• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Der Gedanke des Tages

Che1607

Bekannter NGBler

Registriert
11 Apr. 2018
Beiträge
3.858
Ort
Am Rhein
@Fetzi,

Das kannst du hier mal nachlesen:Warum 9/11 immer noch Rätsel aufgibt: Faktencheck

z.B.: Pässe von mutmaßlichen Attentätern wurde in den Trümmern gefunden, wobei das meiste regelrecht pulverisiert wurde nach dem Einsturz, sehr praktisch würde ich mal meinen, WTC 7 Einsturz, obwohl nicht von einem Flugzeug getroffen, da gehen die Meinungen auseinander, bin auch kein Statiker, kann das nicht nachvollziehen.

Es gibt da auch ein interessantes Projekt, vor den Anschlägen:

Project for the new Amercian Century

Und dieses Ereignis, 9/11, sollte dazu dienen. Geht sehr in Richtung Verschwörungstheorie, aber vielleicht kennen es einige noch nicht.
 

Trolling Stone

Troll Landa

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
23.629
Ort
Trollenhagen
Ich frage mich da auch folgendes:

Selbst wenn ich weiß, dass es sich dabei um einen Inside Job gehandelt hat und die schlimmsten Befürchtungen stimmen, was habe ich dann davon?
Kann ich dann nachts besser schlafen?
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.935
Es wäre wohl das Schlimmste, was den Vertretern all dieser schwachsinnigen Theorien passieren könnte, wenn man ihnen plötzlich in allem offiziell Recht geben würde.

Nur noch innere Leere. ;)
 

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
1.403
Hatte die Queen nicht auch ihren Anteil, dass Harry und Meghan in die USA abgedüst sind, von wegen, Meghan ist 'ne Bürgerliche, und das hat der Queen bzw. dem Königshaus nicht geschmeckt,
Quark, mit Kate hatte sie sich doch gut verstanden.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.935
Bei aller Liebe für Maus. Elephant und Ente und Respekt für ihre Arbeit.

Ich kannte Sie nicht und habe den Namen bereits wieder vergessen. :o

Aber danke für die vielen tollen Stunden.
 

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
1.403
Ja wie gesagt und Kate auch. Daher eher schlecht gemutmaßte Kritik von che1607.
 

M-M-C

Aktiver NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
867
Ort
Norddeutschland
Meine Tochter (komplett religionsfrei erzogen) nach 2 Wochen Grundschule: "Papa, was ist ein Gott? In der Schule singen wir immer 'lieber Gott wir danken dir'."
Ich, mich daran erinnernd, das es keine Alternative zum Religionsunterricht gibt (angeblich zu wenig Bedarf, das zweifel ich aber knallhart an, alleine schon wegen den Kindern mit Migrationshintergrund): "Singt ihr das im Religionsunterricht?"
Tochter: "Nein, jeden Tag vor der Frühstückspause"


Morgen ist Elternsprechtag, und ich glaube ich werde mich da sehr sehr unbeliebt machen...
 

M-M-C

Aktiver NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
867
Ort
Norddeutschland
1) Erkläre mal einem 6 jährigen Kind das Prinzip von einem Gott. Kirche und alles kennt sie ja, da war sie ja auch schon einige male (ausserhalb eines Gottesdienstes), aber sie konnte sich dieses ganze Beten und "Gott danken" eben nicht erklären, es machte für sie eben keinen Sinn. Sich irgendwas fest vorstellen und dann dem Ding danken? Über diesen Sachverhalt ist sie gestolpert und wollte dann eben entgültig "Was ist eigentlich ein Gott?".
2) Darum gehts nichts, es geht darum, das ohne Nachfrage der christliche Glaube vermittelt wird. An einer öffentlichen Schule, also richtig öffentlich ohne kirchlichen Träger. Das stößt mir sehr sauer auf.
 

Fetzi

Bekannter NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
1.403
Erkläre mal einem 6 jährigen Kind das Prinzip von einem Gott.
Das hab ich schon durch.
Und auch wenn man nicht an etwas glaubt kann man ja verstehen das es andere machen. Das war bei uns bisher kein Thema. Vielleicht wird es aber noch ein Thema, ist auch noch nicht in der Schule.
 
Oben