Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Zusammenfassung des Geschehens. R.I.P. gulli

  1. #1
    Veteran Avatar von Dieter85
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.353
    ngb:news Artikel
    49

    Zusammenfassung des Geschehens. R.I.P. gulli

    Ablauf der Geschehnisse um den Verkauf von gulli.com an die gamigo Advertising GmbH:
    27.06.2013 Der CSO (Chief Strategy Officer) der gamigo Advertising GmbH stellt sich als Amigo im internen Forum dem Team vor. Er informiert über die Übernahme des Portals gulli.com durch die gamigo Advertising GmbH.
    28.06.2013 Die gamigo Advertising GmbH übernimmt gulli.com drei Tage vor dem eigentlichen Termin (01. Juli 2013) und stellt sich der Community vor. Wenige Stunden verkündet Sandler in eine Ankündigung den Verkauf.
    01.07.2013 Der ehemalige Besitzer Randolf Jorberg aka. gulli äußert sich in einem Blogbeitrag vorerst positiv über den erneuten Betreiberwechsel und wartet mit zahlreichen Statistiken auf. Zwei Wochen später relativiert er seine Aussagen.
    04.07.2013 Der Co-Moderator dexter wird aufgrund von "internen Umstrukturierungen" aus dem gulli:board Team entfernt. Es kam zu Differenzen bei der Übernahme des #gulli IRC Channel im german-elite.net Netzwerks und der damit verbundenen Degradierung sämtlicher Operatoren und Half-Operatoren.
    10.07.2013 Die neuen Betreiber möchten öffentliche Ausschreibungen für Co-Moderatoren einführen. Dies stößt auf Ablehnung bei den bisherigen Moderatoren - jahrelang galt der Leitspruch "don't call us, we call you". Laut Betreiber werden schnell neue Moderatoren benötigt, da Fernsehwerbung für gulli geschaltet werden soll.
    11.07.2013 Die Betreiber ändern die Moderationsrichtlinien. Nun ist es für die Administratoren möglich, Moderatoren in Kürze zu entfernen und zu bannen. Die komplette Hierachie wird umgekrempelt.
    Eine Reihe von Moderatoren wird aus dem Forum ausgeschlossen. WoodstockImWeb, sebone, Sitecom, Hezu, Larius, Gandalph, badboyoli und Seeeedy wurden aus dem Team entfernt und permanent gesperrt. Laut Amigo war dies nötig, um Gulli "zur alten Stärke" führen zu können.
    Die gamigo Advertising GmbH Mitarbeiterin Thenaar wird mit 0 Beiträgen zur Moderatorin befördert.
    Die öffentliche Ausschreibung nach neuen Co-Moderatoren wird gestartet. Voraussetzung sind unter anderem mindestens 300 Beiträge.
    gamigo schließt die Registrierung.
    12.07.2013 Ultimatum von gamigo an alle bisher nicht aktiv gewordenen Moderatoren sich bis 18 Uhr zu entscheiden. Ansonsten droht ein Account Bann, angeblich aus Schutz vor Kompromittierung.
    Das Auffangbecken für Gulli-Mitglieder von lordmat entsteht. Dort sammeln sich zahlreiche gesperrte User.
    Eine Reihe von Moderatoren legen ihren Posten aus Protest gegen die Politik der gamigo Advertising GmbH nieder: nr0815, enteo, Lokalrunde, epiphora, Monty, godlike, Kugelfisch23, Icebaby, Tedious, Lessly, Wire, aNtiCHrist, codec, mathmos, DanVanDamn, Herr_Klein, rebel4life, Jonny und Fhynn
    Der Nutzer TheOnly1 installiert eine WBB Lizenz auf seinem Server, um ein Alternativforum zu bieten: gb4ever entsteht. Publiziert wird das im Auffangbecken.
    Amigo bittet den ehemaligen Chefredakteur Ghandy darum, keine öffentlichen Aussagen zu machen. Dieser kündigt daraufhin zum 31.07.2013
    Ghandy veröffentlicht auf seinem Blog einen Beitrag, welcher zur sofortigen Kündigung führt.
    Neben den Moderatoren verlassen langjährige Nutzer das Board oder werden von gamigo wegen Kritik und/oder Beleidigung gesperrt und gebannt.
    Der langjährige Ex-Administrator Richard Joos aka. korrupt äußert sich auf seinem Blog zum erneuten Verkauf. Er beschreibt das Vorgehen der gamigo Advertising GmbH als "Zugunglück, wo man nicht hingucken will und nicht weggucken kann."
    Der erste Thread im ngb wird von Kugelfisch eröffnet. Er trägt den feierlichen Titel "Erster!" und ist im internen Moderatoren Forum beheimatet.
    13.07.2013 Die neuen Betreiber erklären die Veränderungen im Moderatorenteam
    14.07.2013 Die individuellen Benutzertitel im gulli:board werden deaktiviert. Grund ist womöglich die Verwendung kyrillischer Zeichen um sich einen "gesperrt" Titel zu geben.
    Da viele noch nicht gesperrte Nutzer ihre Beiträge editieren und unlesbar machen, wird die Editierfunktion deaktiviert.
    Ghandy veröffentlicht einige Anmerkungen zu einem Statement der gamigo Advertising GmbH, zudem publiziert er die Eröffnung von ngb.to in einem weiteren Beitrag. Diese drei Einträge mit gulli:board Bezug sorgen dafür das der Blog von Ghandy im gulli:board auf der Blacklist landet. Eine normale Verlinkung ist nicht mehr möglich. Das gleiche gilt für ngb.to.
    Das ngb als Nachfolger und neue Heimat der vergraulten und gesperrten gulli-User eröffnet als nicht-kommerzielle und werbefreie Plattform seine Pforten für die Öffentlichkeit.
    Das gulli:SETIteam kehrt dem gulli:board den Rücken und cruncht in Zukunft als ngb:SETIteam.
    15.07.2013 Die Registrierung ist wieder offen.
    Editieren wird auf nach dem Posten auf 30 Minuten beschränkt.
    Der Moderator RedParkz verkündet seinen Abschied (Thread leider gelöscht).
    Die neuen Boardregeln treten in Kraft. Neu ist das früher deaktivierte Verwarnsystem nach Punkten sowie die Auflösung der Jahrelang optimierten, kurzen und prägnanten Regeln. Auch ist der jahrelang erhaltene Punkt "Wir sperren gelegentlich User wegen unerträglicher Blödheit. Das Schlimme am Blödsein ist, dass die Betroffenen das meist selber nicht merken. Wenn Du von einem Moderator entsprechend verwarnt wirst, arbeite an Deinem IQ." entfernt worden.
    gamigo veröffentlicht nach Zensurvorwürfen die Blacklist. Neue Einträge seit der Übernahme:

    Thenaar wird als Community Managerin vorgestellt.
    gulli.com wird Opfer eines DDoS-Angriffs. Auf Facebook macht die gamigo Advertising GmbH das alte Moderatorenteam für den Angriff verantwortlich. Das Statement wurde nach den Ende des DDoS-Angriffs wieder entfernt.
    18.07.2013 Der Feedback-Bereich wird nach einer Woche Stillstand wieder moderiert. Diese Aktion soll zeigen, wie ein nicht moderiertes Forum wirkt.
    Der Moderator Brother-John wirft das Handtuch und verlässt das gulli:board.
    01.08.2013 Die neuen Betreiber entfernen das IRC Forum, da die Übernahme des #gulli Channels gescheitert ist. Dabei wird vorerst auch der NiGHtOwL ist unerwartet verstorben-Thread mitentfernt. Auf bitte von Baer wurde der Thread wiederhergestellt und ins Off-Topic verfrachtet.
    03.08.2013 CaptainObvious schreibt seine letzte News als Redakteur. Er verlässt das Team laut Amigo "auf eigenen Wunsch zum 30.09.2013"
    12.08.2013 Der Nutzer memcpy wird zum Co-Moderator befördert.
    20.08.2013 Eine neue Nutzergruppe wird eingeführt – die globalen Moderatoren, welche Forenübergreifende Rechte haben. Zu erkennen sind diese an einem farbigen Usernamen. Buggerman ist der erste globale Moderator des gulli:boards.
    28.08.2013 Der Zweite Versuch gulli nach Deutschland zu bringen klappt. gulli hat Wien verlassen und ist jetzt komplett in Händen der Hamburger.
    Das für Gäste nicht sichtbare Forum Archiv wird angelegt. Dort wird ab sofort alles Unliebsame kommentarlos abgeladen. Gefüllt wurde das "Archiv" mit über 100 Seiten von uralten Feedback Threads.
    30.08.2013 Annika_Kremer wird als Chefredakteurin abgesetzt – die offizielle Begründung lautet "mangels Aktivität". Dass sie zu der Zeit krank war, war dem Betreiber bekannt.
    02.09.2013 Der Co-Moderator memcpy wird zum vollwertigen Moderator befördert.
    03.09.2013 Laura Kick aka. Artesia, lange Zeit als freiberufliche Grafikerin im gulli:board tätig und Schöpferin von hunderten Grafiken, verabschiedet sich in ihrem Blog von gulli.com.
    04.09.2013 missmarnip wird als neue Redakteurin vorgestellt.
    06.09.2013 joanZ schreibt seine letzte News als Redakteur. Er verlässt das Team laut Annika_Kremer "planmäßig" und gehörte zur InQnet GmbH. Er wurde von der gamigo Advertising GmbH nicht übernommen.
    10.09.2013 Mit weierles verlässt ein weiterer langjähriger Moderator das Forum.
    12.09.2013 Eine neue (Co-)Moderatorensuche wird veröffentlicht. Die Anforderungen wurden auf 50 Beiträge und drei Monate Mitgliedschaft heruntergestuft.
    14.09.2013 Die neuen Betreiber entfernen den Copyright-Hinweis von Artesia im Impressum. Der einzige Hinweis darauf lässt sich im Google Cache erahnen.
    Die Roadmap September 2013 wird vorgestellt:
    1. SEO-Optimierung
    2. Behebung von Sicherheitslücken
    3. Implementieren einer Testumgebung
    4. Verträge für die Redakteure
    5. Optimierung und bestmögliche Nutzung der Werbemöglichkeiten auf gulli.com

    15.09.2013 Artesia weißt SEO Manager Stefan Recht via Twitter formlos auf den fehlenden Copyright-Hinweis hin.
    16.09.2013 Ergänzung der September Roadmap um das Projekt "Gulli Search" (Start September) und "Gulli Börse V.2" mit Start im Oktober.
    18.09.2013 Marc_D wird als Produktmanager vorgestellt, missmarnip zur neuen Chefredakteurin befördert. Mit ihrem Account MarisaN antwortet sie auf Kommentare.
    Artesia mahnt die gamigo Advertising GmbH formell ab, mit der Fristsetzung bis zum 21. September 2013.
    Der gullinews-Account wird nach vier Jahren Inaktivität wieder genutzt. Er dient dazu, die News des Portal Managers und SEO Managers der gamigo Advertising GmbH, StefanRecht, und externen Redakteuren anonym zu posten.
    21.09.2013 Die Frist verstreicht und der Copyright-Hinweis von Artesia wurde nicht wieder eingefügt.
    24.09.2013 Artesia äußert sich auf ihrem Blog zu der mutmaßlichen Urheberrechtsverletzung.
    Die früheren InqNet Mitarbeiter MissRaten und dynamikemiller werden aus dem gulli-Team entfernt und die Accounts werden ohne Rücksprache stillgelegt.
    25.09.2013 Durch einen der Werbepartner des gulli.com Portals wird infizierte Werbung übermittelt. Man findet lediglich einen kleinen Hinweis als Forenweite Ankündigung, aber keinen Thread selber dazu. Entsprechende Nachfragen werden zu großen Teilen kommentarlos entsorgt. Laut den neuen Betreibern hatte der Angriff nur ein Ziel: "... damit ihr als Benutzer von Gulli.com dieser Plattform fern bleibt."
    27.09.2013 friendly5258 wird Co-Moderator.
    01.10.2013 Das erste Gewinnspiel seitens der neuen Betreiber wird gestartet. Ziel ist es, so viele sinnvolle Beiträge innerhalb eines Monats zu schreiben wie möglich. Als Gewinn gibt es ein Roccat Bundle, welches die Firma Roccat in vergangener Zeit großflächig zu Promotionszwecken verteilt. Wer bis zum 31.10.2013 am meisten postet, erhält die Preise. Ausgeschlossen sind der Off-Topic-Bereich und allgemeine Spambeiträge. Die Teilnahme ist erst ab 18 Jahren möglich.
    Veröffentlichung der Roadmap Oktober 2013:
    1. Fertigstellung der Testumgebung
    2. Planung von neuen Features
    3. Interne Kommunikation verbessern
    4. Börse testen und überarbeiten
    5. Gewinnspiel(e)
    6. Verträge für die Redakteure

    Mit der Roadmap wird ein Rückblick veröffentlicht, was im September 2013 umgesetzt wurde:
    1. Neue (Co-)Moderatoren (memcpy, friendly5258)
    2. Einheitliche Zwangssignatur für alle Moderatoren (Boardregeln/FAQ | News | Home)
    3. Aktivierung der Empfangs PN nach erfolgreicher Registrierung
    4. Änderung des Newsformatierung
    5. Betatest für Suchmaschine (womöglich Projekt „Gulli Search“)
    6. Alphatest (intern) für die Börse
    7. Community Management optimiert
    8. Social Media Kommunikation optimiert

    07.10.2013 Die Moderatoren huberinfo, a_d_s und Jim_Jones werden aus dem Team entfernt. Ebenso werden die zwei gamigo-Mitarbeiter Firedex und Lythem wieder auf Userstatus zurückgestuft.
    friendly5258 wird nach 11 Tagen als Co-Mod zum vollwertigen Moderator befördert.
    huberinfo wird nach seiner öffentlichen Beschwerde über den Rauswurf ohne Rücksprache wieder als Moderator eingesetzt.
    11.10.2013 Die Betreiber verschicken E-Mails an alle Mitglieder über den Drittanbieter rapidmail.de, um das Gewinnspiel zu bewerben. Auch dauerhaft gesperrte Nutzer bekommen die Gewinnspielinformation.
    13.10.2013 Die gamigo Advertising GmbH stellt als mutmaßlicher Urheberrechtsverletzer Bedingungen an Artesia, unter welchen sie bereit sind, sie wieder ins Impressum einzufügen.
    19.10.2013 Artesia wird im gulli:board dauerhaft gesperrt, nachdem sie versucht hat, einem Nutzer bei einem FavIcon-Problem zu helfen.
    24.10.2013 Das zweite Gewinnspiel unter gamigo startet. Bis zum 31.10.2013 verlost das Unternehmen 150 Beta Keys für das Spiel HearthStone von Blizzard. In diesem Thread müssen die Teilnehmer angeben, warum gerade sie so einen Key verdient haben. Die 150 kreativsten Poster erhalten dann einen Beta Key.
    Wie beim ersten Gewinnspiel bekommen auch diesmal alle Forennutzer eine E-Mail per rapidmail.de, die das Gewinnspiel bewirbt. Im Gegensatz zum vorherigen Gewinnspiel bekommen dauerhaft gesperrte Nutzer keine E-Mail.
    30.10.2013 In einer Umfrage werden die Nutzer nach neuen Themen für die News gefragt. Zur Auswahl stehen unter anderem Esoterik, Astrologie, Tierwelt oder Fashion. Diese Punkte wurden später wieder aus der Liste entfernt.
    01.11.2013 Die ersten beiden Gewinnspiele werden beendet und ein drittes Gewinnspiel startet. Diesmal müssen die Nutzer ihren perfekten Filmabend beschreiben, um zwei Fanpakete zur Serie Revenge mit dreimonatiger Lovefilm-Flatrate zu gewinnen. Das Gewinnspiel geht bis zum 14.11.2013.
    Die Roadmap November 2013 wird vorgestellt:
    1. Ausarbeitung von Gewinnspielen
    2. Optimierung des Community Managements

    Mit der Roadmap wird ein Rückblick veröffentlicht, was im Oktober 2013 umgesetzt wurde:
    1. Implementierung neuer Feature(s) (PN nach Moderationstätigkeit [gelöscht, verschoben])
    2. Teamveränderung, Integration eines "kompetenten und tatkräftigen" Moderators (friendly5258)
    3. Optimierung der News
    4. Stil der Redakteure
    5. SEO Optimierung

    05.11.2013 In einem Feedbackthread werden die Nutzer nach Ideen für die Benutzertitel gefragt. Wie in vielen Foren üblich, soll eine bestimmte Beitragszahl an einen festen Benutzertitel geknüpft werden. Bisher konnten sich Gulli-Nutzer ihren Benutzertitel selbst auswählen. Vorschläge der Boardleitung sind unter anderem "Leecher", "Layer-8 Problem" oder "Hack0r".
    Nach mehrmaligen Nachhaken von Gulli-NutzerTrollobert muss Produktmanager Marc_D einräumen, dass die Lovefilm-Flatrate nach drei Monaten manuell gekündigt werden muss. Ansonsten verwandelt sich der kostenlose Gewinn in ein Kostenpflichtiges Abo. Marc_D hat zuvor versichert, dass die Flatrate automatisch gekündigt wird.
    06.11.2013 Huberinfo legt seinen Moderatorenposten nun doch nieder.
    Parks_ wird neuer Redakteur.
    07.11.2013 WARRIOR24 wird Co-Mod für die Bereiche "Hardware-Kaufberatung" und "XBOX/XBOX360".
    10.11.2013 Die Gamigo Advertising gmbH führt den neuen Let's Play Bereich ein. Let's Plays sind kommentierte Videos von Computer- und Videospielen. Der erste Let's Player ist Skoomer. Außerdem wird eine neue Benutzergeruppe für die Let's Player erstellt.
    14.11.2013 Weitere Let's Player kommen hinzu: ZockStation, TheWolverous, SachsenLetsPlayer, egonson und DerPianistLP sind nun Teil des Teams.
    19.11.2013 Marc_D schreibt Nutzer schippox an, damit er die Trauerschleife als Avatar entfernt. schippox lehnt dies ab und unterhält sich mit den Usern im NGB über den Vorfall. Von StefanRecht wird er daher permanent gebannt.
    22.01.2014 Der Moderator memcpy bittet um eine viermonatige Auszeit. Er wird aus dem Team ausgetragen und in der Zeit den Titel "Ex-Moderator" tragen. Eine Austragung/Titeländerung hat bisher (Stand: 19.03.14) aber nicht stattgefunden.
    25.03.2014 Community Managerin Thenaar wurde aufgrund längerer Krankheit aus der Board:Crew entfernt. Wie Marc_D, auf Nachfrage eines User im Feedback betont, handelt es sich hierbei nur um eine vorübergehnde Maßnahme.
    28.03.2014 Ankündigung von Amigo das Portal-Manager StefanRecht und Produkt-Manager Marc_D, sich in den Hintergrund zurückziehen. Gleichzeitig wird der neue Community Manager StephanK vorgestellt.
    14.05.2014 Laut seiner Facebook Seite ist Sefan Recht seit dem 14.05.2014 nicht mehr für die gamigo Advertising GmbH tätig
    23.07.2014 Marc D steht nicht mehr in der Liste der Forum-Mitarbeiter. Eine offizielle Ankündigung zu dieser Team Änderung ist bisher nicht erfolgt.
    26.08.2014 Der neue community-manager, StefanK verabschiedet den Moderator friendly5258 welcher das gulliboard-team "aus persönlichen Gründen" verlässt.
    07.01.2015 frogger9, Ufoo und WARRIOR24 wurden aus der Liste der Forum-Mitarbeiter ausgetragen. Eine offizielle Ankündigung zu dieser Team Änderung ist wiederum nicht erfolgt.
    07.01.2015 buggerman hat im Gulli Feedback angekündigt keine Zeit mehr für seinen Posten als Global-Mod zu haben.
    01.02.2015 In einem weiteren Statement von buggerman wird klar, dass er nun wohl nach 1,5 Jahren für sich einen klareren Blick hinter die Kulissen der neuen Betreiber hat werfen können und daher enttäuscht seinen Hut nimmt. (Stand vom 01.02.2015)
    27.02.2015 Heute gab memcpy in einer Mitteilung im gulli bekannt, dass im Februar nun sowohl buggerman (wie am 01.02.2015 indirekt angekündigt) als auch er selbst das gulli:board Team verlassen werden. Interessant ist dabei, dass memcpy bereits im Januar 2014 um eine viermonatige Auszeit bat, welche nie offiziell von der dortigen Administration umgesetzt (Austragung, Statusänderung eg.) wurde und er -zwar in geringerem Maß wie zuvor- bis heute weiterhin moderierend aktiv gewesen ist.
    06.03.2015 Ein User namens cpa-cash kündigt auf seine ganz eigene Art und Weise eine doch recht einschneidende Änderung bei gulli.com an und informiert hierüber die dortige community. Das jemand über solche vermeintlichen Interna plaudert und dies publik macht wiederum scheint dem noch-Geschäftsführer Michael Stadler alias Amigo nicht zu passen. Es wird zugegeben, dass dies inhaltlich zwar stimme aber dann doch irgendwie falsch sei. Jedenfalls wird der Ankündigende von ihm am 09.03.2015 -wie üblich- ohne Angabe von Gründen gesperrt, sein Userbild wird entfernt (warum auch immer?) und Amigo kündigt sein eigenes Ausscheiden an, bedankt und verabschiedet sich aus der community. Bis auf "weiteres" stehe StefanK "natürlich" zur Verfügung. Wofür genau bleibt unklar, auch ist dessen Engagement und Präsenz nach wie vor eher gegen null.

    Immerhin wurden bei der Gelegenheit aber sowohl buggerman als auch memcpy als Modeatoren ausgetragen. Wortlos und ohne Verabschiedung, selbstverständlich.
    12.04.2015 Heute wurde die bisherige Chefredakteurin, missmarnip in die hiesige board:crew berufen. Verwunderlich dieser Aufstieg. Weder wurde bislang großartig außerhalb von gulli:news geposted, noch zeigte sich anderweitig Präsenz von Marisa. Der zuletzt als zur Verfügung stehende und als letzter in dieser Funktion auch benannte "community-manager" StefanK, welcher vor so ziemlich genau einem Jahr vorgestellt hatte bleibt auch weiterhin inaktiv. (Stand heute: 63 Beiträge, letztes Posting 03.02.2015)

    Überhaupt ist die Moderatorenliste verwaist und wirklich moderieren scheint niemand dort mehr. Spam, Werbelinks, pr0n, inkl. Hardcoreclips werden ungehemmt quer durchs Forum verbreitet. Nur sporadisch scheint sich jemand zu erbarmen und diese Dinge zu entfernen.
    28.04.2015 Heute erhielten alle registrierten User des gB eine EMail (hier der Wortlaut) in der das Aus für den seit 2007 laufenden Dienst gulli.mail zum 23.05.2015 angekündigt wird. Man bedauert die Unannehmlichkeiten, aber die Kosten für eine Million User (lol!) könne man schlichtweg nicht tragen. Auf etwaige Nachfragen von Usern wird im board in bekannter Manier nicht eingegangen.

    Im Impressum der Gamigo Advertising GmbH steht nun nicht mehr Michael Stadler alias Amigo, sondern Remco Westermann.
    30.04.2015 Heute wurde der bisherige, selbstverständlich wie seine Vorgänger ebenfalls zumeist inaktive "Community-Manager", StefanK aus der boardcrew entfernt. Stattdessen wurde offenbar eine Art Sammelaccount namens "Mod-Account" eingerichtet. Es ist zu vermuten, dass dies nicht zwingend die Qualität des board steigern wird, wenn sich im 4-Wochentakt jeder neue Praktikant daran ausprobieren darf.

    Der Account Amigo ist trotz Anfang März angekündigtem Rücktritt noch immer in der Liste der board:crew eingetragen.
    11.08.2015 Offenbar war der Aufstieg der Chefredakteurin, missmarnip nicht allzu lang. Jedenfalls ist es einigen verbliebenen Usern aufgefallen, dass sie nun doch nicht mehr in der Team-Liste gelistet ist und nunmehr als Mitglied geführt wird.
    Mai 2018 Nachdem das Board die letzten Jahre vor sich hingedümpelt ist, schaltet die gamigo Advertising GmbH das g.b. ab und bietet die Domain, sowie die Marke gulli.com zum Verkauf an
    Juli 2018 Wie im Juli 2018 bekannt wurde hat der ehmealige Gründer Randolf Jorberg die Marke gulli.com zurückgekauft. Aktuell sehen seine Planungen vor gulli im verändertet Form zurückzubringen. Siehe dazu hier und hier
    Danke an Fhynn, die einen Großteil der Daten bereitgestellt hat

    Externe Reaktionen:

    boerse.bz | Gulli:Board R.I.P.
    myGully.com | [Internet] Gulli wird an Gamigo weiterverkauft

    de.Wikipedia.org | Gulli.com

    Scenepirat.to | gulli:board ist tot – Es lebe NGB.to

    Leecher.to | gulli:board ist tot
    Dug Portal: Gulli: Das Forum wird seinem Namen gerecht

    Dramatis personæ:
    Gulli-Account Position
    Amigo Ehemaliger CSO (Chief Strategy Officer) der gamigo Advertising GmbH, Administrator bei Gulli.com
    StefanRecht, Lythem, gullinews, Game_Junkie (Alle nicht mehr aktiv) Ehemaliger Portal und SEO Manager der gamigo Advertising GmbH, sowie ehemaliger News-Redakteur bei Gulli.com
    Marc_D (Mutmaßlich nicht mehr aktiv) Ehemaliger (vermutet) Produktmanager bei Gulli.com
    Thenaar (Nicht mehr aktiv) Ehemalige Community-Managerin bei Gulli.com
    missmarnip, MarisaN Chefredakteurin und Mitglied der board:crew bei Gulli.com
    Firedex (Nicht mehr aktiv) Mitarbeiter der gamigo Advertising GmbH, Moderator bei Gulli.com, eventuell ein Zweitaccount von Amigo oder StefanRecht (unbewiesen)
    StephanK Ehemaliger (vermutet) Community-Manager seit dem 01.04.2014 bei Gulli.com
    Randolf Jorberg aka gulli und Gründer von Gulli.com

    Einige Links sind tot, es fehlen Links oder wichtige Einträge? Einfach per PM melden.
    Geändert von badboyoli (09.03.19 um 14:33 Uhr) Grund: Update

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •