Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Suche Hardware Info Script

  1. #1
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    20.251
    ngb:news Artikel
    2

    Suche Hardware Info Script

    Hi zu später Stunde, es lässt mir keine Ruhe,

    ich benötige ein Script für Windows 7 und 10 was ich auf dem Rechner ausführe, was mir in eine Textdatei, eine kurze small Hardware Info schreibt mit:
    PC Name, Mainboard, CPU, GPU, RAM, Festplatte, Benutzername, Windows Version. Eben das was man mit dem Tool HWInfo im Short Info erstellen kann.

    Gibt es sowas oder kann mir jmd so eins schreiben?

    Edit:

    Ok habe was gefunden
    Code:
    systeminfo >> systeminfo.txt
    in der cmd oder powershell eingeben,
    damit habe ich alle Info die ich brauche.

    Edit2:

    Nein, es gibt nicht an ob HDD oder SSD vverbaut

    Edit3:

    jetzt aber
    Code:
    msinfo32 /report systeminfo.txt
    Darin auch die genaue Festplattenbezeichnung
    Geändert von Laui (29.06.20 um 04:45 Uhr)

  2. #2
    Vereinsheimer

    (Threadstarter)

    Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    20.251
    ngb:news Artikel
    2

    Re: ZehnVorne 2020 - Die "Next Gen Bar" an Board

    Moin Split, nur mal eine theoretische Frage. Auf einer Skala von 1 bis 10. Wie schwierig ist es eine Batch Datei (Windows) zu schreiben die A einen Befehl hat der eine Textdatei erstellt und B diese Textdatei dann automatisch als Mail an eine bestimmte Adresse verschickt.
    Der Befehl ist dieser https://ngb.to/threads/99237-Suche-H...73#post1057973 letzter Edit, daraus eine Batch ja nicht das Thema, aber jetzt noch ein E-Mail send?



    also ich meine .bat

  3. #3
    since 1998

    Moderator

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    25.376
    ngb:news Artikel
    4

    Re: ZehnVorne 2020 - Die "Next Gen Bar" an Board

    @Laui: Moin Laui, nett dass du mich so direkt ansprichst, aber das einzige was mir einfällt, über die Kommandozeile mit Thunderbird.

    Schaust du mal hier:
    http://kb.mozillazine.org/Command_li...h_command_line

    thunderbird -compose "to='john@example.com,kathy@example.com',cc='britney@example.com',subject='dinner',body='How about dinner tonight?',attachment='C:\temp\info.doc,C:\temp\food.doc'"

    Funktioniert bei mir!

    Wird nur nicht automatisch gesendet.

    Edit: Wir sollten das aber im Thema diskutieren..

  4. #4

    Re: Suche Hardware Info Script

    Du brauchst eben einen Mailclient den du per Kommandozeile bedienen kannst. Unter Linux würde ich das mit Python machen, ist aber die Frage was du für Abhängigkeiten mitgeben willst. Nen Thunderbird Portable erscheint mir da für eine Quick and Dirty Lösung schon das passende zu sein.

    Während ich das schreibe hab ich kurz mal gegoogled:
    https://docs.microsoft.com/en-us/pow...w=powershell-7

    Du kannst wohl direkt aus Powershell Mails versenden. Denke die Beispiele da sind selbsterklärend, das ist eigentlich eine saubere Sache. Dann bastelst dir das alles in ein Powershell script und die Sache ist erledigt. Wenn du dich nicht mit den Powershell Signing Policies rumschlagen willst lässt es in Batch und schreibst einfach das komplette Powershell Kommando in dein Batch Script, das tut genau so.

  5. #5
    Vereinsheimer

    (Threadstarter)

    Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    20.251
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Suche Hardware Info Script

    ok ja ich merke gerade das ist dann auch E-Mail Client abhängig, vllt kann man da aber auch ieine Windows Schnittstelle nutzen und nicht Extra Thunderbird? Ich meine nicht mal Outlook, sondern der SMTP von Windows selbst, aber ohne dass man das vorher konfigurieren muss. Braucht man denn für E-Mail Ausgang unbedingt ein Provider? Klar SMTP-Server, aber kann ich den nicht iwie "kostenlos" abgreifen. Sind gerade nur Überlegungen, weil nicht klar ist, hat der Benutzer einen E-Mail-Client, eine Browserlösung oder gar Windows Mail.

    Wobei ich könnte ja meinen GMail SMTP-Server nehmen, ich brauche ja iwie nur so eine Art dummy.

    --- [2020-06-29 09:45 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    Ok mal angenommen ich habe diesen Befehl oben

    msinfo32 /report systeminfo.txt

    den im cmd legt er die Textdatei logischerweise im Hauptbenutzerordner ab c:/Benutzer/Benutzername/

    Das dazu ist der Befehl von deiner Seite @PlanB

    Send-MailMessage -From 'User01 <user01@fabrikam.com>' -To 'User02 <user02@fabrikam.com>', 'User03 <user03@fabrikam.com>' -Subject 'Sending the Attachment' -Body "Forgot to send the attachment. Sending now." -Attachments .\data.csv -Priority High -DeliveryNotificationOption OnSuccess, OnFailure -SmtpServer 'smtp.fabrikam.com'

    was mich da wundert ist das .\data.csv Ist das nicht so eine Linux Angabe?

