• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

JSON im Hintergrund bzw. Versteckt Öffnen ?

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
3.326
Ort
ja
Nein, es ist schon offline, also so richtig. So wie sich das für ein Produktionsnetzwerk gehört. Dass ja jemand tatsächlich ein nicht hingehörendes Netzwerkkabel reinsteckt, damit hat offensichtlich niemand gerechnet. So bekommt man eben alles online, was man eigentlich gar nicht will.

So Dinge wie IEEE 802.1X sind Gott sei Dank nicht mein Problem bzw. nicht mein Job. Ich musste eben erstmal nachlesen, was das überhaupt ist... :D
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.122
Ort
in der Zukunft
So wie sich das für ein Produktionsnetzwerk gehört.
Je nach Branche kommt man mit seinem Produkt beim Kunden aber nicht weit wenn man das Netz nicht gegen böswilligen physischen Zugriff schützt, kann ja auch ein böswilliger anderweitig bezahlter interner Mitarbeiter sein.
Wenn das bei euch so geht passt das natürlich im Grunde.
Trotzdem endet es oft in Stress für Mitarbeiter wenn man gerade so geforderte Mechanismen implementiert.
Selbst wenn Netzwerk nicht dein Thema ist hat jeder Mitarbeiter eine Sorgfaltspflicht ihm bekannte Schwachstellen zu melden.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
3.326
Ort
ja
Unsere IT sagt, das Produktionsnetzwerk liegt aufgrund fehlender Einweisung nicht in deren Verantwortung. Geil, ne?

Das passiert, wenn man Leute kündigt ohne sie vorab zu ersetzen.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
3.754
Iframe ist unter anderem schlecht, das man keine Favoriten auf aufgerufene Seiten bekommt, bzw. Die URL versteckt wird.
Das braucht man im aktuellen Fall nicht.
Dass (I-)Frames in anderen Kontexten Scheisse sind, ist unbestritten.
Skalierung über unterschiedliche viewports (schön) fast unmöglich ist und unberechenbar je nach Rendering der Schrift am Client entweder Scroll-Balken auftauchen oder Inhalt verschwindet.
Das braucht man im aktuellen Fall auch nicht.
Das mit dem verstecken der URL bzw. Unsichtbaren Seitenaufruf könnte früher oder später von einem Virenscanner als komisches Verhalten erkannt und blockiert werden. Dann funktioniert es von heute auf morgen nicht mehr... Aber sonst passiert nichts.
Ich schicke täglich Dutzende Links in Iframes rein und hatte da (mit Defender) bis heute keine Probleme.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
3.326
Ort
ja
Ich auch nicht, ich bin nur grundsätzlich dagegen, veralteten Mist zu nutzen. Von meiner Forensoftware mal abgesehen. :D

Wenn man schon etwas neu macht, dann macht man es doch in der Regel auch richtig.

Seit wann darfst du eigentlich "schrob" schreiben, @drfuture? Kommt da gerade das korrupte durch?
 

theSplit

1998
Teammitglied

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.017
Warum wird keine Javascript Lösung genommen die die Interfaces sauber einbinden. URLs anzusprechen oder auch auszulesen geht recht einfach mit ein paar Zeilen Code je nach Problem- bzw. Fragestellung.
 

Der3Geist

always feed the fish

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.415
Ort
Hessen
  • Thread Starter Thread Starter
  • #30
Eine lösung mit JS ist mir hier einfach zu Aufwendig.
Es geht mir ja einfach nur darum die Geräte Ein & Aus zu schalten.
Ich benötige keine Rückmeldung oder Daten aus dieser Rückmeldung.

Einzig ein Bild des Raumes mit Buttons an den verschiedenen Positionen.
Damit ist die Lösung mit IMG / MAP und dem Versteckten iFrame die Kürzeste Lösung, nämlich 15 Zeilen HTML.
 

Dr. M.

Weltmaschinenfahrer

Registriert
30 Juli 2018
Beiträge
162
Mit JS ist es inzwischen dank moderner APIs (fetch) und Promises auch nicht mehr so aufwendig wie noch vor 10 Jahren, auch ohne externe Libraries wie JQuery...
So was zum Beispiel:
Code:
fetch("http://192.168.1.6/psw/5/on").then(r => r.json()).then(json => console.log(json))
Der Vorteil davon ist, dass man damit auch korrektes Exception-Handling machen kann, also z.B. eine Fehlermeldung anzeigen kann, wenn der Schalter nicht erreichbar ist oder einen Fehler zurueckgegeben hat. Ausserdem koenntest du so irgendwann auch Statusabfragen umsetzen, also ueberpruefen ob ein bestimmter Schalter an oder aus ist (sofern deine Schalter das unterstuetzen).

Der Nachteil ist natuerlich, dass das JavaScript voraussetzt.
 
Oben