[QUOTE="Knogle, post: 319101, member: 82184"]Ich grüße euch liebe Community.

Momentan bin ich im Ausland, und habe 2 Netzwerke per Routing verbunden, klappt wunderbar.

Jedoch will ich auch von hier aus meine deutsche Telefonnummer nutzen, weshalb ich mir ein Cisco SPA502G zugelegt habe.
In meinem Heimnetz habe ich ein Fritz! 7490 Router.

Leider ist mir der Hörer besitmmt schon 50 mal runtergefallen, weshalb ich nicht weiß ob mein Mikrofon da drin kaputt ist.



Das Telefon habe ich dann nach folgendem Tutorial eingerichtet, und zuvor noch die Firmware auf die neuste Version geupdated.

[URL unfurl="true"]https://www.schnatterente.net/technik/cisco-spa504g-sip-ip-telefon-an-fritz-box-7490[/URL]



So sieht mein Setup in etwa aus, habe das mal mit draw.io gebaut.


Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	dzZE7.png 
Hits:	9 
Größe:	161,6 KB 
ID:	56365


Ich habe testweise Anrufe an deutsche Nummern ausgeführt, Problem ist jedoch folgendes.

Das Gegenüber kann mich nicht hören, egal wie heftig ich da reinbrülle.

Umgekehrt ist die Tonqualität prima.

Auch wenn ich angerufen werde auf meinem Telefon besteht das gleiche Problem.



Ich habe mal
Code:
tcpdump -i br-lan udp port 5060 or udp portrange 16384-16538 -s 0
die Pakete gesnifft, und in beide Richtungen liegt RTP Traffic vor, bis ins Zielnetzwerk.



Code:
15:51:27.392512 IP SEPECE1A9CD116D.lan.7082 > 192.168.2.1.7082: UDP, length 252

15:51:27.399573 IP 10.0.0.1.7082 > SEPECE1A9CD116D.lan.7082: UDP, length 172

15:51:27.420921 IP 10.0.0.1.7082 > SEPECE1A9CD116D.lan.7082: UDP, length 172

15:51:27.422747 IP SEPECE1A9CD116D.lan.7082 > 192.168.2.1.7082: UDP, length 252

15:51:27.440986 IP 10.0.0.1.7082 > SEPECE1A9CD116D.lan.7082: UDP, length 172

15:51:27.451161 IP SEPECE1A9CD116D.lan.7082 > 192.168.2.1.7082: UDP, length 252

15:51:27.459655 IP 10.0.0.1.7082 > SEPECE1A9CD116D.lan.7082: UDP, length 172

15:51:27.463252 IP SEPECE1A9CD116D.lan.5060 > 192.168.2.1.5060: SIP: BYE sip:blablablubb@192.168.2.1 SIP/2.0


Laut Fritzbox gibt es auch sowohl eingehend als auch ausgehend irgendwas.

Das hier ist unter dem Abschnitt "Intern"

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto vom 2020-03-15 11-13-46.png 
Hits:	7 
Größe:	11,7 KB 
ID:	56367

Das hier ist unter dem Abschnitt "entspr. Telefonnumer"

Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto vom 2020-03-12 18-07-13.png 
Hits:	7 
Größe:	12,3 KB 
ID:	56366

Ich hoffe jemand weiß woran es liegen könnte!

Daher frage ich mich, wie finde ich nun das Problem, warum andere mich nicht hören können, wenn es doch augenscheinlich weder ein NAT noch ein Routing Problem ist?

Die RTP Pakete kommen aufjedenfall im Zielnetzwerk an, und gehen auch zur Fritzbox, nur diese scheint die Pakete irgendwie zu fressen.

Gibt es ne Möglichkeit herauszufinden ob das Mikro in dem Hörer fritte ist, und falls nicht, wie gehe ich dann weiter vor?