Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 36

Thema: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

  1. #1
    Board-Schneehase

    Administrator

    Avatar von Lokalrunde
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    im Tiefschnee
    Beiträge
    56.959
    ngb:news Artikel
    517

    ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	zdf-1271651_640.png 
Hits:	2769 
Größe:	13,0 KB 
ID:	55801 Bei einem Streitgespräch in der "Zeit", das der Chefredakteur des ZDF mit Zuschauern geführt hat, machte Peter Frey deutlich, dass der AfD-Politiker Björn Höcke nicht als Talkshow-Gast bei dem Sender in Frage kommt. Für ihn ist klar, dass jeder, der Höcke bei den Landtagswahlen im Oktober seine Stimme gegeben hat, "bewusst rechtsextrem" gewählt hat. Man wolle beim ZDF zeigen, wo die "Grenzen demokratischer Gesinnung verlaufen".

    Frey sieht, im Gegensatz zu Kritikern, keinen rot-grünen Einschlag beim Sender. "Es stimmt einfach nicht, dass konservative Positionen auf unserem Sender keinen Platz haben", erklärte er. "Zum Glück sind die Zeiten der alten Bundesrepublik vorbei, als man im Sender wusste, wer in welches politische Lager gehörte, und das Karrieren befördert hat."

    Bei dem Streitgespräch, das Frey zusammen mit drei Zuschauern führte und das durch die "Zeit" moderiert wurde, ging es außerdem um weitere Probleme des Senders. Frey betonte hierbei, dass der Sender zu alt geworden sei. Das beziehe sich sowohl auf das Publikum als auch auf das Material. Auch fehlen beim Sender Führungskräfte mit ostdeutschem Hintergrund. Dass es nicht genügend Gäste mit Migrationshintergrund in Talkshows des ZDF gibt, erklärte er ebenfalls. "Manche schlagen unsere Einladung aus, weil sie nach Auftritten schon viele Anfeindungen erlebt haben."


    Bild: Pixabay
    Quelle: dwdl.de
    ║ ► ♫ ZehnVorne - Die ngb-Bar ♫ ◄ ║ ► Lokalrundes Fun-Blog: wieder online ◄ ║
    The cold never bothered me anyway

    “Every autumn now my thoughts return to snow. Snow is something I identify myself with. Like my father, I am a snow person.” (Charlie English)


  2. #2
    Board-Schneehase

    Administrator

    (Threadstarter)

    Avatar von Lokalrunde
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    im Tiefschnee
    Beiträge
    56.959
    ngb:news Artikel
    517

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Nun, was bleibt hierzu noch zu sagen? Eigentlich nur eins: Mit dem Zweiten sieht man besser!
    ║ ► ♫ ZehnVorne - Die ngb-Bar ♫ ◄ ║ ► Lokalrundes Fun-Blog: wieder online ◄ ║
    The cold never bothered me anyway

    “Every autumn now my thoughts return to snow. Snow is something I identify myself with. Like my father, I am a snow person.” (Charlie English)


  3. #3
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    21.217
    ngb:news Artikel
    10

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Björn Höcke unerwünscht

    Hab die Überschrifft mal repariert.
    Für diesen Beitrag bedanken sich Lokalrunde, Laui
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  4. #4

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Politische Zensur - Doppelplusgut
    Für diesen Beitrag bedankt sich Propaganda

  5. #5
    Mitglied Avatar von M-M-C
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    527

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Wo beginnt politische Zensur und wo hört das Verteidigen der demokratischen Werte und der Menschlichkeit auf?
    Schauen wir uns mal ein paar Bernd Höcke Zitate an:
    1. „Im 21. Jahrhundert trifft der lebensbejahende afrikanische Ausbreitungstyp auf den selbstverneinenden europäischen Platzhaltertyp.“ (in einem Vortrag über Asylbewerber aus Afrika, 21. November 2015)

    2. „Ich will, dass Deutschland nicht nur eine tausendjährige Vergangenheit hat. Ich will, dass Deutschland auch eine tausendjährige Zukunft hat.“ (auf einer Kundgebung im Oktober 2015)

    3. „Thüringer! Deutsche! 3.000 Jahre Europa. 1.000 Jahre Deutschland – ich gebe euch nicht her!“ (auf einer Demonstration in Erfurt, September 2015)

