https://www.manager-magazin.de/lifes...a-1288833.html

Habt ihr sicher schon mitbekommen.

Also sollen jetzt die Urlauber nochmal bezahlen wegen der Pleite? Und die werden sogar erpresst, festgehalten bzw auch einfach ausgesperrt aus den eigenen Zimmern?
Es wird dafür gesorgt, dass die Leute ihren Flug verpassen? Geht's noch?
Die werden echt zu Raubtieren, wenn's um Kohle geht.

Die Hotels, die solche Maßnahmen ergreifen, sollten entsprechend bewertet und nie wieder besucht werden.
Ich wüsste gar nicht, wie ich mich verhalten würde, wenn mich das Personal des Hotels versucht, festzuhalten. Die Rechtslage ist ja auch von Land zu Land unterschiedlich.
Zahlen würde ich aber definitiv nicht nochmal. Die Zurich Versicherung übernimmt sogar die Kosten, aber auch nur, wenn das Hotel von den Gästen kein Geld erpresst.

Wie würdet ihr euch in so einer Situation verhalten?