• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Fußball International: News und Diskussion


Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
715
Ne kurze Frage, worum soll es in diesem Thread gehen?
Ich dachte zu beginn, bei dem Titel, es soll halt um internationale Fussball gehen, also um verschiedene Ligen und die Ereignisse in denen.
Nun lese ich aber diese Geschichte hier auf Westline.de und frage mich ob ich noch richtig liege.
 

linkinpark2020

Neu angemeldet

Registriert
17 Juli 2013
Beiträge
83
Das schließt sich doch nicht aus? :unknown:
Der von Losty gepostete Link befasst sich doch auch mit einem Geschehnisse rund um eine internationale Liga?
 

Gipsy

Sheld0r

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
580
Also für 100 Mio, mittlerweile wird wohl auch schon über noch mehr diskutiert, müssen sie ihn auf jeden Fall verkaufen.
Bale will auf jeden Fall weg, was auch verständlich ist. Und 100 Mio Euro ist mMn kein Spieler der Welt wert, auch wenn Bale schon eine Bombe ist...Neben Soldado können sie somit locker noch 2 internationale Top Spieler verpflichten... ich denke da kann Tottenham nur gewinnen.
 

Losty

RB Leipzig Neider
Teammitglied

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
2.958
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
Jo angeblich werden 100Mio + Spieler gehandelt.. und wenn man die Namen liest dann fragt man sich schon ob die noch ganz richtig ticken.

100 Mio + Modric, Di Maria o.ä. das wären ja (wenn man nach Transfermarkt geht) an die 135 Mio bzw. an die 150 Mio für einen Spieler. Das zum Thema Financial Fairplay
 

linkinpark2020

Neu angemeldet

Registriert
17 Juli 2013
Beiträge
83
Wer an ein funktionierendes Financial Fairplay glaubt, muss auch fernab der Realität leben. Letztlich müssen die Ausgaben nur durch Einnahmen gedeckt sein. Ob diese Einnahmen völlig utopisch sind, spielt meines Wissens nach keine Rolle. Ein Beispiel: Statt bisher das Geld einfach so in den Verein zu pumpen, betätigt sich ein Investor nun mit 200 Mio. Euro pro Saison als Trikotsponsor. Das wäre zwar eine völlig realitätsferne Summe für Trikotwerbung, ist aber meinen Infos nach nicht verboten und eine gute Möglichkeit, das Financial Fairplay zu umgehen.
 

Fhynn

Wird jetzt vernünftig.

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
12.794
120 Mio ... wenn das stimmt ist das einfach WAHNSINN. Real ist so oder so finanziell nicht auf Rosen gebettet, wie eigentlich fast jeder PD Verein ... klar, FFP wird sowieso nie kommen - das was jetzt ist, ist kein! FFP sondern einfach nur Augenwischerei ... Einfach nur Wahnsinn. Ohne Worte. Aber ich warte mal auf die Bestätigung der Marca etc., Sportbild kann schreiben was sie wollen ;)
 

PaRaDoX

Nur die BSG

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
6.169
Trotz hoher Verschuldung so einen Transfer zu tätigen! Unglaublich!
Ohne den Verkauf des Trainingsgeländes 2001 wäre der Verein wohl schon längst in der Versenkung verschwunden.

Ein Schlag ins Gesicht für alle wirtschaftlich arbeitenden Vereine! Traurig aber wahr!

Es wird Zeit für wirklich restriktive Maßnahmen, nicht nur auf dem Papier!
 

Fhynn

Wird jetzt vernünftig.

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
12.794
Tjo, auch in der Bundesliga gibt es nicht viele sinnvoll wirtschaftende Vereine. Dortmund hat Jahre gebraucht um finanziell wieder gut dazustehen. Schalke hat Verbindlichkeiten in Millionenhöhe. Köln auch -40 Mio €.
Paradebeispiel ist Bayern. Über Jahre! solide gewirtschaftet, genug Reserven ... man kann von denen halten was man will, aber was die Wirtschaftlich zustande bringen über Jahrzehnte hinweg ist einfach genial.

Schlimm wird es wenn man in die 2. Liga und darunter guckt... Aachen, Bielefeld, Rostock, Offenbach etc. - St. Pauli damals auch fast kurz vor dem Ende... Köln und Lautern MÜSSEN im Grunde aufsteigen.

kA. Finanziell... entweder es sind Scheichvereine oder halt "die großen" die sich auch mal ein -200Mio Euro Defizit leisten können, selbst wenn im Land (Spanien) unfassbar viele Jugendliche aber auch "normale" Arbeitnehmer perspektivlos sind wegen den Zuständen im Land. Ist natürlich geil wenn viele am Hungertuch nagen dann mal eben 120!!! Millionen für einen Kicker rauszuwerfen. Arh.

Geht mir aber jetzt selber zu sehr in die politische Richtung...

Kurzfazit:
Real ist bescheuert wenn sie das wirklich machen und Tottenham kann sich den Arsch abfreuen Oo
 

linkinpark2020

Neu angemeldet

Registriert
17 Juli 2013
Beiträge
83
Der Vergleich zu Spaniens genereller wirtschaftlicher Lage und Perspektive kommt bei solchen Summen (verständlicherweise) sehr schnell, dennoch sollten wir unser meiner Meinung nach auf den Sport konzentrieren und nicht verlangen, dass Real Madrid bei Transfers an die spanische Arbeitslosigkeit denkt.

Insgesamt könnte ich bei solchen Transfersummen ganze Romane schreiben, aber ehrlich gesagt bin ich es leid, darin meine Zeit zu verschwenden. Die Entwicklung der Ablösesummen hat überirdische Summen erreicht und lässt sich ja schon lange nicht mehr mit der Nachfrage rechtfertigen. Zu Zeiten von Beckham, Figo, Zidane und Co. wurden natürlich auch schon immense Ablösesummen erzielt, welche dann aber (häufig) durch geschicktes Marketing oder sportlichen Erfolg wieder refinanziert wurde. So weit ich weiß, hatte Real Madrid z.B. einen Großteil der damaligen 94 Mio Euro Ablöse für C. Ronaldo bereits nach kurzer Zeit durch Merchandising-Einnahmen wieder refinanziert. Das kann ich bei Vereinen wie City, Paris, Monaco und Co. nicht mehr feststellen, wodurch sich das Argument der Nachfrage meines Erachtens nach erübrigt. Kurzgesagt bin selbst ich als großer Fußball-Fan es mittlerweile leid, dieses ewig gleiche Theater der Sommerpause mitzuspielen. Das Lewandowski-Theater beispielsweise haben wir jedes Jahr mit anderen Protagonisten (Diege => Juve, van der Vaart => Real uvm.) - es hängt mir zum Hals raus.

Frank Buschmann hat es neulich ganz passend gesagt:

Ich lese gerade, dass wohl demnächst die Fußball Regionalliga im frei empfangbaren TV live übertragen wird. Klasse für Fans von Clubs wie Rot Weiß Essen zum Beispiel. Aber ist das der richtige Weg in der Sportberichterstattung in Deutschland? Was passiert mit der HBL, die bisher Dienstags lief? Da wird sich hoffentlich ein anderer fester Sendeplatz finden. Stefan Kretzschmar hat sich schon via Twitter begeistert gezeigt... Was sollen die Basketballer denken, bei denen die Euroleague keine Sendeplätze bekommt? Dies gilt für so viele Sportarten, mir als Sportverrücktem will das nicht in den Kopf! Das Argument bei Privatsendern sind dann oft die Einschaltquoten. Aber ist die Regionalliga wirklich so ein Renner? Ist es nicht irgendwann zu viel Fußball? Ich freue mich auch auf die Bundesliga, die europäischen Wettbewerbe, die WM, ist doch klar! Warum ich das schreibe? Weil sich unglaublich viele Menschen bei mir gemeldet haben und nicht verstehen wollen, warum Sabine Lisickis Erfolg in Wimbledon denn nicht im Free TV zu sehen war. Weil keiner der Sender es bezahlen wollte. Sky hat zugegriffen. Da darf man dem Bezahlsender keinen Vorwurf machen. Aber man darf schon mal fragen, was da bei ARD und ZDF eigentlich los ist! Den großen Fußball picken sie sich für viel Geld, aber andere Ereignisse fallen außerhalb der olympischen Spiele komplett aus! Und die Privaten? Die stehen noch viel mehr unter Quotendruck, da darf man nur bedingt auf Änderung hoffen. Schade auch, dass wohl viele Zuschauer wirklich nur beim Fußball anschalten. Große Sportereignisse sind übrigens leider sehr teuer, das darf man nicht vergessen. Wenn demnächst allerdings am Donnerstag die Bezirksliga der Fußballer live übertragen wird, dann fange ich doch als Zierfischzüchter auf Mallorca an...

Oder hier als Video: https://www.youtube.com/watch?v=_bVTSzLqi98
 

Fhynn

Wird jetzt vernünftig.

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
12.794
Schon, aber es sollte gerade für die Fans und Bewohner Spaniens echt mies sein wenn ein Verein 120 Mio raushaut und die selber kein Job mehr haben weil die Wirtschaftslage UAS ist.

Lewy und sein pures rumgezicke will ich gar nicht mehr dran denken.

Aber.. Monaco z.B.... Aufsteiger in eine imho durschnittliche Liga, geben über 100 Mio aus einfach weil der Besitzer es kann. Und in Deutschland... naja. Ich sag nur VW, SAP, Audi und 1860 München. Alles eher fragwürdig.

Interessantester Transfer ist aber eh Neymar. ~50 Mio Euro und diverse Boni (Freunde einfliegen lassen) für diese Übersteigerdiva und dann auch noch Messi als Weltklassespieler im Team. DAS wird richtig hübsch.
 

nox

​

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
206
Erfolg kann man halt nicht kaufen.
Doch, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Aber mit einem (im Westen) unbekannten Russenverein versuchen den grossen Erfolg zu haben ist wohl vergleichbar mit RB Salzburg. Irgendwann merken die von Fusball keine Ahnung habenden Geldgeber dass damit wenig zu holen ist, und dann wird sich das Spielfeld gesucht.
 

iTcHyBiTcHy

fenerbahce istanbul 1907

Registriert
22 Juli 2013
Beiträge
170
Ich frage mich wieviel Budget Real Madrid hat und ob die wohl mit dem Financial Fair Play probleme haben werden ^^
 

linkinpark2020

Neu angemeldet

Registriert
17 Juli 2013
Beiträge
83
Noch mal: Zu glauben, dass das Fairplay irgendwelche Änderungen mit sich bringt, ist illusorisch. Die Klubverantwortlichen von Real, Paris, City, Monaco und Co. lachen sich doch tot darüber.
 

FrostAgent

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.921
Arsenal mit 5:1 in Liverpool untergegangen, nachdem man bereits nach 20 Minuten mit 4:0 hinten lag. Uiuiui.

In Spanien sieht es derzeit auch recht interessant aus, wenn Barcelona heute gegen Sevilla gewinnt, sind sie zusammen mit Real und Atletico, mit 57 Punkten, punktgleich Tabellenführer. Tordifferenzen sind ebenfalls alle eng beieinander.
 

FrostAgent

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.921
Schürrle schießt Magath, mit einem wirklich lupenreinen Hattrick, im Alleingang ab. Nicht schlecht, auch wenn ich es Chelsea nicht gönne.
 

Losty

RB Leipzig Neider
Teammitglied

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
2.958
  • Thread Starter Thread Starter
  • #20
Liverpool :coffee: Hatten beste Chancen auf die Meisterschaft (bis vor kurzem) und verkacken dann alles.. heute war echt die Krönung. Ich hasse Manchester City aber mit so einem Spiel heute hat Liverpool echt keine Meisterschaft verdient. Was eine affige Leistung :mad:

Crystal Palace - Liverpool 3:3
0:1 Allen (18.)
0:2 Sturridge (53.)
0:3 Suarez (55.)
1:3 Delaney (79.)
2:3 Gayle (81.)
3:3 Gayle (88.)

Tabelle jetzt

1. Liverpool 81 Pkt (37 Spiele, +50 Tore)
2. Manchester City 80 Pkt (36 Spiele, +59 Tore)
 
Oben