    4. „Der Syrer, der zu uns kommt, der hat noch sein Syrien. Der Afghane, der zu uns kommt, der hat noch sein Afghanistan. Und der Senegalese, der zu uns kommt, der hat noch seinen Senegal. Wenn wir unser Deutschland verloren haben, haben wir keine Heimat mehr!“ (ebenfalls auf einer Demonstration in Erfurt, September 2015)

    5. „Christentum und Judentum stellen einen Antagonismus dar. Darum kann ich mit dem Begriff des christlich-jüdischen Abendlands nichts anfangen.“ (auf einer Veranstaltung der „Jungen Alternative Berlin“ am 26. September 2015)

    6. „Sigmar Gabriel, dieser Volksverderber, anders kann ich ihn nicht nennen.“ (auf einer Demo in Erfurt, März 2016. Den Begriff „Volksverderber“ verwendete Adolf Hitler bereits in „Mein Kampf“)

    7. „Unsere einst geachtete Armee ist von einem Instrument der Landesverteidigung zu einer durchgegenderten multikulturalisierten Eingreiftruppe im Dienste der USA verkommen.“ (Dresden, 17. Januar 2017)

    8. „Wir Deutschen, also unser Volk, sind das einzige Volk der Welt, das sich ein Denkmal der Schande in das Herz seiner Hauptstadt gepflanzt hat.“ (Dresden, 17. Januar 2017, über das Holocaust-Denkmal in Berlin)


    Ich halte es für politsch, sozial und humanistisch wesentlich gefährlicher solchen Leuten ein Plattform zu bieten, als es eben nicht zu tun. Ausserdem ist Zensur ja doch noch was komplett anderes, als einen radikalen Faschisten (im übrigen per Gerichtsurteil Faschist, keine Beleidigung von mir) einfach nicht einzuladen? Hmmm Fragen über Fragen...
    Für diesen Beitrag bedanken sich P3rsona, nachtmasse, Baer, HanZ, dexter, Rakorium-M
    Hear my Sword... in the Making... Of my Spell... Literally... Damkuna, Iftraga, Sheb Nigurepur, Dafast... The World's Tragedy Is Served at My Feast

  6. #6
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    News-Redakteur

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    19.439
    ngb:news Artikel
    28

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Bei dieser Person stellt sich mir die Frage nach Zensur gar nicht, da er kein weder ein relevantes Amt oder eine relevante Funktion inne hat, die eine Einladung rechtfertigen würde. Er ist Vorsitzender einer Landtagsfraktion. (Thüringen mit rund 2 Millionen Einwohnern)

    Kennt jemand Thomas Kutschaty? Hat den mal jemand in einer Talkshow gesehen?

    Er ist der Oppositionsführer im bevölkerungsreichsten dt. Bundesland (NRW mit rund 18 Millionen Einwohnern), Fraktionsvorsitzende der SPD und war mal 7 Jahre Landesminister und interessiert keinen.

    Höckes einziges Alleinstellungsmerkmal ist sein Extremismus. Es gibt keine Verpflichtung der Medien denen eine Bühne zu bieten, die am lautesten schreien.

    Für mich würde eine Diskussion um Zensur erst dort beginnen, wo eine Diskriminierung der AfD stattfinden würde, was hier nicht der Fall ist.
    Für diesen Beitrag bedanken sich P3rsona, nachtmasse, HanZ
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  7. #7

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen."
    Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller


    Talkshows dienen der Diskussion.
    Auszug Wikipedia: "Zu einem guten Diskussionsstil (siehe auch Streitkultur) gehört neben wechselseitigem Respekt unter anderem, gegenteilige Argumente und Meinungen zuzulassen und genau zu prüfen, anstatt diese vorschnell zu verwerfen. Ein guter Diskutant hört zu, lässt ausreden und ist konzentriert genug, um auf das vom Gegenüber Gesagte einzugehen und seine eigenen Argumente sachlich darzustellen. Im Idealfall ist er gelassen und höflich."

