• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Hackintosh VM

  • Ersteller gelöschter Benutzer
  • Erstellt am

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
32.948
Ort
192.168.0.160
hey wir haben Anno 2020. Wie siehts mit Hackintosh aus? Ich habe hier als PC einen Thinkpad T450.

VM wäre gut, aber den PC komplett in Beschlag nehmen auch kein Problem. Ist ein Bastelrechner.

Alles was ich finde ist reddit, nur finde da mal eine Textbasierte Schritt-für-Schritt Anleitung oder etwas ohne YT-Videos.

LG

PS: Muss nicht das neueste OS-X sein, sondern ein funktionierendes.
 

KingJamez

NGBler

Registriert
18 Juli 2013
Beiträge
465
Leichenschänder! ;)

Der Stand von Hackintosh wird sich nicht sehr geändert haben, einen Hacky auf einem Notebook zu installieren macht denke ich nicht viel Sinn, oftmals geht die Grafikunterstützung nicht und mit WLAN und Audio ist das auch so eine Sache. Als Spiel und Spaßprojekt mag das gehen, um damit wirklich zu arbeiten bzw. sich darauf zu verlassen, halte ich es für quatsch.
In den nächsten Jahre wird der support für alle Hackys schwierig werden, durch den M1 ist fällt der Support für Intel in den nächsten Jahren ganz raus. MacOS testen? Ich empfehle echte Hardware - ein MB Air (M1) gibts für < 1000€, da hast du kein gebastel, alles funktioniert wie es soll und das teil rennt.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
32.948
Ort
192.168.0.160
Du ich bin da sehr bescheiden und will da nur surfen oder in den Genuss der Apfel Taste kommen :coffee: Von daher sieht mein geposterter Link gut aus, brauche nur ein schmales osx.iso
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.217
Ort
mal hier mal da
Die wirst du aus sauberen offiziellen Quellen nichts bekommen bzw. kannst sie nur bei Apple runterladen von einem Mac aus. Beim geposteten Link gibt es allerhand Links und Verweise wo man denn was herbekommen könnte um sich irgendwelche Uraltversionen zu installieren.

Hackintosh ist schon auf richtiger Hardware nicht so einfach und da müssen alle Komponenten stimmen. Hier mal beispielsweise eine Kompatibilitätsliste für eine Version von MacOS bezogen auf Notebooks.

Diese Hardwareanforderungen lassen sich auch nicht so einfach durch eine VM-Software emulieren. Vielleicht bekommt man dann was zum laufen, aber das wird dann auch richtig schlecht laufen. Wenn du eh nur surfen willst, kannste das auch unter Linux tun und klebst dir nen Apfel-Aufkleber auf deine Tastatur.

Aber falls du es angehst, kannst du ja mal berichten, wie es gelaufen ist.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
32.948
Ort
192.168.0.160
auch bei OSx86 scheitert es wohl an meiner Hardware. Wie gesagt iwas altes, nur macOS 10 scheint das Älteste: Meine Hardware ist ein Fujitsu Esprimo mit einem i5. Ich will es, deswegen kapere ich diesen Thread, eben auch in einer VM verwirklichen, VB, VMW oder Hyper-V. ESXi wäre auch noch eine Option.

Code:
Computer:      FUJITSU ESPRIMO Q920
CPU:           Intel Core i5-4590T (Haswell-DT Refresh, C0)
               2000 MHz (20.00x100.0) @ 799 MHz (8.00x99.9)
Motherboard:   FUJITSU D3233-A1
BIOS:          V4.6.5.4 R1.47.0 for D3233-A1x, 08/26/2019
Chipset:       Intel Q87 (Lynx Point)
Memory:        8192 MBytes @ 799 MHz, 11-11-11-28
               - 4096 MB PC12800 DDR3 SDRAM - SK Hynix HMT451S6BFR8A-PB
               - 4096 MB PC12800 DDR3 SDRAM - SK Hynix HMT451S6BFR8A-PB
Graphics:      Intel Haswell-DT GT2 - Integrated Graphics [Fujitsu-Siemens Computers]
               Intel HD Graphics 4600, 1024 MB
Drive:         KingFast, 125.0 GB, Serial ATA 6Gb/s @ 6Gb/s
Sound:         Intel Haswell - Mini HD Audio Controller
Sound:         Intel Lynx Point PCH - High Definition Audio Controller [C1]
Network:       Intel I217-LM (ClarkvilleLM) Network Adapter

ps: gucke mir das hier gerade an, ein AIO Tool Hackintosh Vietnam - Ultimate AIO Tool

Was ist denn eine .PKG Datei?
 
Zuletzt bearbeitet:

KingJamez

NGBler

Registriert
18 Juli 2013
Beiträge
465
Das gefummel mit einem VM, macht gar keinen Sinn, du wirst es darin nicht sauber oder stabil zum laufen bringen. Das einzige wozu das vielleicht dienen kann, ist ein Image zu erstellen, was du dann booten kannst - das war mit Windows oder Linux mitteln nicht so einfach. Deine Zählweise bei den OS releases ist nicht ganz richtig, die hießen alle OS 10.X.
Wenn du es ganz einfach haben willst, nimm die Niresh oder iAktos builds, da ist viel Hardware unterstützung schon da, allerdings laufen die teile auch nciht zu 100% sauber, weil die schon viel da rein ballern, was kein standard ist. Machst du dann die üblichen Anpassungen mit Multibeast und Co, kann es sein das die kiste nicht mehr startet. Ich empfehle Forum list schau dich dort um, mach dich mit den Tools vertraut und probier es "the classic way".
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
32.948
Ort
192.168.0.160
Es kommt aber nur eine VM für mich in Frage, welche Virtualisierungssoftware ist mir dabei egal, es ginge auch von einem Debian aus, nicht von einem W11. Richtig installieren auf die Hardware kommt für mich nicht in Frage.

Wenn ich allein spaßes halber (und ihr könnt euch weiter darüber lustig machen, ist mir egal) den Desktop/Schreibtisch von einem macOS in einer VM zu Gesicht bekomme, ist für mich das Projekt schon erfolgreich. Funktionieren muss da erstmal gar nichts. Vllt der Finder :D
 
Oben