• Hallo liebe Userinnen und User,

    nach bereits längeren Planungen und Vorbereitungen sind wir nun von vBulletin auf Xenforo umgestiegen. Die Umstellung musste leider aufgrund der Serverprobleme der letzten Tage notgedrungen vorverlegt werden. Das neue Forum ist soweit voll funktionsfähig, allerdings sind noch nicht alle der gewohnten Funktionen vorhanden. Nach Möglichkeit werden wir sie in den nächsten Wochen nachrüsten. Dafür sollte es nun einige der Probleme lösen, die wir in den letzten Tagen, Wochen und Monaten hatten. Auch der Server ist nun potenter als bei unserem alten Hoster, wodurch wir nun langfristig den Tank mit Bytes vollgetankt haben.

    Anfangs mag die neue Boardsoftware etwas ungewohnt sein, aber man findet sich recht schnell ein. Wir wissen, dass ihr alle Gewohnheitstiere seid, aber gebt dem neuen Board eine Chance.
    Sollte etwas der neuen oder auch gewohnten Funktionen unklar sein, könnt ihr den "Wo issn da der Button zu"-Thread im Feedback nutzen. Bugs meldet ihr bitte im Bugtracker, es wird sicher welche geben die uns noch nicht aufgefallen sind. Ich werde das dann versuchen, halbwegs im Startbeitrag übersichtlich zu halten, was an Arbeit noch aussteht.

    Neu ist, dass die Boardsoftware deutlich besser für Mobiltelefone und diverse Endgeräte geeignet ist und nun auch im mobilen Style alle Funktionen verfügbar sind. Am Desktop findet ihr oben rechts sowohl den Umschalter zwischen hellem und dunklem Style. Am Handy ist der Hell-/Dunkelschalter am Ende der Seite. Damit sollte zukünftig jeder sein Board so konfigurieren können, wie es ihm am liebsten ist.


    Die restlichen Funktionen sollten eigentlich soweit wie gewohnt funktionieren. Einfach mal ein wenig damit spielen oder bei Unklarheiten im Thread nachfragen. Viel Spaß im ngb 2.0.

Ablaufgarnitur/Pop Up Ventil und Siphon reinigen beim Waschbecken

PaRaDoX

Nur die BSG

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
6.169
Ich war bei einem Freund und er zeigte mir folgendes Problem und fragte um Rat:



Kann man das noch irgendwie sauber bekommen? Die Oberfläche scheint wohl angegriffen zu sein, Schmutzradierer, Edelstahlreiniger und Elsterglanz brachten keine sichtbare Verbesserung.

Außerdem haftet am Siphon etwas Grünliches, Knubbeliges. Lässt sich auch nicht mit Schwamm oder so entfernen. Evtl. Grünspan? :unknown:

Gibt es evtl. Tipps und Tricks wie man das Ganze wieder ansehnlich bekommt?

Notfalls müsste man das wohl austauschen, auch da wären wir Hilfe nicht abgeneigt. ;)

Ich hoffe ich hab im Titel die richtigen Begriffe verwendet, hab nur mal auf die Schnelle recherchiert und es gibt wohl mehrere Bezeichnungen.
 

Alfred Tetzlaff

Reaktionärer Spießer

Registriert
15 Sep. 2015
Beiträge
1.358
Ort
Wattenscheid
Da dürfte wohl die verchromte Oberfläche stark angegriffen bzw. auch schon abgeblättert sein. Reinigen ist da nicht mehr... Hol dir das Teil im nächsten Baumarkt neu, kostet eigentlich deutlich unter 20 Euro.
Zur Montage hilft dir das hier eventuell weiter:

http://www.handwerker-magazin.com/anleitung-waschtisch-installieren/

Etwas runterscrollen, dann kommt ein Abschnitt zur Montage des Abflusses.
 

DunkleWelten

NGBler

Registriert
14 Juli 2013
Beiträge
89
Ich fürchte, dass ich mich hier meinem Vorredner anschließen muss. Da wird nichts mehr zu retten sein.

Gut, einen Versuch kannst Du noch unternehmen (oder zu gegebener Zeit bei dem neuen Ablauf verwenden): Das ultimative Hausmittel, der Klarspüler für Geschirrspülmaschienen. Zumindest bei Einsatz an verkalkten Abläufen wirkt das echt Wunder. Etwas davon draufschütten, kurz einwirken lassen und dann kräftig mit dem Daumen rubbeln.

Falls Du auf die Idee kommen solltest, das bei verkalkten Glas-Duschwänden zu verwenden: Lass es eher bleiben. Ich kann Dir zwar nicht sgen, ob es bei mir am Cocktail aus Klarspüler und Kalkreiniger in einem ungünstigen Verdünnungsverhältnis lag; auf jeden Fall hat das Glas jetzt feine Schlieren, die nicht mehr weggehen. Was aber relativ egal ist, da die weniger auffallend sind als der Kalk. :)
 

vVegas

NGBler

Registriert
13 Okt. 2013
Beiträge
400
Aufpolieren und neu verchromen .... aber glaube der Austausch wird da günstiger.
 

PaRaDoX

Nur die BSG

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
6.169
  • Thread Starter Thread Starter
  • #5
Ich glaub auch er wird einen Austausch nicht vermeiden können. Naja, dann gehen wir das demnächst mal an.

Interessant fände ich allerdings noch, wodurch die Oberfläche so angeriffen worden sein könnte. Laut seiner Aussage benutzte er nur Fit (Spülmittel) zur Reinigung und ansonsten kam das Waschbecken nur mit Zahnpasta und Seife in Berührung. Bei mir sieht aber alles noch aus wie neu obwohl ich quasi die gleichen Voraussetzungen habe.
 

Ungesund

Feiner Herr

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
1.856
Ort
Achterbahn
@PaRaDoX: Denke das war ein billiges Waschbecken/ günstige Ablaufgarnitur und die Chrom-Schicht (Wenns denn Chrom war) war dünn oder sehr unsauber aufgebracht. Auch sieht mir das Trägermaterial unterschiedlich aus, bei Außenring und dem Teil in der Mitte... Ständige Feuchtigkeit und Sauerstoff über Jahre hinweg sind eine Recht gute korrosions-kombination, muss nur einen Weg unter die Beschichtung finden (zuvor angesprochene Fabrikationsmängel) und "frisst" sich von da dann unter selbiger weiter.
 

chris011

Neu angemeldet

Registriert
27 Feb. 2015
Beiträge
3
Wenn die Beschichtung noch ganz ist, würde ich verdünnte Salzsäure verwenden. Die Frist kalk weg wie nichts... Jedoch nur mit Einmalhandschuhen und der Möglichkeit zu lüften. Ist sehr aggresiv und gibt es in der Apotheke.
 

godlike

Warp drölf

Registriert
13 Juli 2013
Beiträge
14.301
Ort
Topkekistan
Gibt im Baumarkt auch diesen krassen Kalklöser. Damit hab ich im Bad mal ganz fiese Fugen gereinigt. Das könntest du mal probieren. Der ist so aggressiv das es gleich zu blubbern anfängt. Der Test wäre billig. Zur Not hast du halt den Reiniger daheim stehen und musst das Ding doch austauschen. Wenn du Glück hast bekommst du es doch noch sauber.
 

PaRaDoX

Nur die BSG

Registriert
15 Juli 2013
Beiträge
6.169
  • Thread Starter Thread Starter
  • #9
Wäre vielleicht noch eine gute Idee gewesen, aber das hat sich erledigt.

Wir haben alles ausgetauscht denn wir waren beide der Meinung das Material sieht so abgenutzt aus, da hilft nix mehr! ;)
 

JinRoh3181

ジン盧3181

Registriert
16 Juli 2013
Beiträge
194
War auch richtig den nach Kalk sieht das nicht aus. Habt ihr raus gefunden was das grüne war? Bin mal neugierig den Grünspan kann das nicht sein, das entsteht nur bei Kupfer.
 

keinbenutzername

gesperrt

Registriert
21 Juli 2015
Beiträge
3.754
vielleicht hatten sie Kupfer im Wasser :D

Nein, im Ernst, das Teil war vielleicht aus einer kupferhaltigen Legierung?
Unser Ablauf sah genauso aus.
Warum das so abgenutzt war, keine Ahnung.
Mit reinigen ist da natürlich nichts.
 
Oben