• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Coronavirus

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.505
Jetzt wo man die Kenntnis besitzt, dass Aerolsole in Schulen ja nur einen Meter weit kommen, kann man sich die die ganzen nervigen regeln ja sparen. Einfach nur noch den Sitznachbar wegsperren.

Ja, das mit der Armlänge abstand war da öfter schön die Lösung für alles.
 

Italia_90

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
825
Ich hatte heute die unfreiwillige Gelegenheit mit einem Verschwörungs-Dummquatscher in eine Unterhaltung zu kommen. Als erstes kam natürlich dass die Menschen alle an Folgen der Impfung sterben werden (bei uns ist der Impfbus unterwegs) und man hier nicht seine Meinung sagen dürfte. Und Folter, Einsperren ect. kommen hier auch noch. Als ich mit Gegenargumenten kam hieß es natürlich "Red mir nicht dazwischen, lass ich ausreden". Ich hatte dann auch gesagt dass Corona für meine Schwester tödlich ist da sie Dialysepatientin ist. Und seine Antwort darauf hat den Vogel entgültig abgeschossen: Sie ist ja selber Schuld dass sie an der Dialyse hängt. Hätt nicht viel gefehlt und mir wäre die Hand ausgerutscht. Menschen für ihre Krankheit die Schuld geben ist echt das letzte.
 

MSX

Retro-Nerd-Hippie

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
14.317
Ort
v01d
Ich hätte ihm wohl eine zentriert. Sowas wäre es mir es dann wert.
 

Abul

.

Registriert
20 Sep. 2013
Beiträge
4.075
OT: Jemanden desshalb Gewalt antun bringt nur den eigenen Gefühlen etwas. Hast du Ihm erklärt wieso eine Dialyse notwendig ist? Nicht jeder weiß das, genauso wie eben nicht jeder weiß wieso eine Impung notwendig ist. Man weiß nicht wen man gegenüber hat, was der in seinem Leben durchgemacht hat, wieso der in seiner Welt da gelandet ist wo er ist. Vielleicht ist er ja psychisch Krank, dann wären wir bei "Menschen für ihre Krankheit die Schuld geben ist echt das letzte."
 

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.505
@Italia_90:
isses nicht wert, am ende müsstest dem trolle noch Geld Zahlen.

Keine Argumente mehr, Zeitverschwendung, sozialen ausgrenzung ist das mittel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Seedy

A.C.I.D

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
22.505
Die Dialyse ist doch garnicht notwendig,
sie ist doch nur durch ihr schlechten Gedanken krank,
bisl. magische Zuckerkugel und Gesundbeten und dann geht's wieder,
man kann sich auch anstellen, ey
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.397
Beknackte Menschen gibt es immer und richtigerweise wurde hier schon angedeutet, dass der Typ vermutlich generell an Blödsinn glaubt.
Der Mehrwert, real und auch digital, mit solchen Menschen zu reden liegt darin, dass Dritte Personen was davon aufschnappen. Du diskutierst zwar mit der beknackten Person, deine wahren Adressaten sind aber die mithörenden/mitlesenden. Versuch die zu überzeugen, nicht den beknackten Typ, der vielleicht nächste Woche schon wieder auf der geschlossenen Station ist, weil er seine Medikamente nicht mehr nimmt.

Meiner Erfahrung nach erträgt man solche Menschen so auch besser.
 

Abul

.

Registriert
20 Sep. 2013
Beiträge
4.075
Mein Punkt ist, Gewalt bringt in solch einer Situation nichts, zeugt eher von eigener schwäche. Versuchen zu erklären oder umdrehen und gehen.
 

Italia_90

Aktiver NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
825
Er hatte sich in eine Unterhaltung eingemischt, regelrecht reingegröhlt. "Ich weiß wie das hier läuft".
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.350
Ort
mal hier mal da
Da bin ich mittlerweile echt froh, dass ich solche Leute nicht in meinem privaten Umfeld habe und bisher auch insgesamt wenig Kontakt mit denen hatte. Auch die Diskussion um Maskenpflicht etc. hatte ich bisher nur wenig. Im beruflichen Umfeld bin ich auf der sicheren Seite bei sowas. Der Arbeitgeber gibt hierzu klare Regeln vor und die wenigen Leute mit denen ich diesbezüglich Kontakt haben muss, die halten sich entweder an die Regeln oder die gehen wieder und dann hat sich das.

Wenn ich mich jetzt noch dauerhaft mit solchen Leuten rumschlagen müsste, weiß ich nicht, wie lange ich das einfach so ignorieren könnte ohne zumindest laut und pampig zu werden.

Michael Rapaport hatte letztes einen solchen Fall getwittert von einem Mann, der eine ältere Dame in der U-Bahn angegangen ist, welche eine Maske getragen hat. Auch auf die Bitte hin, etwas Abstand zu nehmen, hat er das ignoriert und sie wild beschimpft und ist auch anderen Leuten auf den Sack gegangen. Wenig überraschend ist der Typ ideologisch genau dort beheimatet wo man solche Leute vermutet.

Die ganze Situation ist schon nervig genug, da muss ich nicht noch mit solchen Dumpfbacken diskutieren müssen.
 

justme

NGBler

Registriert
4 Apr. 2015
Beiträge
202
Hast du Ihm erklärt wieso eine Dialyse notwendig ist? Nicht jeder weiß das, genauso wie eben nicht jeder weiß wieso eine Impung notwendig ist.

So traurig dies auch ist, ich hab schon eine ganze Weile aufgegeben mit diesen ganzen Impfgegnern und Verschwörungstheoretikern zu diskutieren und Argumente zu bringen.
Es ist absolut egal wie gut die Argumente sind die man bringt. Selbst dass der Gegner noch nicht einmal in der Lage ist die Argumente zu widerlegen bringt nichts. Diese Verschwörungstheoretiker reimen sich einfach ihre eigene Welt zusammen und lassen da auch nichts anderes mehr rein.
Egal was Du denen versuchst zu erklären, die hören Dir einfach nicht zu weil sie es nicht hören wollen. Die sind was eine Kommunikation angeht genauso kindisch wie Donald Trump, da kannst Du Dich auch genauso mit einem Eimer Treibsand unterhalten und der bekommt genausoviel mit.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
29.138
@justme:

[video=picflash;MitQuerdenkerndiskutieren-RichardDavidPrechtbringtesleiderprziseaufdenPunkt!3OXZM3.mp4]https://www.picflash.org/picture.php?key=3OXZM3&action=show[/video]
 

Buschfunk

Bekannter NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
2.350
Ort
mal hier mal da
So, nachdem NRW hinsichtlich der Schulen bereits fantastisch vorgelegt hat und nur noch die Sitznachbarn in Quarantäne schickt, hat sich Mecklenburg-Vorpommern die Frage gestellt, ob man da nicht noch mehr Full Retard gehen könnte und was soll ich sagen: Es wurde eine Lösung gefunden.

In MV muss nicht mal mehr der Sitznachbar in Quarantäne wenn ein Kind positiv getestet wurde. Man kann leider die einzelnen Punkte nicht verlinken, aber es geht um den Beitrag um 18:31. Ich pack das mal als Zitat hier rein:


18:31 Uhr
Quarantäne für Mitschüler entfällt in MV

In Mecklenburg-Vorpommern wird bei einem Corona-Fall in der Schule künftig nicht mehr die ganze Klasse und nicht einmal der Banknachbar in Quarantäne geschickt. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus) habe das sogenannte Kontaktpersonenmanagement angepasst, teilte das Bildungsministerium in Schwerin heute mit. Werde eine Schülerin oder ein Schüler positiv mit einem PCR-Test getestet, müsse die betroffene Person in Quarantäne. Der Rest der Gruppe werde nicht automatisch in Quarantäne geschickt, sondern für diese Schüler gelte künftig 14 Tage lang die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Außerdem müssten sie sich täglich testen und sich von anderen Schülern fernhalten.

Ich möchte jetzt mal sagen, dass ich nach gefühlt 400 Jahren Pandemie nichts erwarte, aber sie es schaffen, mich trotzdem weiter zu enttäuschen. Das scheint aber gerade so der Tenor zu sein, dass einfach gar nicht mehr geht und nur noch dumm aus der Wäsche geschaut wird. In allen Bereichen - Klima, Afghanistan, Rente, you name it.
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.397
@justme:

[video=picflash;MitQuerdenkerndiskutieren-RichardDavidPrechtbringtesleiderprziseaufdenPunkt!3OXZM3.mp4]https://www.picflash.org/picture.php?key=3OXZM3&action=show[/video]
Wobei ich es als Problem empfinde, dass alle in einen Topf geworfen werden: "Die auf die Straße gehen [...] und gegen die Maßnahmen demonstrieren". Solche Demos sind ja durchaus nicht unangebracht gewesen, waren die Maßnahmen ja oft blödsinnig. Das Problem ist natürlich (wie immer) die Vereinnahmung von Inhalten durch radikale, was die Medien aber nur zu gerne gefördert haben.
In einer demokratischen Gesellschaft muss es Grauzonen geben, wir sollten uns aufteilen lassen in "Lager 1 vs. Lager 2". Viele Menschen sind gewiss mit einem sinnvollen Anliegen demonstrieren gegangen. Ich für meinen Teil wäre ggf. zu einer Demo gegangen die sich dafür einsetzt, draußen alles zu erlauben. Andere sind womöglich nicht so penibel und haben sich bestehenden allgemeineren Demos angeschlossen und waren womöglich so gar nicht über das mediale Framing "alles radikale" begeistert.
 

Steev

:-)

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
35.412
Ich bin jetzt 2mal geimpft mit Biontech
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.606


Wie mich das einfach nur noch ankotzt. Nachdem wir den ganzen Sommer über die selben Fehler wie letztes Jahr gemacht haben, fangen wir nun schön langsam wieder mit Lockdown Light an. Weil das im letzten Jahr so gut funktioniert hat.
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
29.138
@thom53281:

Ist das wieder ein bayrischer Sonderweg? Bund-/Länderbeschluß sagt doch, alles offen bis zu Inzidenz 35, dann 3G Regelung.

Warum man die Regelung mit
Stufe1 <10
Stufe2 <35
Stufe3 <50
Stufe4 > 50

jetzt aufgegeben hat? Keine Ahnung.

Vor 5 Tagen lagen wir bei Inz 60, jetzt bereits doppelt soviel.

Man sollte 3G auch im öffentlichem Verkehr einführen.
 
Oben