Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Arbeitszeugnis für Auszubildende bei Kündigung innerhalb der Probezeit

  1. #1
    ♪♪♫♪♫♫♪ Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.997
    ngb:news Artikel
    10

    Arbeitszeugnis für Auszubildende bei Kündigung innerhalb der Probezeit

    Gibt es ein Anrecht auf ein Arbeitszeugnis für Auszubildende bei Kündigung innerhalb der Probezeit?

    Das Problem: Bei einer normalen Kündigung such man sich eine andere Arbeitsstelle.

    Bei einer Lehrstelle ergeben sich aber zwei weitere Fragen/Probleme. Die nächste Ausbildung dürfte vielleicht erst erst im nächsten Jahr zu finden sein. Die neue Stelle muß vielleicht in einer anderen Branche sein.

    Angenommen, der Auszubildende hat in dem Betrieb vor der Ausbildung erfolgreich ein Praktikum absolviert, es gab innerhalb der Ausbildung kein negatives Feedback , es gab in de Probezeit bereits eine Kündigung eines anderen Mitarbeiters, ohne erkennbaren Grund, wie soll Lehrling und Erziehungsberechtigte erkennen, ob die unerwartete Aussage, "Das ist nichts für Dich" belastbar ist, oder ob wirtschaftliche Dinge Ursache für die Kündigung sind?

    Kann der Betrieb sich darauf zurückziehen, daß er nach dem Ausbildungsgesetz ohne Angaben von Gründen kündigen darf?
    Es geht ja nicht darum die Gründe/Entscheidung anzufechten, aber eine ehrliche Meinung wäre doch durchaus als Fair als erwartbar anzusehen.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  2. #2
    Vereinsheimer Avatar von Laui
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    5.169
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Arbeitszeugnis für Auszubildende bei Kündigung innerhalb der Probezeit

    Wenn ich Auszubildener wär und ich würde in der Probezeit gekündigt hätte ich das Selbstbewusstsein ein Zeugnis einzuverlangen, ob das allerdings hilfreich ist für weitere Jobs o Ausbildungen sei mal dahingestellt. Probezeit ist wie lange? Recht ja, aber kann da ein qualifiziertes Zeugnis bei rauskommen? Und ich würde es mir holen wiegesagt, ob ichs in meine Berwerbung mit reinnehme, mal sehen, Stichwort, Schlechtes Zeugnis Deutung eines Zeugnisses. Formulierungen im Arbeitszeugnis und ihre Bedeutung
    aka Steev

  3. #3
    ♪♪♫♪♫♫♪

    (Threadstarter)

    Avatar von KaPiTN
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    9.997
    ngb:news Artikel
    10

    Re: Arbeitszeugnis für Auszubildende bei Kündigung innerhalb der Probezeit

    Was hilft Dir Dein Selbstbewußtsein, wenn es keine gesetzliche Verpflichtung gibt?
    Es geht ja nicht um eine Gefälligkeit, wo irgend etwas beschönigt wird. Es geht darum, daß ein junger Mensch eine professionelle Einschätzung seiner Eignung bekommt.
    J'irai pisser sur votre bombes
    You can educate a fool, but you cannot make him think

  4. #4
    A.C.I.D

    Veteran

    Avatar von Seedy
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    8.054
    ngb:news Artikel
    10

    Re: Arbeitszeugnis für Auszubildende bei Kündigung innerhalb der Probezeit

    @KaPiTN:
    Ja
    Zitat Zitat von BBiG §16
    (1) Ausbildende haben den Auszubildenden bei Beendigung des Berufsausbildungsverhältnisses ein schriftliches Zeugnis auszustellen. Die elektronische Form ist ausgeschlossen. Haben Ausbildende die Berufsausbildung nicht selbst durchgeführt, so soll auch der Ausbilder oder die Ausbilderin das Zeugnis unterschreiben.
    (2) Das Zeugnis muss Angaben enthalten über Art, Dauer und Ziel der Berufsausbildung sowie über die erworbenen beruflichen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten der Auszubildenden. Auf Verlangen Auszubildender sind auch Angaben über Verhalten und Leistung aufzunehmen.
    Darin steht keine zeitliche Einschränkung,
    man hat daher DeJure ab dem ersten einstempeln ein Anrecht auf ein Zeugnis..

    Timing,
    hatte den Paragraphen wegen einer Frage im Privaten umfeld sofort griffbereit
    Für diesen Beitrag bedanken sich alter_Bekannter, KaPiTN
    Elitär, bourgeois, amoralisch! JETZT MIT 25% mehr CYBER

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •