Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Linux Boot Stick nicht bootbar Win10 UEFI PC

  1. #1

    Linux Boot Stick nicht bootbar Win10 UEFI PC

    Hallo, ich würde gerne wieder einen bootbaren USB-Stick erstellen mit Linux und einem Persistenten Speicher.
    Früher unter meinem alten Notebook mit BIOS und ohne UEFI, Secure Boot etc. hatte ich nie Probleme.

    Unter meinem neuen PC bekomme ich Linux leider nicht vom Stick gebootet, egal welche Einstellung oder Programm zum erstellen.

    Hier alle Daten:

    USB Stick: SanDisk Extreme 64GB USB3
    zu installierende Linux Distribution: Lubuntu, aber auch schon Mint probiert.
    Getestete Programme: Rufus, Live Linux USB Creator, UNetbootin, YUMI, Universal USB Installer

    Mein System
    Win10 Pro
    ASRock DeskMini A300 Series
    Prozessor: AMD Ryzen 5 2400G
    Ram: 2x G-Skill RipjawsV F4-3000C16-8GRS 8GB DDR4-3000
    SSD: Corsair Force MP510 1TB NVMe

    Es handelt sich um ein UEFI System wie wohl alle heutzutage, Secure Boot ist deaktiviert.

    Die mit den Programmen erstellten Bootsticks werden vom System ohne Probleme erkannt, booten scheitert aus diversen Gründen (Screenshot 1&2) oder der Bildschirm bleibt beim Bootvorgang schwarz und es passiert gar nichts mehr.

    Einstellungen innerhalb der Programme habe ich fasst alles durchprobiert, z.B. Rufus MBR oder GPT, Zielsystem BIOS oder UEFI, Formatierung FAT32 oder NTFS.

    Hat noch jemand eine Idee woran es liegen könnte ?

    Das Hochladen von Dateianhängen funktioniert wohl gerade nicht, darum packe sie als Links hier rein.
    https://s17.directupload.net/images/190928/glq9bjby.jpg
    https://s17.directupload.net/images/190928/qfewubyu.jpg

  2. #2
    runs on biochips Avatar von Shodan
    Registriert seit
    Jul 2013
    Ort
    Citadel Station
    Beiträge
    566
    ngb:news Artikel
    2

    Re: Linux Boot Stick nicht bootbar Win10 UEFI PC

    mounting /cow on /root failed klingt wie https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+s...r/+bug/1489855
    Art. 6 der Richtlinie 2006/24 ist mit den Art. 7 und 52 Abs. 1 der Charta der Grundrechte der Europäischen Union unvereinbar, soweit er den Mitgliedstaaten vorschreibt, sicherzustellen, dass die in ihrem Art. 5 genannten Daten für die Dauer von bis zu zwei Jahren auf Vorrat gespeichert werden.
    Generalanwalt Pedro Cruz Villalón - Europäischer Gerichtshof

  3. #3
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.638
    ngb:news Artikel
    7

    Re: Linux Boot Stick nicht bootbar Win10 UEFI PC

    @Mr Speicher: Hast du schon mal probiert, dein Linux "klassisch" auf den USB-Stick zu installieren, und dort auch einen Grub-Bootloader draufzuknallen? Dann sollte dein UEFI ohne Probleme mit klar kommen...
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  4. #4
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    83

    Re: Linux Boot Stick nicht bootbar Win10 UEFI PC

    Hmm, das Problem scheint wohl darin zu liegen das USB-Sticks größer als 32GB nicht funktionieren. Ich habe verschiedene 32GB Sticks probiert, die funktionieren alle.
    Dann verschiedene mit 64GB oder mehr, die funktionieren alle nicht. Egal ob mit NTFS oder FAT32 in dem jeweiligen Programm.

    Auf einem alten Notebook mit normalen BIOS funktionieren auch die größeren Sticks ohne Probleme. Warum das unter UEFI nun ein Problem sein soll ist erschließt sich mir nicht so ganz.

    @ Metal_Warrior
    Muss man dazu erst Linux lokal installiert haben ? Ich habe sonst immer nur mit Programmen wie z.B. Rufus gearbeitet.

  5. #5
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.638
    ngb:news Artikel
    7

    Re: Linux Boot Stick nicht bootbar Win10 UEFI PC

    @Mr Speicher: Nein, du musst nur von einer Linux-Installations-CD booten und den entsprechenden Datenträger als Installationsverzeichnis auswählen. Danach würde ich aber an deiner Stelle das Logging umbiegen (also /var/log auf /dev/shm legen), sonst brennt dir bei manchen Distros das Linux durch den USB-Stick.
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  6. #6

    Re: Linux Boot Stick nicht bootbar Win10 UEFI PC

    Das Problem hatte ich auch schon. Bei mir lag es daran dass das Linuxsystem auf dem Stick UEFI nicht unterstützt hat. Vielleicht ist es auch bei dir so.

  7. #7
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    83

    Re: Linux Boot Stick nicht bootbar Win10 UEFI PC

    Das Problem scheint zu sein das Sticks größer als 32GB nicht gebootet werden können mit UEFI. Kleinere funktionieren ja, die größeren ab 32GB leider nicht.

  8. #8
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.638
    ngb:news Artikel
    7

    Re: Linux Boot Stick nicht bootbar Win10 UEFI PC

    @Mr Speicher: Da wird es um Partitionen gehen... weniger um Sticks. Wenn das UEFI auf dem Stick eine EFI-Partition findet, sollte das vermutlich eher weniger problematisch werden. Probiers einfach aus.
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

  9. #9
    Mitglied

    (Threadstarter)


    Registriert seit
    Dec 2013
    Beiträge
    83

    Re: Linux Boot Stick nicht bootbar Win10 UEFI PC

    Die "richtige" Linux Installation aus Linux heraus auf den USB-Stick hat nun zum Glück funktioniert. Ich hatte ja schon nicht mehr viel Hoffnung das es was wird.
    Jetzt muss ich nochmal sehen wie man das mit dem erwähnten Logging umstellt, so gut kenne ich mich innerhalb von Linux auch nicht aus.

  10. #10
    Defender of Freedom

    Administrator

    Avatar von Metal_Warrior
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    /dev/mapper/home
    Beiträge
    3.638
    ngb:news Artikel
    7

    Re: Linux Boot Stick nicht bootbar Win10 UEFI PC

    @Mr Speicher: Lösch den Ordner /var/log und verlinke ihn auf /dev/shm - ist ne Quick&Dirty-Lösung, aber wird erstmal funktionieren. So Fehlermeldungen bzgl. fehlender Dateien/Ordner kann man dann immer noch behandeln.
    Für diesen Beitrag bedankt sich Mr Speicher
    GCM/IT/S/O d-(--) s+:- a? C++(+++) UL+++(++++)$ P L+++>++++ W++ w@$ M--$ PS+(++) PE(-) Y+(++) PGP++(+++) t+ 5(+) R* !tv b+(++++) DI(++) G++ e+>++++ h(--) y?
    Das Ende ist nahe: Dem Harleyschen Kometen folgt der Gammablitz beim Scheißen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •