is a very affordable single board computer. It is powerful enough to emulate most retro consoles such as the Nintendo NES, the SEGA Genesis, the Sony PlayStation, or Arcade Games.
 

cavin

great old one
Teammitglied

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
2.523
Ort
R’lyeh
Lakka is the official Linux distribution of RetroArch and the libretro ecosystem.

An RetroArch hab ich auch sofort gedacht, diesen Universal-Emulator nutze ich auf meiner Playstation Vita. :T
 

Italia_90

NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
728
Vom Preis eigentlich auch OK, schgön dass direkt ein Controller beiliegt und man nicht alles separat kaufen muss.
 

Steev


Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
27.871
  • Thread Starter Thread Starter
  • #4
also ich bin echt überrascht all der Emulatoren die dort enthalten sind. Und der Vorteil: A. nicht alles einzeln und B. kein BIOS-Gefrickel mehr. Dazu eine schöne moderne Konsolen-Oberfläche. Ich habe mir direkt FF7 wieder besorgt und zocke das (Das Spiel lässt mich in meinem Leben nicht los), aber auch DOSBox, SNESNES, Amiga,. Alles dabei. Und ein stabiles System

Meine Ausgaben Preis: Raspberry Pi, USB-Controller gebraucht bei eBay Klein (5 Euro bezahlt) und das Lakka.img gibts umsonst.
 

cavin

great old one
Teammitglied

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
2.523
Ort
R’lyeh
Vom Preis eigentlich auch OK, schgön dass direkt ein Controller beiliegt und man nicht alles separat kaufen muss.

Ich versteh den Satz nicht. Hier geht es doch nur um Software, welchen Preis und welchen Controller meinst du?

Ich benötigen sowieso einen RasPi, werde mir den Emulator auf jeden Fall mal drauf machen.
 

KingJamez

NGBler

Registriert
18 Juli 2013
Beiträge
428
Ich nutze derzeit noch RetroPie mit einem PS3-Controller. Viel gefrickel mit BIOS files hatte ich da auch nicht. Will jetzt das Haus auf Kodi18 umstellen und dann mal prüfen ob deren integrierter Emulator stabil läuft, würde mir den Dualboot ersparen.
Hauptsächlich spiele ich PS1 und SNES spiele.
 

Steev


Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
27.871
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
Ist übrigens auch im NOOBS enthalten und man kann sich auf dem Pi auch gut einen Multi-Boot einrichten. (Ich: Raspbian - LibreELEC - Lakka)
 
Oben