• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Coronavirus

Fummsel

NGBler

Registriert
11 Dez. 2016
Beiträge
176
Mit Corona hat das nicht mal annährend was zu tun.
Leider mehr, als Du glaubst.

Im unten verlinkten Artikel, lässt sich vielleicht für den Einen oder Anderen etwas neues entdecken. Ich finde es immer wichtig, unvoreingenommen zu sein, da ich mich sonst schnell in eine Ecke begebe, in die ich eigentlich gar nicht möchte. Ohne es zu merken. Ich wünsche euch von Herzen die gleiche Denkweise.

 
Grund: Link hinzugefügt.
Zuletzt bearbeitet:

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
27.687
Davon gehe ich selten aus. Immerhin sind schon gerne mal Hausdurchsuchungen bei der ehemaligen Lebensgefährtin gemacht worden für einen beleidigenden Tweet, bei dem der Verdächtige bereits umfangreich gestanden hat.
Daß es skandalöse Fälle gibt, wie beim Hamburger Pimmelsenator, kann ja nicht die Verhältnismäßigkeit einer HD grundsätzlich in Frage stellen.
Und es geht hier ja nicht um eine Lappalie. Genau für solche Vergehen ist aktuell das Infektionsschutzgesetz angepaßt worden mit Strafandrohung von bis zu 5 Jahren Haft.
Und es ist zu hoffen, daß allein dadurch andere von derartigen Taten abgehalten werden, wenn der Staat da Kante zeigt. Könnte er an anderer Stelle auch gerne mehr machen, z.B bei den "Spaziergängern".
Daß es nur 100 Durchsuchungen gab, bei mehreren 100 Fällen, die es in der Praxis gegeben haben soll, ist ein Indiz dafür, daß es besondere Gründe gegeben hat.

Daß man Beschuldigte einfach mal fragen könnte, ob sie freiwillig Beweise gegen sich rausgeben möchten, müssen wir wohl nicht diskutieren, oder?

Und ich gehe natürlich davon aus, wenn ich als Beteiligter einer großangelegten Fälschungsaktion mit Führerscheinen verdächtigt wäre, daß es da auch HD geben würde.

Wobei in Deutschland deutsche Führerscheine zu fälschen mittlerweile ziemlich sinnfrei sein dürfte, weil es da im Gegensatz zu Impfungen ein Register gibt, wo die einfach nachschauen können, Du mit dem Lappen gar nichts mehr belegst, außer die an die Pflicht zu halten, ihn mitzuführen.
 

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
22.867
Ort
Trollenhagen
Wie kommt ihr immer auf die 5 Jahre?
Das gilt nur für besonders schwere Fälle und auch nur für denjenigen, der sie ausstellt, nicht denjenigen, der sie nutzt oder nutzen möchte:

Und auch nur für einen Arzt, nicht mal für eine Person, die nicht im medizinischen Bereich arbeitet.

Und wenn Du einen solchen Pass benutzt, dann bekommst Du maximal 1 Jahr:


Wohlgemerkt: MAXIMAL! Da muss schon jemand vorbestraft sein bzw Wiederholungstäter.

Und dafür dann HD?
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
27.687
Wie kommt ihr immer auf die 5 Jahre?

Kann sein, daß die 5 Jahre nur für den Arzt in Frage kommt. Aber auch er ist ja Teil des Verfahrens, zu dem die Durchsuchungen gehören.

Ich dachte da auch nicht an § 278 StGB , sondern an §74 Impfschutzgesetz, wo die 5 Jahre erwähnt werden.

 

Fetzi

Aktiver NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
857
Es geht nicht um die Nutzung eines falschen Impfausweises sondern um Anstiftung oder Beihilfe zum Ausstellen unrichtiger Gesundheitszeugnisse. Und ja, maximal 5 Jahre für den Arzt und für Beihilfe/Anstiftung weniger. Also z. B. 4.5 Jahre.
Man sollte das wenigstens verstanden haben bevor man urteilt.
Wird schwierig zu diskutieren hier zwecks infantilem igno.
Sollen es halt andere erklären oder die betreffenden Leute bleiben in Irrglauben.
 

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
22.867
Ort
Trollenhagen
"(2) Mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine in § 73 Absatz 1a Nummer 8 bezeichnete Handlung begeht, indem er wissentlich eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 zur Täuschung im Rechtsverkehr nicht richtig dokumentiert."

Dann sind es eben 2 Jahre.
Aber sicher nicht 4 5 Jahre, wie der schon häufig infantilerweise von den Mods auf "Igno" gesetzte (man nennt das dauerhaftes Bannen) User über meinem Beitrag von sichj gibt. Der trotz virtuellem Hausverbot nichts Besseres zu tun hat, als wieder hier dabei sein zu müssen. Als ob es keine anderen Spielwiesen im Internet gibt. Erbärmlich. Und infantil auf höchstem Grade.
 

Fetzi

Aktiver NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
857
Dein eigener link §278:
"(2) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung von unrichtigem Ausstellen von Gesundheitszeugnissen verbunden hat, Impfnachweise oder Testzertifikate betreffend übertragbare Krankheiten unrichtig ausstellt."
Und da Beihilfe eben etwas weniger als 5 Jahre wenn der Arzt 5 Jahre bekäme.
Im Infektionsschutzgesetz sind es dann auch die von KaPITN erwähnten 5 Jahre.
Alles nachzulesen auch für dich als Laie.
Was soll der Mist eigentlich? Deine Diskredition meiner Person führt nicht dazu das deine falschen Aussagen richtig werden.
 

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
22.867
Ort
Trollenhagen
Und inwiefern haben die einzelnen Patienten als Bande gehandelt?
Inwiefern liegt hier ein besonders schwerer Fall vor?

Und was der Mist soll? Du hast nichts besseres zu tun als ständig zu provozieren und fragst das noch?
Ach, komm. Ehrlich. Du trollst nur rum. Nur.
 

Fetzi

Aktiver NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
857
Inwiefern liegt hier ein besonders schwerer Fall vor?
Na wenn du den bei hunderten Fällen nicht siehst kann man dir das auch nicht erklären.
Ziemlich verquerte Ansicht.

Weißt du was "in der Regel" bedeutet?
Hast du gelesen das bei den HD mehrere Stempel von Arztpraxen gefunden wurden?
Und selbst wenn dir all das nicht bekannt ist, das maximale Strafmaß sind 5 Jahre. Und selbst wenn du das nicht akzeptieren willst bleiben 2 Jahre + unstrittige 5 Jahre + 25000€ aus dem Infektionsschutzgesetz.
Und jetzt berede das mit deinen Freunden die in dem Fall eine HD für nicht angemessen halten.
Es macht keinen Sinn mit Leuten zu diskutieren die absichtlich Fakten verdrehen um ihre Meinung zu unterstreichen.
 

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
22.867
Ort
Trollenhagen
Wir werden mit Sicherheit sehen dürfen, zu was diese Personen verurteilt werden.

Bis dahin bleibst du da, wo du hingehörst. Hab mich wieder genug von dir trollen lassen.
 

Fetzi

Aktiver NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
857
Ehrlich gesagt befürchte ich das das bis dahin keinen mehr interessiert.
Du hast ne komische Art dir einen offensichtlichen Fehler nicht einzugestehen.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
3.679
Zurück zum Thema.

btw. ich find das Verhalten der Betroffenen auch maximal ekelhaft, aber ne HD trotzdem überzogen. Und nun?
800px-Mexican_Standoff.jpg
 

Verbogener

VerboRgener nur mit 2R

Registriert
13 Aug. 2014
Beiträge
1.298
Ort
Vienna
Da denken bereits einige darüber nach nach Österreich auszuwandern.
Kannst gerne kommen. Vom Regen in die Traufe. Du glaubst doch nicht wirklich, dass es hier besser ist. Da kennt sich auch keiner mehr aus und weiters interesseiert es keine mehr. Jeder hat die Schnauze gestrichen voll. Akzeptanz geht gegen Null.
 

Verbogener

VerboRgener nur mit 2R

Registriert
13 Aug. 2014
Beiträge
1.298
Ort
Vienna
Bei uns bekommst du ohne Probleme echte Impfpässe / Grüne Pässe. Alles brav im Computer eingetragen. Das ist hier in den Impfstrassen kein Problem, wenn du die richtigen Leute kennst.

Nur sehe ich den wirklichen Sinn nicht dahinter, sich so einen "echten" Pass zuzulegen. Um das Leben "uneingeschränkt" genießen zu dürfen?

Spätens wenn du Corona schwer erwischt und im Spital landest, wird das vermutlich auffliegen - so wie es auch schon passiert ist.




Wenn man sich das Video anschaut, dann kann man echt nur mehr den Kopf schütteln

Cu
Verbogener
 
Zuletzt bearbeitet:

Fetzi

Aktiver NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
857
Bei uns bekommst du ohne Probleme echte Impfpässe / Grüne Pässe. Alles brav im Computer eingetragen. Das ist hier in den Impfstrassen kein Problem, wenn du die richtigen Leute kennst.
Bekommst du bei uns auch. Die bis zu 25000€ Strafe und ggf. auch ne nette Freiheitsstrafe bekommst du dann umsonst.
 

Verbogener

VerboRgener nur mit 2R

Registriert
13 Aug. 2014
Beiträge
1.298
Ort
Vienna
Kein Mitleid mit den Leuten. Wer mit dem Feuer spielt, wird sich die Finger verbrennen.

Hier ein typisches Beispiel für die Akzeptanz
Wien – "So ein Kasperltheater." Der junge Mann hinter der Kassa macht keinen Hehl daraus, dass ihm 2G einerlei ist. "Jeden hier kontrollieren? Ich bin ja nicht deppert", sagt er und schiebt eine Rechnung nach der anderen über den Ladentisch. Es sind kleine Beträge, für die bei ihm in Wien-Favoriten allerlei Haushaltsware und Zierrat erstanden werden. Geimpft oder genesen muss dafür keiner sein. Auf die seit Dienstag geltenden strengeren Corona-Regeln weist nur ein Zettel mit der "herzlichen Bitte" um Vorlage des Impfnachweises hin.
Wer nicht nur im Lebensmittelhandel oder in Drogerien einkaufen will, muss geimpft oder genesen sein.

 
Zuletzt bearbeitet:

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.055
Ort
mal hier mal da
Also jetzt mal ungeachtet der Tatsache, dass manche Maßnahmen sicherlich hinterfragt werden sollten, sind das aber exemplarische Beispiele warum wir mit der Sache noch in Jahren nicht fertig werden. Wenn manche nicht mitziehen/wollen, dann blockieren die halt alles und so kommt dann keiner voran. Vielleicht ist meine Social-Media Bubble da nicht zwingend repräsentativ, aber Berichte wie diesen, lese ich für meine Verhältnisse viel zu oft:

1642661681364.png
 

Sibi

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.946
Typische Ausrede hierfür dann:
Bei dem ganzen Durcheinander, welches aktuell herrscht, versteht doch keiner die Regeln mehr!
 
Oben