• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Eine neue Waschmaschine muss her!

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.331
Ort
/dev/null
Ich hab jetzt schon viel recherchiert, aber irgendwie haben die Hersteller alles richtig gemacht, damit ich hinterher weniger weiß als vorher. Die schiere Anzahl an Modellen, bei denen man aber keine markanten Unterschiede und noch weniger Vergleichstabellen der Spezifikationen findet, erschlägt einem förmlich.

Bisheriger Zustand:
Wir haben einen alten Privileg-Toplader. Das Ding hab ich 2008 für unter 100€ über Ebay gebraucht gekauft. Mittlerweile ist der Deckel durchgerostet. Aber im Grunde hatten wie nie Probleme mit der Maschine. Sie erfüllt brav (und lautstark besonders beim Schleudern) bis heute ihre Aufgabe. Die Einfüllkammern für Weichspüler und Waschmittel sehen nicht mehr lecker aus.

Da wir dieses Jahr unser Bad etwas renoviert haben, wollten wir am Black Friday bzw. in der Woche, also jetzt, auch mal die Waschmaschine erneuern.

Und eigentlich wollten wir wieder einen Toplader haben. Die Gründe dafür sind leicht nachvollziehbar: Man kann Wäsche problemlos nachlegen, ohne dass das Wasser erst abgepumpt werden muss. Man muss sich nicht bücken zum Ein- un Ausräumen. Sie braucht weniger Platz (obwohl wir auch einen Frontlader aufstellen könnten). Auch sind wegen der doppelten Trommelaufhängung Toplader haltbarer (unsere jetzt 14 Jahre + X). In meiner Kindheit (Zone) gab's überhaupt keine Frontlader. Die kannte man nur aus Ami-Filmen.

Und jetzt spielt uns die Gesellschaft wieder einen Streich: Toplader sind unüblich und deswegen gewöhnlich teurer. Super!

Ich hab mich also in den letzten Tagen durch die Marken und deren Modelle gewühlt und kann jetzt problemlos Goethe zitieren. Die Energielabel erscheinen mir richtig sinnlos. Vergleicht man 2 Maschinen bei Amazon mit unterschiedlichen Labels, kann es durchaus vorkommen, dass eine B-Waschmaschine mit 150 kwh pro Jahr angegeben ist und eine C-Maschine mit 80 kwh bei gleicher Anzahl an Waschladungen.

Bei Amazon findet man grundsätzlich immer gegenteilige Rezensionen zu jedem Modell. Eine unabhängige Kaufberatunsplattform hab ich nicht gefunden. Und durch die Blume hört man immer wieder: "Wenn du was Vernünftiges willst, kauf Miele", da AEG und Bauknecht mittlerweile nur noch gekaufte Markennamen sind. Miele-Toplader sind preislich natürlich jetzt wieder ganz weit oben angesiedelt (ab 1.300€).

Meine Kriterien:
  • halbwegs leise
  • langlebig
  • Man muss Wäsche auch mal spontan nachlegen können.
  • leicht bedienbar: Wir brauchen keine 20 Programme.
  • und natürlich wasser- und stromsparend

Ein Antikriterium ist Wlan. Sowas hat meiner Meinung nach nichts in Haushaltsgeräten verloren.

Helft mir mal bitte!
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
4.043
Ort
ja
Auf die Energieklasse A (alt AAA oder so) achten, fertig ist der Lack für den normalen Gebrauch. Da muss man keine Wissenschaft daraus machen. Wichtig ist dann noch das Fassungsvermögen und keine Kombigerät kaufen. Inkl. Trocker verbraucht so ein Gerät in Summe mehr, als zwei getrennte.

Fürs Nachlegen gibt es Maschinen mit einer Öffnung im "Bullauge", die man während des Betriebs öffnen kann. Geht dann aber Preisklassen höher und ist imho schönes Zeugs, was niemand braucht. Luxus.
 

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
1.732
kann es durchaus vorkommen, dass eine B-Waschmaschine mit 150 kwh pro Jahr angegeben ist und eine C-Maschine mit 80 kwh bei gleicher Anzahl an Waschladungen.
Sollte nicht so sein, ich glaube es gibt hier eine ältere (A+++ bis D) und eine neuere Bewertungsskala (A bis G).
Und dann gibt es ja noch eine Schleuderwirkungsklasse.
Stiftung Warentest und Geizhals helfen mir bei solchen Entscheidungen, Amazon Rezensionen dagegen gar nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

ichdererste

Bekannter Rassist

Registriert
26 Apr. 2015
Beiträge
764
Ort
Schwaben
Kann man die nicht zum Säubern rausnehmen?
Vielleicht ja, aber das macht den rostigen Deckel nicht rostfrei. :m
Miele ist meine Empfehlung wenn es um Langlebigkeit geht. Meinem Nachbar seine läuft seit 25 Jahren störungsfrei. Hat wahrscheinlich eine Energieeffizienz welche nicht messbar ist.
Aber du willst dir ja keine 25 Jahre alte kaufen.
Kostet zwar gutes Geld, aber wenn du viel Wäsche hast rechnet sich das bestimmt.
 

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.331
Ort
/dev/null
  • Thread Starter Thread Starter
  • #6
Soviel Wäsche haben wir gar nicht. Deswegen reicht ja auch ein Toplader.

ich glaube es gibt hier eine ältere (A+++ bis D) und eine neuere Bewertungsskala (A bis G).
Das kann ich ausschließen. Da steht explizit immer daneben, dass es nur die Klassen A-G gibt.

Stiftung Warentest und Geizhals helfen mir bei solchen Entscheidungen, Amazon Rezensionen dagegen gar nicht.
Toplader (0) :(
Bei Geizhals hab ich schon gesucht genauso wie bei Idealo. Hilft mir aber bei der Entscheidungsfindung nicht unbedingt weiter.

Ich hab jetzt auch schon überlegt, ob ich mich dann halt doch zu einem Frontlader breitschlagen lassen soll. Da ich mal davon ausgeh, dass man die Bullaugentür nach dem Waschen etwas geöffnet lassen soll, würde das schon wieder im Weg rumstehen.
 

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
1.732
dass man die Bullaugentür nach dem Waschen etwas geöffnet lassen soll,
Machen wir so, keine Ahnung ob man das muss. Denke aber es ist besser wenn es trocken kann.
Ja toploader scheint schwer zu sein.
Dann würde ich irgend einen einer bekannten Marke kaufen der die Features hat die ich brauche.
Dann je nach Budget halt noch den energieeffizientesten.
Ich fürchte für so ein "Nischenprodukt" wird kaum jemand eine Empfehlung geben können.
Vielleicht spezielles Forum?
 

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.331
Ort
/dev/null
  • Thread Starter Thread Starter
  • #9
"Irgendwie" ohne größeres technisches Hintergrundwissen bin ich jetzt mal auf die Miele WS613 gestoßen. Zum Black Friday heute am Donnerstag ist die schon 5% günstiger. Im Mai 2022 war sie übrigens noch mal 20% günstiger als jetzt.

Vor 2 Jahren hab ich mal einen AVR zum Cyber Monday geschossen, der tatsächlich ein richtiges Schnäppchen war und seitdem nur wesentlich teurer bekommen ist. Aber ich glaub fast, das war die Ausnahme. Schade eigentlich.
 

musv

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
3.331
Ort
/dev/null
  • Thread Starter Thread Starter
  • #10
Mal 'ne Rückmeldung:
Da mir die Preise in der schwarzen Woche zu hoch waren, hab ich den Kauf erst mal verschoben.
 
Oben