• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Coronavirus

MasterOfTheUnicorn

Aktiver NGBler

Registriert
20 Apr. 2020
Beiträge
298
Re: Coronavirus

Privat nur noch 15km fahren, aber Arbeit ist kein Problem, auch wenn sie mehr als 15km weg ist. Da steckt man sich ja nicht an!
Im "normalen" Leben würde ich auch täglich 50km - einfach - pendeln und dabei vier Land-/Stadtkreise durchqueren. Dank Homeoffice bleibt mir das aber wohl noch eine Weile erspart. Ich kann es nur bald echt nicht mehr hören: "Auf Arbeit *mimimi* Virus weniger ansteckend *mimimi*".
Ich brauch mir nur die Bilder der lokalen und Überregionalen Medien anschauen, wie es in den schneereicheren Höhenregionen aktuell zu geht oder beim täglichen Spaziergang mal 'nen Abstecher auf gewisse Parkplätze machen. Und ja, mir ist klar, dass ein Kennzeichen am Auto nicht unbedingt immer zuverlässig auf den Wohnort des Fahrers schließen lässt. Stichworte: Firmen- oder Leihwagen. Aber dennoch ist der Anteil von auswärtigen Kennzeichen hier in der Gegend aktuell schon echt überproportional. Und ja, es ist vielleicht für so manchen (Groß-)Städter momentan etwas blöd, dass Eishallen und alles andere zu haben müssen, aber auch da war und ist ja eigentlich der Sinn dahinter zuhause zu bleiben und nicht die Seen und Schlittenberge im Umland zu fluten und das so, dass die dort einheimischen sich kaum noch auf die Straße trauen.
Und nochmal ja, es macht einen Unterschied ob ich nun 15+km auf Arbeit fahren würde und dort im Büro mit einem berechenbaren, bekannten und überschaubaren Personenkreis zusammen sitze oder ob ich 15+km auf irgendeinem See, Schlittenberg, whatever mit unbekannt vielen Fremden "Zwangskuscheln" muss, weil dort so viel los ist, dass ein Umfallen kaum mehr möglich ist.
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.426
Re: Coronavirus

Die Impf-Shitshow wird täglich geiler....
Jetzt wird diskutiert, auf die 2. Impfung zu verzichten, damit mehr Impfstoff da ist.

lol.... klar, ich finds geil bei der Einreise in ein anderes Land künftig abgewiesen zu werden, weil ich ja nur die deutsche lol-Impfung bekommen habe.

Ich hab SO einen Hass....

Meine Gedanken dazu:
Ich will mir das soziale Verwürfnis gar nicht vorstellen das entsteht, wenn tausende sterben nachdem man sich entschieden hat, Menschen nur einmal zu impfen und eine niedrigere Immunitätsrate in Kauf zu nehmen. Eine Katastrophe, schon allein deshalb ist das absolut kein sinnvoller Weg. Ich denke aber aus diesem Grund wird das eine Streeck-Idee bleiben.
Wer zahlt eigentlich dann? Wird der Staat die Krankenkassen zwingen (können) für Schäden zu haften welche entstehen, weil der Staat sich entschieden hat, Menschen mit einem in der Form nicht zugelassenen Wirkstoff zu behandeln?
Generell wenn wir von den Zulassungsmodalitäten weg gehen - die Verlängerung des Zeitraumes steht ja auch zur Debatte - ist BionTech natürlich fein raus falls irgendwas schief gehen sollte mit deren Impfstoff.

Die Verlängerung des Impfzeitraumes dürfte ja übrigens vergleichbar sein mit dem Weglassen der zweiten Impfung, nur eben weit weniger radikal und psychologisch verträglicher.
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.677
Re: Coronavirus

Und nochmal ja, es macht einen Unterschied ob ich nun 15+km auf Arbeit fahren würde und dort im Büro mit einem berechenbaren, bekannten und überschaubaren Personenkreis zusammen sitze oder ob ich 15+km auf irgendeinem See, Schlittenberg, whatever mit unbekannt vielen Fremden "Zwangskuscheln" muss, weil dort so viel los ist, dass ein Umfallen kaum mehr möglich ist.
Im Prinzip ist sowas bereits durch die aktuellen Maßnahmen verboten. Man darf sich nur mit einem weiteren Haushalt treffen und muss zu allen anderen Abstand halten. Dann muss man das halt konsequent kontrollieren und diese Gebiete räumen, wenn die Leute keinen Abstand halten (können). Warum sollen jetzt alle Leidtragende sein, nur weil manche meinen, unbedingt in die Berge fahren zu müssen? Die meisten Menschen bleiben ja (noch) brav daheim.

Mich würde so eine 15km-Regel schwer treffen. Sehe außer meiner Freundin am Wochenende und einem Kumpel unter der Woche und drei festen Kollegen auf der Baustelle sowieso eigentlich niemanden mehr. Wohne von meiner Freundin aber 35km weg. Damit dürften wir uns dann nicht mehr sehen, weil wir uns nicht mal in der Mitte treffen können, sollte so eine Regel bei uns eingeführt werden. Und das dann auf unbestimmte Zeit weil Versprechungen zu Ende-Zeitpunkten hält ja sowieso keiner ein.

Es sei denn, da würden wieder Ausnahmen von den Ausnahmen kommen, bis sich der letzte nicht mehr auskennt. Bin da sicher auch nicht allein mit dem Problem.


Was wäre denn nun so schlimm dran, alle nicht-systemrelevanten Firmen für ein paar Wochen zu schließen? Das sind aktuell immer noch die Punkte, wo sich die meisten Menschen begegnen, vom Supermarkt mal abgesehen. Dann würden die Zahlen auch tatsächlich nach unten gehen und es wäre meiner Meinung nach auch fair gegenüber allen Firmen und kleinen Betrieben, die aktuell schon schließen mussten, wie z. B. Restaurants und Friseure.
 

poesie noire

vivo forlasis

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.101
Re: Coronavirus

@Hector:

Das wird zwar diskutiert, wird aber wohl auch dabei bleiben. Ansonsten verliert der Impfstoff die Zulassung. Das wissen die alle, möchten aber wohl wichtig und im Gepräch bleiben...:rolleyes:

Es wird Zeit das der AstraZeneca Impfstoff in der EU zugelassen wird. Inzwischen wird er im vierten Land (Mexiko) verabreicht. Da könnte die EU ihre Zulassung mal beschleunigen...
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
4.407
Re: Coronavirus

Was wäre denn nun so schlimm dran, alle nicht-systemrelevanten Firmen für ein paar Wochen zu schließen? Das sind aktuell immer noch die Punkte, wo sich die meisten Menschen begegnen, vom Supermarkt mal abgesehen.
Man könnte das Problem auch mit Geld aka Schnelltests bewerfen. Das gibt zwar keine 100%ige Sicherheit, würde die Zahlen mittelfristig wahrscheinlich auch signifikant drücken.

Und: am Geld kanns nicht liegen, ist ja genug da, was aktuell hintenrum verbrannt wird.
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.426
Re: Coronavirus

@Hector:

Das wird zwar diskutiert, wird aber wohl auch dabei bleiben. Ansonsten verliert der Impfstoff die Zulassung. Das wissen die alle, möchten aber wohl wichtig und im Gepräch bleiben...:rolleyes:

Es wird Zeit das der AstraZeneca Impfstoff in der EU zugelassen wird. Inzwischen wird er im vierten Land (Mexiko) verabreicht. Da könnte die EU ihre Zulassung mal beschleunigen...

