Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 35 von 35

Thema: Weg von Google

  1. #26

    Re: Weg von Google

    Router und Raspi sind aber nur dann schneller als der Server des ISP, wenn sie die Daten bereits gecacht haben.

  2. #27
    Arrogantes Arschloch

    (Threadstarter)

    Avatar von ano.nym
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    139

    Re: Weg von Google

    @dexter: Also bei mir war der raspberry pi langsamer als 1.1.1.1, hab ja beides getestet. Woran kann das liegen?

  3. #28
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.678

    Re: Weg von Google

    Mal so als Gegenfrage: was macht man eigentlich sinnvolles mit einem superschnellen DNS?
    Corona ist Harmlos.

    And if you choose to fail us i say: we will never forgive you

  4. #29
    Arrogantes Arschloch

    (Threadstarter)

    Avatar von ano.nym
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    139

    Re: Weg von Google

    @dexter: Man merkt es beim Surfen. Beim Raspberry habe ich ca. 1-3 Sekunden gewartet bis sich eine Seite aufgebaut hat, also bis er die richtige IP gefunden hat. Mit 1.1.1.1 ist es unter einer Sekunde. Also insofern... besser.

    Nachtrag: Ich habe eine Gigabit Leitung
    Geändert von ano.nym (30.06.20 um 13:40 Uhr)

  5. #30
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.763
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Weg von Google

    Das liegt an einer falschen Konfiguration von ipv6 und Fritzbox <> pihole ... Meine Vermutung.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  6. #31
    Arrogantes Arschloch

    (Threadstarter)

    Avatar von ano.nym
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    139

    Re: Weg von Google

    IPv6 ist auf der FritzBox deaktiviert, schon damals mit pihole.

  7. #32
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.763
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Weg von Google

    intern + extern? und am Pihole?
    Wenn irgend ein Gerät einen dns6-record bei z.B. einer Anfrage nach google.de zurück bekommt - die ipv6 Adresse dann aber nicht funktioniert - passiert genau das... der Client wartet einen Timeout ab und versucht dann ipv4, was für eine sehr langsame Verbindung sorgt.

    Nachdem der ISP eine ipv4 + ipv6 Adresse zuweist hat es bei mir erst fehlerfrei funktioniert als ipv4 +v6 über pihole fehlerfrei funktioniert haben.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  8. #33
    Arrogantes Arschloch

    (Threadstarter)

    Avatar von ano.nym
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    139

    Re: Weg von Google

    Also ich habe eine öffentliche IPv4 Adresse, auf meiner FritzBox gibt es nur IPv4 Adressen, die vom DHCP vergeben werden.
    Auf meinem raspberrypi gab es nur IPv4 und es war trotzdem langsam.

    Also du meinst die pihole ist schneller als 1.1.1.1?

  9. #34
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.763
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Weg von Google

    ipv6 benötigt keinen dhcp ... die vergeben sich auch selber ip-adressen.
    Muss nicht sein das es daran liegt - das kann ich per ferndiagnose nicht sagen.
    Sicher sagen könnte man es nur wenn man das System am laufen hat und einen nslookup auf eine Adresse macht und sieht was zurück kommt.

    Über traceroute, pathping oder ähnliches ließe sich auch rausfinden welchen Weg die Anfrage nimmt / wo es eventuell lange dauert.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  10. #35
    Arrogantes Arschloch

    (Threadstarter)

    Avatar von ano.nym
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    139

    Re: Weg von Google

    Ich bin aktuell soweit zufrieden. 1.1.1.1 scheint schnell zu sein. Ich denke ich belasse es vorerst dabei.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •