• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Coronavirus

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.927
Afaik geht es bei den Echtzeitdaten darum, daß man sagen kann, wieviele Leute in den etwas 1900 Krankenhäusern wegen Corona, oder aber auch mit, aufgenommen wurden bzw. vor Ort sind. Da soll eine System geplant sein.

Was das bring, kann ich nicht sagen. Daß man an zentraler Stelle den Krankenhäusern, wenn die von Überlastung sprechen, sageb kann, daß man da die Datenlage ganz anders bewerten würde?
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.217
Ort
mal hier mal da
Ja keine Ahnung. Ich hab in letzter Zeit nicht mehr genau drauf geachtet. Ich weiß, dass aktuell echt viele Leute die Seuche haben und es hinsichtlich der veränderten Regelungen eines großen persönlichen Aufwandes bedeutet, überhaupt noch in der Corona-Statistik aufzutauchen.
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.512
Wie, sollt ihr etwa keine Kolleg*innen anstecken? :eek:
Dazu muss ich übrigens noch sagen, dass ich ziemlich sicher keine Kollegen angesteckt habe. Bin zwar seit gestern wieder in der Arbeit, aber plane meinen Tag noch immer weitestgehend selbst. Habe es daher so geplant, dass ich die letzten Tage immer draußen unterwegs war und nur mit einem Kollegen zusammengearbeitet habe, der Abstand gehalten hat. Zu Kunden bin ich auch nicht rein.

Von daher wird da nicht viel passiert sein.
 

LadyRavenous

in Schwarz
Teammitglied

Registriert
26 Dez. 2016
Beiträge
15.593
Ort
hello world
Am Montag sind es 3 Wochen nach positivem Test. Aktuell nerven noch Husten, leichter Schnupfen und ich bin relativ schnell körperlich schlapp. Treppen gehen inzwischen, auch wenn ich danach etwas mehr schnaufe. Die knapp 10 km, die ich gestern ging, habe ich gemerkt. Mal schauen, wie lange sich das noch zieht bis ich wieder ganz fit bin.
Ich habe zufällig gestern mit einem meiner Studis gesprochen, der nach Monaten immer noch Konzentrationsschwierigkeiten hat.
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.217
Ort
mal hier mal da
Ich hatte vor einer Weile ja mal zwei Tweets einer jungen Frau zitiert, die auch immer noch Probleme hat. Sie schrieb vorgestern:

Willkommen zu einer neuen Folge „ist dieses Lebensmittel vergammelt oder gehört es zu den Dingen, die auch sieben Monate nach meiner Corona-Infektion immer noch seltsam riechen/schmecken?“ Heute mit: Schalotten, Frischkäse und Kaffee!
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.347
Jo, genau das hat ein Kumpel von mir auch immer noch. Bei ihm vor allem Milch bzw. Milchprodukte. Er trinkt Kaffee jetzt mit Hafermilch, weil dieser sonst gerne mal gammelig riecht/schmeckt. Er hat das dauerhaft, seine Infektion war vor den ersten Impfungen, also schon eine Weile her.
 

Der3Geist

always feed the fish

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.531
Ort
Hessen
Willkommen zu einer neuen Folge „ist dieses Lebensmittel vergammelt oder gehört es zu den Dingen, die auch sieben Monate nach meiner Corona-Infektion immer noch seltsam riechen/schmecken?“ Heute mit: Schalotten, Frischkäse und Kaffee!

Das Kaffee nicht mehr schmeckt, habe ich mittlerweile von einigen aus meinem Bekanntenkreis gesagt bekommen.
Dabei sind auch welche, bei denen die Infektion schon mindestens 6 Monate zurück liegt.
 

Sibi

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.037
Ich denke, man schmeckt da "subjektiv", weil man es vmtl. anders in Erinnerung hat, oder?
 

Italia_90

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
810
Wieder musste ein Mensch aufgrund von Hass und Hetze zum Thema Corona sein Leben lassen. Und das Verhalten der Polizei ist mindestens genauso widerwärtig.
 

Italia_90

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
810
Weiterer Artikel.
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
3.706
Ort
ja
Für mich schon. Falls sie eines natürlichen Todes starb oder sich selbst umgebracht hat, wird diese Berichterstattung Schwurbelei.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
28.927
Daß ein Mensch in den Ruin und in den Freitod getrieben werden kann, ist für Dich kein mögliches realistisches Szenario?
 

one

Querulant

Registriert
21 Juli 2013
Beiträge
3.706
Ort
ja
Doch, aber dann ist das anders zu behandeln. Der Kram liest sich, als hätte sie jemand massakriert.
 
Oben