• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Guter Werkzeugkoffer gesucht

hoerge

NGBler

Registriert
14 Jan. 2020
Beiträge
160
Zuerst,

ich will hier keinen Glaubenskrieg anzetteln,
sondern schreibe hier nur meine Meinung bzw. Erfahrung.

Außerdem vertrete ich auch die Meinung "Wer billig kauft,kauft doppelt"

Die von Dir angespochene Fissler Pfanne hat für Dich einen Mehrwert für den es für Dich sicherlich Sinn macht ein wenig tiefer in den Gelbeutel zu greifen.
Wenn Du ja selber gemerkt hast gibt es diesen Mehrwert von dem VDE konformen Werkzeug für Dich nicht.

Du implizierst das es nur China Schrott und High End gibt,
das sehe ich halt nicht so.
Ich bin eher der Freund der soliden Mittelklasse.

Mit dem Beispiel des Verlustest wollte ich darauf hinaus das mir noch (fast) nie ein Werkzeug kaputt gegangen ist.
Gut,ich bin kein "Hardcore" Handwerker (nutze zwar welches arbeitstäglich),aber Du ja auch nicht.

Was ich schon verstehe ist die Freude an tollem Werkzeug,das widerspricht aber Deiner Vorstellung von günstig.

Meine Meinung halt
 

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
28.016
Ich persönlich als ich mir vor Jahren mein Werkzeugkasten zusammengestellt habe, habe ich gegoolet und eine Liste gefunden mit den Dingen die essenziell sind, bzw. in einen Werkzeugkasten gehören. Diese Liste habe ich nicht mehr sieht aber in etwa so aus Als Werkzeugkasten habe ich den Bauhaus Klassiker

und mir dann bis heute alles Zusammengestellt. Es fehlt eigtl. nichts mehr, aber an so einer Liste kann man sich orientieren.
Mein Kasten:

Vllt machst du es auch so.
 

godlike

Warp drölf
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.294
Ort
Topkekistan
  • Thread Starter Thread Starter
  • #23
@hoerge: nicht falsch verstehen das war kein Angriff oder so. Ich kenne mich mit dem Thema ja nicht aus wie du gemerkt hast ;) Ich hatte anfangs u.A. auch was von Brüder Mannesmann im Auge, dann haben mich die Bewertungen etwas abgeschreckt. Also z.B. oder der dritte Kommentar in diesem Thread. Evtl nur Montagsware kann natürlich auch sein. Aber ich dachte wenn ich mir jetzt die Mühe mache und Werkzeug kaufe dann will ich halt auch was was taugt. Sprich dieses Brüder Mannesmann ist die angesprochene Mittelklasse und man kann das kaufen? Sowas in der Art würde mir ja reichen. Schraubendreher und Zangen: (Bewertungen sind ja wieder eher nicht so gut. Zu weiches Material usw. wäre halt doof wenn sich bei der ersten festen Schraube am Rad oder sonst wo gleich ein Schraubendreher verbiegt :D)

Ist halt schwierig wenn sich das Netz (wie immer) widerspricht :D Das war früher noch einfacher da hat der Onkel was empfohlenen und gut war :D

Was ich schon verstehe ist die Freude an tollem Werkzeug,das widerspricht aber Deiner Vorstellung von günstig.
Nun ja, die, die ich jetzt in der Liste habe, sind ja jetzt nicht mehr so günstig aber imho völlig im Rahmen. Oder ist das immer noch die Günstige Kategorie? Wie gesagt keine 500€ aber es ist Ok wenn es dann 200 sind... für das nötigste.

@Laui Danke schau ich mir mal an :)
 

hoerge

NGBler

Registriert
14 Jan. 2020
Beiträge
160
Ob der von mir verlinkte nun wirklich "Mittelklasse" ist mag ich nicht beurteilen,für mich taugt der.

Wenn Du Bewertungen über diesen oder Vergleichbare durchforschst werden diese vermutlich eher vernichtend sein.

Aber mal im Ernst.
Ein Schraubendreher sollte Schrauben rein oder raus drehen,das machen die natürlich.
Genauso wie Schraubenschlüssel oder der Hammer.

Das bisher einzige von mir geschrottete Werkzeug war nen Billigst Schraubendreher der aus seinem Schaft gerutscht ist.

Bei Zangen sehe ich das für mich ein wenig anders,von daher habe ich auch unten in meinem Koffer meine Knipex.

Das von Dir eben verlinkte Set (bis auf den Lügenstift in der Mitte) finde ich z.B. gut.
Bei den Schraubendrehern ist alles dabei,von den Zangen wirst Du die Abisolierzange wohl kaum brauchen.

Lauis Vorschlag taugt natürlich auch,habe ich selber,nutze ich aber nur im "Notfall"
 

godlike

Warp drölf
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.294
Ort
Topkekistan
  • Thread Starter Thread Starter
  • #25
Also was mir persönlich aufgefallen ist an meinem billigen Werkzeug was ich gerade besitze und austauschen bzw. aufstocken will ist z.B. das ich bereits mehrere Bits und auch Kreuzschlitz-Schraubendreher rund gemacht hab beim Aufbau meiner Möbel und Küche als ich hier eingezogen bin. Und das ging mir mächtig auf den Sack! :D
 

hoerge

NGBler

Registriert
14 Jan. 2020
Beiträge
160
Stimmt,bei Bits bin ich auch auf (teure) Qualität umgestiegen,
den Frust der abgenudelten Dinger kenne ich auch.
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
19.783
Ort
Dortmund
Wenn du einzeln kaufst, kommst du teurer weg.
Aber wenn, dann kauf Sets.
Also bei Schlitzschraubendrehern sollten mindestens vier, bei Kreuzdrehern drei sein.
Bei Inbus fängst du genauso wie bei den erforderlichen Torx (die Sternchenschrauben ;) ) bei 10-12 Stück je Set an.
Dann noch Maul- und Ringschlüsselkombinationen.
Knarrenkasten hast du ja einen sehr guten.

Ergo: ich rate zu einem Köfferchen mit allem drin, außer Knarren- und Nüsse.
Selbst wenn dann ein Hammer und vielleicht ein Metermaß dabei sind, ist doch wurscht.

Von dem CR-Stahl abgesehen, solltest du noch darauf achten, dass die Griffe der Schraubendreher griffig, also leicht gummiert sind und oben am Griff Vollgummi haben.
Ein fertiger gepackter Koffer mit dem Wichtigsten sollte so bei 150 € liegen. Da bekommst du was Gutes.
 

hoerge

NGBler

Registriert
14 Jan. 2020
Beiträge
160
Da ich ja als selbstständiger Meister für Veranstaltungstechnik aktuell sehr/sehr viel Zeit habe,stöbere ich nun auch grade bei Werkzeug rum.

Dabei fiel mir auf wie super ich magnetische "Bits" bei Schraubendrehern finde.
 

Sibi

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.787
@godlike
Habe selber den. Einmal als 1,5 - 6, und einmal 1,5 - 10.


Aber ist dann doch Faktor 3 so teuer.
Musst du wissen. Ist aber natürlich echt geil der Inbus Satz. Ist aber schon Profi Werkzeug.
 

godlike

Warp drölf
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.294
Ort
Topkekistan
  • Thread Starter Thread Starter
  • #31
So, habe mich jetzt dazu entschlossen gezielt zu kaufen. Also immer nach Bedarf. Und dann halt gute Qualität. Weil in einem fertigen Werkzeugkoffer braucht man das Meiste ja eh nie oder kaum. Dann kauf ich immer lieber das was ich noch benötige und packe es in einen anfangs leeren Werkzeugkoffer.

Angefangen habe ich jetzt mit einer , (@Sibi die, die du da verlinkt hattest) und ... :)
 

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
28.016
Die Idee mit leerer Kasten und bestücken kann ich nur befürworten.

Siehe meine Cutter im Kasten, ich schicke dir gerne einen zu, habe 2-3 über :-)
 

KingJamez

NGBler

Registriert
18 Juli 2013
Beiträge
429
Den Proxxon Kasten von deinem Opa gibt es immer noch, ich habe einen ähnlichen und bin sehr zufrieden damit. Die haben auch größere Kästen mit Schraubendrehern und diversen Schlüsseln.
Ich habe einen Makita Akkuschrauber im MakPak, dazu habe ich mir noch 2 leere MakPaks gekauft, wo ich das andere Werkzeug reingepackt habe. So kann ich die Teile immer zusammenklicken und habe immer alles Griffbereit.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.611
Ort
ja
Siehe meine Cutter im Kasten, ich schicke dir gerne einen zu, habe 2-3 über :-)

Zwei oder drei davon aus Metall hätte ich auch noch rumfliegen, da wir die auf der Arbeit verboten haben. Sind von Stanley.

ein Versenden wird sich allerdings nicht lohnen, da die Dinger für unter 10 Euro neu zu haben sind. Dafür aber unkaputtbar.
 

hoerge

NGBler

Registriert
14 Jan. 2020
Beiträge
160
Und wo legst Du Dein neues schönes Werkzeug dann hin...?
In Deine Küchenschublade..?
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.611
Ort
ja
Meinst du mich? Damit jongliert mein Hund. Warum?
 

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
28.016
Also ich kann einen Cutter per gefütterten Brief beisteuern. Ngb anonym Like, nein an die richtige Adresse:)
 

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.403
@c1i:
Habt ihr Cutter verboten, oder Bruchklingen?
Bruchklingen sind nämlich schon immer(tm) verboten,
daher gibts gute Cutter mit Wechselklingen.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.611
Ort
ja
Ist etwas verzwickter bei uns. In unserer Abteilung sind alle Messer bis auf selbsteinfahrende Cutter (Kartonmesser) verboten. SHE und so, weißt schon.
 

godlike

Warp drölf
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.294
Ort
Topkekistan
  • Thread Starter Thread Starter
  • #40
So, heute im Baumarkt gewesen und mal ein Behältnis gekauft. Jetzt kann ich sobald ich was brauche was ich noch nicht habe darauf aufbauen. Denke mit dem Zeug komme ich schon weiter. Bis auf die Rohrzange, die muss ich noch zeitnah ersetzen...

 
Oben