• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Coronavirus

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.371
Es geht um das uneinheitliche Chaos der Verordnungen, die die einzelnen Bundesländer für sich gestalten.
Und die Formulierungen derselben.

Deutschland ist einfach zu klein, um noch 16 verschiedene Verordnungen zu machen und dann auch noch wöchentlich zu ändern.
Richtig. Und weißt was noch schöner ist? Wir werfen gleich nochmal eine neue Verordnung drauf. Weil es so schön ist.

Bayern Booster 2G+: 2Gplus ohne Test für Geboosterte in Bayern jetzt früher - ab wann die Impfung gilt
Vielleicht mag das aber auch an meiner Einstellung zu bestimmten Dingen liegen. Ich halte aktuell weder Restaurantbesuche, noch sonstige (Freizeit-)Veranstaltungen in Innenräumen für notwendig und habe deshalb auch gar nicht die Notwendigkeit, zu wissen, was da jetzt genau erlaubt ist.
Damit betrifft Dich das tatsächlich relativ wenig, das stimmt. Ich meine, ich gehe aktuell auch nicht z. B. ins Restaurant. Aber ich muss beruflich durch meinen Außendienstjob ab und an beispielsweise ins Altenheim, Krankenhaus oder auch in Firmen, Freizeiteinrichtungen, etc. rein. Und das ist jedes Mal ein Zirkus, weil die Leute da teilweise selbst nicht wissen, ob da für mich als jemand, der dort arbeitet und gleichzeitig "Besucher" ist, jetzt 2G+ oder 3G gilt. Über den Zirkus in großen Firmen wollen wir gar nicht reden - jeder kocht da nochmal sein eigenes Süppchen.

Meine Freundin studiert per Fernstudium und ist noch am spekulieren, ob sie für die nächste Prüfung nun einen Test braucht und falls ja, welchen.
 

Fetzi

Aktiver NGBler

Registriert
29 Sep. 2021
Beiträge
857
Ich kann das ganze Rumgeheule über Mini Problemchen nicht mehr hören.
Man sollte froh sein, dass man Zugang zu Impfung hat, ein gutes Gesundheitssystem vorhanden ist und man selbst gesund ist.
 

shamrock

Vorgartenspießerrassist

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.210
Wie groß hier die persönlichen Probleme sind, möchte ich nicht bewerten. Das steht mir nicht zu. Aber du @Fetzi hast insofern Recht, dass wir uns alle glücklich schätzen können, die Leistungen unseres Gesundheitssystems in Anspruch nehmen zu können... :T

Ich komme grad vom boostern mit Moderna. Bis jetzt fühle ich mich wie immer. Sollte man vielleicht auch mal erwähnen, wo man doch immer nur von 'Nebenwirkungen' hört... ;)

In diesem Sinne, bleibt oder werdet gesund... :)
 

sasuke_91

Die kleine Hilfe

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.794
Die Testergebnisse sind da. Meine Familie hat es erwischt. Alle mit sehr milden Symptomen. Ich habe gar keine Symptome. Geboostert ist bisher keiner.
Bin aber doch ziemlich erleichtert, dass es so mild ist. Habe von Leuten gehört, deren Impfung ne Weile her ist, dass es sie ziemlich heftig erwischt hat. Das war bisher eher mit einer ziemlich hässlichen Erkältung vergleichbar. Ich hoffe, dass es so bleibt.
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.371
Ich kann das ganze Rumgeheule über Mini Problemchen nicht mehr hören.
Man kann jetzt darüber streiten, ob die Probleme dadurch groß oder klein sind. Jedenfalls sind sie unnötig, denn man könnte es deutlich sinnvoller lösen. Außerdem verhindert dieses ganze 3G, 2G, 2G+ mittelfristig ein wirklich sinnvolles Pandemiemanagement. Schön ist tatsächlich, dass es noch so gut läuft, in Anbetracht der Gesamtsituation. Nur von den Maßnahmen gesehen müsste sie eigentlich deutlich schlechter sein. Wird sie durch Omikron auch noch.
Ich komme grad vom boostern mit Moderna. Bis jetzt fühle ich mich wie immer. Sollte man vielleicht auch mal erwähnen, wo man doch immer nur von 'Nebenwirkungen' hört... ;)

In diesem Sinne, bleibt oder werdet gesund... :)
Gleich nach der Impfung ging es mir auch gut. Hab den ganzen Tag noch gearbeitet. Die Bombe zündet ungefähr acht Stunden danach und nach weiteren acht Stunden ist der gröbste Spuk wieder vorbei.
 

Metal_Warrior

Defender of Freedom
Teammitglied

Registriert
10 Aug. 2013
Beiträge
6.825
Ort
/dev/mapper/home
Falls einer von euch die Schlagzeilen gelesen hat, dass Cannabis-Extrakt möglicherweise gegen SARS-CoV-2 helfen könnte - vergesst es. Die Studie ist grober Unsinn.
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.343
Die meisten Headlines, die mit "eine Studie hat gezeigt" einsteigen sind Blödsinn.
 

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
22.867
Ort
Trollenhagen
Das geht imho vollkommen zu weit:


100 Hausdurchsuchungen? Blut wird entnommen, um auf Antikörper zu testen? Was soll denn die Scheiße? Wir leben doch in einem Rechtsstaat....das ist überhaupt nicht rechtsstaatlich. Da hätte es wesentlich mildere Mittel gegeben, sie zu prüfen und zur Rechenschaft zu ziehen.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
27.691
@Trolling Stone

Das ist aber doch wohl eine größere Sache und da hat schon vor Monaten eine Generalstaatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Neben den Fälschungen soll der u.a. auch Impfwilligen Placebos gespritzt haben.
 

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
22.867
Ort
Trollenhagen
Ist doch okay, wenn sie diesen Arzt entsprechend hops nehmen.

Aber warum Hausdurchsuchungen bei 100 Menschen mit mutmaßlich gefälschtem Impfausweis?
Und ebenfalls schwerwiegend: Warum Blutkontrollen?
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.264
Ort
Dortmund
Neben den Fälschungen soll der u.a. auch Impfwilligen Placebos gespritzt haben.
Das ist nicht nur Betrug.
Das ist so viel mehr. Und unbeschreiblich unterirdisch.

Ich finde es in Ordnung mit größstmöglichem Aufwand da hinterher zu sein.
Nicht nur, weil damit klar ist, dass so was kein kleines Ding ist, sondern auch, weil sich viele Patienten in Sicherheit fühlten.
Welche, die auch Hochrisikopatienten sind und sterben könnten.
 

Chegwidden

Hat sich hochgeschlafen-
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
20.264
Ort
Dortmund
Doch. Und wir brauchen noch viel mehr. Gute Wasserwerfer zum Beispiel. Ich hab's nach zwei Jahren echt über.
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.343
Ist doch okay, wenn sie diesen Arzt entsprechend hops nehmen.

Aber warum Hausdurchsuchungen bei 100 Menschen mit mutmaßlich gefälschtem Impfausweis?
Und ebenfalls schwerwiegend: Warum Blutkontrollen?
Seh ich auch so und ist ja schon immer ein Problem bei uns. Ab 25 Euro kann's ne HD geben (afair). Völliges Unding. Die Blutkontrollen waren sicherlich, um den Betrug überhaupt nachzuweisen. Es wurde hier ja offenbar nichts gefälscht, der Arzt hat die normalen Aufkleber der Impfungen verwendet, aber halt Kochsalzlösung gespritzt.
 

sasuke_91

Die kleine Hilfe

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
1.794
Hausdurchsuchung und Blutkontrollen gehen meiner Meinung nach auch viel zu weit. Sowas öffnet Türen, mit denen man auch nach Corona vieles rechtfertigen kann.
 
Oben