Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Süß-Saure Sauce

  1. #1
    aus Plastik

    Veteran

    Avatar von epiphora
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    DE-CIX
    Beiträge
    3.891

    Süß-Saure Sauce

    Hi,

    ich liebe Kroketten mit Chicken Nuggets. Häufig kaufe ich die Chicken Nuggets von Vossko, denn da sind auch immer drei Tütchen mit Saucen dabei, von denen ich die Sweet-Chili-Sauce am liebsten mag (Mittlere Schale):



    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	kuehne_china_sauce.jpg 
Hits:	5761 
Größe:	801,8 KB 
ID:	18970 Da die Menge an Sauce leider nur für ungefähr 5 Nuggets reicht, habe ich vor kurzem mal nach einer geeigneten Sauce gesucht. Meine Wahl fiel dann zufällig auf die "China Sauce süß-scharf" von Kühne:

    Die war mir aber ein bisschen zu scharf, ich hätte lieber eine mildere Sauce. Vielleicht kaufe ich dann beim nächsten mal auch einfach süß-sauer statt süß-scharf. Gibt natürlich viele, die ich noch probieren könnte, daher frage ich euch einfach mal. Habt ihr einen Favoriten?

    Liebe Grüße.
    Geändert von epiphora (20.03.14 um 19:11 Uhr)
    ngb - die wirklich unabhängige IT-, Tech- und Feinschmecker-Community.

  2. #2
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.250
    ngb:news Artikel
    5

    Re: Süß-Saure Sauce

    Willst du nur Fertigsaucen oder ggf. auch selbst etwas zubereiten?

    Du kannst ja mal diese hier ausprobieren:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/86532...ess-sauer.html
    http://www.chefkoch.de/rezepte/19296...rfe-Sauce.html
    http://www.chefkoch.de/rezepte/46781...ess-sauer.html

  3. #3
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    14.027
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Süß-Saure Sauce

    Jep, willst du da was selber köcheln oder geht es dir um Fertigsaucen?

    Im Endeffekt sind das ja immer Saucen auf Tomatenbasis mit Essig und Zucker. Ähnlich einem Tomatenketchup. Mit Curry, Früchten, Zucker usw. kann man die dann auf den eigenen Geschmack umbiegen.
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  4. #4
    aus Plastik

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von epiphora
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    DE-CIX
    Beiträge
    3.891

    Re: Süß-Saure Sauce

    Ich bin ehrlich gesagt nicht so der Selbermacher, was Saucen angeht. Mir persönlich ging es eher um Empfehlungen aus dem Supermarkt.

    Hat einer von euch denn schon mal selbst so eine Sauce zusammengemischt? Wie ist sie geworden?
    ngb - die wirklich unabhängige IT-, Tech- und Feinschmecker-Community.

  5. #5
    gelöschter Benutzer

    Re: Süß-Saure Sauce

    die fertigen Soßen passen ja auch qualitativ besser zu dem zerhäckselten und wieder zusammen geklebten Hühnchenfleisch.
    Für diesen Beitrag bedanken sich LemonDrops, MSX, epiphora

  6. #6
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    14.027
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Süß-Saure Sauce

    Zitat Zitat von epiphora Beitrag anzeigen
    Hat einer von euch denn schon mal selbst so eine Sauce zusammengemischt? Wie ist sie geworden?
    Ab und an ja. Sicherlich Was ich so ab und an mache - quasi als Dipsaucen für Pommes, Kroketten, Nuggets usw. sind:


    • Mayonnaise und Harissa
    • Mayonnaise und Hot-Mamas Sauce(n)
    • Mayonnaise und Ketchup (Klassiker halt)
    • Mayonnaise und Süß Saure Sauce aus dem Asialaden (gibts da ja in so Literflaschen)
    • Mayonnaise, Senf und Ketchup (+eine der oben genannten Ingredienzien )


    Das alles kannst du je nach Lust und Geschmack mit Jalapenos, Kapern, Käsesauce, angebratenen Pilzen, Likören, Chili usw. verfeinern. Hier gibt es wirklich 10²² Möglichkeiten
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  7. #7
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.250
    ngb:news Artikel
    5

    Re: Süß-Saure Sauce

    Zitat Zitat von epiphora Beitrag anzeigen
    Hat einer von euch denn schon mal selbst so eine Sauce zusammengemischt? Wie ist sie geworden?
    Von den oben genannten noch nicht, allerdings sehen die Rezepte ganz brauchbar aus. Bin da meist sehr experimentierfreudig und da kommt dann oft brauchbares heraus, manchmal geht es halt auch daneben. Letztlich ist es ja aber auch eine Sache des Geschmacks. Mir schmeckt es vielleicht besser, wenn die Soße eine saure Note hat, während das für jemand anderes überhaupt nichts ist. Beim Zusammenstellen solltest du einfach auch immer mal wieder probieren und mit kleinen Mengen arbeiten, strecken kannst du die Soße später immer noch oder einfach mehr davon herstellen, sobald du herausgefunden hast, welche Zusammenstellung dir am besten schmeckt.

  8. #8
    aus Plastik

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von epiphora
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    DE-CIX
    Beiträge
    3.891

    Re: Süß-Saure Sauce

    Zum Selbermachen bin ich leider noch immer nicht gekommen, aber ich habe jetzt mal Uncle Ben's "Thailändisch Süß-Sauer Pikant" ausprobiert:



    Ist mir noch immer nicht mild genug und vom Geschmack her nicht richtig. Außerdem sind da Gemüsestückchen drin. Mir ist vor allem wichtig, dass ich sie als Dip verwenden kann. Gibt's denn keine fertige Sauce, die meinen Ansprüchen gerecht wird?
    ngb - die wirklich unabhängige IT-, Tech- und Feinschmecker-Community.

  9. #9
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    14.027
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Süß-Saure Sauce

    Hast du denn schon mal diese großen Flaschen aus dem Asialaden probiert? Sehen irgendwie so aus: http://www.lgasiashop.de/wp-content/...ken-740-ML.jpg

    Gibt aber wohl viele Sorten. Sind relativ billig aber Mild und lecker
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  10. #10
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    aufm GRiLL (in NRW)
    Beiträge
    1.355

    Re: Süß-Saure Sauce

    Wenn du den Luxus haben solltest und einen Asia-Markt in deiner Nähe hast, solltest du diesen mal besuchen!
    Ich hab das Glück fußläufig keine 5 Minuten einen zu haben.
    Die Saucenauswahl ist bombastisch, bei den chinesischen Supermärkten hast du meistens mindestens 2-3 Regale *4-5 Meter voll nur mit Saucen und Dips.
    Das geht los bei Soja-Sauce, über Erdnußsauce bis hin zu Curry-Paste oder Alarm im Darm Sauce .

    Mein Chinamann des Vertrauens hat z.B auch scharfe Saucen in 5 verschiedenen Schärfegraden. Für mich ist Nummer 3 von 5 völlig ausreichend und genau an der Grenze, die kann man sogar in Suppe kippen, um sie nach zu würzen

    Als süß sauer Variante habe ich momentan die hier im Kühlschrank --->
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_DSC3106.jpg 
Hits:	469 
Größe:	657,6 KB 
ID:	20378
    Die passt perfekt zu Hühnchen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich cavin

  11. #11
    aus Plastik

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von epiphora
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    DE-CIX
    Beiträge
    3.891

    Re: Süß-Saure Sauce

    Danke euch beiden! Die sehen zumindest von der Konsistenz so aus, wie ich mir das vorstelle! Danke für den Tipp.

    Aber seid ihr euch bei der Milde sicher? Da steht immerhin Sweet Chili drauf. Von der Schärfe her sollte sich das ruhig auf Tomatenketchup-Niveau befinden.
    ngb - die wirklich unabhängige IT-, Tech- und Feinschmecker-Community.

  12. #12
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    aufm GRiLL (in NRW)
    Beiträge
    1.355

    Re: Süß-Saure Sauce

    Sweet-Chilli = Gewürz-Ketchup + süße Note.
    Ha ha ich schrei mich weg, Godlike hat dir auch einen China-Markt empfohlen, seh ich ja jetzt erst ^^

    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass diese Saucen, die in diesen "billigen" Verpackungen sind, meistens entweder nur was für Liebhaber sind, oder total wwääähhhhh schmecken, die haben gar keine Definition von Geschmack, oder eine Note, die schmecken meistens nicht so ganz pralle.
    Auch beim Chinamann sollte man immer so die Produkte nehmen, die mittelpreisig sind ( Ist zumindest meine Erfahrung, ich geh da alle 2 Wochen einmal einkaufen ).

