Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Mint Mate: Maus"popups" vs lockscreen nach standby

  1. #1
    Cloogshicer®

    Moderator

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.290

    Mint Mate: Maus"popups" vs lockscreen nach standby

    nachdem ich mit meinem nicht so guten englisch-Kenntnissen im Mint-supportchannel nicht so sehr viel Support bekommen habe hier nochmal auf deutsch:

    Zutaten:
    Mint Mate
    Notebook
    Energieeinstellung: Bereitschaft beim Zuklappen des Deckels

    Zustand 1 (meiner Einschätzung nach der erwartete Normalzustand)
    - Deckel zu
    - Standby
    - Deckel auf
    - aufwachen
    - login/lockscreen

    Zustand 2
    - rechte Maustaste auf den Desktop oder die Taskleiste
    - Deckel zu
    - Standby
    - Deckel auf
    - aufwachen
    - Benutzer ist entsperrt (was?)

    Zustand 3
    - linke Maustaste auf das WLAN-icon
    - Deckel zu
    - Standby
    - Deckel auf
    - aufwachen
    - Benutzer ist entsperrt (wie bitte?)

    Das ist jetzt keine Super-sicherheitslücke, aber nach meinem Verständnis arg unerwünscht, weil es doch diverse Szenarien gibt, dass man grad irgendein Popup aufhat und den Deckel zuklappt. (Essen ist fertig, 15:59 Uhr etc.)

    Im Mint-support-channel meinte wer, dass er glaubt, dass man mit so einem Popup dem System erklärt, dass es in einer Art aktivem Zustand ist.
    Ich meine, dass nach einem Standby in jedem Falle ein login/lockscreen zu erscheinen hat.

    Irgendwelche Meinungen dazu?
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  2. #2
    Bot #0384479 Avatar von BurnerR
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    4.190
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Mint Mate: Maus"popups" vs lockscreen nach standby

    Ich finde das ist durchaus eine wesentliche Sicherheitslücke.

  3. #3
    Cloogshicer®

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.290

    Re: Mint Mate: Maus"popups" vs lockscreen nach standby

    Nachtrag: kann das jemand verifizieren?
    Nicht, dass ich hier am System irgendwas vermurkst hab. (Was nicht sehr wahrscheinlich ist, weil ich so tief im System noch nicht drin war)
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  4. #4
    Mitglied Avatar von phre4k
    Registriert seit
    Mar 2015
    Beiträge
    5.516
    ngb:news Artikel
    4

    Re: Mint Mate: Maus"popups" vs lockscreen nach standby

    Geht der PC tatsächlich in den Standby?

    Was sagt das journal?

    IIRC konnte man mal einstellen, ob vor oder nach dem Standby gelockt wird.
    *mit Linux wäre das natürlich nicht passiert™
    Arguing that you don't care about the right to privacy because you have nothing to hide is no different than saying you don't care about free speech because you have nothing to say. – Edward Snowden
    tilde.fun – dein kostenloser Linux-Account in der Cloud | Inoffizielle ngb-Telegram-Gruppe
    GCM/S/TW d s+:- a-----? C++$ UL+++$ P-- L+++ E---- W++++ !N ?K w- M-- !P[A-Z] Y++ PGP R* tv-- b++>++++ DI++\:\( G+ e+>++++ h*

  5. #5
    Cloogshicer®

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.290

    Re: Mint Mate: Maus"popups" vs lockscreen nach standby

    Zitat Zitat von phre4k Beitrag anzeigen
    Geht der PC tatsächlich in den Standby?
    standby-lampe leuchtet, also nehme ich es an...

    Was sagt das journal?
    Das journal sagt nichts erhellendes zu dem Problem, ausser dass es für mich so ausschaut, dass das Standby-lämpchen nicht lügt.
    Wonach soll ich da genau schauen? Direkt Fehler oder Auffälligkeiten sehe ich keine.

    Wenn's der Wahrheitsfindung dient:
    im "nomal-zustand" geht der Rechner beim zuklappen direkt in standby (ca 1 sekunde)
    im popup-zustand brauchts etwa 10 Sekunden
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  6. #6
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.638
    ngb:news Artikel
    7

    Re: Mint Mate: Maus"popups" vs lockscreen nach standby

    @dexter: Dazu gibts glaub schon nen Bugreport:

    https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+s...n/+bug/1783895
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  7. #7
    Cloogshicer®

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.290

    Re: Mint Mate: Maus"popups" vs lockscreen nach standby

    Zitat Zitat von Metal_Warrior Beitrag anzeigen

    Uhm, nein. Dort ist nicht von meiner Beschreibung zu sehen. "Lock on Lid" funktioniert ja hier ... nur nicht immer.
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  8. #8
    runs on biochips Avatar von Shodan
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Citadel Station
    Beiträge
    565
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Mint Mate: Maus"popups" vs lockscreen nach standby

    Wird das durch https://github.com/mate-desktop/mate...saver/pull/202 gefixt?

    Zitat Zitat von dexter Beitrag anzeigen
    Irgendwelche Meinungen dazu?
    Du willst ein ordentliches Lock haben?

    Lidclose -> Hibernate

    Die aktive Session wird auf die verschlüsselte Platte geschrieben, dann geht der Rechner aus.
    Danach gilt es nur noch die Time2Resume zu optimieren.

    Data at Rest -> secured
    Geändert von Shodan (06.11.19 um 12:35 Uhr)
    Art. 6 der Richtlinie 2006/24 ist mit den Art. 7 und 52 Abs. 1 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union unvereinbar, soweit er den Mitgliedstaaten vorschreibt, sicherzustellen, dass die in ihrem Art. 5 genannten Daten für die Dauer von bis zu zwei Jahren auf Vorrat gespeichert werden.
    Generalanwalt Pedro Cruz Villalón - Europäischer Gerichtshof

  9. #9

    Re: Mint Mate: Maus"popups" vs lockscreen nach standby

    Ich kann das Verhalten mit Mint 19.1 Cinnamon verifizieren.
    Das ist mir irgendwann schon einmal aufgefallen, habe dem aber nicht allzu viel Bedeutung zugemessen.
    Dachte da aber auch an einen Zufall...
    Bei Zustand 2 ist es aber nur der Fall, wenn man sich mit der Maus nicht im Popup befindet.

    Wenn man sich mit der Maus im Popup befindet und dann den Deckel schließt, wird die Aktion ausgeführt,
    auf welcher sich die Maus dann befindet.
    Geändert von Fummsel (08.11.19 um 14:06 Uhr)

  10. #10
    Cloogshicer®

    Moderator

    (Threadstarter)

    Avatar von dexter
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    2.290

    Re: Mint Mate: Maus"popups" vs lockscreen nach standby

    @Shodan: Nein, ich will ein standby. (Und ich will auch nicht bei jedem Zu/Aufklappen 16GB auf ne 128er SSD schreiben/lesen )
    Und was ich eigentlich will: mein Unverständnis darüber ausdrücken, dass sowas überhaupt passieren kann und wissen ob ich mit dem "Problem" allein bin. Bin ich offenbar nicht.

    @Fummsel: Danke fürs verifizieren.

    Dein Verhalten bei Zustand 2 kann ich mit Mate aber nicht bestätigen. Bei mir passiert egal, was ich wo mache, wie ich es beschrieben habe -> Standby->kein Lockscreen
    Wer nachts schläft, muss sich nicht wundern, wenn er tagsüber arbeitet!

  11. #11
    runs on biochips Avatar von Shodan
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Citadel Station
    Beiträge
    565
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Mint Mate: Maus"popups" vs lockscreen nach standby

    @dexter: Du bist mit Problemen, dass "X Locks Screens" beim Grabben der Tastatur und Mauseingaben und beim Verdunkeln der Monitore mit anderen grafischen Programmenkonkurrieren, nicht alleine
    Siehe z.B. XSecureLock Die sind alle so.

    Zum Wording: du kannst im Locked Zustand mit Ctrl+Alt+F7 zum "Lock Screen" (mate-screensaver) und mit Ctrl+Alt+F8 zum "Login Screen" (Greeter von lightdm) wechseln.

    Die Verantwortlichkeiten für den "Lock Screen" sind wohl nur in Gnome 3 in Richtung Compositor (gnome-shell) gewandert. Die leichtgeweichtigen Umgebungen haben diesen Schritt noch nicht gemacht. Die "X-Screen-Locks" sind nur Vollbild-Programme die irgend was anzeigen und alle Eingaben fangen.

    Mein Favorit in der nicht enden wollende Serie an absurden Lücken dieser Programme: einen externen Monitor ein und aus zu schalten lässt den Screensaver abstürzen und die Session ist offen. Zum Glück gefixt.
    Für diesen Beitrag bedanken sich phre4k, dexter
    Art. 6 der Richtlinie 2006/24 ist mit den Art. 7 und 52 Abs. 1 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union unvereinbar, soweit er den Mitgliedstaaten vorschreibt, sicherzustellen, dass die in ihrem Art. 5 genannten Daten für die Dauer von bis zu zwei Jahren auf Vorrat gespeichert werden.
    Generalanwalt Pedro Cruz Villalón - Europäischer Gerichtshof

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •