• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Helle Taschenlampe

Schorsch

Neu angemeldet

Registriert
24 Sep. 2021
Beiträge
16
Hallo, ich suche eine Taschenlampe, die wirklich HELL ist. Am Besten LED und Weißlicht. Kann man da etwas empfehlen?
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
19.780
Ort
Dortmund
Je nachdem wofür du sie brauchst, wie weit und wie hell sie leuchten soll, hast du bei Maglite die größte Auswahl.
Auch, was den Preis betrifft, den du bereit bist zu zahlen.

 

Schorsch

Neu angemeldet

Registriert
24 Sep. 2021
Beiträge
16
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Vielen Dank! Ja, also ich benötige keine, die 5ßß m oder so leuchtet. Ich brauche es, wenn ich iwo echt Helligkeit brauche, in nem PC oder so oder wenn was auf den Boden gefallen ist oder eben was Gutes im Alltag.

Was ist ? Diese hat 15 000 Lux (1000 Lumen) und scheint echt sehr hell zu sein.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.674
Ort
in der Zukunft
die Helligkeit des Leuchtchips bringt nicht so viel wenn die Optik oder der Reflektor nichts tauchen.
Ich weiß es tatsächlich nicht was die von LE auf Amazon taucht, aber kauf die doch und bestell noch diese und vergleich die 2 einmal. Die LE müsste ja doppelt so hell sein ;)
 

Schorsch

Neu angemeldet

Registriert
24 Sep. 2021
Beiträge
16
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Vielen Dank! Ja, das müsste ich echt mal testen :)
 

The_Emperor



Registriert
17 Juli 2013
Beiträge
2.761
Kompakt, hell und robust. Waren auch vor langer Zeit meine Anforderungen und hab zu einem LedLenser P7 gegriffen. Hab den damals zum Schnäppchenpreis von ~38€ bekommen.

Vorteile:
# Kommt mit Gürtelholster mit MOLLE-Schlaufe
# Verwendet normale AAA-Batterien
# Regen und Spritzwasserfest
# High-Power (25h) und Low-Power (50h) Leuchtmodus
# Stufenlos fokussierbar von Weitwinkel auf Strahl (300m)

Ist ziemlich robust. Meiner müsste schon so um die 6 Jahre alt sein und schaut immer noch wie neu aus obwohl er als Every-Day-Carry tagtäglich im Rucksack transportiert wird. Auf deiner Suche nach einer Taschenlampe solltest du vor den Kauf unbedingt darauf achten was für Batterien eine Lampe benötigt. Insbesondere bei starken LED-Lampen werden oft Sonderbatterien und Akkus verwendet die gerne mal das Zwanzigfache einer normalen Batterie kosten und nur im Spezialmarkt erhältlich sind.
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.038
Ich brauche es, wenn ich iwo echt Helligkeit brauche, in nem PC oder so...
Für mich heißt das aber auch: Du möchtest dabei vermutlich die Hände frei haben. Das ist nämlich gleich ein ganz anderes Arbeiten. Ich habe selbst und auch viele meiner Bekannten sehr gute Erfahrungen mit dieser Lampe gemacht:



Diese bekommt man in diversen Shops im Internet und es ist eine kleine Handlampe mit imho gutem Licht, die man auch irgendwo mit Magnet einfach befestigen kann. Sehr universell nutzbar und mit Akku.
 

shamrock

Vorgartenspießerrassist

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.017
Ich nutze momentan eine Acculeuchte von Livarnolux, welche ich mal günstig bei Lidl gekauft hatte. Passt in jede Hosentasche, ist nicht zu schwer und die Helligkeit ist auch zufriedenstellend. Alternativ einfach den eigenen Geist leuchten lassen... :D
 

Schorsch

Neu angemeldet

Registriert
24 Sep. 2021
Beiträge
16
  • Thread Starter Thread Starter
  • #10
Danke an alle!!

@The_Emporer

Ja, das hört sich auch gut an.

@Abul

Danke, werde ich mir ansehen.

@thom53281

Danke auch dir :)

@shamrock

Danke! Ja, mein Geist leuchtet immer^^ :D
 

Ungesund

Feiner Herr

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
1.829
Ort
Achterbahn
Ich nutze für Elektro-Reparaturen in schlecht zugänglichen Bereichen gerne eine Stirnleuchte. Habe da eine Black Diamond Cosmo, die ist äußerst hell und bequem zu tragen. Die Cosmo gibt es inzwischen nicht mehr, gibt aber sicher vergleichbares. Evtl. auch eine recherche wert. Ich mag es da beide Hände frei zu haben, und keine Position / Befestigung für die Lampe finden zu müssen.
 

Cybercat

Board Kater

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
9.028
Ort
Ruhrpott
Ich hab mehrere Taschenlampen von Fenix hier. Stelle hier mal 2 vor:
Mein heimlicher Favorit die UC52. In 5 Stufen schaltbar, mit OLED-Display das die Leuchtstufe anzeigt und die jeweilige Brenndauer in Stunden und Minuten.
von 50-3000 Lumen, 2 18650er Li Ion-Akkus. Wird über USB geladen.

Die kleine E12 hat 3 Leuchtstufen und wird mit einer AA-Batterie betrieben. Würde auch mit einem 1.2Volt Akku laufen, aber die ist optimiert das letzte Bisschen Strom aus der Batterie zu quetschen bis wirklich nichts mehr geht. Was einem Akku nicht bekommt. 5-160 Lumen. Gerade mal 7,5cm lang.
 

Gustav

.

Registriert
3 Sep. 2018
Beiträge
87
Boah leck, so ein kleines Scheisserl für über 130 Euro? Also die muss man wirklich brauchen dass man sich so eine Taschenlampe kauft.

Ich habe eine Taschenlampenapp auf dem Startbildschirm aufm Handy, die ich auch wenns finster ist sofort finde.
Hat mir bisher immer gereicht dass ich nicht gegen die Schlafzimmerwand laufe, aber natürlich gibts bestimmt auch Einsatzzwecke wo man eine wirklich gute Taschenlampe braucht. Aber privat? So ein Spitzending für über 130 Euro? Respekt!

Darf ich fragen, für was man so eine Taschenlampe nutzt? Für was braucht man denn (mehrere) solche geilen Teile?
 

Cybercat

Board Kater

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
9.028
Ort
Ruhrpott
Brauche was zuverlässiges. Bin schon mal nachts auf Wege und Waldwege zu Fuß unterwegs wo man im dunklen absolut nichts mehr sieht.
Da ist es auch ganz gut wenn man sich den aktuellen Ladezustand anzeigen lassen kann und man weiß immer wie lange das Teil noch leuchtet.
Hinterm Garten fängt ein kleiner Wald an. Da verirrt sich auch schon mal was im Garten. Damit kann ich fast den ganzen Garten ausleuchten.
Die hat in der Wohnung ihren festen Platz. Dazu passt die problemlos in die Hosen und Jackentaschen.
Ist auch nichts was man einem Kind in die Hand geben darf. Selbst aus 20cm Entfernung vom Reflektor spürt man noch deutlich Wärmestrahlung. Das von einer LED.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
3.334
Ich hab seit Jahren ne olight s1 baton.
Sehr klein, megateuer, relativ hell (650lm) immer dabei, fast täglich in Benutzung
Ich hab auch zusätzlich noch ne billige, noch hellere Taschenlampe, aber die is mir zu gross für die Hosentasche und vor allem: meiner Erfahrung nach brauchts 650Lumen nie*, und noch mehr is Spielerei. Die liegt also im Schubfach zum Spielen...
Die olight habe ich nahezu generell auf Stufe 2 von 4. Stufe eins is ne Funzel, die zum Lesen oder nachts auf befestigten Wegen reicht.

* nie im Sinne von: brauchbare Szenarien, wo ich gern mehr hätte gibt's grob übern Daumen in 10 Jahren 1 mal.
 

vVegas

NGBler

Registriert
13 Okt. 2013
Beiträge
399
Wer heute noch Maglite oder LED Lenser bei der Frage nach guten Taschenlampen nennt, dem ist echt nicht zu helfen.
Wenn es ein paar Euro kosten darf Olight, Fenix, Armytek, Nitecore etc.

Wenn es gut und günstig sein soll, Convoy, Astrolux, Sofirn usw.

Als EDC auf der Arbeit hab ich noch ne alte Sofirn SC31b in Benutzung, schon hunderte Mal runter gefallen, geht noch immer problemlos. 18650er Akku der per USB direkt in der Lampe geladen werden kann.
Wenn es noch ein wenig mehr sein darf, vielleicht ne Astrolux EC01 o.ä.
Alles Lampen im 20-30€ Bereich.
 
Oben