Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Neue "Multimedia" Grafikkarte

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    41
    ngb:news Artikel
    1

    Neue "Multimedia" Grafikkarte

    Hallo ngb Gemeinde,
    ich bin am überlegen, mein momentanes System etwas aufzurüsten. Ich habe erstmal nur an eine Graka und evtl. eine neue (größere) SSD gedacht, aber vielleicht kommt hier durch den Thread ja noch etwas mehr hinzu
    Hier mal mein aktuelles System (von 2014):
    CPU: QuadCore Intel Core i5-4430, 3000MHz
    Grafik: GeForce GTS450 (1GB)
    RAM: 2x8GB Crucial BLS8G3D1609DS1S00 (DDR3-1600 DDR3 SDRAM (11-9-9-24 @ 800MHz)
    1x4GB Crucial BLS8G3D1609DS1S00 (DDR3-1600 DDR3 SDRAM (9-9-9-24 @ 800 MHz)
    Motherboard: Gigabyte GA-H87-HD3
    System Festplatte: Samsung SSD 840 Evo 120GB
    Monitor: Dell UltraSharp U2412M

    Ich nutze den PC nicht zum zocken. Eher als Multimedia Center, zum Bilder bearbeiten und Filme encoden, sowie Office Arbeiten und Internet.
    Die Grafikkarte sollte einen DisplayPort (für Monitor) und einen HDMI (für TV) Anschluss, oder DVI (für Monitor) und HDMI (für TV) besitzen.
    Habe mal bei Mindfactory die Multimedia Grafikkarten gesehen und die GeForce GT 1030 ist die letzte aktuellste, ist das richtig?
    Welche würdet ihr mir empfehlen, oder was könnte/sollte ich vieleicht noch aufrüsten/ändern?

    Hatte mir überlegt vielleicht die Samsung 860 EVO 500GB noch zu holen.

    Freue mich über eure Antworten.

    Gruß
    dAKTa
    Geändert von dAKTa (25.11.19 um 22:08 Uhr) Grund: typo

  2. #2
    Board Kater Avatar von Cybercat
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.625

    Re: Neue "Multimedia" Grafikkarte

    Sponan fällt mir da ein, von dem 4GB DDR3 noch einen zweiten kaufen. Oder den einen raus und von dem 8GB Modul noch 2 dazu.
    So arbeiten alle Bänke im Dualchannel.

    Die von dir verlinkte Karte von Mindfactory hat aber keinen DP Anschluss. habe mir 10 andere angeschaut aber hatten alle nur DVI+HDMI. Jeweils 1x
    Da sollteste ruhig auf eine kleine Zockerkarte (GTX1050) ausweichen. Die haben durch die Bank durch mehr Anschlüsse. Auch min. 1x DP. 1-2x HDMI und DVI.

    Um die 120GB SSD gegen eine 500GB auszutauschen gibt es nicht viel zu überlegen.
    Kannst die 120er dann noch für diverse Auslagerungsdateien missbrauchen.
    Für diesen Beitrag bedankt sich dAKTa
    Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •