• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

[Sonstiges] Handbuch für Trolle: Gelenkte Medien und Desinformation

Nachtschatten

gesperrt

Registriert
16 März 2015
Beiträge
560

Die Kunst der Desinformation
Auszüge aus dem CIA-Handbuch zur Desinformation:

  • [anchor=regel1]Regel 1: [/anchor]Reagiere empört, beharre darauf, daß dein Gegner eine angesehene Gruppe oder Person angreift. Vermeide die Diskussion der Tatsachen und dränge den Gegner in die Defensive. Dies nennt man auch das "Wie-kannst-du-es-wagen-Manöver".
  • [anchor=regel2]Regel 2: [/anchor]Denunziere den Gegner als Verbreiter von Gerüchten, ganz egal, welche Beweise er liefert. Falls der Gegner Internetquellen angibt, verwende diesen Fakt gegen ihn. Beharre darauf, daß die Mainstreampresse und die Establishment-Geschichtsschreibung einzig und allein glaubwürdig sind, obwohl wenige Superkonzerne den Medien-Markt unter sich aufteilen und die meisten Historiker "dessen Lied singen, wessen Brot sie essen".
  • [anchor=regel3]Regel 3: [/anchor]Attackiere ein Strohmann-Argument: Übertreibe, übersimplifiziere oder verzerre anderweitig ein Argument oder einen Nebenaspekt eines Arguments des Gegners, und attackiere dann diese verzerrte Position. Man kann auch einfach den Gegner absichtlich mißinterpretieren und ihm eine Position unterstellen, die sich dann leicht attackieren läßt. Vernichte die Strohman-Position in einer Weise, die den Eindruck erwecken soll, daß somit alle Argumente des Gegners erledigt sind.
  • [anchor=regel4]Regel 4: [/anchor]Assoziiere den Gegner mit inakzeptablen Gruppen: Spinner, Terroristen, Rechtsradikalen, Rassisten, Antisemiten, paranoiden Verschwörungstheoretikern, religiösen Fanatikern usw. Lenke damit von einer Diskussion der Tatsachen ab.
  • [anchor=regel5]Regel 5: [/anchor]Stelle die Motive des Gegners in Frage. Verdrehe oder übertreibe jeden Fakt, um den Gegner aussehen zu lassen, als handle er durch eine persönliche Agenda oder durch Vorurteile motiviert.
  • [anchor=regel6]Regel 6: [/anchor]Stelle dich blöd: Ganz egal, welche Beweise und logischen Argumente durch den Gegner vorgetragen werden; vermeide grundsätzlich jede Diskussion mit der Begründung, daß die Argumentation des Gegners keinen Sinn ergibt, keine Beweise enthält und jeder Logik entbehrt.
  • [anchor=regel7]Regel 7: [/anchor]Erkläre, die Position des Gegners sei ein alter Hut, schon tausendmal durchgekaut und daher nicht der Diskussion wert.
  • [anchor=regel8]Regel 8: [/anchor]Erkläre, das Verbrechen oder Thema sei zu komplex, um jemals die Wahrheit herausfinden zu können.
  • [anchor=regel9]Regel 9: [/anchor]Alice-im-Wunderland-Logik: Suche nur Tatsachen, die deine von Beginn an festgelegte Position unterstützen, und ignoriere alle Tatsachen, die ihr widersprechen.
  • [anchor=regel10]Regel 10: [/anchor]Setze gesellschaftliche Positionen mit Glaubwürdigkeit gleich: "Wer bist du schon, daß du diesem Politiker/Wissenschaftler/Großindustriel*len/Konzernchef/Bankier/Prominenten oder wem auch immer so etwas unterstellen kannst!"
  • [anchor=regel11]Regel 11: [/anchor]Verlange, daß dein Gegner den Fall komplett auflöst. Verlange unmögliche Beweise. Jede Unklarheit beim Gegner wird gewertet als argumentative Bankrotterklärung.
  • [anchor=regel12]Regel 12: [/anchor]Provoziere deinen Gegner, bis er emotionale Reaktionen zeigt. Daraufhin kann man den Gegner für seine "harsche" Reaktion kritisieren und ihm unterstellen, daß er keine Kritik verträgt.
  • [anchor=regel13]Regel 13: [/anchor]Erkläre pauschal große Verschwörungen als unmöglich durchführbar, da viel zu viele Menschen daran beteiligt sein müßten und die Sache ausplaudern könnten. Ignoriere den Fakt, daß bei einer großen illegalen Operation die einzelnen ausführenden Abteilungen voneinander abgeschottet sind (Kompartimentierung) und nur soviel wissen, wie sie für die Ausführung ihres Teils des Operation benötigen (Need-to-know-Prinzip). Ignoriere den Fakt, daß eine strenge Hierarchie besteht, jeder nur seinen Befehlen folgt und keine unbequemen Fragen stellen darf.
  • [anchor=regel14]Regel 14: [/anchor]Wenn der Gegner sich nicht durch die genannten Taktiken kleinkriegen läßt, fahre einfach solange fort, bis der Gegner ermüdet und sich aus Frustration zurückzieht.
  • [anchor=regel15]Regel 15: [/anchor]Suche nach flüchtigen Rechtschreib-, Grammatik- oder verbalen Ausdrucksfehlern, um den Gegner als doof zu klassifizieren. Lenke damit vom Inhalt seiner Rede ab.
 

