• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Dragit! Browser Extension Ersatz

Kokser

Humanistischer Misanthrop

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.016
Hi.

Eine meiner unterbewusst am meisten verwendeten Chrom Extensions ist wohl DragIt!
Die ergänzende Funktion ist simpel. Text/Link markieren, Text/Link nach links ziehen und Maustaste loslassen --> öffnet den markierten Part als Hintergrund-Tab in Chrome.
Wenn man es nach rechts zieht öffnet es sich in einem Vordergrund-Tab.

Dummerweise funktioniert die Hintergrund-Tab Funktion bei mir seit gestern nicht mehr. Alle Tabs werden im Vordergrund geöffnet.

Hat jemand eine alternative Erweiterung oder einen Workaround parat?
 

KingJamez

NGBler

Registriert
18 Juli 2013
Beiträge
470
Ich habe chrome, firefox & vivalidi am mac, sollte aber in windows auch gehen.

ctrl + click -> hintergrund
ctrl + shift + click -> vordergrund
 

Abul

.

Registriert
20 Sep. 2013
Beiträge
4.075
Mittlere Maustaste öffnet bei mir in Edge, FF, Vivaldi unter Windows 10 und Linux einen Link im Hintergund-Tab.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
4.233
Ort
dem Nichts
Dafür gab es früher mal "make text to link" oder so als Addon für den FX. Ich vermisse das auch.
 

Mäxchen

lustiger Kumpane

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
277
Ort
am liebsten im Zelt
Naja. Es gibt immer noch das uralte "text link"-plugin für firefox, mit dem man so einen Link mit einem Doppelklick öffnen kann.
 

Kokser

Humanistischer Misanthrop

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.016
  • Thread Starter Thread Starter
  • #7
Hi.

Ja genau, es geht darum, dass ich einhändig durch Markieren und Drag&Drop einen Link oder Text im Hintergrund öffnen kann.
Tastenkombis sind nicht das gleiche.

Also ich habe beispielsweise einen langen Text aus der Fachliteratur offen und da kommen nun ein paar Worte vor, die ich fix googlen müsste.
Bisher habe ich das so gehandhabt, dass ich die Worte markiere, den Text per Drag & Drop nach links ziehe und dann wurde ein Hintergrund-Tab geöffnet in dem der ausgewählte Text gegoogled wurde. Da konnte ich erstmal normal weiterlesen und dann danach die Wörter nachschlagen. Für Links kann ich natürlich einfach die mittlere Maustaste drücken. Wenn ich den Text per Drag & Drop nach rechts ziehe, wurde das in einem Vordergrund-Tab geöffnet, ist dann quasi die gleiche Funktion wie Rechtsklick "Google nach xxx durchsuchen" nur eben für mich komfortabler und schneller, weil ich nicht erst den passenden Eintrag im Kontext-Menü nach dem Rechtsklick aussuchen muss.
Nicht klickbare Links konnte ich so auch im Hintergrund fix öffnen.

Die Hintergrund-Tab Funktion funktioniert nun aber leider nicht mehr, alles wird in einem Vordergrund-Tab geöffnet.

Das hier ist die Chrome-Extension. Wurde seit 2015 nicht mehr geupdatet, von daher denke ich, dass dadurch nun was kaputt gegangen ist.
Aber ich finde leider keinen Ersatz.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.392
Ort
in der Zukunft
Im Edge gäbe es noch ein rechtsklick > definiere xxxxx dann wird eine Info zum aktuell selektierten Wort eingeblendet.(ganz ohne Tab) evtl. wäre das ja sonst noch was?
 

Kokser

Humanistischer Misanthrop

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.016
  • Thread Starter Thread Starter
  • #9
Hm, dann müsste ich auf Edge wechseln. :ugly:
Und das betrifft dann ja nur einzelne Wörter, manchmal will ich aber Teilsätze im Hintergrund öffnen und eben auch die Suchergebnisse nochmal konkreter auswählen, je nach Komplexität und Google-Vorschlägen. Ich weiß, ist alles kein Riesenproblem - ich könnte einfach mehr Klicks machen, aber es war irgendwie ultra komfortabel für mich und ich merke nun eben, dass mir das in meinem normalen Browser-Workflow arg fehlt. Und irgendwie scheint es schlichtweg keinen Ersatz zu geben.

Einfaches Beispiel, folgender Satz:
(2) Das Recht zur Veröffentlichung und zur Verwertung des Werkes steht den Miturhebern zur gesamten Hand zu; Änderungen des Werkes sind nur mit Einwilligung der Miturheber zulässig. Ein Miturheber darf jedoch seine Einwilligung zur Veröffentlichung, Verwertung oder Änderung nicht wider Treu und Glauben verweigern. Jeder Miturheber ist berechtigt, Ansprüche aus Verletzungen des gemeinsamen Urheberrechts geltend zu machen; er kann jedoch nur Leistung an alle Miturheber verlangen.
Mit dem Rechtsklick kann ich mir nun vielleicht "Miturheber" definieren lassen (zumindest vermutlich eine Edge-Definition, die mir Edge vorschlägt?), vielleicht will ich aber den Teilsatz "Jeder Miturheber ist berechtigt, Ansprüche aus Verletzungen des gemeinsamen Urheberrechts geltend zu machen; er kann jedoch nur Leistung an alle Miturheber verlangen." im Hintergrund googlen (um ggf. auch Gesetzesentscheide und ähnliches zu finden) und erstmal weiter im Gesetz lesen. Ich habe keine komfortable Funktion in Chrome mehr um das hintergründig zu googlen ohne die Tabs zu wechseln.
Luxusproblem, ich weiß, aber eben nervig, wenn man sich an einen Workflow gewöhnt hat.
 

theSplit

1998

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.380
Wenn es dafür nichts gibt. Kann ich mich gerne anbieten dafür eine (Addon)-Lösung zu schreiben.
Das einzige was ich, ich hab da schon eine Idee, brauche sind ein paar Suchseiten und Beispiele über die bzw wie gesucht werden können soll, gerne auch per PN.
 

Kokser

Humanistischer Misanthrop

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.016
  • Thread Starter Thread Starter
  • #11
Das wäre natürlich ziemlich cool!
Ich verlinke mal die Extension.

Im Prinzip sind die Funktionen die, die dort dabei stehen:
Drag & drop links or selected text to open/search in new tab. Drag right for a new, focused tab. Drag left for a new, unfocused tab.
Search (default Google): Select text, then drag and drop it to a blank area.
Open link in a new tab: Drag a link and drop it.

Drag to right: Open link/search in focused tab (foreground)
Drag to left: Open link/search in unfocused tab (background)
Man kann da auch noch die Suchmaschine wechseln, ich hab's aber bei Google belassen. Ansonsten kann man noch einstellen, dass markierter Text, der in ein Textfeld gezogen wird nicht in einem neuen Tab geöffnet wird, sondern der Text dort eingefügt wird.
Die Drag to left Funktion funktioniert aber eben leider nicht mehr.

Mit den Beispielen weiß ich gerade nicht was du konkret brauchst? Ist im Prinzip ja nur der ausgewählte Text, der gegoogled, gebingt, geduckduckgot ( :ugly: ) werden soll. Nur eben im Hintergrund, nicht in einem fokussierten Tab.
 

theSplit

1998

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.380
Wenn die Extension noch weitergepflegt wird, da würde ich erst mal abwarten wollen was jetzt nach dem neuen Feedback zum Addon kommt, bedarf es vielleicht keinem neuen Addon. Ich glaube da sind nur eine Handvoll Zeilen wie der Tab erstellt wird, anzupassen. Konkret über "Tabs.create", konkret das "active"-Flag, der Tabs-Chrome-API den Tab im Hintergrund zu öffnen anstelle als aktiven im aktuellen Fenster.

Ansonsten hab ich da gerade schon ein paar Ideen wie ich mir etwas vorstellen könnte wie man das ganze vielleicht noch, eine Stufe, weiter bringen kann... ich bin bei so etwas eigentlich immer fix. ;) - Ist nur die Frage, ob die Welt es braucht.. :D
 

Kokser

Humanistischer Misanthrop

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.016
  • Thread Starter Thread Starter
  • #13
Moin!
Also die letzte Aktualisierung war 2015, ich denke daher nicht, dass die noch weitergepflegt wird. Allerdings habe ich nun an anderer Stelle doch noch einen Ersatz gefunden, der die Funktion beinhaltet (und noch einige andere Funktionen). Das wäre die Erweiterung hier und die scheint zu funktionieren. :)
 

theSplit

1998

Registriert
3 Aug. 2014
Beiträge
28.380
@Kokser ,also an Mouse Gestures habe ich jetzt nicht gedacht. Ich dachte eher an etwas anderes, wie zum Beispiel Features für Such-/Recherche-/Übersetzungs- und Wörterbuch-Funktionen, die man vielleicht für das Verständnis von Texten benötigen könnte. Und zusätzlich mit variablen URLs für die einzelnen Kernfunktionen und andere, dynamische URLs/Dienste nach eigener Wahl.

Alle organisiert in einem Schnellzugriffsmenü. Und wie mit markiertem Text und URLs, innerhalb dieser Auswahlen, umgegangen werden soll.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
4.233
Ort
dem Nichts
Interessant wäre wenn man mit dem Addon bei klickbaren Links eine Funktion hätte um automatisch hinzugefügte Add-Links zu eliminieren.

Vielleicht kennt das nicht jeder, aber man kann (per Javascript?) klickbaren Links, die auch User im Forum posten, Affiliate-Links hinzufügen, ohne dass sie sichtbar sind. Ich verlinke der Einfachheit halber mal ein Thema, in dem sich die User darüber "leicht" beschweren.


Ich empfinde ein solches Vorgehen unter aller Kanone und wenn die Affiliate--Links beim Klick enternt werden würden, wäre es einfacher als immer auf die Warnung von ublock zu blicken.

Ist etwas am Kernthema vorbei und sicher nicht so leicht zu machen, da es gepflegte Filterlisten braucht. Nur so ein Gedanke.
 

drfuture

Zeitreisender
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
8.392
Ort
in der Zukunft
Dafür gibt es eine Erweiterung, die aber zugegeben nicht ganz so gut funktioniert - muss mal sehen ob ich die noch einmal finde - hatte ich mal installiert.
 

Kokser

Humanistischer Misanthrop

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.016
  • Thread Starter Thread Starter
  • #17
@Kokser ,also an Mouse Gestures habe ich jetzt nicht gedacht. Ich dachte eher an etwas anderes, wie zum Beispiel Features für Such-/Recherche-/Übersetzungs- und Wörterbuch-Funktionen, die man vielleicht für das Verständnis von Texten benötigen könnte. Und zusätzlich mit variablen URLs für die einzelnen Kernfunktionen und andere, dynamische URLs/Dienste nach eigener Wahl.

Alle organisiert in einem Schnellzugriffsmenü. Und wie mit markiertem Text und URLs, innerhalb dieser Auswahlen, umgegangen werden soll.
Für so ein Feature ist mir jedenfalls keine Erweiterung bekannt. Klingt eigentlich ganz nett, aber kommt natürlich auf die Umsetzung an. Wenn du da Bock drauf hast, ich würde es ausprobieren.

@one
Weiß nicht, ob das hier auch mit deinem Javascript-Beispiel funktioniert? Das habe ich bei mir installiert.
 
Reaktionen: one

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.223
@Kokser ,also an Mouse Gestures habe ich jetzt nicht gedacht. Ich dachte eher an etwas anderes, wie zum Beispiel Features für Such-/Recherche-/Übersetzungs- und Wörterbuch-Funktionen, die man vielleicht für das Verständnis von Texten benötigen könnte. Und zusätzlich mit variablen URLs für die einzelnen Kernfunktionen und andere, dynamische URLs/Dienste nach eigener Wahl.

Alle organisiert in einem Schnellzugriffsmenü. Und wie mit markiertem Text und URLs, innerhalb dieser Auswahlen, umgegangen werden soll.

Ich nutze: DictionarySearch deutsch - www.erweiterungen.de etwas alt, und wahrscheinlich nur noch für etwas eingestaubtere Browser mit der alten Mozilla-addon-Api. Bin sehr zufrieden damit.
 
Oben