    Möchtest du mal was Neues ausprobieren achte am Anfang immer drauf, dass auf der Sauce ein europäischer Importeur steht, möchtest du ein Abenteuer erleben, nimm Produkte, die komplett in anderer Sprache sind ( Das muss nicht immer schlecht schmecken! ).
    Geändert von 1Bratwurstbitte (15.04.14 um 22:12 Uhr)

  13. #13

    Re: Süß-Saure Sauce

    Haha, wie lustig.
    Letzte Woche hatte ich fast exakt die gleiche Frage wie der TS (suche auch einen Dip aus einem Fertigprodukt) und hab mir gedacht, das kann ich hier ja mal reinschreiben, vielleicht weiß jemand weiter.
    Das wollte ich jetzt machen, und siehe da, dieser Thread steht oben.

    Mir geht es um was ganz ähnliches, nämlich den Red Pepper Dip, der den Mozzarella-Sticks der Supermarkt-Eigenmarken (Edeka/Rewe) beiliegt, siehe z.B. hier.
    Das besondere ist, dass der Dip relativ mild (Chili steht sehr im Hintergrund), dafür aber sehr fruchtig und relativ süß ist. Sowas hab ich bisher bei keinem anderen Dip so geschmeckt.
    Interessiert wär' ich vor allem an einer "Fertiglösung" ( ), optimal wäre natürlich, wenn jemand den Dip und gleichzeitig einen adäquaten Ersatz kennt.

    Eine Sweet Chili Soße (weiß leider grad nicht welche) hab ich dann auch gleich mal gekauft, ist deutlich schärfer, schmeckt auch sehr lecker, aber eben doch deutlich anders als der gesuchte Dip. War mehr so die Soße, die man im China/Thai-Imbiss zu den Frühlingsrollen kriegt.

  14. #14
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    14.027
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Süß-Saure Sauce

    Zitat Zitat von 1Bratwurstbitte Beitrag anzeigen
    Ha ha ich schrei mich weg, Godlike hat dir auch einen China-Markt empfohlen, seh ich ja jetzt erst ^^
    Ja Ich hab hier nämlich fussläufig 2 innerhalb von 500 Metern. Dementsprechend oft bin ich auch da. Die Auswahl ist da einfach super! Aber was heißt mild? Ketchup hat ja GAR KEINE Schärfe Die vom Chinamann ist halt lasch. So wie Tabasco vllt? Keine Ahnung, hab da leichte Probleme beim Einschätzen Finde die sind so wie im McD bei den Chicken Nuggets... oder so

    Probier es einfach mal aus. Da kostet eine Flasche ja nur 2€ oder so
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  15. #15
    aus Plastik

    Veteran

    (Threadstarter)

    Avatar von epiphora
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    DE-CIX
    Beiträge
    3.891

    Re: Süß-Saure Sauce

    Zitat Zitat von godlike Beitrag anzeigen
    Aber was heißt mild? Ketchup hat ja GAR KEINE Schärfe Die vom Chinamann ist halt lasch. So wie Tabasco vllt?
    Tabasco?

    "Gar keine Schärfe" beschreibt meine Präferenz eigentlich ziemlich genau. Eben genau wie das gute Vossko-Dip aus dem Tütchen. Ich werde beim Asia-Laden trotzdem mal fragen. Die können mich ja auch sicher beraten, wie scharf die nun sind.
    ngb - die wirklich unabhängige IT-, Tech- und Feinschmecker-Community.

  16. #16
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    aufm GRiLL (in NRW)
    Beiträge
    1.355

    Re: Süß-Saure Sauce

    Mild definiert jeder anders, aber ich würde sagen, dass Mild nur von nicht aggressiven Zutaten geprägt ist, die nicht auf der Zunge oder den Lippen brennt, aber trotzdem noch würzig schmeckt.
    Es gibt bei Chillis ( also die Schoten, oder auch die Kerne ) verschiedene Sorten, das geht von mild bis feurich--> unmenschlich scharf. Paprikas sind ja im Endeffekt Verwandte der Chillis.

    Wenn man sie nicht kennt, sollte man von Piri Piri, Habanero, Maraba, Jolokia, Reapern und Fatali die Finger lassen! Eine Messerspitze roh und unverarbeitet von diesem Gemüse, und ihr bekommt einen Einblick, wie es sein muss 3 Tage lang mit dem Pupsloch direkt auf einem Kohleofen zu sitzen .

    Nicht mild sind in meinen Augen solche Gewürze:
    - Meerrettich ( Curcuma )
    - Ingwer
    - echte Chillis ( Sauzeugs! Das darf man nur mit Handschuhen schneiden, siehe Auflistung oben ),
    - weißer Pfeffer
    - Paprika edelsüß ( nicht das Edelsüß was man beim Rewe im Regal kriegt, das richtige Zeug! )
    - bestimmte Senfkörner und Konsorten

    EDIT:
    Tabasco wird übrigens auch aus einer Chillischote hergestellt. Die ist aber im Vergleich zu den oben von mir ausgezählten wirklich handzahm, wenn nicht sogar mild im Verhältnis.

    Ich würde mich da auch mal beraten lassen, zur Not, nimmst du mal 20 Schleifen auf die Kralle und kaufst dich durch das Regal. Sweet Chilli ist wirklich mehr süßlich als scharf. Wenn du von einem Hersteller verschiedene Schärfegrade hast, würde ich einfach mal zur Referenz das Niedrigste mitnehmen.

    Man darf ja auch ein wenig pfiffig sein und ausschließlich süße Sauce einfach mit angenehm scharfer Sauce nach eigenem Geschmack mischen!

    Diese Saucen ( generell so die Auswahl beim China-Mann ) sind meiner Meinung nach wirklich eine Bereicherung in jeder Küche und ich finde, jeder sollte mal mit solch verschiedenen Saucen rumexperimentieren. Man muss ja nicht gleich den Ingwer-Energydrink mit Litchistücken aus dem Laden probieren *kotz*

    Es hat sich bewährt, wenn man in solchen Läden einkaufen geht, auf dem Tisch immer mindestens 1 Liter trinkfertige Milch stehen zu haben...
    Für diesen Beitrag bedankt sich nostra
    Geändert von 1Bratwurstbitte (15.04.14 um 23:18 Uhr)

  17. #17
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    14.027
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Süß-Saure Sauce

    Zitat Zitat von epiphora Beitrag anzeigen
    Tabasco?
    Ja Tabasco. Mit gerade mal 2500 bis 5000 Scoville ja wirklich nicht scharf Eine Übersicht findest du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Scovill...Scoville-Grade (zum Vergleich ich kippe mir Habanero-Sauce mit 300.000 Scoville Pur auf mein Essen ). Von dem her ist Tabasco mild. Eben etwas schärfer als ne Peperoni Sollte die DAS schon zu scharf sein würde ich es mal mit einer Tomatensauce probieren in die du irgendwie ganz milde Chilis (für den Geschmack) einarbeitest. Hier gillt im Normalfall je größer desto milder. Ansonsten wirklich einfach mal diese Sweet-Chili-Teile aus dem Asia-Store versuchen oder eben bestellen: http://chilibox.de/Royal-Thai-Sweet-Chili-Sauce (diese hat 300 bis 500 Scoville, arg viel weniger geht glaube ich gar net ).

    Und das was die Bratwurst im Edit sagt

    Außerdem gewöhnst du dich mit der Zeit eh an die Schärfe. Das kann auch zur Sucht werden. Glaube mir, ich spreche aus Erfahrung
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  18. #18
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    aufm GRiLL (in NRW)
    Beiträge
    1.355

    Re: Süß-Saure Sauce

    Ja die Scoville Tabelle ist recht gut, aber die Zahlen an sich bringen einen Menschen meist nicht weiter.
    Zumal die ja auch in 95% der Fällen nicht auf den Packungen stehen. Du kannst immer nur vermuten, wenn man von Chilli-Sorte xyz redet, dass die verarbeiteten sich an ihre Familiengattung halten, und ähnliche Werte haben.

    Wenn jetzt Jemand noch nie Erfahrungen mit der Scoville-Tabelle gemacht hat, dann bringt ihm die Konstante Tabasco meistens nicht wirklich weiter.
    Ich esse selber sehr gerne scharf, wirklich sehr gerne, ich würde sogar behaupten schärfer als der Durchschnitt. Für mich ist die angenehme Schärfe z.B schon bei 250.000-300.000 Scoville erreicht. Danach wird es unangenehm und ich sehe aus wie ein Krebs.
    Ab 1.000.000 Scoville muss ich schon nach jedem Bissen 200 ml Milch nachtrinken und mir die Tränen ausm Gesicht wischen. Meine Frau z.B fängt sofort an zu würgen und ihre Augen tränen wenn sie Tabasco ( 5.000 ) riecht, oder schmeckt.

    Sie hat ein Spektrum von 0 bis ca. 2000, was sie als angenehm empfindet, und auch verträgt.
    Ich habe ein Spektrum von 0 bis 300.000.

    Ich glaube das sollte verdeutlichen, dass man
    A immer Milch oder trocken Brot beim austesten dabei haben sollte und
    B jeder Mensch ist anders!

    Das was God gesagt hat, dass das eine Sucht werden kann, ist auch nicht so verdammt weit hergeholt.
    Ich habe einen Freund, der FRISST die Saucen förmlich, der kann sich nach dem Aufstehen sofort pur eine 3.500.000 Scoville Sauce geben, Man sieht es ihm zwar an, aber man erkennt auch, dass er da keine größeren Probleme mit hat. Der macht das aber schon seitdem wir damals zur Schule gegangen sind und ich glaube, der hat sich schon die Geschmacksknospen weggeätzt ... Ich vermute mal, dass der Pfefferspray als Mundwässerchen benutzen kann.

    Das Faszinierendste an diesem richtig scharf Essen ( Ab 750.000-1.000.000 ) ist dann immer der Morgen danach . Wenn du dann auf den Boiler gehst, boah, eine Iod-Desinfektion ist harmlos dagegen. Interessant ist dann aber auch, dass man dann 3-5 Mal an einem Tag Boller machen muss. Also kann man sich ab einem gewissen Schärfegrad Abführmittel sparen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich nostra
    Geändert von 1Bratwurstbitte (17.04.14 um 00:31 Uhr)

  19. #19
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.250
    ngb:news Artikel
    5

    Re: Süß-Saure Sauce

    Zitat Zitat von 1Bratwurstbitte Beitrag anzeigen
    Das Faszinierendste an diesem richtig scharf Essen ( Ab 750.000-1.000.000 ) ist dann immer der Morgen danach . Wenn du dann auf den Boiler gehst, boah, eine Iod-Desinfektion ist harmlos dagegen. Interessant ist dann aber auch, dass man dann 3-5 Mal an einem Tag Boller machen muss. Also kann man sich ab einem gewissen Schärfegrad Abführmittel sparen.
    Das wirklich Faszinierende an scharfem Essen ist, dass dein Körper glaubt eine Verbrennung erlitten zu haben und mit Brandblasen reagiert.
    Andererseits wirkt es auch reinigend, wie du schon angemerkt hast.

  20. #20

    Re: Süß-Saure Sauce

    ist es noch aktuell?
    ich nehme immer tai shan süsse chili sauce. ein bißchen schärfe hat die schon, aber ich sag mal so: wenn ich sie 'nur bissi scharf' finde, dann ist das wirklich garnix. eher süß-würzig tomate (ketchup) ist da nicht drin. sieht auch genau so aus wie die mittlere auf deinem bild.
    zu kaufen in den märkten der famila-, edeka-, combi-gruppe. online kostet's gleich viel
    buten un binnen
    wagen un winnen

  21. #21
    gesperrt
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    aufm GRiLL (in NRW)
    Beiträge
    1.355

    Re: Süß-Saure Sauce

    Zitat Zitat von accC Beitrag anzeigen
    ...Andererseits wirkt es auch reinigend, wie du schon angemerkt hast.
    Ich denke mal, dass diese reinigende "Wirkung", wie auch öfters vermutet und gerade in den asiatischen Gebieten teilweise durch die hohe Lebenserwartung ersichtlich, einfach mit den Effekten der Speisen zu tun hat.

    Die Zutaten an sich, sind meiner Ansicht nach für den Körper pures Gift. Man vermutet ja, das die Chilli nur so scharf ist, weil sie sich an Fressfeinde angepasst hat. Diese Pflanze zieht faktisch keinen anderen Nutzen aus ihrer Schärfe.
    Wenn Mutter Natur oder die Evolution etwas auf chemischen Wege zur Verteidugung macht, ist das in der Regel immer Gift. Dieses Gift passt sich den feindlichen Lebensformen an.

    Der springende Punkt ist, dass wahrscheinlich die abführende Wirkung solcher Gewürze diesen "Entschlackungs-Effekt" verursachen.
    Die Substanzen an sich sind mit hoher Wahrscheinlichkeit für den Körper schlecht, da sie bestimmt eher "septisch" wirken.
    Da der Körper aber ziemlich "angepisst" ist, sowas in sich zu haben, sorgt er auch besonders schnell und vor allem gründlich für einen Frühjahrsputz(-schiss).

    Die alten Römer haben auch Quecksilber getrunken, um ihre Verdauung an zu regen, solange sie nicht dran geschnüffelt haben, war alles gut.
    ( Das weiß ich übrigens von einem Arzt, weil ich als Kind mal ein Thermometer ausgetrunken habe, da musste dann der Notarzt meine Mutter in der Notaufnahme beruhigen. Da hat er ihr das erzählt ... )

  22. #22
    Warp drölf

    Moderator

    Avatar von godlike
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Topkekistan
    Beiträge
    14.027
    ngb:news Artikel
    8

    Re: Süß-Saure Sauce

    Moooment, das ist wohl doch nur bei wenig scharf essenden Europäern so. Einem Asiaten, Mexikaner oder Inder wird das mit Sicherheit nichts machen. Da wirkt das mit Sicherheit nicht abführend. Genau so wenig wie es bei mir abführend wirkt. Oft hat man in den Ländern die Speisen nur deshalb so scharf gemacht weil man damit Keime und Bakterien abtöten wollte. Kühlschränke gibt es in vielen Ländern bis heute noch nicht flächendeckend. Ergo -> Markt -> Lebendige Tiere + scharfes Essen. Dazu kommt natürlich noch die anregende Wirkung da der Körper wegen des Schmerzes Endorphine ausschüttet. Es macht daher auch mit der Zeit wohl süchtig Dazu kommt das der Körper durch den Schweiß der beim Essen entsteht auch gleich noch gekühlt wird. Auch fettiges Essen kann durch das Capsaicin besser verdaut werden da es den Magen anregt.

    Die abführende Wirkung, welche ihr scheinbar bei euch beobachtet habt, kommt evtl eher von mangelnder Übung Da wirkt ein schwarzer Kaffee und ne Kippe weit aus besser bei mir

    Scharf zu essen hat durchaus eine Berechtigung und Gründe... auch wenn es bei uns wohl nur dem Spaß dient
    »Ask not what you can do for your country. Ask what's for lunch« Orson Welles

    „Eine Gestalt von seltenem Ebenmaß“

  23. #23
    Mühühühühü! Avatar von nostra
    Registriert seit
    Jan 2014
    Ort
    /dev/null
    Beiträge
    741

    Re: Süß-Saure Sauce

    Das mit der abführenden Wirkung habe ich für mich bei der Schärfe, die ich esse noch nicht beobachtet. Bei für mich zu scharfem könnte es vll sein aber bisher habe ich da nichts beobachtet.

    Zu dem Feuer danach: Das beobachte ich auch nicht immer, sondern je nach dem was benutzt wurde um das Gericht scharf zu machen.
    Manche richtig scharfen Sachen, die mein tamilischer Mitbewohner nutzt, lösen bei mir keine Probleme aus, haben also keine "Arschschärfe".

    Bei dem scharfen Pulver auf dem Döner hingegen Pul Biber, ist des öfteren "Arschschärfe" zu beobachten.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •