Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: "Workstation" (ca. 2000€)

  1. #1

    "Workstation" (ca. 2000€)

    Hallo,

    da ich den Überblick über die neuen Intel- und AMD-Prozessoren verloren habe, benötige ich Hilfe bei der Händler- und Komponenten-Wahl.

    Anwendung:
    Modellierung und Entwicklung, größtenteils CUDA; auch hohe CPU-Leistung wäre nicht schlecht.
    Die Kiste wird nicht privat genutzt werden und bei Problemen muss einfach Abhilfe geschaffen werden, ein Eigenbau fällt deshalb flach.

    Preisvorgabe: ca. 2000€, zur Not mehr.


    Must-have:

    • mindestens 32GB RAM, aufrüstbar, gern ECC
    • Grafikkarte bzw. Beschleuniger original und mit Garantie, keine Bulk-Ware aus Mining-Farmen. Titan RTX?
    • Prozessor: ab 8 Kerne, lieber mehr. Bei den Taktraten kenne ich mich überhaupt nicht mehr aus; AMD Threadripper?
    • entsprechend starkes Netzeil (ab 600W?)


    Generelle Frage: lässt sich eine Workstation nachträglich mit einer zusätzlichen GPU aufrüsten? Meinetwegen K6000 und Geforce 2060?


    Könnt Ihr einen Händler empfehlen? Fujitsu? Lenovo? Dell?

    Was ist von gebrauchten Workstations zu halten?


    Danke für Euren Input!
    Raubsau

  2. #2

    Re: "Workstation" (ca. 2000€)

    Zitat Zitat von Raubsau Beitrag anzeigen
    [...] bei Problemen muss einfach Abhilfe geschaffen werden, ein Eigenbau fällt deshalb flach.

    [...]

    Was ist von gebrauchten Workstations zu halten?
    Das widerspricht sich etwas... Warum soll ein Eigenbau flach fallen bzgl schneller Abhilfe? Du möchtest wohl eine Händlergarantie für ein komplettes Gerät? Das gibts bei Gebrauchtkäufen nur meistens nicht.
    Geht denn etwas selbst konfiguriertes was dann bei Mindfactory o.ä. zusammen gebaut wird?

    Für was benötigst du den Rechner? Welche Programme?
    Afaik ist eine Titan RTX zum spielen entwickelt worden, das lohnt sich bei dem Preis eher nicht für den professionellen Bereich. Es gibt auch Workstation-GPUs, die im selben Preisbereich liegen.

    LG
    Toast
    Für diesen Beitrag bedankt sich alter_Bekannter

  3. #3

    Re: "Workstation" (ca. 2000€)

    Was ist die derzeitige Hardware-Referenz? Ich gehe mal nicht davon aus dass deine Firma plötzlich mit CAD anfangen will. Sofern du gebrauche Workstations mit 3 oder 5 Jahren Garantie bekommst spricht nichts gegen Second-Hand.

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    181

    Re: "Workstation" (ca. 2000€)

    Hallo,

    ich habe mehrere Firmen mit Gebrauchtgeräten entdeckt, ich werde dort ein bisschen rumschauen. Mit Garantie etc. muss ich mich ebenfalls beschäftigen.
    Für einen Eigenbau habe ich auch keine Zeit und vor allem viel zu wenig Ahnung, gelaufene und getestete Gebrauchtgeräte hören sich deshalb echt gut an.

    Eine Referenz gibt es nicht - das anzuschaffende Gerät wäre die erste

    MATLAB, mehr soll erst mal nicht darauf laufen, mittelfristig auch Python. Den Kollegen fällt bestimmt auch noch was ein, wenn das Gerät erst mal da ist.

    Danke für Euren Input!

  5. #5

    Re: "Workstation" (ca. 2000€)

    Hast du mal bei https://www.pugetsystems.com/solutions/index.php geschaut, was Hardwaremäßig am meisten Sinn bei deiner verwendeten Software macht?
    Damit kann man ganz gut mal shoppen gehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •