Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 29

Thema: Heißluftfriteuse

  1. #1
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    18.412
    ngb:news Artikel
    12

    Heißluftfriteuse

    Ich suche eine Heißluftfriteuse der unteren Preisklasse, mit u.a. Fassungsvermögen für mehr als eine Person, keine Abgabe von Eigengeschmack und deutlich besseren Pommes, als wenn man den Backofen benutzt.
    Hinweise, auf was sonst noch zu beachten ist, sind auch gerne willkommen.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  2. #2
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.770

    Re: Heißluftfriteuse

    Vergiss es. Heissluftfritteusen sind für kleine Portionen. Es sei denn du willst ewig brauchen oder magst deine Pommes "teilweise matschig".

    Zumindest wenn du nicht tausende von Euros ausgeben willst.

    Heissluftfritteusen sind geil weil sie das hantieren mit dem Fett sparen, aber die Kapazitäten sind drastisch kleiner. Das System skaliert nicht sehr toll komplett beschissen in die Richtung die du möchtest.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  3. #3
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    (Threadstarter)

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    18.412
    ngb:news Artikel
    12

    Re: Heißluftfriteuse

    Was meinst Du mit kleine Portionen? Ich will keinen Kindergeburtstag, nicht mal die Familie versorgen.
    Aber für 1-2 Personen die Beilage.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  4. #4
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.770

    Re: Heißluftfriteuse

    1 Person, kein Problem, aber bei 2 wirds halt schon eng/zweifelhaft.

    Die Dinger sind leider nur was für 1 Personen Haushalte.

    Probiers aus, aber 2 Portionen sind halt hart am Limit. Ich würds mir nicht antun. Ich kenn ein paar Leute die eine haben, mich zum Beispiel. Und keiner macht damit mehr als Einzelportionen aus genau dem Grund.
    Vielleicht dämmert dir das Ausmaß des Problems mit folgender Information:
    Eine Portion Pommes braucht knapp 15-20 Minuten. Nach der hälfte der Zeit musst du gut durchschütteln. Sonst wirst du rohe Kartoffeln und fast verkohlte dabei haben.

    Die Teile füllen bei Pommes die Niche das normale Fritteusen für Einzelportioenn Scheisse sind. Zusätzlich kann man sie halt als winzigen Backofen benutzen. Aber ein Ersatz für eine Fritteuse sind sie nicht.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  5. #5
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    5.922
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Heißluftfriteuse

    Ich habe eine DeLonghi Multifry, besteht aus einem beheizbaren Kochtopf mit Rührwerk im Boden und einem Heißluftgebläse im Deckel.
    Schafft 1,7kg Pommes und kann nebenbei noch automatisch kochen (und dabei ständig umrühren), besonders für Risotto uÄ geeignet, auch für Sachen die sehr lange vor sich hin kochen müssen - zB Chilli con carne
    Für diesen Beitrag bedankt sich alter_Bekannter
    Wer Funk kennt nimmt Kabel

  6. #6
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.770

    Re: Heißluftfriteuse

    Interessant, aber auf Basis meiner Erfahrungen bin ich äußerst skeptisch.

    Funktioniert das Rühren bei Pommes auch passabel? Bzw wie genau läuft das mit 1,5 kg ab?
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  7. #7
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    5.922
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Heißluftfriteuse

    @alter_Bekannter: Ein Risotto ist um einiges schwerer zu rühren als Pommes, oder meinst du ob diese dabei Schaden nehmen?
    Wer Funk kennt nimmt Kabel

  8. #8
    always feed the fish Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.346

    Re: Heißluftfriteuse

    Kann alter_Bekannter nur zustimmen.
    Geräte im 30€-60€ Preissegment taugen nur für 1 Person.
    Selbst wenn man mengen für 2 Personen rein bekommen sollte, muss man wirklich schütteln, damit die gleichmäßig durch werden.
    Gerade Pommes sind da wirklich ein Problem.
    Gröberes zeugs wie z.b. Kroketten oder Kartoffelecken Funktionieren da ein wenig besser.

    Ohne jetzt zu Googeln, würde ich behaupten das hier angesprochene DeLonghi Multifry gerät befindet sich Nicht im unteren Preissegment.
    Schon alleine deshalb, weil es sich ja scheinbar um so ein Multi kochgerät handelt.
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  9. #9
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    (Threadstarter)

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    18.412
    ngb:news Artikel
    12

    Re: Heißluftfriteuse

    Dann will ich die halt eine für mich alleine. Abgehakt.

    Gibt es sonst noch praktische Erfahrungen?
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  10. #10

    Re: Heißluftfriteuse

    Ich konnte mal den Phillips Airfryer, also das echte Original um 169,90€ übers Wochenende testen. Meine Erfahrungen decken sich mit denen von alter Bekannter. Es gibt irgendwo ein kostenloses Airfryer-Kochbuch im Internet mit ~30 Rezepten vom Risotto über Zucchini-Gratins bis hin zu Kuchen als PDF zum Runterladen, allerdings kann man 29 von diesen 30 Rezepten deutlich einfacher (und vor allem in Portionen die auch Sinn ergeben) im Topf oder im Backrohr machen. Ich hab damals nur Pommes aus ganzen Kartoffel gemacht. Waren ca. 400g die ich ungeschält in 1cm dicke Sticks schnitt. Ein Teelöffel Olivenöl dazu und dann kamen die Pommes schon für 45 Minuten in den Fryer. Nach 20 Minuten kräftig schütteln und falls gewünscht salzen. Nach weiteren 25 Minuten hatte man die geilsten Pommes. Außen knusprig, innen weich, schön gebräunt und kaum fett. Da stinkt jede Packung vegane Bio-Pommes um 20€ pro Kilo aus dem Reformhaus dagegen ab. Empfehlung gibts dafür aber trotzdem von mir keine denn das Teil ist für das Wenige dass es kann sau-teuer, frisst so viel Strom wie mein viel mal größerer Gartengriller (2200 Watt), ist nicht leicht zu reinigen, dauert mit 45 Minuten für Pommes extrem lang und die Portionen sind sehr klein (für 1 Person).

  11. #11
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.770

    Re: Heißluftfriteuse

    @Pleitgengeier:
    Alles.
    Werden sie zu einer homogenen Masse?
    Bleibt die hälfte Roh?
    Irgendwas dazwischen?
    Beides?

    Ich kenne wie gesagt nur die Variante dauert lange und nur eine Portion. 1,5KG würde ich als 5-8 Portion en bezeichnen. Entsprechend groß meine SKepsis bei einem Gerät das kaum größer ist als meins(je nachdem wie man misst) und nur knapp doppelt so teuer.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  12. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.658

    Re: Heißluftfriteuse

    @KaPiTN: Ich bin mit einer Brasilianerin verheiratet. Das erwähn ich deswegen, weil die alles fritieren. Und das wiederum ist erwähnenswert, weil Pommes nunmal nur knusprig und saftig werden, wenn man sie fritiert.

    Anleitung:
    1. ½ Liter Sonnenblumenöl (Raps geht auch, schmeckt aber herber) im Topf erhitzen, bis es richtig heiß ist. Und mit richtig heiß, mein ich richtig heiß.
    2. Pommes vorsichtig reinlegen. Wenn du die reinkippst, es spritzt und du Dich das erste Mal verbrennst, weißt du warum "vorsichtig".
    3. Warten bis die Pommes dunkelgelb aussehen.
    4. Mit der Gabel oder was anderem Brauchbaren rausfischen.
    5. Salzen


    Besser bekommst du Pommes nicht hin. Und dafür brauchst du keine Spezialausrüstung.

    Im Backofen bekommst du Pommes nie so hin.

  13. #13
    Derbysieger Avatar von ichdererste
    Registriert seit
    Apr 2015
    Ort
    Schwaben
    Beiträge
    376
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Heißluftfriteuse

    Ich habe seit 2 Jahren diese Philips HD9220/20 Airfryer - Das Original (Heißluftfritteuse, 1425 W und bin sehr zufrieden.
    Mache darin Pommes (allerdings nur TK), Kartoffelspalten, Fisch paniert, Fisch natur, Fleisch, Gemüse und ich muss sagen ich verstehe einige Kritiken nicht.
    Was reinpasst reicht für 2 Portionen von denen man auch satt wird.
    Meiner Tochter habe ich die Große gekauft und die reicht locker für ihren 3 Personenhaushalt und auch wenn ich zum essen komme.
    Preislich mit 114 € nicht ganz billig aber wer billig kauft, kauft oft 2 mal.
    Mein Nachbar hat eine billige, glaube von Netto und er meinte seine kommt an die Philips ,vom Geschmack her nicht, ran.
    Ist halt nur Friteuse und Grill (Grillpfanne muss man dazu kaufen)
    Nix Risotto.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    DD
    Beiträge
    270

    Re: Heißluftfriteuse

    Zitat Zitat von musv Beitrag anzeigen
    @KaPiTN:
    1. ½ Liter Sonnenblumenöl (Raps geht auch, schmeckt aber herber) im Topf erhitzen

    Besser bekommst du Pommes nicht hin.
    habe noch nie so viel Öl auf einmal verbraucht, max. 200ml für ein Pesto, aber das klingt gerade lecker

  15. #15
    N.A.C.J.A.C. Avatar von alter_Bekannter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    4.770

    Re: Heißluftfriteuse

    Das Öl trinkt man danach üblicherweise nicht.
    Wichtig: Warum die Installation von Win XP ein Linuxproblem ist.

    Autos töten keine Menschen, sie beschützen sie, vor Menschen mit kleineren Autos.

  16. #16
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    (Threadstarter)

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    18.412
    ngb:news Artikel
    12

    Re: Heißluftfriteuse

    "Brauchst Du nicht." und "Willst Du gar nicht" sind echte Klassiker bei der Kaufberatung.

    Fragt einer nach einem E-Auto, bekommt er erst mal eine Anleitung, wie man einen V8 so richtig laut bekommt.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Der3Geist
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  17. #17
    offizielles GEZ-Haustier Avatar von Pleitgengeier
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    5.922
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Heißluftfriteuse

    Zitat Zitat von alter_Bekannter Beitrag anzeigen
    @Pleitgengeier:
    Alles.
    Werden sie zu einer homogenen Masse?
    Bleibt die hälfte Roh?
    Irgendwas dazwischen?
    Beides?

    Ich kenne wie gesagt nur die Variante dauert lange und nur eine Portion. 1,5KG würde ich als 5-8 Portion en bezeichnen. Entsprechend groß meine SKepsis bei einem Gerät das kaum größer ist als meins(je nachdem wie man misst) und nur knapp doppelt so teuer.
    Zu all dem: nein. Da ständig gerührt wird, wird das Zeug ziemlich gleichmäßig durch

    Bezüglich Größe könnte es sein, dass du dich irrst: Der "Topf" in dem das Ding kocht hat etwa den gleichen Durchmesser wie die größte Kochplatte üblicher Kochfelder, da passt schon sehr viel rein.

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich mit dem Teil noch nie Tiefkühl-Fritten zubereitet habe.
    Normalerweise mache ich Pommes selbst, dafür habe ich so einen uralten "Küchen-Hobel" (von Großmutter geerbt) bei dem man Kartoffeln (geschält, im ganzen) im Handschutz aufspießt, die werden dann in 5x5mm große Streifen geschnitten - den Hobel lege ich direkt auf das Gerät damit die Streifen direkt reinfallen. Öl-menge und Zeit nach Anleitung einstellen, einschalten, warten, fertig. Das Ergebnis schmeckt wesentlich besser als von Burgerking und McD, rohe Stücke hatte ich noch nie. Da dieser "Hobel" an den Rändern "halbe" Streifen produziert, werden diese oft erheblich dunkler aber keineswegs verbrannt. Bei Tiefkühl-Fritten, die alle exakt gleich sind, wird das Ergebnis sicher homogener.

    Ein weiterer Vorteil ist, dass man zB Köttbullar von Ikea einfach mit rein werfen kann, wobei dann die Zeiten aus der Anleitung natürlich nicht mehr stimmen und die Pommes länger brauchen als Köttbullar - also zB 666g Pommes für 20 Minuten alleine, Köttbullar dazu, 15 Minuten zusammen.

    Erfahrungsgemäß: Alles was man mit Heißluft im Backrohr machen kann, wir da drin auch was, nur besser - absehen würde ich nur von sehr großem und empfindlichem Zeug wie zB Münchner Schnitzel, das würde durch das Rühren vermutlich zerlegt.
    Wer Funk kennt nimmt Kabel

  18. #18
    always feed the fish Avatar von Der3Geist
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.346

    Re: Heißluftfriteuse

    Zitat Zitat von KaPiTN Beitrag anzeigen
    "Brauchst Du nicht." und "Willst Du gar nicht" sind echte Klassiker bei der Kaufberatung.

    Fragt einer nach einem E-Auto, bekommt er erst mal eine Anleitung, wie man einen V8 so richtig laut bekommt.
    Das Verhält sich genauso wie Fragen zu Windows, Windows 7 oder Windows XP
    Nutz das nicht, zu gefährlich, Linux ist besser.

    Dabei wollte man einfach nur eine Antwort auf seine frage haben und nicht, was besser ist oder was man nicht nutzen soll.
    Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung !

    [Alle meine Selbstgeschriebenen Programme & Spiele findet ihr auch als Download auf meiner Homepage]


  19. #19
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    8.549

    Re: Heißluftfriteuse

    OT:
    Ich lese hier ständig was von "Portionen" Wer bestimmt was eine Portion ist?
    Eine Packung Mirácoli hat auch "2 Portionen".Aber die esse ich locker alleine und könnte noch was verdrücken.
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

  20. #20

    Re: Heißluftfriteuse

    1 Portion -> Das was die durchschnittliche Instagram-Influencerin am Tag zu sich nimmt: 2 Bio-Karotten im veganen Speckmantel und ein organic Smoothie.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Pleitgengeier

  21. #21
    Hilfssheriff Avatar von NoName1954
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    4.159

    Re: Heißluftfriteuse

    In die grösseren Geräte passen auch grössere Portionen rein. Isso, auch wenn man es kaum glaubt.
    Auf Channel21 wird momentan eine 3,5l-Gourmetmaxx-Friteuse für 49,99€ verramscht.
    Sagen sie später nicht, sie hätten von nichts gewusst.

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    DD
    Beiträge
    270

    Re: Heißluftfriteuse

    Fun Fact: Pommes haben eine hohe Energiedichte (> 2,5 kcal/g, frittiert 3,3 kcal/g).
    <source>
    Wenn damit vom Rapsöl mit 9 kcal/g knapp eine kcal/g hängenbleibt, ist der Rest Öl noch mehr wert als die Pommes.
    Geändert von obedi (18.02.20 um 20:22 Uhr)

  23. #23

    Re: Heißluftfriteuse

    Uran hat angeblich 18 Millionen kCal/g (unfrittiert).
    Für diesen Beitrag bedankt sich Pleitgengeier

  24. #24
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    (Threadstarter)

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    18.412
    ngb:news Artikel
    12

    Re: Heißluftfriteuse

    Kalorien waren gestern - Energiedichte ist heute
    Was für ein Scheiß. Statt "Kalorien", also kcal/100g redet man jetzt von Energiedichte, also kcal/g.

    Seht mal wie geil ich bin, ich habe etwas Neues erfunden. Ich teile jetzt einfach alles durch 100.

    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  25. #25
    Hilfssheriff Avatar von NoName1954
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    4.159

    Re: Heißluftfriteuse

    Tobe Dich richtig OT aus, KaPiTN, Du bist im eigenen Thread.

    Hier nimmt schon lange ein 2,5l Gourmetmax-Gerät den Platz weg. Habe 2-3x TK-Flühlingslollen heiss gemacht und Hinkelbeinchen reingestopft, das war es auch schon. Die Freundin hat sich mal an Kroketten versucht. Konnte man essen.
    Pommes und Kroketten sind eigentlich nicht unser Ding, weil immer "iwie" knatschig.
    Sagen sie später nicht, sie hätten von nichts gewusst.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •