Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Synchronisierung mehrerer Postgis-Datenbanken oder alternativer Ansatz

  1. #1

    Synchronisierung mehrerer Postgis-Datenbanken oder alternativer Ansatz

    Moin,

    nach einer Weile als stiller Mitleser hoffe ich auf ein wenig Input von euch.

    Ich arbeite mit Geodaten, die in einer Postgis-Datenbank (Geo-Erweiterung von Postgres) auf einem Server liegen. Den gleichen Datenstand benötige ich auch auf mehreren Tablets, um dort ebenfalls mit der Datenbank arbeiten zu können. Die Tablets haben allerdings nicht immer eine Verbindung zum Server, daher kann ich nicht direkt auf dem Server arbeiten, sondern benötige eine lokale Instanz der Datenbank auf jedem Tablet.
    Ich suche nun nach einer Lösung mit der ich Datenbestände zwischen dem Server und dem Tablets Zwei-Wege-Synchronisieren kann. Während ein oder mehrere Tablets "offline" sind, kann sich der Datenbestand sowohl auf dem Server, als auch auf einem oder mehreren Tablets verändern. Am Besten über ein einfaches Python-Script, das ich auf den Tablets bei Bedarf ausführen kann.

    Ich hatte dafür bereits Londiste aus Skytools befunden. Allerdings ist die Domain des Projekts seit kurzem abgelaufen (http://pgfoundry.org/ ) wobei ich mir bei allen Tools nicht sicher bin, ob diese auch mit der Postgis-Erweiterung klar kommen. Hat jemand von euch einen Tipp für die Umsetzung?

  2. #2
    since 1998

    Moderator

    Avatar von theSplit
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    25.178
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Synchronisierung mehrerer Postgis-Datenbanken oder alternativer Ansatz

    Gleich eine Frage, können Datenänderungen sich überschneiden? Also das Tablet A und Tablet B an einem Dateneintrag arbeiten und es zu überlappungen kommt wer wann was verändert hat?
    Und was für Tablets setzt du ein und kann zum Beispiel Python dort überhaupt ausgeführt werden? Und welche für Software arbeitet mit der Datenbank auf den Tablets?

  3. #3
    Zeitreisender

    Administrator

    Avatar von drfuture
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    in der Zukunft
    Beiträge
    6.700
    ngb:news Artikel
    17

    Re: Synchronisierung mehrerer Postgis-Datenbanken oder alternativer Ansatz

    Und um welche Datenmenge in Summe und an Änderungen geht es?
    Sonst wäre statt einem klassischen "blinden " Sync auch so etwas wie ein update-paket denkbar das die Tables zum Server uploaden - auf dem sie dann importiert werden und im zweifel mit den vorhanden Daten verschmolzen werden bzw. sogar nur der "neueste" importiert wird - z.B. 1x Nachts.

    Ebenso könnte das Tablet alle Änderungen in der DB seit Zeitpunkt x (der letzten aktualisierung) anfordern als kompromierten dump und diesen lokal importieren.
    Insofern Zeitstempel vorhanden sind dürfte das alles mit überschaubaren sql-abfragen zu erledigen sein.
    |_|D *`~{ Ich kenne deine Zukunft }~´* |_|D

  4. #4

    Re: Synchronisierung mehrerer Postgis-Datenbanken oder alternativer Ansatz

    Wenn es keine all zu großen Datenmengen sind, kannst du die Daten hoch und runter laden, wenn das Tablet am Internet hängt. Jeglich bedenken die man dabei haben sollte haben @theSplit und @drfuture ja bereits genannt.
    Für diesen Beitrag bedankt sich pspzockerscene

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •