• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Handy-SIM für Großeltern


Registriert
6 Feb. 2015
Beiträge
350
Hi zusammen,

ich suche derzeit nach einem Prepaid-Vertrag für meine beiden Großeltern, die sich ein Handy teilen.

Voraussetzung dafür ist, dass das Guthaben nicht allzu schnell abläuft, bestenfalls garnicht abläuft. Sie telefonieren wirklich fast garnicht, es geht eher darum, zur Not jemanden von der Familie zu erreichen, falls die beiden mal unterwegs sind.
Auch kein Vertrag, von wegen monatlich 5€ oder so, das lohnt einfach nicht.

Internet wird gar keins gebraucht.


Ich bin bei einer Google-Suche auf die SIM-Karten von Whatsapp gestoßen: 9ct/Einheit, keine sonstigen Kosten. Der Nachteil: man muss alle 6 Monate min. 5€ aufladen, damit es verlängert wird. https://www.whatsappsim.de/tarif

Bei Congstar ist es genau so. Muss man 15€ im Jahr aufladen, damit sie nicht abgeschaltet wird. https://www.congstar.de/prepaid/prepaid-wie-ich-will/prepaid-karte/


Hat jemand Erfahrung mit einem solchen Szenario bereits gemacht und kann mir einen entsprechenden Provider empfehlen?
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
35.341
Dann nimm ein Krückenhandy (die Dinger vorm Smartphone) und holt euch ein Standard Krückenhandy NettoKOM Tarif (10 Euro Monatlich, ohne Vertrag, 9 Cent Telefonie SMS). halt das was man früher auch lieben und schätzen gelernt hat
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.617
Ort
Dortmund
Wobei ich 15 Euro im Jahr für D1-Netz bei Gongstar jetzt nicht wirklich teuer finde.
Besonders, weil es ja ein Notruf- und/oder Taxiruftelefon sein soll.

Wir haben für Schwiegerdrachen ein Klapphandy mit Tasten, drei festeinprogrammierten Schnellwahlnummern und Notruf besorgt.
Allerdings hat sie noch einen uralten Prepaid-Tarif im D1-Netz, bei dem ich jetzt überlege, ob ich den Tarif von Congstar nehme. Sieht gut aus ;)
 

PLanB

NGBler

Registriert
29 Juli 2013
Beiträge
200
Dann nimm ein Krückenhandy (die Dinger vorm Smartphone) und holt euch ein Standard Krückenhandy NettoKOM Tarif (10 Euro Monatlich, ohne Vertrag, 9 Cent Telefonie SMS). halt das was man früher auch lieben und schätzen gelernt hat

Der threadstarter war doch schon bei 10 respektive 15€ jährlich. Nach nem Handy wurde gar nicht gefragt.

Ich würde auch zu congstar greifen. Ich denke 15€ in Jahr sind zahlbar. Zusätzlich lesenswert was alter_bekannter scheint.
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.617
Ort
Dortmund
Nach nem Handy wurde gar nicht gefragt.

Nein, es wurde nicht nach einem Handy gefragt.

Aber da im Titel schon die Begriffe Handy und Großeltern stehen, habe ich zusätzlich noch meinen Senf dazugegeben,
welches Handy, das auch als Notfallhandy funktionieren muss, wir der 75 jährigen Dame gekauft haben.
Das ist unter Umständen für andere Leser interessant, wenn sie mal die Suche bemühen. Zusätzlich zum Tarif.

Zusätzlich habe ich meiner Begeisterung über den günstigen PrePaid-Tarif freien Lauf gelassen, da ich, obwohl ich selber einen
Vertrag bei Congstar habe, diesen Tarif gar nicht entdeckt hatte.
Und D1-Netz muss bei Mudda sein, da sie sich oft in der Wildnis rumtreibt.
 

Goetz-Expat

Neu angemeldet

Registriert
10 Jan. 2016
Beiträge
1.069
Wenn die Großeltern schon ein Handy haben, dann nimm halt das Krückenhandy mit Tarif - und verscherble das Krückenhandy dann für 5 Euro - somit wird die SIM günstiger.
 

Registriert
6 Feb. 2015
Beiträge
350
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
Danke schonmal für den Input!

Handy habe ich bereits für die beiden, ist auch ein Doro.
Wird wohl dann wirklich der Congstar-Tarif. die 15€ jährlich müssen dann halt sein, ich hoffe, dass die beiden das halt nicht vergessen^^

E: achso, es geht nicht unbedingt darum, dass es zu viel Geld ist, sondern, dass die beiden einfach nicht dran denken und ich dann halt alle paar Monate für die das Handy "reparieren" muss, da die Karte deaktiviert wurde ;)
 

Registriert
6 Feb. 2015
Beiträge
350
  • Thread Starter Thread Starter
  • #10
Gibts das mit dem Congstar-Tarif? Soll halt auch nicht gerade 5€ im Monat sein ;)
Wobei da die Kostankontrolle auch eher so lala ist
 
Oben