Ich weiß nicht. Mein Vater wartet auch auf die Impfstoffe und liegt leider ganz knapp unter den 80 Jahren.
Aber wir sollten nicht die Sorgfalt über den Haufen werfen. Ich kann nicht beurteilen, welche Ecken man abkürzen kann ohne Qualitätssicherung einzubüßen, aber ich hoffe, dass man nur sehr vorsichtig Kompromisse eingeht.
So Spielchen "ach, 40 Tage gehen klar, meistens gehen bei Impfungen 80 auch immer noch klar, also machen wir doch einfach, wird schon schief gehen" fände ich eher bedenklich. Das ist mehr Glücksspiel mit der Gesundheit der Bevölkerung als Wissenschaft.
 

poesie noire

vivo forlasis

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.101

MasterOfTheUnicorn

Aktiver NGBler

Registriert
20 Apr. 2020
Beiträge
298
Re: Coronavirus

Warum sollen jetzt alle Leidtragende sein, nur weil manche meinen, unbedingt in die Berge fahren zu müssen? Die meisten Menschen bleiben ja (noch) brav daheim.
Angesichts der Bilder, die so in den Medien umgehen und die ich auch durchaus bestätigen kann, kommen mir so langsam aber sicher Zweifel ob man das noch als "manche" oder "die meisten bleiben daheim" bezeichnen kann.
Aber leider ist es ja seit beginn der ganzen Scheiße schon so, dass es immer welche gibt, die irgendwelche Hintertürchen finden, dann gnadenlos ausnutzen und der Rest muss dann drunter leiden. Im Extremfall wird halt dann auch mal eine Demo kurzerhand zum "Gottesdienst" oder der Ü40er wohnt dann mit samt Geschwistern plötzlich wieder bei der Mutti im Keller.
Leider ist bei mir der Punkt schon deutlich überschritten, wo ich noch alles geschluckt habe. Mich pisst es langsam aber sicher nur noch an, dass ich meinen Kindern seit nunmehr fast neun Monaten ständig erklären muss bzw. soll, warum wir dieses oder jenes nicht machen können, dürfen, sollten und dann schaltet man den TV an, schlägt die Zeitung auf oder öffnet den Browser und sieht nur noch Bilder und Videos von Leuten die sich drum scheißen ob und was man tun darf. Wenn man dann noch mitbekommt wie ein Bußgeld oder ein Gesetzestext nach dem anderen dann wieder einkassiert wird, weil Formfehler hier oder irgendein findiger Anwalt da.
Seit gut neun Monaten habe ich meine Wohnung eigentlich nur noch für den (nötigsten) Einkauf oder mal zum Spaziergang verlassen. Die paar wenigen Ausnahmen bei denen ich tatsächlich mal den Stadtkreis verlassen habe, kannst an einer Hand abzählen. Kann ich mir dafür nun irgendwo 'nen Preis abholen? Na sicher, nur ist der Preis die "Goldene Backpfeife" derer, die sich bisher einen alten Scheiß um irgendwelche Regeln und Vorschriften gekümmert haben und damit teils auch noch angeben.
 

Steev

Bekannter NGBler

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
38.197
Re: Coronavirus

Wer kann mir denn die Unsicherheit nehmen, dass dieser Impfstoff auch wirkt?
 

KaPiTN

♪♪♫ wild at heart ♪♫♫♪

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
29.138
Re: Coronavirus

Kanzlerin Merkel und die Länderchefs haben beschlossen, daß in Landkreisen mit Inzidenzwerten über 200 der Bewegungsradius auf 15 Kilometer um den Wohnort begrenzt werden soll.

Ich habe da gerade ein Bild von Merkel und den Länderchefs vor Augen, wo die eine Eimerkette vor einem brennenden Haus gebildet haben und während der Löschversuche diskutieren. Und wieder sind sie zu eine Einigung gekommen:"Also wenn der Dachstuhl brennt, dann rufen wir die Feuerwehr".

Virusbekämpfung mit Salamitaktik. :rolleyes:

____________________________________________

Ich hatte eigentlich bei uns damit gerechnet, daß die 200 heute geknackt werden könnten, stattdessen erstmal ein Rückgang. Aber ein Wert ist natürlich erst mal nur ein Ausreißer.
 

poesie noire

vivo forlasis

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.101
Re: Coronavirus

@Steev:

Bist du dran bist gibt es

- erweiterte Erkenntnisse über das aktuell eingesetzte Vakzin
- sicher noch ein paar mehr Impfstoffe
- ist dadurch deine Unsicherheit irrational, solange du nicht weißt auf welchen Impfstoff du dich beziehst

Also abwarten und Teetrinken. ;)
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.677
Re: Coronavirus

Ich habe da gerade ein Bild von Merkel und den Länderchefs vor Augen, wo die eine Eimerkette vor einem brennenden Haus gebildet haben und während der Löschversuche diskutieren. Und wieder sind sie zu eine Einigung gekommen:"Also wenn der Dachstuhl brennt, dann rufen wir die Feuerwehr".

Virusbekämpfung mit Salamitaktik. :rolleyes:
Genau so ist es. Wenn das so weitergeht, dann werden wir uns noch lange mit unsinnigen Maßnahmen herumplagen müssen, die höchstens zum Halten des aktuellen Wertes beitragen können. Ich bin mal gespannt, wie die dämliche 15km-Regel denn konkret ausschauen soll. Erschwerend zu dem Problem mit der Entfernung zu meiner Partnerin kommt z. B. noch dazu, dass ich auch geschätzt ein wenig mehr als 15km zum nächsten Krankenhaus habe (und das Krankenhaus nix taugt, weswegen ein Krankenhaus in 26km Entfernung favorisiert ist). Darf ich da dann im Bedarfsfall hinfahren oder nicht? Darf ich da dann jemanden abholen (z. B. Eltern, falls es wäre)? Oder muss ich extra jemanden suchen, der dann irgendwo dazwischen wohnt und Fahrdienst macht?

Die Verwirrung wird immer größer. Vor allem wohne ich jetzt nicht grad soo abseits. Gibt sicher auch genug Häuser, wo der nächste Supermarkt schon weiter als 15km entfernt ist. Brauchen die dann eine Ausnahmegenehmigung um überhaupt noch einkaufen zu können?

Und wieder ist es an den Inzidenzwert gekoppelt, der sich täglich ändert. Damit man auch ja jeden Tag schauen muss, was man noch darf oder nicht.
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.677
Re: Coronavirus

Sie ist offiziell nicht bei mir gemeldet. Also darf sie ab dem Stichtag wahrscheinlich nicht mehr hier sein. Außerdem darf sie dann ihre Familie nicht mehr besuchen, was mindestens genauso doof ist.
 

U.S.C.H.

Slayer

Registriert
28 März 2016
Beiträge
1.455
Ort
South of Heaven
Re: Coronavirus

@thom53281:

Beruhige Dich, Lebensgefährten usw. dürfen sich treffen und ist somit ein wichtiger Grund. Das findest Du bis dato in fast allen Länderblättern, mach dich einfach schlau sobald die in ein paar Tagen nachgereicht werden.
 

thom53281

SYS64738
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
6.677
Re: Coronavirus

Bin mal gespannt. Bislang war ja davon nirgends die Rede, aber hab mich nun auch nicht den ganzen Tag damit beschäftigt. Trotzdem bleibt auch hier wieder eine Frage, die ich mir (wie so viele andere Fragen) schon einige Zeit stelle und keine Antwort darauf gefunden habe: Wie beweise ich im Falle einer etwaigen Polizeikontrolle, dass ich mit $Partner zusammen bin? Ich mein, wir haben unterschiedliche Namen, unterschiedliche Wohnorte und nicht mal viele gemeinsame Fotos.

Bislang war das für mich eher eine Frage theoretischer Natur, da mit dem Auto alleine unterwegs vor 21 Uhr ja nicht verboten war und ich mich im Falle einer etwaigen Polizeikontrolle deswegen auch in der Form nicht hätte rechtfertigen müssen. Jetzt dann bin ich aber mit meinem Kennzeichen in der Mitte eines anderen Landkreises derbst auffällig. Also wird eine Kontrolle sehr wahrscheinlich werden.
 
Oben