    Alles andere ist Zensur und per Definition undemokratisch.
    Auszug Wikipedia: "Zensur (lateinisch censura) ist der Versuch der Kontrolle der Information. Durch restriktive Verfahren – in der Regel durch staatliche Stellen – sollen Massenmedien oder persönlicher Informationsverkehr kontrolliert werden, um die Verbreitung unerwünschter oder ungesetzlicher Inhalte zu unterdrücken oder zu verhindern.[1][2] Nicht nur totalitäre Staaten können Zensur durchführen.[2]"
    Für diesen Beitrag bedankt sich Harry G. Eyer

  8. #8
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    News-Redakteur

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    19.439
    ngb:news Artikel
    28

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Zitat Zitat von Goetz-Expat Beitrag anzeigen
    "Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen."
    Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller
    Das ist kein Zitat von Voltaire, sondern wurde ihm von Evelyn Beatrice Hall untergeschoben.


    Zitat Zitat von Harry Callahan
    Well, opinions are like assholes. Everybody has one.
    Der Kerl ist nur einer von über 80 Millionen Einwohnern.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  9. #9
    Ottonormalverbrecher

    Moderator

    Avatar von Baer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.479
    ngb:news Artikel
    1

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Das wird alles besser, falls er mal an die Macht kommen sollte.

    Das ZDF war doch sehr freundlich zu ihm:



    Ja, er hat Großes vor mit unserem Deutschland. Da passen solche Drecksreporter nicht in seine Welt.

    @Goetz: Hast du meine Warnung verdrängt oder einfach nur vergessen?

  10. #10

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Zitat Zitat von Baer Beitrag anzeigen
    @Goetz: Hast du meine Warnung verdrängt oder einfach nur vergessen?
    Welche Warnung? Ich habs tatsächlich schon vergessen.
    Aber wiederhol es dann bitte hier öffentlich, ich hab keine Angst und auch keine Geheimnisse.

  11. #11
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    21.217
    ngb:news Artikel
    10

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Der nächste volldepp, der hier Zensur schreit,
    möge mir doch bitte den Paragaphen zeigen,
    in dem das Recht auf Bühne steht.
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

  12. #12
    Para La Santa Muerte Avatar von Propaganda
    Registriert seit
    Oct 2013
    Ort
    OASIS
    Beiträge
    219

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Zensur ist das jetzt vielleicht nicht. Neutrale Berichterstattung aber auch nicht.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Harry G. Eyer
    Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon.

  13. #13

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Ich bin also bereits ein Nazi, weil ich das für alle geltende Recht auf Meinungsfreiheit verteidige.
    Und Oh Graus, dieses Recht gilt laut Deutschem Grundgesetz dann halt auch für Björn Höcke, bis ein Deutsches Gericht etwas anderes entscheidet.

    Hausrecht ist eine Sache, niemand muss ihn einladen. Das kann auch das ZDF tun.
    Aber es ist etwas ganz anderes, wenn der Chefredakteur des ZDF sich öffentlich für Zensur stark macht.
    Auzug Wikipedia: "Neben einem Grundversorgungsauftrag und einem gesetzlich definierten Programmauftrag ist eine der weiteren wesentlichen Aufgaben des öffentlich-rechtlichen Rundfunks daher die Wahrung der politischen und wirtschaftlichen Unabhängigkeit."

    Allein aus diesem Grund DARF der oberste Chef des ZDF sich erst Recht nicht parteeisch äussern!
    Seine Äusserung müsste eigentlich seine sofortige Entlassung nach sich ziehen.
    Es mussten schon ganz andere Menschen wegen geringeren Vergehen ihre Ämter räumen.

    Plus, ich habe schwer den Eindruck, dass einige Leuten hier im Forum massive Demokratiedefizite haben.

  14. #14
    Ottonormalverbrecher

    Moderator

    Avatar von Baer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.479
    ngb:news Artikel
    1

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Ein grenzdebiler rechter Vollpfosten möchte uns Demokratiedefizite aufzeigen, wie herrlich.

    Die rassistischen und antisemitischen Äußerungen vom Faschisten Höcke sind in unserem Rechtsstaat keine legitimen Meinungen.

    Also greift Dein dümmliches Gepoche auf Meinungsfreiheit nicht mal ansatzweise.



    Peter Frey hat sich nicht einmal parteiisch geäußert.

    Aber wem sag ich das, eine Parkuhr würde das eher verstehen als Du.

  15. #15
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.650

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Höcke hat bereits viele Anlässe genutzt um neben seiner hinterwäldlerischern Weltanschauung ebenso zu zeigen dass er an Dialog und Diskussion in keiner Weise interessiert ist. Jemand der sich nicht an die Spielregeln hält, wird disqualifiziert, jemand der Interviews verlässt wenn ihm die Fragen nicht passen, wird nicht mehr eingeladen. Ist relativ logisch.

