Seite 175 von 175 ErsteErste ... 75125165171172173174175
Ergebnis 4.351 bis 4.367 von 4367

Thema: Coronavirus

  1. #4351
    gesperrt
    Registriert seit
    Jan 2021
    Ort
    Vanilla-2.myftb.de
    Beiträge
    22

    Re: Coronavirus

    Die ersten Lager für die CovIdioten sind fertig....

    https://www.ndr.de/nachrichten/schle...B8B79fgQkpvcRc

    Heil Drosten!

  2. #4352
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    6.356
    ngb:news Artikel
    7

    Re: Coronavirus

    @obnoxion: Sei mal froh, dass ich nicht das Sagen hab - ich würde halb Sachsen mit Stacheldraht einzäunen und ihnen neben Wasser und Brot Schaufeln zum verbuddeln ihrer Leichen geben. Wer flieht, wird erschossen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Der3Geist
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  3. #4353
    gesperrt
    Registriert seit
    Jan 2021
    Ort
    Vanilla-2.myftb.de
    Beiträge
    22

    Re: Coronavirus

    @Metal_Warrior: Mir Wurst, ich wurde vorgestern geimpft

  4. #4354
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.006
    ngb:news Artikel
    3

    Re: Coronavirus

    Zitat Zitat von KaPiTN Beitrag anzeigen
    Fast hätte ich es vergessen. Ich bin gestern abend in der Mediathek darüber gestolpert:

    ARD Panorama

    Corona: Wem gehört der Impfstoff?





    Es ist immer das Geld, Aus meiner Sicht, ein sehr interessanter Beitrag.
    Ein normales Medikament zu entwickeln kostet ca. 1 Milliarde Dollar. Die mRNA Impfstoffe inklusive zugrundeliegender Technologien werden aber weit teurer gewesen sein in der Entwicklung. Will denn die Regierung die Kosten dann erstatten, anteilig an dem Verlust, den Bointech einfährt? Und wollen sie dann zukünftig die etlichen Milliarden selber zahlen, weil keine Firma mehr an _zu_ hilfreichen Medikamenten forschen wird, weil sie Enteignung fürchten müssen?

    Ich würde im Gegenteil behaupten, der Markt funktioniert gerade doch ausgezeichnet, wir haben jetzt in unter 1 Jahr diverse Impfstoffe. Bei der nächsten Pandemie wäre mir das auch recht, aber niemand wird das machen, wenn jetzt Zwangsenteignungen stattfinden. Erst wurde gemeckert, dass wir wenige Wochen langsamer waren als England, jetzt geht es natürlich auch nicht schnell genug, alles immer ganz schrecklich.

  5. #4355
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.412
    ngb:news Artikel
    46

    Re: Coronavirus

    Man könnte das bestimmt irgendwie auf Basis von Lizenzen handhaben. Andere Pharmafirmen könnten ja bei einem Impfstoffhersteller eine zeitlich begrenzte Lizenz für das Verfahren einkaufen und dann pro verkaufter Impfdose einen Betrag Y an den Entwickler zahlen. Ich denke, da ist immer noch für beide Parteien genug verdient, so nötig wie wir dem Impfstoff benötigen. Sollte das nicht freiwillig passieren, müsste man vielleicht die Gesetzgebung in dieser Richtung etwas optimieren und Anreize dafür schaffen, das zu tun.

  6. #4356
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    News-Redakteur

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    24.022
    ngb:news Artikel
    34

    Re: Coronavirus

    Zitat Zitat von BurnerR Beitrag anzeigen
    Ich würde im Gegenteil behaupten, der Markt funktioniert gerade doch ausgezeichnet, wir haben jetzt in unter 1 Jahr diverse Impfstoffe.
    Was ist daran ausgezeichnet? Zehn Länder beanspruchen 95 Prozent aller Corona-Impfungen für sich. Darunter Deutschland. Und selbst in Deutschland ist zu wenig Impfstoff da.

    Ich gehe ja mal davon aus, daß bei einer Pandemie weltweit geimpft werden muß.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  7. #4357
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.006
    ngb:news Artikel
    3

    Re: Coronavirus

    Zitat Zitat von thom53281 Beitrag anzeigen
    Man könnte das bestimmt irgendwie auf Basis von Lizenzen handhaben. Andere Pharmafirmen könnten ja bei einem Impfstoffhersteller eine zeitlich begrenzte Lizenz für das Verfahren einkaufen und dann pro verkaufter Impfdose einen Betrag Y an den Entwickler zahlen. Ich denke, da ist immer noch für beide Parteien genug verdient, so nötig wie wir dem Impfstoff benötigen. Sollte das nicht freiwillig passieren, müsste man vielleicht die Gesetzgebung in dieser Richtung etwas optimieren und Anreize dafür schaffen, das zu tun.
    Bointech müsste gezwungen werden, Lizenzen zu vergeben. Kurzfristig. Oder wie lange sollen die verhandeln dürfen, 1 Jahr? Zusätzlich betrifft das Thema so wie ich das verstehe auch Geschäftsgeheimnisse bzw. sehr spezifisches Wissen das dann vermittelt werden müsste.
    Was meinst du konkret mit Anreizen und optimierung?

    Zitat Zitat von KaPiTN Beitrag anzeigen
    Was ist daran ausgezeichnet? Zehn Länder beanspruchen 95 Prozent aller Corona-Impfungen für sich. Darunter Deutschland. Und selbst in Deutschland ist zu wenig Impfstoff da.

    Ich gehe ja mal davon aus, daß bei einer Pandemie weltweit geimpft werden muß.
    Wie schnell wäre denn 'schnell genug'? Schneller geht immer, aber mit dem gegebenen Vorschlag werden wir beim nächsten mal überhaupt gar keinen Impfstoff haben zu diesem Zeitpunkt weil der Anreiz schnell zu sein weit niedriger ist. D.h. man müsste dann noch weiter denken und die Firmen verpflichten, "schnell" daran zu arbeiten, keine Ahnung wie das funktionieren soll. Oder der Staat zahlt und organisiert die Entwicklung selber, dann wander ich aber aus.

  8. #4358
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    News-Redakteur

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    24.022
    ngb:news Artikel
    34

    Re: Coronavirus

    Wieso sollte es keinen Anreiz geben schnell zu sein, wenn nicht nur selbst produziert wird, sondern Lizenzen vergeben werden müssen?
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  9. #4359
    SYS64738

    Moderator

    Avatar von thom53281
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.412
    ngb:news Artikel
    46

    Re: Coronavirus

    Zitat Zitat von BurnerR Beitrag anzeigen
    Was meinst du konkret mit Anreizen und optimierung?
    Beispielsweise, dass der Hersteller, der seinen Impfstoff mittels Lizenzen zur Verfügung stellt, dann auch der Impfstoff-Typ wird der bevorzugt in den Impfzentren zum Einsatz kommt und anderen Herstellern vorgezogen wird. Oder irgendwas in der Richtung. Da fällt einem dann bestimmt etwas ein.

    Was die Geschäftsgeheimnisse betrifft, so könnte man ja z. B. Biontech-Mitarbeiter in andere Betriebe ausleihen, die dann diese Punkte abdecken können. Ich denke, für die reine Fertigung wird man dieses Wissen nicht unbedingt brauchen.

  10. #4360
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    News-Redakteur

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    24.022
    ngb:news Artikel
    34

    Re: Coronavirus

    Fragen am Rande:

    Spoiler: 

    Inwieweit gibt es bei einem Pharmapatent Geheimnisse? Weiß das jemand? Sind die Patente nicht einsehbar?
    Und reicht es vielleicht sogar den Impfstoff zu analysieren?


    Wenn jetzt schon ein weiterer Hersteller nicht wie geplant liefern kann, wegen Schwachstellen in seiner Infrastruktur, dann wäre es doch imo begrüßenswert, wenn man zum Outsourcing zwingen könnte.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  11. #4361
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    8.890

    Re: Coronavirus

    Da sieht man es mal wieder. Auch während einer Pandemie mit zich tausend Toten, steht bei der Pharma-Industrie Gewinnmaximierung an erster Stelle.
    Das es auch anders geht hat Volvo damals gezeigt. Die haben den Drei-Punkt-Gurt erfunden.
    Aber nicht patentiert, damit alle anderen Hersteller ein sicheres Gurtsystem in ihre Fahrzeugen einbauen konnten. Sonnst hätten sich wohl noch Jahre später die Insassen anderer Fahrzeuge die Gurte um den Hals gelegt.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  12. #4362
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.006
    ngb:news Artikel
    3

    Re: Coronavirus

    Die Grundannahme ist eben, dass eine Gewinnmaximierung letztendlich besser funktioniert als die Alternativen, namentlich staatlicher Zwang.



    Zitat Zitat von KaPiTN Beitrag anzeigen
    Wieso sollte es keinen Anreiz geben schnell zu sein, wenn nicht nur selbst produziert wird, sondern Lizenzen vergeben werden müssen?
    Na wenn du weißt, dass der andere verkaufen *muss* kannst du selbstredend einen besseren Preis aushandeln. Übertrieben gedacht bieten alle einfach 1 Euro weil sie wissen, dass der andere in den Knast geht, wenn er nicht akzeptiert. So würde es natürlich nicht laufen, aber es kommt zu einer Verschiebung, dass du als Käufer wegen dem Zwang weit besser dastehst, d.h. du wirst eher vermeiden in die Verkäufer Position zu Rutschen, d.h. es gibt kein Rennen darum, schnell fertig zu sein mit einem Impfstoff.

  13. #4363
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    News-Redakteur

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    24.022
    ngb:news Artikel
    34

    Re: Coronavirus

    Wieso muß jemand verkaufen?
    Vielmehr ist das doch bei einer Pandemie ein Verkäufermarkt. Und es geht ja auch nicht zwingen darum, daß der Gewinn geteilt werden muß. Wenn Du die Nachfrage selber bedienen kannst, ändert sich nicht. Übersteigt die Nachfrage aber bei weitem das Angebot, müssen weitere Firmen mit die Produktion übernehmen. Dann bekommt die Firma halt nur Lizenzgebühren, statt des vollen Preises.
    Wenn ihr das nicht gefällt, hat sie ja einen Grund selber für mehr Kapazitäten zu sorgen.

    Und ich denke nicht, daß bei einem Milliardengeschäft der Anreiz weg ist, wenn es dann mal eine Milliarde weniger sein sollte.

    Überhaupt sollte man nicht vergessen, daß für die Forschung enorm viele öffentliche Gelder verwendet werden, die gewinne aber bei Privatunternehmen bleiben.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  14. #4364
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    6.692
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Coronavirus

    Da die EU-Staaten den aller billigsten Impfstoff kaufen - obwohl eine einzige Woche "Lockdown" deutlich mehr kostet - anstatt den eines Hersteller der eine Zulassung sowie Produktionskapazitäten hat ist das doch alles irrelevant.


    BTW: Sehr interessanter Artikel: https://www.zeit.de/wissen/gesundhei...ative-lockdown
    Geändert von Pleitgengeier (Gestern um 15:52 Uhr)
    -

  15. #4365
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.006
    ngb:news Artikel
    3

    Re: Coronavirus

    Zitat Zitat von KaPiTN Beitrag anzeigen
    Wieso muß jemand verkaufen?
    Das war doch der Ausgangspunkt der Diskussion, Firmen zu *zwingen* Lizenzen zu vergeben. Bointech macht ja soweit ich weiß überhaupt keinerlei Anstalten, das von sich aus zu machen.

  16. #4366
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    News-Redakteur

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    24.022
    ngb:news Artikel
    34

    Re: Coronavirus

    Ach, Du meinst Lizenzen verkaufen.

    Wie gesagt, ob die das über Lizenzen machen oder selber die Kapazitäten hochfahren, bliebe ihnen ja überlassen.

    Momentan bleibt die Produktion ja teilweise sogar hinter den zugesagten Mengen zurück. Vielleicht lohnen da Überlegungen was mehr einbringt, den Gewinn mit Subunternehmen zu teilen oder ihn durch evtl. Vertragsstrafen zu mindern.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  17. #4367
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.006
    ngb:news Artikel
    3

    Re: Coronavirus

    Nein, es geht nicht um Lizenz, sondern darum, dass Zwang auf die Firma ausgeübt werden soll. Dieser Zwang auf den 'Ersten' verringert zukünftig den Ansatz, der 'Erste' zu sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •