• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Eure Pfuscher Erfahrungen

justme

NGBler

Registriert
4 Apr. 2015
Beiträge
199
Hätte man weglassen können, aber je nachdem was man so abwäscht, wollte man sich vielleicht den Dreck in der Wanne drunter sparen. Ich denke jetzt an ölige Hände, oder dreckige Hände nach der Gartenarbeit. Da müsste ich dann ja zwei "Becken" säubern.
Oder einfach das Waschbecken weglasen.
Ein Abflusshaecksler ist dann aber natuerlich Pflicht! :D

 

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
21.213
Ort
Trollenhagen
Zum zweiten Bild: Wenn die Türe nach innen aufgeht, also von der fotografierten Seite aus betrachtet, sieht das zwar nicht hübsch aus, aber es funktioniert. :D
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
2.608
Ort
ja
Wie sollte die nach innen aufgehen?

Fail, war beim dritten Bild. :D
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.038
Auch wenn es nicht ganz ontopic ist. Bei den ganzen Bildern die hier schon gekommen sind, müssten ein paar Leute dringendst ihre Beichte ablegen. ;)

 

MSX

Retro-Nerd-Hippie

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
14.233
Ort
v01d
Pfusch gefunden:
Das Siphon des Waschbeckens hätte man sich sparen können

Diese Konstruktion mit dem Waschbecken finde ich gar nicht so blöd. Gerade bei einem kleinen Bad ist es um Welten besser, als wenn man nur eine Dusche verbaut hätte. Es ist allerdings etwas unbequem, wenn man mit den Füßen nicht wirklich unter dem Becken stehen kann.

Was ich dagegen richtig schlimm finde, sind die Lücken zwischen den Kanten, die nicht gleichen Abstände und dass der Boden unter dem Waschbeckeneck schief zu sein scheint.
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.038
Darf jetzt dann die Elektrik in einem Altbau modernisieren. Zwar nicht im Wohnhaus weil das abgerissen wird, aber in den restlichen Gebäuden. Alles noch klassische Nullung. Der originale Zählerschrank ist von rund 1965 ohne jemals modernisiert worden zu sein. Seitdem wurde stetig das Ganze mehr und mehr erweitert.

Habe heute nur mal eine Dose geöffnet. Habe sie gleich wieder verschlossen. Originale Verdrahtung eines Elektromeisters, dem die Gebäude vorher gehörten nach dem Motto "Ich kenn mich ja aus und sonst hat keiner was dran verloren."

 

Sibi

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.787
Die blau schwarze Klemme = Lampendraht
Schwarz = L
Grau, blau, PE = PEN

So wild ist das garnicht. Ist innerhalb 10sek nachvollziehbar. Wir haben nur Altbau gemacht und habe genug von solchen Experimenten gesehen :cool:
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.038
Ja, soweit klar. Du übersiehst hier gerade aber den ankommenden roten geschalteten Draht, der vom Lichtschalter unten kommt. Dieser ist wiederum durch eine Steckdose durchgeschleift, die mitten im ankommenden Kabel eingebaut ist. Eines der abgehenden Kabel hat keine blaue Ader, darf es folglich nicht mehr ohne kombinierten PEN verwenden.

Wird also schon lustig, keine Sorge. Und das ist nur eine der vielen Dosen dort. Wie das im Nachbargebäude ist, welches nur ein ankommendes mit 32A abgesichertes Kabel ohne weiteren Sicherungskasten hat, aber auch normale Steckdosen, will ich gar nicht erst wissen.
 

Sibi

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.787
Da hilft nur eins.
Alles raus und 1* neu.
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.038
Dafür bin ich viel zu faul zu. :D
Dazu müsste man wirklich viel Kabel ziehen und die alten Kabel sind ja grundsätzlich nicht kaputt, soweit ich das sehe. Da bröckelt nix, da ist alles so flexibel und gut isoliert wie am ersten Tag. Nur die Farben einiger der Kabel sind halt noch alt. Aber ich denke, ich bekomme durchgehend Schutzleiter rot bzw. gelb-grün hin und möglichst je Kabel einen Schutzleiter.

Um mal ein Beispiel draus zu machen, so könnte man diese Dose abändern:





Einzige Änderung wäre, dass man das Licht zukünftig oben schalten muss und nicht mehr unten, aber das wäre in dem Fall egal. Der Rest wird aber tatsächlich lustiger.
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.038
Gerade hatte ich auch wieder eine spaßige Arbeit. Elektriker können irgendwie keine Telefonanlagen installieren.

Vorhandenes Szenario:
Fritzbox -> Telefonanlage -> mehrere analoge Nebenstellen im Haus

Eine der Nebenstellen ist bisher ein festes Telefon und soll durch ein zusätzliches Funktelefon erweitert werden, so dass aber das alte Telefon bleibt.

Nun hat der Elektriker aber, anstatt den Klemmblock der Telefonanlage zu benutzen, auf die ganzen starren Innenkabel jeweils TAE-Stecker aufgelötet. Und zwar so, dass die Kabel zu kurz sind, um noch an den Klemmblock zu kommen. Danke. So kann ich keine zweite Ader zur Dose anklemmen.

Mir war das dann auch zu doof und ich hab neben die vorhandene TAE einen montiert, obwohl noch was an der Telefonanlage frei gewesen wäre. Muss ich mich jetzt schlecht fühlen?
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.038
Also technisch gesehen ist es Murks, weil eine Telefonanlage ja da ist. Passieren tut da keinem was. ;)
 

Sibi

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.787
Und der Elektriker denkt sich dann,...

Was nen Depp von der Telekom :D
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.038




























 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.924
Ort
127.0.0.1
e1uh3qq90jjz.jpg
 
Oben