• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Der Auto-Stammtisch

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
25.727
Manche Männer mögen es heiß, andere zuverlässig.

Frauen? Autos?

Ich habe gar nichts gesagt. :D
 

Cybercat

Board Kater

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
9.028
Ort
Ruhrpott
Da hat man ein 26 Jahre altes Auto nach Euro 2, zahlt 169€ KFZ-Steuer.
Jetzt holt man sich einen neuen nach Euro 6 mit gleicher Hubraumgröße und zahlt 230€.
Wie kernbehindert ist das den?
Da will unsere Regierung die alten Autos von der Straße haben und kauft man sich jetzt einen neuen wird man noch bestraft.
 

Cybercat

Board Kater

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
9.028
Ort
Ruhrpott
Bei meinem alten hätten noch 4 Jahre gefehlt.
Aber mit H-Zulassung wäre der teurer als der neue. Hätte sich also nicht gelohnt.
Bei dem alten Cadillac mit fetten V8 und über 6 Liter Hubraum ohne Umweltplakette aber Mit H-Kennzeichen der die Tage hier durch die Straße gefahren ist, scheint dem Fahrer die Sonne aus dem Arsch.
Der war schon lange weg aber gerochen hab ich den immer noch.
 

Buschfunk

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.801
Ort
mal hier mal da


Das sind ja auch unterschiedliche Schadstoffklassen und die Grenzwerte bzw. Freimengen sind deutlich gesunken, wonach dann auch die Preise gestiegen sind.

Ich hatte das e-Auto Thread schon einmal exemplarisch aufgeführt. Mein 2013er Skoda Octavia 2.0 Diesel lag bei 190 Euro Kfz-Steuer und der 2019er als Facelift dann bei 284 Euro, da strengere Abgasnorm + neuer Prüfzyklus. Dadurch steigt Wert des erzeugten Co2 und es wird eben dann teurer.
 

Lokalrunde

Schneehasen-Administrator
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
65.298
Ort
im Tiefschnee
Nicht wirklich, nein :D

Ich bin auch nicht unbedingt der Mercedes-Fan, aber das tut einfach nur weh... ;)
 

poesie noire

vivo forlasis
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.101
Weh tat außerdem das misslungene Machogehabe. Wenn ich schon großspurig ein teures Auto abfackle, sollte es besser inszeniert sein. Verkohlte Würste und das Feuer nicht anbekommen...:rolleyes: Ok, macht aber auch keinen Sinn hier Sinnhaftigkeit zu suchen, von daher... Nastrovje :beer:
 

Lokalrunde

Schneehasen-Administrator
Teammitglied

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
65.298
Ort
im Tiefschnee
Naja, der hat 5,29 Millionen Abonnenten, das Video ist viral gegangen mit 17 Millionen Aufrufen und das Like-Dislike-Verhältnis ist perfekt. So schlecht es gemacht wurde (was vielleicht auch beabsichtigt war), irgendwie hat er trotzdem alles richtig gemacht. Bis auf die Tatsache, dass er einen neuwertigen Mercedes abgefackelt hat :eek: :D
 

KaPiTN

Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
25.727
Dekadent? Falls ja, dann aber nicht neu. Bei Burt Reynolds oder den Blues Brothers wurde auch schon Autos zur Unterhaltung zerstört.
Bei genug Reichweite ist das eine Investition. US-Youtuber sollen 6k/1. Millionen Klicks bekommen.

Wir überlegen in letzter Zeit, ob Youtuber, wenn sie für ihre Fifa 2021 Videos Spieler-Packs für mehrere 10k kaufen, daß als Betriebsausgaben absetzen können.

Dieser Tage habe ich schon mal eine Video gesehen, wo es ein teures Auto (Tesla) getroffen hat und ich mich entsetzt fragte, warum.

 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
3.329
Bis auf die Tatsache, dass er einen neuwertigen Mercedes abgefackelt hat :eek: :D
Ich kuck mir den Quatsch jetz nich nochma an, aber beim ersten und letzten Mal kam mir nicht das Gefühl auf, dass da irgendwas nicht inszeniert gewesen wäre. Auf deutsch: der hat keinen neuwertigen Mercedes abgefackelt. Ich bin mir nichtmal sicher, ob da überhaupt ein Auto gebrannt hat.
 

Sibi

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.786
Gerade meinen Geschäftswagen bestellt :cool:

Zitat Sibi: Ich fahre niemals nen VW.
Jetzt fahre ich halt nen inoffiziellen VW... :m


Feedback hierzu. Habe aktuell 135.000 auf der Uhr und habe mir vor zwei Wochen meinen neuen bestellt.

Verschleiß und Wartung, das übliche. Reifen und Bremsen, Öl und Kühlwasser.
Einmal ne Hupe und sonst absolut Ausfallfrei.

Grundsätzlich kann ich das Auto empfehlen. Ich gehe einfach mal auf einzelnen Punkte ein, welche mir positiv / negativ aufgefallen sind.

Verarbeitung im Innenraum ist okay. Mich stört extrem diese Piano / Schwarze Hochglanz Oberflächen. Diese sind nach dem ersten Anfassen verschmiert. Hier und da knarrt mal was, aber für die Preisklasse in Ordnung. Fahrgeräusche und Vibrationen sind im Vergleich zu Luxusmarken eher auf der lauteren Seite.

Sitze bieten guten Seitenhalt und sind sehr komfortabel. Auch der Einstellbereich von Lenkrad und Sitz ist für mich perfekt. Fahrersitz hat an der Wange leichte Abnutzungsspuren, ist aber für die Laufleistung okay. Der Fahrersitz selbst ist an der Sitzfläche speckig geworden. Kann man sicherlich wieder mit einer Aufarbeitung beheben.
Sitzbereich hinten zu dritt in einer Reihe für Strecken bis 200km gut. Alles drüber hinaus würde ich nur eine Reise zu 4. empfehlen.

Kofferraum ist sehr groß im Vergleich zu den Außenmaßen. Ich kann mein Fahrrad bei umgeklappter Rücksitzbank mit etwas geschickt verstauen und kann die Heckklappe schließen. Der Kofferraum ist größer, als es z.B. die neue MB C-Klasse hat, trotz der kleineren Außenmaße.
Das Licht im Kofferraum ist zu dunkel und habe ich mit einer 12V LED nachgerüstet.

Übersicht im Auto ist sehr gut. A-Säule sehr schlank und C-Säule auch. In Verbindung mit Rückfahrkamera und Piepser vo. + hinten, genial.
Rückfahrkamera selbst schaltet mir ein wenig zu spät ein. Ich bin Fan von Dingen, die einfach funktionieren. Hier braucht die Kamera beim einlegen des R. immer eine Gedenksekunde. Meist roll ich da aber schon. Auflösung ist okay, aber nicht gut. Das die Kamera nicht eingefahren wird stört mich nicht. Im Winter reicht da das kurze drüber Wischen mit dem Finger alle 3-4 Tage.

BeatsAudio Soundsystem ist okay, hätte aber für 500€ Aufpreis mehr erwartet.

Infotainment in dem Auto ist wirklich eine Quälerei. Langsam und nicht intuitiv. Man muss sich strickt an die Vorgaben halten um an das Ziel zu kommen. Ablöse war hier Android Auto, was aber bei jeder Strecke mind. 1x abstürzt. Hier steigt das Infotain vom Auto aus und rebootet.
Navi absolut stupide. Bringt dich ans Ziel, aber mehr auch nicht. Google Maps ist da deutlich intelligenter. Auch was Stau Erkennung angeht. Navi ist für mich okay, weil ich zu 95% die Strecken schon kenne. Bei neuen Strecken ist ein aktives Mitdenken erforderlich.

LED Scheinwerfer sind gut. Das Automatische Fernlicht ist mir zu langsam und nicht intelligent genug. Schalte somit wieder Manuell.

Kessy funktioniert, leider aber nur bei den vorderen Türen und an der Heckklappe. Batterie ist ca. 1x p.a. leer.

Fahrassistenz funktioniert sehr gut. Hat mir in manchen Situationen den Arsch gerettet. Drei mal hatte ich die Situation, dass er ruckartige Bremste, obwohl nichts auf der Fahrbahn war. Abstandshalter ist sehr komfortabel, auch wenn er manchmal Autos auf der rechten Spur falsch erkennt und eine Sekunde brauch, bis er wieder "frei" sieht und auf die eingestellte Geschwindigkeit beschleunigt.
Schildererkennung funktioniert Okay. Bei Standardstraßen problemlos, bei Baustellen nicht.
Lenkassistent habe ich aus, stört mich. Funktioniert gut auf Strecken bei 500km+, habe ich aber im Alltag aus. Unterstützt schön auf der Autobahn, aber nicht geeignet auf der Landstraße, da es meist zu eng wird und er nicht ausreichend mit lenkt.
Was man unbedingt ausschalten sollte ist aber der Notbremsassistent im Heckbereich. Ich habe eine Tiefgarage und fahre dementsprechend oft Rückwärts in diese. Das Auto erkennt durch die Steigung eine "Wand" und bremst schlagartig. Oft erkennt er auch etwas, wo Garnichts ist. Lässt sich ausschalten und nervt mich seitdem auch nicht mehr. Wird auch dank Kamera und Einparkhilfe nicht benötigt.

Motor und DSG harmonieren sehr gut. Bei etwas sportlicher Fahrweise habe ich ca. 6l/100km. Fährt sich auch sehr komfortabel. Komme somit bei dem 50l Tank auf rund 800km Strecke. AdBlue wird alle 10.000km benötigt. Bei häufiges Fahren über 200km/h auch mal deutlich schneller.
Bis 100km/h ist das Auto echt zügig, wohl fühlt es sich auf der Autobahn bei 130 - 150. Alles darüber ist mit 150PS dann doch eher zäh. Hatte zwar auch schon 250 auf dem Tacho, aber nur mit viel Anlauf. Aus eigener Kraft schaft er laut Tacho ~230. Bei 140km/h ist der Drehzahlmesser exakt bei 2000U/min.
Mich stört ein wenig, dass das Auto sehr schnell in den 2.Gang schaltet. Im Stau fahre ich oft ca. 10km/h und er kompensiert dadurch sehr viel über die Kupplung. Ob das einen erhöhten Verschleiß verursacht, kann ich nicht sagen.

Die Außenfarbe selbst ist Geschmacksache. Positiv dabei, dass der Dreck kaum wahrgenommen wird. Erst bei genauem betrachten.

Fazit:
Sehr viel Auto für wenig Geld.
36700€ für ein Grundsolides KFZ ist echt attraktiv.
Aktuell würde ich auf ca. 41000€ kommen bei gleicher Konfiguration mit dem Facelift.
Infotainment Schulnote 4.

Neues Auto wird der Skoda Octavia RS Plus als Limo in rot (2.0 TDI).
Lieferzeit unbekannt :D
 
Oben