    Ich müsste es ersetzen durch c:/Benutzer/Benutzername/systeminfo.txt, aber das ist der Haken, denn jeder hat einen anderen Benutzernamen.

    --- [2020-06-29 10:05 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    Ok wie ich jetzt erwartet habe geht es mit dem smtp Server von Google nicht auf Anhieb, entweder Authentif. oder STARTTLS

    Code:
    Send-MailMessage -From '<info@gmail.com>' -To '<info@gmail.com>' -Subject 'Sending the Attachment' -Body "Forgot to send the attachment. Sending now." -Attachments C:\Users\mustermann\systeminfo.txt -Priority High -DeliveryNotificationOption OnSuccess, OnFailure -SmtpServer 'smtp.googlemail.com'
    
    Send-MailMessage : Für den SMTP-Server ist eine sichere Verbindung erforderlich, oder der Client wurde nicht
    authentifiziert. Die Serverantwort war: 5.7.0 Must issue a STARTTLS command first. g21sm655832edu.2 - gsmtp
    In Zeile:1 Zeichen:1
    + Send-MailMessage -From '<info@gmail.com>' -To '<info ...
    + ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
        + CategoryInfo          : InvalidOperation: (System.Net.Mail.SmtpClient:SmtpClient) [Send-MailMessage], SmtpExcept
       ion
        + FullyQualifiedErrorId : SmtpException,Microsoft.PowerShell.Commands.SendMailMessage
    g21sm655832edu.2 - gsmtp wo setze ich das im Befehl ein?
    Gibt es nicht iwie ein smtp server ohne Authentifizierung?
    Geändert von Laui (29.06.20 um 10:05 Uhr)

  6. #6
    Mitglied Avatar von darksider3
    Registriert seit
    Sep 2013
    Ort
    /dev/sda
    Beiträge
    352

    Re: Suche Hardware Info Script

    @Laui: Hat das Standardprofil von Thunderbird den SMTP drin? Dann musst Du das nicht angeben. Außerdem, wieso versuchst Du die Info-Adresse von gmail zu spoofen? Du musst im
    Code:
    -From
    die Mail hinterlegen, von der Du es verschickst.
    Damit das funktioniert muss nur der -From auf etwas gesetzt werden, was schon eingepflegt ist, dann authentifiziert er sich automatisch selbst über das Profil. Also sowas wie -From "laui@gmail.com"


    EDIT: Vercheckt, ging gar net mehr um Thunderbird. Trotzdem spoofst Du ja effektiv die info von Gmail.
    https://github.com/dotnet/platform-c...docs/DE0005.md -> Das cmdlet hat keinen Support für die Encryption...
    Geändert von darksider3 (29.06.20 um 14:48 Uhr)
    Effiziens ist, wenn ich ein Loch bohre und mein Nachbar auch ein Bild aufhängen kann. ;)
    Redundanz macht wiederholen unnötig. | quod erat expectandum - Unbekannt|Veni, vidi,vici - Iulius Caesar

  7. #7
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.751
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Suche Hardware Info Script

    Code (PowerShell):
    1. $XmlOutString = (Get-ComputerInfo | ConvertTo-Xml -as string) + (get-disk | ConvertTo-Xml -as string)
    2. $gmailLogin = New-Object Management.Automation.PSCredential "laui@gmail.com", ("password" | ConvertTo-SecureString -AsPlainText -Force)
    3. $MailParams = @{
    4.     From = 'laui@gmail.com' ## Must be gmail.com
    5.     To = 'someemail@domain.com'
    6.     Subject = "PC-Info $($ENV:Computername)"
    7.     Body = $XmlOutString
    8.     SMTPServer = 'smtp.gmail.com'
    9.     SMTPPort = 587
    10.     UseSsl = $true
    11.     Credential = $gmailLogin
    12. }
    13.  
    14. Send-MailMessage @MailParams
    Einen SMTP Ohne Auth. gibt es hoffentlich nicht - das ist dann ein "Open-Relay" das heißt jeder fremde kann E-Mails über den Server versenden... Spam etc.

    Mit dem obigen Script solltest du alle benötigten Infos in einer XML-Struktur per E-Mail über Gmail versenden können.
    Wenn du immer noch Auth. Fehler bekommst hast du evtl. 2FA aktiv?

    Man kann bei GMail noch div. Sicherheits-Einstellungen am eigenen SMTP-Account durchführen. Je nach Fehlermeldung müsste man dort dann noch etwas umkonfigurieren.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  8. #8
    Vereinsheimer

    (Threadstarter)

    Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    20.251
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Suche Hardware Info Script

    Hm aber den smtp Server brauche ich doch. Oder irgend einen.

    Jau alles klar, wird eine Arbeitsmail smtp verwendet. Bekomme ich denn drfutures Aufruf plus mein HWInfo Befehl irgendwie in ein 1ne Batch. Naja ich probiere mich mal aus.

    PS: aber obiger Befehl der mir vorgeschlagen worden ist und den ich auch für kurz und bündig halte, wie funktioniert der?
    Geändert von Laui (29.06.20 um 15:25 Uhr)

  9. #9

    Re: Suche Hardware Info Script

    Zitat Zitat von drfuture Beitrag anzeigen
    Einen SMTP Ohne Auth. gibt es hoffentlich nicht - das ist dann ein "Open-Relay" das heißt jeder fremde kann E-Mails über den Server versenden... Spam etc.
    Ein MX ist ein SMTP-Server ohne Auth. Geht auch gar nicht mit Auth. Dazu müsste sich nämlich sich jeder potentielle Absender beim Empfänger registrieren und das ist alles andere als praktikabel.

  10. #10
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.751
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Suche Hardware Info Script

    .... ja richtig.
    Dieser erlaubt aber aber das Senden nur an die Domains die er selber verwaltet.
    Wenn Laui das ganze Firmen-Intern verwendet - könnte man natürlich schauen ob dort ein smtp für die internen Mails zur Vergügung steht.
    Da die Idee aber direkt auf Gmail ging - habe ich das irgendwie ausgeschlosseno ohne zu fragen

    @Laui - was meinst du nun mit "wie funktioniert der" und mit "arbeitsmail smtp" ?
    Bitte noch einmal in ausführlich

    dein hwinfo benötigst du dann nicht mehr ... in der Ausgabemail sind vermutlich mehr als genug Infos drin.
    Über die Struktur könnte man sich noch Gedanken machen - falls das so nicht praktikabel ist.

    --- [2020-06-29 16:25 CEST] Automatisch zusammengeführter Beitrag ---

    Wenn du das intern verschickst, über einen Mailserver ohne Auth.
    Dann lässt sich das obige auch auf:
    Code (PowerShell):
    1. ((Get-ComputerInfo | ConvertTo-Xml -as string) + (get-disk | ConvertTo-Xml -as string)) Send-MailMessage -From 'laui@company.com' -To 'IT@company.com' -SMTPServer 'Mailserv01'
    kürzen

    die powershell.exe kann base64 (unicode) encodete Befehle verarbeiten.
    Damit könntest du die obige Befehlszeile - nach der Anpassung mit korrekten Daten - base64 encoden und dann direkt ausführen:

    Code:
    powershell.exe -EncodedCommand "KChHZXQtQ29tcHV0ZXJJbmZvIHwgQ29udmVydFRvLVhtbCAtYXMgc3RyaW5nKSArIChnZXQtZGlzayB8IENvbnZlcnRUby1YbWwgLWFzIHN0cmluZykpIFNlbmQtTWFpbE1lc3NhZ2UgLUZyb20gJ2xhdWlAY29tcGFueS5jb20nIC1UbyAnSVRAY29tcGFueS5jb20nIC1TTVRQU2VydmVyICdNYWlsc2VydjAxJw==" -NoLogo -ExecutionPolicy "Bypass"
    Geändert von drfuture (29.06.20 um 16:27 Uhr)
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  11. #11
    Vereinsheimer

    (Threadstarter)

    Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    20.251
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Suche Hardware Info Script

    Mit Arbeitsmail meinte ich, dass ein Extra Mail eingerichtet wird wird wo das Passwort bekannt gegeben werden kann.

    Ich meine wie es mit diesem Befehl funktioniert? Der gefällt mir eigentlich ganz gut. Gmail jetzt in dem Fall nur der Lückenfüller/dummy:

    Code:
    Send-MailMessage -From '<info@gmail.com>' -To '<info@gmail.com>' -Subject 'Sending the Attachment' -Body "Forgot to send the attachment. Sending now." -Attachments C:\Users\mustermann\systeminfo.txt -Priority High -DeliveryNotificationOption OnSuccess, OnFailure -SmtpServer 'smtp.googlemail.com'

  12. #12
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.751
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Suche Hardware Info Script

    Code (PowerShell):
    1. $gmailLogin = New-Object Management.Automation.PSCredential "laui@gmail.com", ("password" | ConvertTo-SecureString -AsPlainText -Force)
    2. Send-MailMessage -From '<info@gmail.com>' -To '<info@gmail.com>' -Subject 'Sending the Attachment' -Body "Forgot to send the attachment. Sending now." -Attachments C:\Users\mustermann\systeminfo.txt -Priority High -DeliveryNotificationOption OnSuccess, OnFailure -SmtpServer 'smtp.googlemail.com' -UserSSL = $true -Credential = $gmailLogin -SMTPPort = 587
    wobei bei from und to noch die eckigen klammern weg kommen.
    Dann sollte das passen.

    Vermutlich muss @gmail.com und @googlemail.com durchgegehend sein - je nachdem was du für eine Adresse hast.
    Bei Absender und bei SMTP-Server.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •