• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Bitcoin/Altcoin Diskussionsthread

darksider3

NGBler

Registriert
18 Sep. 2013
Beiträge
393
Ort
/dev/sda
> Niemand zahlt freiwillig mit etwas, das nächstes Jahr womöglich/voraussichtlich wertvoller ist, das ist doch evident
Alternativ auch: Niemand wird gerne mit etwas bezahlt, was schon morgen nur noch ein Zehntel an Wert haben könnte
 

Sibi

Schwabe

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.560
Ort
Stuttgart
Das ist gerade auch so nen bisschen der Kampf.
Krypto muss jetzt beweisen, welchen Nutzen es wirklich hat. Sonst purzeln die Preise vmtl weiter.

Elon Musk muss mal wieder nen Twitter Beitrag verfassen :D
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.524
Alternativ auch: Niemand wird gerne mit etwas bezahlt, was schon morgen nur noch ein Zehntel an Wert haben könnte
Das stimmt, türkische Lira wäre ja so ein Beispiel aktuell. Soweit ich weiß nimmt dann wer kann stattdessen eine andere Währung, z.B. US Dollar, die Option haben die meisten aber natürlich nicht.
 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.421
Ort
127.0.0.1
Außerdem ist der Erdogen schon sauer weil seine Untertanen alles in Gold und US-Dollar bunkern und fordert sie auf, es in türkische Lira zu tauschen :)
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.524
Ersten 7 Minuten des Videos die ich geschaut habe eher schwach argumentativ. Klar gibt es diverse Stellen, wo man mit Bitcoin bezahlen kann, das ist ganz logisch bei einem deflationären Asset. Aber natürlich verwendet niemand diese Services, das ist reines 'virtue signalling' sozusagen, also Werbung 'schaut her wir bieten Zahlung mit Bitcoin an, wir sind so modern und schwimmen auf der innovativen Welle'.
Also, versteh mich nicht falsch, ich kaufe aktuell Bitcoin an. Das wird nochmal recht cool werden, gehe ich von aus. Das ist aber reiner Kapitalismus und hat wenig mit den technischen Eigenschaften von Bitcoin zu tun, deren Entwicklung im übrigen auch quasi niemand verfolgt, weil irrelevant.
 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.421
Ort
127.0.0.1
Das einzige, dass die derzeitige EZB-Spitze an Kryptos stört ist, dass man nicht Billionen davon drucken kann um Pleitestaaten zu finanzieren
 

Sibi

Schwabe

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.560
Ort
Stuttgart
EZB und die FED sind eh stark unter Beschuss. Rückblickend lief da auch was schief durch Corona und ihrer Zinspolitik.
Der Ukraine Krieg war auch ein Treiber der Inflation. Allerdings war das nicht der alleinige Treiber.
 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.421
Ort
127.0.0.1
EZB und die FED sind eh stark unter Beschuss. Rückblickend lief da auch was schief durch Corona und ihrer Zinspolitik.
Der Ukraine Krieg war auch ein Treiber der Inflation. Allerdings war das nicht der alleinige Treiber.
Wo ist denn die EZB unter Beschuss?
Es hat noch nicht mal ein Staatsoberhaupt den Rücktritt von Madame Inflation gefordert.

Und die FED macht eine ganz andere Zinspolitik
 

BurnerR

Bot #0384479

Registriert
20 Juli 2013
Beiträge
5.524
Ist die Euro Inflation gemittelt über die letzten 5 oder 10 Jahre überhaupt so hoch?
Banken sind eine Verbrecherbande, das steht für mich völlig außer Frage. EZB habe ich keine Meinung zu. Speziell für Deutschland war die soweit ich verstanden habe ein Segen bisher und weniger gut für Staaten wie Griechenland. Aber jedenfalls sind wir uns hier hoffentlich einig, dass kein "Kollaps des Geldsystems" bevorsteht.
 

Pleitgengeier

offizielles GEZ-Haustier

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
7.421
Ort
127.0.0.1
Die schöngerechnete oder die reale Inflation?

In der offiziellen Inflation sind zB keine selbst genutzten Immobilien enthalten.
Und nun vergleiche mal unter dem Aspekt die Kaufkraft der Boomer mit deiner eigenen.
 

Sibi

Schwabe

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.560
Ort
Stuttgart
Binance ist aktuell auch unter Beschuss.
Wenn nicht schon gemacht, Coins auf ne Cold Wallet übertragen.
 

dexter

Cloogshicer®
Teammitglied

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
5.708
hat mich wirklich interessiert,aber naja...

Heise hat auch was dazu:
Wenn man sich das ganze Heise-Buzzwort-getue wegdenkt ... interessant. Ich hätte dagegen gewettet.
 
Oben