MSX

Retro-Nerd-Hippie

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
15.487
Ort
v01d
Das alles ist gar nicht mal so dumm, wie es für manche aussieht. Hat im Übrigen Ähnlichkeiten zu den Usenet-Laws: http://www.bruhaha.de/laws.html
Da sind durchaus spannende Methoden dabei, um Debatten zu lenken, auch ohne das dabei negativ manipulierend zu nutzen.

Glaub, erst gestern las ich, dass irgendwelche Leute einer Uni Algorithmen zur Entdeckung von Trollen entwickelt haben. Wollte ich mir noch näher ansehen, weil ich das recht interessant finde. - Ah, hier wohl: https://www.wired.de/collection/latest/ein-algorithmus-der-trolle-erkennt

Das oben genannte Buch such ich noch. Kostet bei Amazon glaub drei Euro, aber da hab ich moralisch ein Problem damit, weil dann sicher ein paar Cent an die CIA gehen, wenn ich das dort kauf.

Nachtrag: Allgemein sind da viele Sachen dabei, die man im Laufe der Jahre so lernt. Ob bei Gesprächen im Netz, oder anderswo. Dahingehend empfehlenswert und interessant finde ich auch das Kommunikationsquadrat. Das war eine meiner Theorien, die aber - wie ich dann wie so oft - feststellte, schon längst von anderen so erdacht wurden. Das hilft allgemein sehr viel bei der Kommunikation mit anderen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MSX

Retro-Nerd-Hippie

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
15.487
Ort
v01d
Hatte mich grad gefragt, wie Du nun auf den Mensch da kommst. Den YT-Link hatte ich nicht angeklickt. Dachte, das kann man sich sparen und es gehe eh nur um den Auszug aus dem Buch. Auf das hab ich mich bezogen.
 

Nachtschatten

gesperrt

Registriert
16 März 2015
Beiträge
560
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
Auf der Seite unter dem Video stehen die Regeln, da hab es mit eingebunden. Als Quelle sozusagen ...
 

MSX

Retro-Nerd-Hippie

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
15.487
Ort
v01d
Ach, ok. Hatte mich noch gefragt, was das mit Fun zu tun hat, bzw. hätte es als eine Art schwarzer Humor gesehen, weil so halt wirklich vorgegangen wird und das alles sei auf Politik bezogen. - Ich müsste die Quelle suchen, aber es gab Meldungen, dass nicht nur die CIA Menschen für genau solche Sachen beschäftigt, um Meinungen zu lenken. Auch für Russland gab es so eine Meldung, bei der es glaub um den Ukraine-Konflikt ging. Sicherlich gibts das aber in vielen Bereichen. Das ist nun wirklich Gang und Gebe, auch hierzulande. Da reichen ja schon teils die Darstellungen von Politikern, die sich alles so hindrehen, wie es ihnen passt, oder so, dass es sich halt gut anhört und ihre Gegensprecher diskreditiert werden.

Also ums nochmal etwas genauer zu sagen: Ich halte das für prinzipiell intelligente Sachen. Mittlerweile nicht mehr sonderlich irre neu oder sonstwas, aber interessant und es ist zumindest im Bereich Politik was dran. Man kann es aber eben auch für alle anderen Themen nutzen.

Hab nun auch mal den Link oben angeschaut. Gut, das sind halt einige Themen durcheinander. Aliens sind ein sicher nicht so einfaches Thema und er nimmt halt nun diese Möglichkeiten her, um damit seine Überzeugung zu untermauern und zu erklären, warum das nicht so recht was wird. Da ist vielleicht was dran, aber das ist mir persönlich fast immer zu unsicher. Lässt sich einfach schlecht belegen, wenngleich manche Vorkommnisse auch aus meiner Sicht schon arg suspekt sind. Aber eben, das ist so ein ewig langes und unendliches Thema, für das mir Zeit und Nerven fehlen.

Ich finde den politischen und allem voran den rein kommunikationspsychologischen Teil davon interessant und nachvollziehbar.
 

fl0w

*

Registriert
26 Aug. 2013
Beiträge
1.459
Oh man ich Depp hätte hier jetzt fast einen Aufsatz geschrieben, warum das hier so abgefeiert wird in dem ich jeden Punkt auseinandernehme, aber das ist ja so geschrieben um das durchschnittliche Verhalten eines Trolls/Aluhuts aufzuzeigen :m
 
Oben