    Ich denke zwar niemand sollte bei der Ausrichtung seines politischen Kompasses komplett auf das ZDF vertrauen, da ist man nicht gut beraten. Aber bei so klaren Äußerungen ist es völlig legitim jemanden wie Höcke nicht mehr einzuladen, ebenso wie es legitim ist keinen Far-Left-Anarcho-Syndikalisten eine Platform zu bieten.

    Dafür ist das Staatsfernsehen auch nicht da, das sind ja Elemente die die Daseinsberechtigung dieses Staates anzweifeln. Meinungspluralismus heißt nicht dass man jeder fanatischen Scheiße gehör schenken muss. Das wäre auch garnicht möglich. Da muss man sich auf ein Framework einigen, und das ist im unserem Fall die Freiheitlich Demokratische Grundordnung. Wer das Ablehnt und was von 1000jährigem Reich Schwafelt, dem bleibt der Zugang verwehrt.
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  16. #16

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Zitat Zitat von Baer Beitrag anzeigen
    Ein grenzdebiler rechter Vollpfosten möchte uns Demokratiedefizite aufzeigen, wie herrlich.
    ...
    Also greift Dein dümmliches Gepoche auf Meinungsfreiheit nicht mal ansatzweise.
    ...
    Aber wem sag ich das, eine Parkuhr würde das eher verstehen als Du.
    @Baer: Warum plötzlich so beleidigend?

    "Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen."
    Jean-Jacques Rousseau (1712 - 1778), Genfer Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge; wichtiger Wegbereiter der Französischen Revolution


    Liebe Admins, könnt Ihr Baer bitte zur Ordnung rufen, so wie er sich mir gegenüber aufführt muss ich seine Eignung als Moderator anzweifeln.
    Auszug Wikipedia: "Ein Moderator (von lateinisch moderare ‚mäßigen‘, ‚steuern‘, ‚lenken‘) ist eine Person, die ein Gespräch lenkt oder in einer Kommunikation vermittelt."

  17. #17
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.627

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Zitat Zitat von Goetz-Expat Beitrag anzeigen
    Plus, ich habe schwer den Eindruck, dass einige Leuten hier im Forum massive Demokratiedefizite haben.
    Du hast keinen Eindruck, sondern ein massives Verständnisdefizit. Gibt da leider nix von Ratiopharm für.
    Corona ist Harmlos.

    And if you choose to fail us i say: we will never forgive you

  18. #18
    Ottonormalverbrecher

    Moderator

    Avatar von Baer
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    3.479
    ngb:news Artikel
    1

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Ich antworte mal mit Höckes Worten, die verstehst Du ja anscheinend: Das sind keine Beleidigungen, das sind Tatsachen.

    Wer sich bei Facebook "Blockwart" nennt, das Attentat in Halle als bedauerlicher Einzelfall abtut und Junus in "Jusuf" umbenennt, outet sich in meinen Augen ganz klar.


    Und komme mir nicht noch einmal, das wäre alles Spass und selbst so genannte "Satirik", denn wir haben auch ein Hausrecht, ob du es glaubst oder nicht.

  19. #19

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Wer sich mit Landolf Ladig beschäftigt sieht in welchen Kreisen er sich gerne bewegt. Ein verkackter ehemaliger Nazi schreiber, dessen Weltoffenes Verständnis nicht einmal bis über seinen Gartenzaun hinaus geht. Keine seiner aussagen sind Zufall sondern gezielte Provokation - vielleicht weil sich viele ehemalig REP, DVU, NPD wählen dann dazu hinreißen lassen diese blaue Partei zu wählen.
    Höcke selber möchte ja gern ein "eine bekannte Politische Persönlichkeit sein" - na hoffentlich passiert das nicht.
    Die Thüringer CDU hat nach ihrem wahldebakel ernsthaft darüber nachgedacht mit der AFD zu reden - nicht der Bundesdeutschen AFD die ihr Saubermann image aufrecht erhalten möchte - sondern mit der Thüringer "Höcke" AFD. Eine Partei die keine Probleme damit hat faschistische, rassistische und menschenverachtende aussagen zu treffen.

    @Goetz-Expat
    Wenn du dich so hinter Höcke und die Blaue Partei stellst, frage ich mich warum wir in jedem 2ten Post von dir deine derzeitige Herkunft aufs Auge gedrückt bekommen. Warum hast du denn das Vaterland verlassen, war es nicht mehr schön in Großdeutschland?
    Ich bin hier eher Leser und schreibe relativ selten, lese auch öfters deine nationalistisch Angehauchten aussagen - mein Bild von dir war aber spätestens nach deinem sehr belustigenden Facebook Thread klar.
    Auch auf die Gefahr hin, das ich dafür jetzt einige Zeit gebannt werde - das ist es mir wert:
    Du bist ein Nazi!

  20. #20
    Mitglied Avatar von HTL
    Registriert seit
    Jul 2018
    Ort
    Borkum
    Beiträge
    104
    ngb:news Artikel
    2

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Hui, gut dass ich immer nur mit Linux Probleme habe und nicht mit anderen Dingen.

  21. #21
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.625
    ngb:news Artikel
    3

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Wie viele Jahre brauchen die Medien eigentlich noch um zu merken, dass das keine sinnvolle Strategie ist?
    Oder wie viele Stimmen braucht die AfD noch?

    Über den Höcke wird halt relativ viel gesprochen, von daher wäre es vermutlich nicht verkehrt auch vermehrt _mit_ ihm zu sprechen, auch wenn er 'nur' Vorsitzender der Landtagsfraktion ist.

  22. #22
    Feiner Herr Avatar von Ungesund
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Achterbahn
    Beiträge
    1.650

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    @BurnerR: Denke da ähnlich was die AfD angeht, also dass da noch die Möglichkeit besteht da bei einigen Leuten ein umdenken anzustoßen, und dass Isolation nicht der richtige Weg ist.
    Aber beim Höcke kann man sich ja von jeder Hoffnung dahingehend verabschieden. Und wenn du ihn z.B. aufgrund seiner bizarren Zitate "angreifst", dann verlässt er eingeschnappt das Studio.
    Glaube auch da muss man individuell unterscheiden. Jedem AfD-Hans seine Hitlerzitate lassen weil man ansonsten ja evtl. alle AfD-Wähler vergrault, ist auch nicht der richtige Weg.
    Mehr geschriebener Unsinn: www.facebook.com/sirdevox
    Elektromusikalische Feinkost: www.facebook.com/craterfieldmusic

  23. #23
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.625
    ngb:news Artikel
    3

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Naja, da hatte er bisschen dünnes Fell. Journalisten sind Arschlöcher, das sollte man als Berufspolitiker wissen und aushalten können.
    Auf die Fragen zu seiner Sprache hat er ja ganz normal geantwortet, dass er dann in der Mitte abbricht war natürlich ultra-dämlich von ihm.

  24. #24
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.627

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    Zitat Zitat von BurnerR Beitrag anzeigen
    Über den Höcke wird halt relativ viel gesprochen, von daher wäre es vermutlich nicht verkehrt auch vermehrt _mit_ ihm zu sprechen, auch wenn er 'nur' Vorsitzender der Landtagsfraktion ist.
    Andersrum wird ein Schuh draus, einfach ignorieren und nicht das Fass aufmachen, welches er herhält ...
    Corona ist Harmlos.

    And if you choose to fail us i say: we will never forgive you

  25. #25
    Boomer ♪♪♫♪♫♫♪

    News-Redakteur

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    19.439
    ngb:news Artikel
    28

    Re: ZDF: Björn Höcke als Talkshow-Gast unerwünscht

    @BurnerR:


    Völlig falsch. Wie viele Jahre brauchen die Medien eigentlich noch um zu merken, daß das es keine sinnvolle Strategie ist, über jedes Stöckchen zu springen, welches ihr die AfD hinhält.

    Man macht keine AfD-Wähler zu Demokraten in dem man ihnen zeigen möchte, wie toll die Demokratie doch ist, wo man die abartigsten Dinge von sich geben darf.
    Die Stellen sich auf einen Marktplatz mit einer Lautsprecheranlage und behaupten, man dürfe in Deutschland nicht laut seine Meinung sagen und bekommen dafür Applaus. Wer diese Idiotie das als Wähler schon nicht erkennt, den wird man nicht mit sachlicher Gegenargumentation erreichen.
    Für diesen Beitrag bedanken sich KingJamez, dexter
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •