Es könnte sein, dass der Opera Limited bald juristischer Ärger ins Haus steht. Eine New Yorker Anwaltskanzlei Kirby McInerney LLP prüft gerade eine Klage gegen Opera Limited wegen möglicher Verstöße gegen die Wertpapiergesetze in den USA sowie sonstige rechtswidrige Geschäftspraktiken.

Weiterlesen


Autor: Günter Born