Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Welche Daten nutzt Xing und was für Services für Recruiter?

  1. #1
    Mitglied Avatar von mr_transistor
    Registriert seit
    Oct 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    85
    ngb:news Artikel
    1

    Question Welche Daten nutzt Xing und was für Services für Recruiter?

    Hallo,

    mir ist aufgefallen, dass sobald ich in Xing aktiv werde, auch verstärkt Post von Headhuntern eintrifft.
    Antwortet man dort, kommen wiederum verstärkt Anfragen von anderen.
    Das kann natürlich auch Zufall sein, aber das Muster korreliert zu stark, als dass es mir zufällig vorkommt.
    Laut Datenschutzerklärung wird der Inhalt der Posts angeblich nicht analysiert.

    Jetzt stellt sich die Frage:
    Wie sieht das Interface für Recruiter zu Xing aus?
    Müssen die aktiv suchen oder ist das eine Art Subscriber Dienst, wo sie über mögliche Kandidaten informiert werden?
    Hat jemand schonmal als Recruiter den Dienst genutzt und darf und möchte plaudern, was es da alles gibt?

    Beste Grüße

  2. #2
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.624

    Re: Welche Daten nutzt Xing und was für Services für Recruiter?

    Das werden externe Tools sein, wie bei Instagram, Twitter etc. Hier ein ganz netter Bericht. Ist alles vollautomatisiert. Da der jetzt schon 3 Jahre alt ist, dürfte das inzwischen nochmal wesentlich ausgereifter sein
    Für diesen Beitrag bedankt sich mr_transistor
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  3. #3
    Mitglied

    (Threadstarter)

    Avatar von mr_transistor
    Registriert seit
    Oct 2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    85
    ngb:news Artikel
    1

    Re: Welche Daten nutzt Xing und was für Services für Recruiter?

    Ich habe mir inzwischen auch mal die Werbung von den Xing Diensten durchgelesen. Von Verwendung der Inhalte stand nichts drin.
    KI ist halt auch so ein Bullshit-Bingo Begriff. Die Personalvermittlungsdienste schießen, wie andere "Meta"-Berufe, aus dem Boden.

    Mir erscheint die Nützlichkeit der Angebote insgesamt recht zweifelhaft. Die Headhunter haben ganz klare Interessengewichtung -
    und die liegt ausschließlich beim Auftraggeber. Ich habe bisher nie auch nur annähernd so gute Gesamtkonditionen erhalten, wie bei
    dem, was sich durch "Glück" bei der eigenen Suche oder eben über Bekannte an Jobs ergeben hat.

    Aber zurück zum Ursprung. Wahrscheinlich kann Xing genauso ein Karrierekiller sein, wie eine "Hilfe".

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    2.689

    Re: Welche Daten nutzt Xing und was für Services für Recruiter?

    Ich hatte durchaus schon ein paar interessante Angebote über Xing bekommen. Gerade das letzte Angebot vor 3 Tagen wäre durchaus überlegenswert gewesen. War es in der Praxis nicht, da mein aktueller Job in vielerlei Hinsicht bessere Konditionen hat.

    Die Krux mit Xing und LinkedIn ist, dass das im Grunde genommen eine Spielwiese und Spamplattform für Headhunter aller Art ist. Ist man in einer Lage, in der man einen Job sucht, weil man Berufsanfänger ist oder in einer ungünstigen Region lebt, dann bringt einen Xing nicht weiter, da man dann uninteressant für Headhunter ist. Hat man bereits einen gewissen Status erreicht, stürzen sich die Headhunter auf einen wie die Schmeißfliegen auf die Exkremente, Dann sind wiederum die Headhunter uninteressant, weil deren Angebote in der Regel wesentlich schlechter sind als die aktuellen Jobkonditionen.

    Für mich ist Xing eigentlich nur dazu da, meinen aktuellen "Wert" auf dem Arbeitsmarkt zu bestimmen, sofern denn die Headhunter bei ihren Angeboten mit den Jahresgehältern rausrücken.

    Sehr lesenswert dazu der 4 Jahre alte Spiegel-Artikel:
    https://www.spiegel.de/wirtschaft/se...a-1110585.html
    Für diesen Beitrag bedankt sich mr_transistor
    Geändert von musv (21.02.20 um 09:28 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •