Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	tracker-3735862_640.jpg 
Hits:	3 
Größe:	34,6 KB 
ID:	57136

Google informierte am 15. Juni die Europäische Kommission über seinen Plan Fitbit, einem Hersteller von Smartwatches und Fitness-Trackern, übernehmen zu wollen. Die Kommission hat bis zum 20. Juli Zeit, die mögliche Übernahme zu prüfen.

Netzpolitik.org zeigt auf, welche Auswickungen das für die Nutzer haben kann. Die Geräte von Fitbit können je nach Model auch Kalorienverbrauch, Atmung und Herzfrequenz aufzeichnen. Sie erlauben damit auch Analysen über Schlafverhalten, Geschlechtsverkehr und mehr. Fitbit hat zudem seine Datenbank durch Zukäufe erweitert und Partnerschaften mit Krankenversicherungen abgeschlossen. Durch die geplante Übernahme könnte Google folglich Zugriff auf Gesundheitsdaten von Millionen Nutzern erhalten.

Quelle: https://netzpolitik.org/2020/fitbit-...atmen-zuhoert/