Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Anonymes Feedback?

  1. #1
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.692

    Anonymes Feedback?

    Hello,

    ich unterrichte ja einen Kurs an einer Hochschule. Das Semester neigt sich nun dem Ende, und da würde ich den Kursteilnehmern gerne die Möglichkeit geben anonym Feedback zum dem Kurs zu geben. Ich kenne da die Problematik aus dem eigenen Studium, dass zwar Dinge unter den Studenten selbst bemängelt werden, es aber selten vorkommt dass diese auch so an den Dozenten getragen werden.

    Nun suche ich nach einer Möglichkeit das Online zu tun. Es gibt da so Websites die das Kostenpflichtig anbieten, aber das müsste ja auch mit ein wenig eigeninitiative kostengünstiger möglich sein. Ich habe für meinen Kurs einen Wordpress Blog, evtl. kennt da jemand eine Funktion die sich eignet? Ich bin aber auch über Hinweise auf ganz anderen Lösungen froh.

    Wenn also jemand was dazu im Kopf hat, gerne her damit.
    Non omnibus unum est quod placet.

  2. #2

  3. #3
    Arrogantes Arschloch Avatar von ano.nym
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    188

    Re: Anonymes Feedback?


  4. #4
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.814
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Anonymes Feedback?

    Setzt auf dem Weg Webspace auf dem Wordpress liegt ein
    https://www.limesurvey.org/de/ auf.
    Damit kannst du alle Arten von Umfrage umsetzen und es gibt einen anonymen Modus.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  5. #5
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    21.305
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Anonymes Feedback?

    Ich denke auch, du besorgst dir ein bisschen Webspace fürn schmalen Taler und bastelt eine Kontaktseiten HTML, da gibts etliche Templates oder Vorlagen. Ich würde es sogar ohne Name machen, sondern einfach nur ein Textfeld und eine Überschrift wie "Feedback zu meiner ..."
    Mit ein bisschen Bastelei kannst du auch so eine klassische Umfrage gestalten. 2 Fragen die man von 1 bis 10 bewertet und eben das eigenen Feedback.
    Aber drfutures Vorschlag finde ich jetzt auch mal gut, das passt doch.

    Edit: ok ich korrigiere mich, Google Forms ist doch wirklich gut.

  6. #6
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.737
    ngb:news Artikel
    3

    Re: Anonymes Feedback?

    Deine Uni muss dafür einen Prozess haben, ich glaube das ist sogar verpflichtend(*). Vermutlich bietet deine Uni mehrere solcher Dienste an.
    Das ganze muss auch datenschutzkonform sein und entsprechende Erklärungen vorab enthalten. Wenn du Daten erhebt, aus denen sich personenbezogene Daten ableiten lassen, z.B. Alter, Fachsemester und Studiengang, dann brauchst du ggf. ein DSGVO Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten. Pro-Tipp: Erhebe solche Daten einfach nicht, sondern frag nur Meinungen ab.. Es kann aber auch sein, dass es entsprechende Vorlagen u.ä. gibt, solange du die vorgesehenen Services verwendest.
    Wende dich an die Uni-IT und an den Uni-Datenschutzbeauftragten oder ans Qualitätsmanagement oder frag deinen Chef oder deine Kollegen, ggf. Kollegen von anderen Lehrstühlen. Im Zweifelsfall frag die Mathematiker.
    Die Nutzung von externen Services mit Datenschutzrelevanten Daten könnte eingeschränkt, verboten oder anzeigepflichtig sein (d.h. du musst Bescheid sagen bzw. absegnen lassen).

    Falls dir das alles egal ist: Nimm Google Forms.

    Pro-Tipp2: Wie gut/schlecht ist die Lehre von deinem Chef? Der wird sich evtl. so gar nicht freuen, Studenten, Verwaltung, Fakultät, ... auf die Idee zu bringen, dass es sowas wie (verpflichtende) Lehrevaluation gibt oder generell das jemand damit anfängt das Fass auf zu machen.


    * PS.: Scheint im Hochschulrahmengesetz verankert zu sein und in verschiedener Art an Unis umgesetzt zu werden Vergleichstabelle
    Geändert von BurnerR (29.06.20 um 10:08 Uhr)
    Meine Pronomen sind 'em' und 'uhr'. Bitte achtet darauf in euren Beiträgen.

  7. #7
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    21.305
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Anonymes Feedback?

    Und wenn da nur steht:

    Wie hat ihnen mein Kurs gefallen?

    [TEXTFELD]

    [SEND]

    Vorher die Studis noch per E-Mail drauf hinweisen.

    Dann steht doch da letztlich nur eine Bewertung/Meinung/Whatever ohne jegliche Eingabe von personenbezogenen Daten.

  8. #8
    Filthy Hoodlum

    Veteran

    Avatar von DanVanDamn
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    209

    Re: Anonymes Feedback?

    Für Kleinkram und bunt, finde ich Mentimeter ordentlich:
    https://www.mentimeter.com/
    I cut your head, I cut your fingers, I cut your ears, I cut your arms,
    I cut your head, I cut your shoulders and I even cut out your heart!
    And I sold your soul to the devil, yeah, I did what I had to do!

  9. #9
    Feiner Herr

    (Threadstarter)

    Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.692

    Re: Anonymes Feedback?

    Ok, Danke schnmal an alle. Wordpress-Umfrage scheint mir derzeit am einfachsten, und halbwegs secure. Allerdings bin ich da auf so einer Plattform die Andere Dozenten Aufgebaut haben, da muss ich mal verhandeln ob man mir da ein WP-Form Plugin installieren kann. Ich schaue mir aber auch gerade mal google an, das scheint ja recht easy.

    @BurnerR:
    Ja, da hast du recht, es gibt bereits eine Evaluation, allerdings kann mir niemand sagen wie die dieses Semester, was ja rein Digital abgehalten wurde, umgesetzt wird. Bisher, außerhalb der Corona-Zeit, waren das so analoge Blätter, die jeder nach dem Kurs ausgefüllt hat. Das waren dann mehrere Seiten, ging dann auch ausgefüllt an die vorgesetzten usw. Ist schön wenn das noch irgendwie umgesetzt wird, aber das kann dauern. Jetzt ist das Ende vom Kurs noch frisch und alle kauen an der Semester-Abgabe, da wäre ein guter Zeitpunkt mal unverbindlich nachzufragen.

    Und wie Laui schon sagt, will ich gar nicht sowas komplexes, ich will nicht mal wissen wer da schreibt. Das soll einfach ein voll-anonymer "Briefkasten" sein, über den man mir auch mal schreiben kann wenn man was nicht so gut fand, oder ich was unverständlich vermittelt habe, man aber keine lust hat sich die blöße zu geben. Wie gesagt, nach Möglichkeit ohne Erhebung jeglicher persönlicher Daten.
    Non omnibus unum est quod placet.

  10. #10
    Feiner Herr

    (Threadstarter)

    Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.692

    Re: Anonymes Feedback?

    Ist jetzt übrigens die Semi-OpenSource Lösung https://framaforms.org/ geworden. Musste ich mein desaströses Französisch zwar etwas für entstauben, aber es gibt ja auch googletranslate.

    Framaforms is a free online service, free of advertising and respectful of your data, allowing you to generate forms (surveys, surveys, petitions, etc.).
    This service (and many others) is offered to you by the Framasoft association, as part of its “ Internet Deooglisons ” campaign.
    Für diesen Beitrag bedanken sich saddy, Laui
    Geändert von Ungesund (23.07.20 um 13:13 Uhr)
    Non omnibus unum est quod placet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •