• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Firefox – Sandboxing von Tracking-Seiten

sia

gesperrt

Registriert
26 März 2015
Beiträge
5.931
Ort
FFM (NSFW)
Hallo Leute,

Habe mir ein zweites Profil namens "Tracking" angelegt, in dem ich meine pseudonymen Online-Accounts nutze, die mit Google, Facebook und anderen Datenkraken verknüpft sind. Über about:profiles kann ich das Profil zusätzlich ausführen und die Tracking-Cookies oder sonstigen Tricks verfolgen mich nicht in meinem anderen Browserfenster.

Wenn ich mit Google etwas suchen will, landet es somit nicht in meinem Google-Account. Ich hoffe, dass ich so der Verknüpfung von noch mehr Daten über mein Browserverhalten mit meinem realen Namen zumindest etwas besser entgehen kann als nur mit Tracking-Filtern in uBlock Origin.

Kann man eventuell sogar jeden Tab in einem eigenen Profil ausführen? Gibt es andere Methoden, um das zu erreichen, was ich will? Eventuell automatisch aus- und wieder einloggen, wenn man eine Seite besucht/verlässt? Dann würde ja aber dennoch über irgendeine ID des Browsers getrackt werden.

Auf panopticlick.eff.org finde ich immer wieder heraus, dass mein Browser sehr unique ist. Vermutlich, weil ich Linux nutze und meine Bildschirmauflösung 2560x1440 ist, mein custom theme aber zusätzlich ein paar Pixel an den Rändern abzieht. Es ist sehr schwer, sich dem Fingerprinting zu entziehen, wenn man nicht gerade Windows 10 mit 1920x1080 und dem Standard-Firefox ohne Addons nutzt, oder?

Meine abschließende Frage: Ist meine Überlegung bzw mein Vorgehen überhaupt sinnvoll?
 

theSplit

1998
Veteran Barkeeper

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.577
Ich glaube, nachdem Firefox einmal mit einem Profil gestartet wird, landen alle Daten dort drin die du veränderst.

Das einzige halbwegs sinnvolle, was du machen könntest, leg dir entsprechende Shortcuts an:
[kw]firefox -P Tracking --new-instance --private-window google.de[/kw]

Eine neue Instanz mit dem Profil "Tracking" in einer neuen Instanz starten und im privaten Modus die URL "google.de" öffnen.
Das geht auch über Shortcuts.

Du könntest, pro URL jetzt so einen Shortcut anlegen um direkt dort zu landen und gleich eine private Session zu haben. Auch bei geöffnetem Firefox mit anderem Profil parallel geöffnet.

Der "private Modus" sollte dafür sorgen, das die Cookies nicht gespeichert werden.

Quelle der Link eben:

What does Private Browsing not save?

- Visited pages: No pages will be added to the list of sites in the History menu, the Library window's history list, or the Awesome Bar address list.
- Form and Search Bar entries: Nothing you enter into text boxes on web pages or the Search bar will be saved for Form autocomplete.
- Passwords: No new passwords will be saved.
- Download List entries: No files you download will be listed in the Downloads Window after you turn off Private Browsing.
- Cookies: Cookies store information about websites you visit such as site preferences, login status, and data used by plugins like Adobe Flash. Cookies can also be used by third parties to track you across websites. For more info about tracking, see "How do I turn on the Do Not Track feature?"
- Cached Web Content and Offline Web Content and User Data: No temporary Internet files (cached files) or files that websites save for offline use will be saved.

Note:
New bookmarks you create while using Private Browsing will be saved.
Any files you download to your computer while using Private Browsing will be saved.

Früher TM gab es CookieCuller - der hat, zum Beispiel, beim Start eines Profils die Cookies komplett entfernt als Option, auch wenn man ein normales Profil/nicht den privaten Modus hatte. Für die neue Firefox Version sollte es aber etwas ähnliches geben.

Ob der private Modus allerdings "isoliert" läuft, ist eine gute Frage, also privat Google öffnen, und "privat" den Google Account.
Ich würde aber vermuten, nein, daher wäre vielleicht eine neue Instanz "besser" die für sich läuft?
Also legst dir ein Profil für eine Webseite an, damit sollte alles isoliert laufen wenn du einmal mit "google-track-me-not" und "Tracking-google.de" unterwegs bist als "Profil" und die URL mit diesem Profil getrennt, ansteuerst, in einer neuen Instanz.


Es sollte aber noch erwähnt werden:
Can I set Firefox to always use Private Browsing?

Firefox is set to remember history by default but you can change this setting in your Firefox Privacy Preferences (click the Firefox menu New Fx Menu , choose Preferences and select the Privacy & Security panel). When you change your History setting to Never remember history, this is equivalent to always being in Private Browsing mode. For more information, see Settings for privacy, browsing history and do-not-track.
Important: When Firefox is set to Never remember history you won't see a purple mask at the top of each window, even though you are effectively in Private Browsing mode. To restore normal browsing, go to your Privacy Preferences and set Firefox to Remember history.


Ergänzung:
Was mit gerade dazu noch einfällt, es gab damals auch etwas wie "ProfileSwitcher" als Addon, damit konnte man in der laufenden Sitzung das Profil wechseln, aber ob das Add-On noch Bestand hat, nach der Umstellung, fraglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

sia

gesperrt

Registriert
26 März 2015
Beiträge
5.931
Ort
FFM (NSFW)
  • Thread Starter Thread Starter
  • #3
Na ja, dann müsste ich mich ja aber jedes Mal neu einloggen...
 

theSplit

1998
Veteran Barkeeper

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.577
Na ja, dann müsste ich mich ja aber jedes Mal neu einloggen...

In einer "privaten" Sitzung sowieso.

Wenn du das nicht 100% willst, leg dir ein normales Profil an, lass die URL über den Shortcut öffnen, stelle aber die Firefox / Addons für das Profil so ein, das nur diese Domain die du haben willst, "whitelisted" wird und auch nur Cookies z.B. "behalten" werden und mehr nicht. Auch Noscript oder was auch immer du verwendest.

Mit CookieCuller ging es zumindest so weit, das man Cookies die einmal manuell gelöscht hat, auch in der Zukunft nicht mehr akzeptiert werden sollten - das funktionierte für bestimmte Cookies einer GANZEN Domain.

Allerdings ist mir kein Mittel bekannt das ich "nur den Login"-Cookie behalte, aber andere Tracking Cookies der Seite gleichsam ausschließe. Andere Add-ons beziehen sich ja auch nur auf die Domain, aber nicht auf einzelne Cookies direkt sondern entweder "ja" alles oder "nein" nichts.

Was mir spontan einfallen würde, die (Javascript) "document.cookie" zu überwachen und bestimmte Werte daraus "löschen" zu lassen oder "nur bestimmte" zu behalten, das könnte man mit Greasemonkey zum Beispiel machen für eine Domain und diese damit abfertigen.

Also Cookies listen und selektieren was "mit" (onload), nach "onunload", dem Seitenaufbau gelöscht wird, was nicht. setzt aber voraus das die Schlüssel(namen) im Key/Value Store (Cookie) konstant bleiben. ;)
 

theSplit

1998
Veteran Barkeeper

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.577
Mal ein Experiment ;)

So, Hackerspace und so: Ich hab dir mal was gebastelt.

Also Vorlage diente "List Cookies" aus den MDN Beispielen zu Webextensions bzw. auf Github: https://github.com/mdn/webextensions-examples/tree/master/list-cookies

Update:

Benutzt diese Version, wenn ihr es nutzen/testen wollt: https://ngb.to/threads/32235-Firefox-–-Sandboxing-von-Tracking-Seiten?p=836405#post836405

Alte Infos:

Der Code sieht so aus, ich habs aber nochmal gepackt beigefügt, auch mit HTML und Icon und Co das benögt wird - ist nicht viel!

Was es macht, es erstellt ein Icon, man klickt darauf, und bekommt dieses Overlay:



Will man einen Cookie löschen lassen beim Neuladen*, Tab/Fenster schließen* - Klickt man auf "flag" - der Button wird Rot und der Cookie wird gelöscht.
Das einzige was ich noch hinzugefügt habe, wenn man im Script "useActiveClearing" auf "true" setzt, werden die betreffenden geflaggten Icons (nach dem ersten Flaggen und bei erneutem öffnen) automatisch mitgelöscht.

Das ganze ist fern von perfekt, aber für den Anfang vielleicht eine Grundlage. ;)

Mehr dazu schreib ich unter dem Code.


Datei: manifest.json

[src=javascript]{
"browser_action": {
"browser_style": true,
"default_title": "Clear cookies, hopefully, on load, reload or on icon click, based on 'list-cookies' example",
"default_popup": "cookies.html",
"default_icon": {
"19": "icons/default19.png",
"38": "icons/default38.png"
}
},
"description": "List cookies in the active tab.",
"icons": {
"48": "icons/cookie.png",
"96": "icons/cookie@2x.png"
},
"homepage_url": "https://github.com/mdn/webextensions-examples/tree/master/list-cookies",
"manifest_version": 2,
"name": "List cookies",
"version": "1.0",
"permissions": ["cookies","<all_urls>","tabs", "storage"]
}[/src]



Datei: cookies.js


[src=javascript]// set this to true, to clearCookies when the tab icon is clicked once for all flagged tags, there is a "one" time change to unflag them from deletion
var useActiveClearing = true;

// Shouldnt be required to make changes from here???
var domainURL = ""; // The active domain url

//---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

async function flagSwitch(event) {
let data = await browser.storage.local.get();
let cookieName = event.target.dataset['cookieName'];

if (data[domainURL] === undefined) {
data[domainURL] = {};
}

if (data[domainURL][cookieName]) {
delete data[domainURL][cookieName];
event.target.className = "";
} else {
data[domainURL][cookieName] = true;
event.target.className = "flagged";
}

await browser.storage.local.set(data);
}

async function showCookiesForTab(tabs) {
//get the first tab object in the array
let tab = tabs.pop();
let data = await browser.storage.local.get();

domainURL = tab.url.match(/(http|https):\/\/[a-zA-Z0-9öäüÖÄÜ\.\-\:]*\//)[0];

//get all cookies in the domain
var gettingAllCookies = browser.cookies.getAll({url: domainURL});
gettingAllCookies.then((cookies) => {

//set the header of the panel
var activeTabUrl = document.querySelector("#header-title");
var text = document.createTextNode("Cookies: "+domainURL);
var cookieList = document.getElementById('cookie-list');
activeTabUrl.appendChild(text);

if (cookies.length > 0) {
for (let cookie of cookies) {
let li = document.createElement("li");

let btn = document.createElement("button");
let btnContent = document.createTextNode("Flag");
btn.appendChild(btnContent);
btn.addEventListener("click", flagSwitch);
btn.dataset['cookieName'] = cookie.name;

if (data[domainURL] !== undefined && data[domainURL][cookie.name]) {
btn.className = "flagged";
}

let p = document.createElement("p");

let pcontent = document.createTextNode(cookie.name + ": "+ cookie.value);
p.appendChild(pcontent);

li.appendChild(btn);
li.appendChild(p);

cookieList.appendChild(li);
}
} else {
let p = document.createElement("p");
let content = document.createTextNode("No cookies in this tab.");
let parent = cookieList.parentNode;

p.appendChild(content);
parent.appendChild(p);
}
});

if (useActiveClearing) {
clearCookies();
}
}

function getActiveTab() {
return browser.tabs.query({currentWindow: true, active: true});
}

//---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

async function clearCookies() {
let data = await browser.storage.local.get();

if (data[domainURL] !== undefined) {
for (let cookie in data[domainURL]) {
let details = { url: domainURL, name: cookie };
browser.cookies.remove(details);
}
}
}

//---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

function clearCookiesOnUpdate(tabId, changeInfo, tabInfo) {
clearCookies();
}

function clearCookiesOnLeave(tabId, moveInfo) {
clearCookies();
}

async function setdomainURLOnActivation(activeInfo) {
var currentTab = await browser.tabs.getCurrent();
if (currentTab.url) {
let urlMatch = currentTab.url.match(/(http|https):\/\/[a-zA-Z0-9öäüÖÄÜ\.\-\:]*\//);
if (match[0] !== undefined) {
domainURL = match[0];
}
}
}

browser.tabs.onRemoved.addListener(clearCookiesOnLeave);
browser.tabs.onUpdated.addListener(clearCookiesOnUpdate);
browser.tabs.onActivated.addListener(setdomainURLOnActivation);

//---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

getActiveTab().then(showCookiesForTab);
[/src]


Das einzige was ich nicht testen konnte, ob die "tab"-Funktionen funktionieren, das Problem ist, ich hab selbst in Unstable eine zu alte Firefox Version, das scheint wirklich nur mit einer neueren Version zu funktionieren. Siehe "tabs,tabs,tabs" Beispiel auf Github (wie URL oben).

Aber du wirst den Code ja deuten können, nehme ich an.

Das ganze ist ein Prototyp, logischerweise, geht aber schon ein wenig so in die Richtung wie ich es mir gedacht habe.
Evtl. muss man das Clearing doch noch etwas bearbeiten, aber beim ersten Testen ging es, nru wie gesagt, mit dem "browser.tabs.onEVENTNAME", das hab ich so auf die schnelle nicht getestet.

Wie selbst testen kannst, ist ja keine richtige Extension (xpi), steht hier:
https://github.com/mdn/webextensions-examples


Info und Update:
Sodale, ich hab das nochmal etwas geupdated... aber ich hab das mit dem "Geflaggte Cookies beim Reload/Schließen" nicht unter der "tabs-tabs-tabs" Version zum laufen bekommen, und auch funktioniert noch nicht das man Tabs die bewegt werden, "sehen kann" - das ist hier nicht fürs Beispiel wichtig, aber scheinbar ist das noch nicht 100% implementiert. Und in der Nightly ging es auch nicht...

Jedenfalls, hier der neue Code:

manifest.json
[src=javascript]{
"browser_action": {
"browser_style": true,
"default_title": "Flag and clear cookies",
"default_popup": "cookies.html",
"default_icon": {
"19": "icons/default19.png",
"38": "icons/default38.png"
}
},
"description": "List cookies in the active tab, flag cookies for deletion and delete them on before the page reloads or the tab or window closes, workaround by click after flagging on the cookie icon.\nStores the cookie name for deletion and by domain URL in the local browser storage.",
"icons": {
"48": "icons/cookie.png",
"96": "icons/cookie@2x.png"
},
"homepage_url": "https://ngb.to/threads/32235-Firefox-–-Sandboxing-von-Tracking-Seiten?p=835357",
"manifest_version": 2,
"name": "Flag Cookies",
"version": "1.0",
"permissions": ["cookies", "tabs", "<all_urls>", "storage"]
}
[/src]

cookies.js

[src=javascript]// set this to true, to clearCookies when the tab icon is clicked once for all flagged tags, there is a "one" time chance to unflag them from deletion before they disappear for unflagging until next reload
var useActiveClearing = true;

// Shouldnt be required to make changes from here???
var domainURL = ""; // The active domain url

//---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
// Slightly modifed version of list-cookies example on MDN github

async function showCookiesForTab(tabs) {
//get the first tab object in the array
let tab = tabs.pop();

// Get storage data and parse tab URL
let data = await browser.storage.local.get();
domainURL = tab.url.match(/(http|https):\/\/[a-zA-Z0-9öäüÖÄÜ\.\-\:]*\//)[0];

//get all cookies in the domain
var gettingAllCookies = browser.cookies.getAll({url: domainURL});
gettingAllCookies.then((cookies) => {

//set the header of the panel
var activeTabUrl = document.querySelector("#header-title");
var text = document.createTextNode("Cookies: "+domainURL);
var cookieList = document.getElementById('cookie-list');
activeTabUrl.appendChild(text);

if (cookies.length > 0) {
for (let cookie of cookies) {
let li = document.createElement("li");

let btn = document.createElement("button");
let btnContent = document.createTextNode("Flag");
btn.appendChild(btnContent);
btn.addEventListener("click", flagSwitch);
btn.dataset['cookieName'] = cookie.name;

if (data[domainURL] !== undefined && data[domainURL][cookie.name]) {
btn.className = "flagged";
}

let p = document.createElement("p");

let pcontent = document.createTextNode(cookie.name + ": "+ cookie.value);
p.appendChild(pcontent);

li.appendChild(btn);
li.appendChild(p);

cookieList.appendChild(li);
}
} else {
let p = document.createElement("p");
let content = document.createTextNode("No cookies in this tab.");
let parent = cookieList.parentNode;

p.appendChild(content);
parent.appendChild(p);
}
});

if (useActiveClearing) {
clearCookies("active clearing");
}
}

function getActiveTab() {
return browser.tabs.query({currentWindow: true, active: true});
}


//---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
// Button switch function and store delete cookie name in browser storage

async function flagSwitch(event) {
let data = await browser.storage.local.get();
let cookieName = event.target.dataset['cookieName'];

if (data[domainURL] === undefined) {
data[domainURL] = {};
}

if (data[domainURL][cookieName]) {
delete data[domainURL][cookieName];
event.target.className = "";
} else {
data[domainURL][cookieName] = true;
event.target.className = "flagged";
}

await browser.storage.local.set(data);
}

// Clear the cookies which are enabled for the domain in browser storage
async function clearCookies(action) {
let data = await browser.storage.local.get();

if (data[domainURL] !== undefined) {
for (let cookie in data[domainURL]) {
let details = { url: domainURL, name: cookie };
if ((await browser.cookies.remove(details)) != null) {
console.log("Deleted on '" + action + "',' cookie: '" + cookie + "' for '" + domainURL + "'");
}
}
}
}


//---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
// Firefox 58.01a/Nightly/In Dev? Tab-Features

function clearCookiesOnUpdate(tabId, changeInfo, tabInfo) {
clearCookies("tab update");
}

function clearCookiesOnLeave(tabId, moveInfo) {
clearCookies("tab close/window close");
}

function setdomainURLOnActivation(activeInfo) {
var currentTab = browser.tabs.getCurrent();
if (currentTab.url) {
let urlMatch = currentTab.url.match(/(http|https):\/\/[a-zA-Z0-9öäüÖÄÜ\.\-\:]*\//);
if (urlMatch[0] !== undefined) {
domainURL = urlMatch[0];
console.log("domainURL changed to " + domainURL);
}
}
}


browser.tabs.onRemoved.addListener(clearCookiesOnLeave);
browser.tabs.onUpdated.addListener(clearCookiesOnUpdate);
browser.tabs.onActivated.addListener(setdomainURLOnActivation);

//---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
// Startup code

getActiveTab().then(showCookiesForTab);
[/src]

Wenn die Features sich nicht ändern sollte das damit ganz gut funktionieren, ich hab auch etwas mehr Debug-Code eingefügt, so wird angezeigt welcher Cookie von welcher Domain, bei welcher Aktion gelöscht wird.
Dieser taucht dann aber nach einem Reload auf und wenn before ein Tab neu geladen wird, wird dieser Cookie entfernt. So der Plan, wenn das mit "browser.tabs.onUpdated" und "browser.tabs.onRemoved" passt.
 

Anhänge

  • clear_cookies.zip
    10,7 KB · Aufrufe: 599
  • flag_cookies.zip
    10,9 KB · Aufrufe: 583
Zuletzt bearbeitet:

theSplit

1998
Veteran Barkeeper

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.577
Ist das Thema noch aktuell?

Jedenfalls, es gibt ein Update und ich habe herausgefunden warum das Tab-Feature nicht funktioniert hat, man sollte es nicht im Code des Popups laufen lassen, sondern "persistent" im Hintergrund, damit die Funktionen greifen.

Version 1.1:

Enthält nun zwei Skripts:

"flagCookies.js" - das ist der UI Teil zum flaggen/markieren von Cookies die bei einem Laden/Reload gelöscht werden sollen.

"cookies.js" - das ist der Code der die Tab-Arbeit erledigt - dabei werden bei einem "Load" / "Reload" alle Tracking-entsprechenden Cookies der Domain, die selektiert worden sind, gelöscht.

Das schöne daran ist, Cookies werden, dadurch, das sie erst bei Laden einer neuen Seite gelöscht werden, noch im UI angezeigt und können "geflagged" bzw. auch "unflagged" werden.

Feedback ist natürlich willkommen. Im übrigen, das Teil gibt auch Output was wann passiert ist, das geht über das "Debug" wenn das Add-On über "about:debugging" geladen ist.

Die Minimalversion von Firefox "58.0a1" - ist auch mit eingebaut, in anderen hat es keinen Effekt, außer man aktiviert das "ActiveClearing" in "flagCookies.js" - was zur Folge hat das beim Klick auf das Icon die entsprechend Cookies gelöscht werden, aber wenn, dann sollte das auch automatisch gehen.... fire and forget...

Feedback wäre willkommen!
 

Anhänge

  • flag_cookies.zip
    11,4 KB · Aufrufe: 582

sia

gesperrt

Registriert
26 März 2015
Beiträge
5.931
Ort
FFM (NSFW)
  • Thread Starter Thread Starter
  • #8
"Flag Cookies" konnte nicht installiert werden, da es nicht mit Version 57 von Firefox kompatibel ist :'(
 

theSplit

1998
Veteran Barkeeper

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.577
Du brauchst mindestens Version: 58.0a1 - da vorher die Tab Aktionen nicht unterstützt werden. Zum Beispiel die aktuelle Beta Version.

Da sich da auch nichts installiert und man die Anwendung lediglich entpackt, ist da auch nicht viel mit.
Starten kannst du dann Beispielsweise über nen Shortcut wie "./firefox --ProfileManager --new-instance" oder eben mit "-P ProfilName --new-instance", wenn du dein aktuelles Profil nicht mit zwei Browserversionen laufen lassen willst, würde ich auch empfehlen! ;)
 

theSplit

1998
Veteran Barkeeper

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.577
So, ich habe gerade eine neue Version 1.2 herausgebracht, die auch als ein druch Mozilla signiertes Add auf Github bezogen werden kann (bitte die Browserversion beachten!)

Änderungen:
- Style Verbesserungen/überarbeitetes Farbschema durch @Cybergreek (Zum Beitrag, darauf folgend neue Screenshots)
- "All cookies" umbenannt zu "Domain cookies"
- "Flagged cookies" können nun auch abgewählt werden, selbst wenn diese nicht aktiv gesetzt sind
- Suchleiste um nach Cookie Namen und Wert zu filtern, dabei werden beide Listen geupdatet, so lange etwas in der Suchleiste eingetragen ist
- "Manifest.json" geupdatet mit Developer Github URL und "Info"

Zur Release Seite mit Download:
https://github.com/jrie/flagCookies/releases

Repository mit kurzer Add-on Beschreibung:
https://github.com/jrie/flagCookies

--- [2017-12-23 14:25 CET] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

Was mir noch einfällt... was ich auf jeden Fall noch ergänzen will, ein "Autoflag"-Feature, das automatisch alle Cookies einer Domain "flagged".

Das ganze müsste nur irgendwie sinnvoll von den "Hand-geflaggten" (schönes Wortspiel) - getrennt werden, evtl. wenn man hier nen anderen Wert als "true" speichern für den Cookie.
Wäre aber definitiv noch eine schöne Option - was in etwa einem "keine Cookies akzeptieren" gleich kommen würde.

Und natürlich die Option zwischen "hand-flagged" und "auto-flagged" zu switchen, je nach Profil das man für die Domain haben will! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

theSplit

1998
Veteran Barkeeper

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.577
Update3 - Update auf FlagCookies 1.5"

Größte Änderung:
Schalter um Cookies global (auch unbekannte Domains) löschen zu lassen die nicht gesondert erlaubt worden sind.

Screenshot:


Bitte hier entlang: https://github.com/jrie/flagCookies

Alle anderen Releases bitte nicht mehr verwenden! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

X-Coder

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
149
Kann man eventuell sogar jeden Tab in einem eigenen Profil ausführen? Gibt es andere Methoden, um das zu erreichen, was ich will? Eventuell automatisch aus- und wieder einloggen, wenn man eine Seite besucht/verlässt? Dann würde ja aber dennoch über irgendeine ID des Browsers getrackt werden.
Direkt von Mozilla gibt es das Addon Multi-Account Containers, dies macht genau sowas, zwar nicht mit den Profilen die du dir eingerichtet hast, aber dadurch lassen sich Containerprofile mit separaten Cookies und Farben für die Tabs einrichten und auch parallel betrieben.
 

sia

gesperrt

Registriert
26 März 2015
Beiträge
5.931
Ort
FFM (NSFW)
  • Thread Starter Thread Starter
  • #13
Okay, vielen Dank für Multi-Account Containers und natürlich auch das Cookie-Addon.

Ich habe mir jetzt einen Container für Google angelegt, einen für Twitter, einen für Chats (WhatsApp, Telegram), einen für's Einkaufen (Amazon, Onlineshops). Bei Amazon lasse ich alle Cookies außer das Login-Cookie löschen, funktioniert.

Jetzt habe ich aber die Befürchtung, dass wenn ich mehr als eine Seite in einem Container habe, ich getrackt werde. Was ist die Lösung dafür? Soll ich auch das Login-Cookie löschen lassen? Soll ich den Profil-Modus nutzen? Ist das sowieso alles sinnlos, weil meine Auflösung 1152p ist, ich Arch Linux nutze und über meinen regulären Internetanschluss surfe?

Habe bisher noch keine gute Balance zwischen Paranoia, Erfolgsmethodik und Benutzbarkeit gefunden. Gedanken dazu?
 

theSplit

1998
Veteran Barkeeper

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.577
Also zum Add-on, ich habe dein Feedback gerade mal ansatsweise eingebaut, was die Cookie Detection mit Multi-Account-Containers betrifft, so das nur Cookies für den jeweiligen Tab aus dem jeweiligen Store angezeigt werden...

Release 1.7.0 Github oder addons.mozilla.org

Ich glaube hier muß man unterscheiden, was es kann und was es nicht kann:
Du kannst, sobald du eingeloggt bist, dir erstmalig ein Profil erstellen und Cookies für den Profil-Modus setzen, das funktioniert aber nur Domainseitig, jedoch nicht bezogen auf einen CookieStore/auf eine cookieStoreId - die auch Multi-Account-Containers nutzt - aber da die Namen dynamisch sind zum Beispiel "firefox-container-1", "firefox-container-25" (egal welchen Tab Modus man öffnet) - müsstest du unter dieser Bezeichnung die "Berechtigungen setzen" - das geht für den normalen und privaten Modus zu einem gewissen Grad, aber so bald man anfängt dynamische Nummern zu berechtigen, sehe ich darin ein Problem (für mein Add-on).

Das drückt sich aktuell leider wie folgt aus: Tab1 (logged in) "Log in Cookie" ist erlaubt (permitted) - Tab2, gleiche Domain, logged out - Domain Cookies von Tab1 sind nicht direkt für Tab2 verfügbar (Multi-Account).
Und es ist nicht sicher das Tab2 auch den "logged in"-Cookie aus Tab1 setzt, das kann sein, muß aber nicht. - Das heißt es kommt bei einer Anfrage keine Antwort nach diesem Cookie, weil nicht die gleiche StoreId.

Da mein Add-on aber nach der Domain geht - und nicht nach "firefox-container-xxx" berechtigt - würde Tab1 wie auch Tab2 den Cookie behalten, so fern er in Tab 2 überhaupt Anwendung findet, weil du ja nicht eingeloggt bist. Dafür war aber ursprünglich der "Profilmodus", aber für einen Tab wie gesagt bzw. eine Domain.

Das einzige was ich noch tun könnte - wenn ich irgendwie an die Tab Bezeichnung komme, heißt "Arbeit, Bank, Einkaufen/Shopping, Surfen" - könnte ich eine klarere Unterscheidung machen, das heißt dann aber, du müsstest Tab1 "Arbeit" öffnen, kannst dafür "global/autoflag/delete/permit und Profil" setzen, aber es gilt nur für die gesamte Tab-Gruppe "Arbeit".
Willst du es dann trennen, mußt du Tab2 dann theoretisch in "Einkaufen/Shopping" öffnen oder sonst eine andere Gruppenname.

Das ganze ist etwas schwierig.

Sagen wir so, wenn das Cookie-Profil nicht "default" oder "privat" ist - kommt man etwas in Probleme mit normalen Einstellungen.
Und wie gesagt, das kann man noch unterscheiden und reicht für den Hausgebrauch.
Was aber ein Problem ist, die "dynamischen" firefox-container-ID Nr. - wenn man anfängt unter dieser "Nr/Bezeichnung" Rechte zu setzen, hat man ein Problem. Container-ID 1 kann mal ein Tab auf Arbeit sein, aber auch mal ein Tab aus Shoppen. Und dann ist die Frage, gilt das für die Domain in "Arbeit" oder "in Shoppen" ?

Ich habe mich noch nicht intensiv genug damit beschäftigt, ob ich eine Möglichkeit habe auf diese Tab-Gruppen zuzugreifen. Jugendliche Naivität, was auch den (von dir zuletzt, gefunden Bug angeht)....

Aber mit den Permissions für eine Tab-Gruppe oder gar die "ID" (???) - ist es etwas hakelig.

Auf der anderen Seite, wenn man anfängt außerhalb der Tab-Gruppe und mit mittels IDs, Rechte zu setzen, das wird ein Datengau enden und ist auch irgendwann nicht mehr richtig "manageable" bzw. benutzbar...

Ideen? :D

PS: Vielleicht muß ich doch mal schauen wie andere Add-ons das machen, ob das mit diesen "Identities" geht... die man Abfragen kann, das man zumindest an die Gruppennamen kommt....

Edit2: contextualIdentities funktioniert genau dafür... damit kommt man zumindest an den Profilnamen wie "Work" oder was auch immer...

Für Ideen wäre ich aber auch sehr dankbar - wie denn nun so ein Use-Case aussehen würde, Settings pro Profil ? :D


--------------


Edit3: Du hast ne PN du "Lump", jetzt mußt du mal die Git Version auschecken und testen! - Ich habe so gut wie alles für Multiaccount Support erweitert, aber die alten Settings sind damit hinfällig die bisher getätigt worden sind in dem Add-on *seufz*
 
Zuletzt bearbeitet:

sia

gesperrt

Registriert
26 März 2015
Beiträge
5.931
Ort
FFM (NSFW)
  • Thread Starter Thread Starter
  • #15
Wenn eine neue Version nicht mit den Settings der alten kompatibel ist musst du bei SemVer die Major-Releasenummer erhöhen ;)
 

theSplit

1998
Veteran Barkeeper

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.577
@phre4k: Daran (SemVer) hab ich nicht gedacht :), aber ich wollte dich trotzdem schon auspeitschen lassen, das du vorhin nicht "sofort" hier warst zum testen.... ;)

Aber gut, gut Ding will Weile haben....

PS: Hurra, dann bin ich ja schon bei 2.0.0 :o
 
Oben